Posts Tagged ‘Papierschere’

Stamping Technique 101 – Stained Glass

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Stamping Technique 101 Bloghop. Einige STAMPIN‘ UP! Demos, die rund um die Welt verteilt sind, wollen euch bei diesem Bloghop einmal im Monat einfache Techniken, Karten, Produkte zeigen. So könnt ihr sie leicht und bestenfalls mit wenig Material nachmachen. Also bestens geeignet für Anfänger. Aber bestimmt ist auch immer was für die alten Hasen unter euch dabei…

Ein bisschen was hat sich bei uns im Team geändert. Einige Bloghop-Teilnehmer sind leider raus, was ich ganz arg schade finde! Dafür sind aber auch wieder einige hinzugekommen, worüber ich mich auch richtig freue. Somit also ein weinendes und ein lachendes Auge. Bei allen ausgeschiedenen – vor allem Sandi – möchte ich mich ganz herzlich bedanken! Es hat immer richtig viel Spaß mit euch gemacht und ich bin froh Teil dieses Bloghops geworden zu sein. Leonie hat nun Sandi’s Job übernommen. Ganz herzlichen Dank! Und sie hat schon einige neue Teammitglieder werben können, die entweder heute oder ab Januar mit dabei sind. Richtig, richtig toll! Herzlich Willkommen an euch alle!

For my international readers please use the translate-button
in my sidebar
to follow me in your language.

Für unseren heutigen Bloghop möchten wir euch die Stained Glass Technik vorstellen.

Stamping Technique 101 Spotlight

Für meine Karte habe ich schon ein neues Produkt aus dem kommenden Frühjahr-/Sommerkatalog benutzt, nämlich das Stempelset Blütentraum sowie die dazu passenden Thinlits Blüten Blätter & Co. Auch der Glückwunsch stammt aus diesem Stempelset. Falls ihr Interesse an einem Katalog habt, dann sagt mir gern per eMail Bescheid und ich schicke ihn euch gern versandkostenfrei zu.

born2stamp STAMPIN' UP! Stamping Technique 101 - Stained Glass - Blütentraum - Blüten Blätter Co - Embossing

Auf folgendem Bild seht ihr die Blüten nochmal etwas genauer.

Anleitung Stained Glass Technik

Für die Stained Glass Technik braucht ihr Pergamentpapier, Versamark, Embossingpulver und -föhn und verschiedene Marker. In meinem Fall waren das die Stampin‘ Blends, ihr könnt aber auch die normalen klassischen Stampin‘ Write Marker nehmen.

  1. Zuerst müsst ihr das Motiv auf das Pergamentpapier embossen. Ich habe dazu das weiße Embossingpulver genommen, super sieht aber auch schwarz oder silber/gold/kupfer aus.
  2. Nun dreht ihr das Pergamentpapier um! Ihr seht das Motiv nun also spiegelverkehrt durch das Papier durch. Die Embossing-Linien sind dabei gut zu erkennen.
  3. Mit den Stampin‘ Blends önnt ihr nun die verschiedenen Teile des Motivs colorieren. Ich habe die Marker in Oliv sowie Himbeerrot benutzt.
  4. Nun könnt ihr das Motiv entweder mit der Schere oder mit den passenden Thinlits/Framelits ausschneiden
  5. Zum Aufkleben auf euer Projekt könnt ihr Flüssigkleber oder Snail verwenden. Beides sieht man später kaum durch das Pergamentpapier durch

born2stamp STAMPIN' UP! Stamping Technique 101 - Stained Glass - Blütentraum - Blüten Blätter Co - Embossing

Je großflächiger das Motiv ist, desto besser kommt die Technik raus. Wie ihr seht, ist mein Motiv eher ein wenig zu klein. Aber ich fand die Blumen so hübsch, ausserdem wollte ich – zwischen dem ganzen Weihnachtskram – auch meine neuen Spielsachen nutzen.

Den Spruch habe ich auch in Himbeerrot gestempelt. Genau die gleiche Farbe hat auch die Mattung. Und das alles kam dann mit Dimensionals auf die Kartenbasis.

Wart ihr schon bei den anderen Bloghop-Teilnehmern? Bei Leonie Schroder – Australia geht es weiter.

Falls es irgendwo stockt, ist hier auch noch die Liste von allen Bloghop-Teilnehmern. Habt viel Spaß beim Ideen sammeln!

Für meine Karte habe ich folgendes Material benötigt:

A4 Flüsterweiß extrastarkA4 Flüsterweiß extrastark
A4 HimbeerrotA4 Himbeerrot
A4 FlüsterweißA4 Flüsterweiß
BlütentraumBlütentraum
Stampin' Blends HimbeerrotStampin‘ Blends Himbeerrot
Stampin' Blends OlivStampin‘ Blends Oliv
PergamentpapierPergamentpapier
VersaMarkVersaMark
Embossing BuddyEmbossing Buddy
ErhitzungsgerätErhitzungsgerät
PrägepulverPrägepulver

Der nächste Stamping Technique 101 Bloghop wird am 03. Januar 2018 sein. Ganz generell könnt ihr euch immer den ersten Mittwoch im Monat merken. Für heute wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Nächster Workshop am 07. Januar 2018

Mein nächster STAMPIN‘ UP! Workshop wird am 07. Januar 2018 stattfinden. Wir heißen die beste Zeit im STAMPN‘ UP! Jahr willkommen – die Sale-a-bration! Und zusätzlich ist dann auch der neue Frühjahr-/Sommerkatalog gültig. Wir werden demnach mit den neuen Produkten aus der Sale-a-bration sowie dem Frühjahr-/Sommerkatalog basteln. Zusätzlich kann ich euch schon ganz viele Produkte zeigen und ihr könnt die neuen Produkte natürlich auch ausprobieren. Wenn ihr mitbasteln wollt, dann meldet euch gern an! Anmeldung bitte per eMail. Danke! Ich freu mich auf euch!

Sammelbestellung jeden Mittwoch Abend

Jeden Mittwoch biete ich euch eine Sammelbestellung an. Falls ihr mit dabei sein wollt, dann meldet euch doch bitte jeweils bis 20 Uhr. Danke.

STAMPIN‘ UP! als Weihnachtsgeschenk

Falls ihr noch STAMPIN‘ UP! Produkte oder einen meiner Gutscheine als Weihnachtsgeschenk verschenken (oder erhalten) mögt, dann bestellt bitte rechtzeitig! Ihr wisst ja, dass es während der Weihnachtszeit eher ein etwas erhöhtes Päckchenvolumen bei der Post gibt. STAMPIN‘ UP! empfiehlt Bestellungen bis spätestens 14. Dezember aufzugeben. Wenn ihr einen meiner Gutscheine wollt, möchte ich euch bitten, diese bis spätestens 16. Dezember bestellt zu haben, damit er rechtzeitig bei euch unter’m Baum liegen kann.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 06. Dezember 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. Januar 2018
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Let’s get wild – Herzlichen Glückwunsch kleine Abenteurerin!

Zu den Geburtstagen der Kinder merkt man irgendwie nochmal mehr wie rasend schnell die Zeit vergeht. Heute wird meine kleine Maus schon sieben Jahre alt! Und im letzten Jahr war viel los: eine der größten Veränderungen war wohl, dass die Maus vom kleinen Kindergartenkind zum großen Schulkind wurde. Und auch wenn sie erst ein paar Wochen in der Schule ist… man merkt ihr diesen großen Schritt an. Sie ist nicht mehr Kleinkind, sondern nun wirklich eine Große! Mit einem wahnsinnigen Drang Wissen anzusammeln und den kleinen Brüdern damit zu zeigen wer die Hosen anhat.  😆

Ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem 7. Geburtstag mein großer Schatz! Ich wünsche Dir einen tollen Tag mit all‘ Deinen Freunden und hoffe Du erlebst viele, viele große (und kleine) Abenteuer mit ihnen! Ich hab‘ Dich furchtbar lieb meine Große!

Dieses Jahr hat sich Sara einen Dschungelparty gewünscht. Roaaarrrr! Es wird also wild… mit gefährlichen Tieren, tiefem Urwald, vielen großen Abenteurern und Entdeckern… Seit 1-2 Wochen sind wir also kräftig am basteln. Sara hat dieses Mal richtig, richtig gut geholfen, so hat sie die Einladungen geklebt, Blätter aus Party-Tischdecken ausgeschnitten und aneinandergenäht, hat Ideen eingebracht und gesagt was sie toll findet und was nicht, … Überraschungen für sie selbst sind es dieses Jahr demnach ein paar weniger (aber natürlich gibt es sie trotzdem noch :mrgreen: ), dafür ist sie riesig stolz auf ihre Werke! Wollt ihr ihre Einladungen sehen?

Ich hab leider vergessen zu fotografieren, bevor Sara sie an ihre Freunde verteilt hat. Aber die beiden Ersatz-Einladungen sind Gott sei Dank noch da. Ich habe bei SIMONEmadeit wieder Printables gekauft. Da waren verschiedene Animal prints enthalten, welche wir für den unteren Teil der Einladung ausgedruckt hatten. Die Tiere selbst stammen auch von dort, ich hatte sie aber mit Photoshop freigestellt und scharz eingefärbt, damit wir sie so in die Reihe drucken konnten.

born2stamp STAMPIN' UP! Einladung Dschungelparty - Pop of Paradise - Juteschnur

Auch der Text Einladung ist „nur“ gedruckt. Da musste ich auch ein bisschen was mit Photoshop rumtricksen, weil ich die Schriftart nicht habe, aber das hat trotzdem ganz gut funktioniert. Und drucken war dann auch einfacher und schneller.

born2stamp STAMPIN' UP! Einladung Dschungelparty - Pop of Paradise - Juteschnur

Sara hatte dann die Blätter aus dem Set Pop of Paradise in den Farben Olivgrün und Meeresgrün gestempelt, welche ich ausgeschnitten habe. Sie hat sie dann wieder auf der Einladung verteilt aufgeklebt, teilweise sogar mit Dimensionals. Ganz am Schluß haben wir noch eine Schleife mit der Juteschnur (mit Glue dots aufgeklebt) gebunden und angebracht.

born2stamp STAMPIN' UP! Einladung Dschungelparty - Pop of Paradise - Juteschnur

Für den Innenteil konnten wir wieder auf die Printables zurückgreifen und mussten nur den Einladungstext in die Vorlage schreiben.

born2stamp STAMPIN' UP! Einladung Dschungelparty - Pop of Paradise - Juteschnur

Heute mittag steigt die große Party also. Ich bin gespannt was die furchtlosen Abenteurer alles erleben werden. Unsere Deko und sonstigen Basteleien zeige ich euch natürlich demnächst wieder. Könnte allerdings noch etwas dauern, ich habe euch ja noch nicht mal alles von der Flugzeugparty der Zwillinge gezeigt. 😳

Und falls ihr schauen wollt, welche Mottoparties in den letzten Jahren hier stattgefunden haben, dann klickt euch mal durch folgende Links:

Für heute sag ich Tschüß! Ich geh nämlich jetzt dann Kuchen essen…

Habt einen wunderbaren Samstag!

 

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 08. November 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 26. November 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

IN{K}SPIRE_me #322 – Winterwunder

Ein ganz herzliches Willkommen zur IN{K}SPIRE_me Challenge #314! Die liebe Chrissy hat sich diese Woche eine Farbkombi ausgedacht. Und die InColor Grüntöne stehen dabei im Vordergrund. Ich glaube, ich wäre auf diese Kombi nie gekommen, aber sie ist hübsch, oder?

STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me #322

Ihr wisst… der Vorrat an Weihnachtskarten ist gegen Ende November / Anfang Dezember irgendwie immer (immer immer) zu gering, deshalb kann man auch jetzt im Oktober schon nicht genug basteln. Und demnach ist dieses kleine Winterwunder entstanden… Auch wenn da draußen grad wieder Sommer ist. Wir sind die letzten Tage sogar im T-Shirt unterwegs gewesen! Wahnsinn oder?

born2stamp STAMPIN' UP! INKSPIRE_me Weihnachtskarte - Winterwunder - Thinlits Aus jeder Jahreszeit - Framelits Stickmuster

Aber gut, zurück zur Karte. Ich habe sie recht schlicht gehalten, auch wenn das auf den ersten Blick gar nicht danach ausschaut. Benutzt habe ich das Stempelset Winterwunder. Zum Einen habe ich den schönen Spruch in Schwarz und zum Anderen dann drumherum lauter Schneeflocken in Schiefergrau gestempelt. Hierfür hat das Set insgesamt drei unterschiedlich große Schneeflocken im Angebot. Wobei ihr bei der kleinsten etwas schummeln müsst. Die gibt es nämlich nicht einzeln, es sind nur drei kleine Schneeflocken in einer Reihe als ein Stempel enthalten. Ich persönlich mache bei sowas ja meist kurzen Prozess und schneide die Stempel mit der Papierschere auseinander. Für mich selbst kann ich eine einzelne Schneeflocke nämlich besser gebrauchen als drei in einer Reihe. Da das Auseinanderschneiden nicht jedermanns Sache ist, könnt ihr aber auch mit einem Stück Tesa nachhelfen. Tesa über die Bereiche des Stempels kleben, die ihr nicht abstempeln wollt, Stempel ins Stempelkissen tunken, Tesa entfernen und dann den Stempel auf euer Projekt stempeln.

born2stamp STAMPIN' UP! INKSPIRE_me Weihnachtskarte - Winterwunder - Thinlits Aus jeder Jahreszeit - Framelits Stickmuster

Damit die Fläche um den Spruch nicht auch komplett mit Schneeflocken bestempelt ist und man ihn weiterhin gut lesen kann, habe ich mit einem Post-it die Fläche abgeklebt. Hierfür habe ich den Klebezettel als Oval (bei mir waren das die Framelits Stickmuster) so ausgestanzt, dass das Oval komplett den Spruch bedeckt hat. Und dieses Oval habe ich nach dem Stempeln der Schneeflocken einfach wieder weggenommen. So blieb der Bereich weiß. Die Technik nennt sich Masking und ich habe sie euch in einem unserer Stamping Technique 101 Bloghops {Masking} schon mal vorgestellt – zufälligerweise auch mit Schneeflocken. 😆

Für die ausgestanzten Schneeflocken habe ich die Thinlits Aus jeder Jahreszeit benutzt. Auch hier habt ihr wieder drei unterschiedlich große Schneeflocken, welche ich in den unterschiedlichen Grüntönen mit den Mehrzweckklebeblättern auf die Karte geklebt habe. Falls ihr die nicht habt, könnt ihr natürlich auch den Präzisionskleber nutzen. Das mit den Blättern ist allerdings etwas einfacher bzw. idR gibt es nicht so viel Sauerei.

born2stamp STAMPIN' UP! INKSPIRE_me Weihnachtskarte - Winterwunder - Thinlits Aus jeder Jahreszeit - Framelits Stickmuster

Zum Schluß habe ich noch eine kleine InColor Schleife in Meeresgrün und ein paar Glitzersteinchen hinzugefügt.

Ladet eure Projekte gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

Einführung der Stampin‘ Blends

Ab 01. November 2017 wird es ein neues STAMPIN‘ UP! Produkt geben: Stampin‘ Blends! Das sind Marker mit zwei Spitzen und ihr könnt sie einzeln oder im Zweierpack bekommen. Beim Zweierpack erhaltet ihr einen etwas helleren und einen etwas dunkleren Ton, womit sich schöne Farbverläufe herstellen lassen können. Ihr könnt sie ab dem 01.11. in zwölf der STAMPIN‘ UP! Farben erhalten. Zusätzlich gibt es auch das Projektset Farbenfroh und ein darauf abgestimmtes Stempelset. Mit dem Paket könntet ihr also sofort loslegen! In folgendem Video könnt ihr euch die Stampin‘ Blends genauer anschauen:

Sonderaktion Designerpapier

Noch bis Ende Oktober könnt ihr bei der Designerpapier-Aktion euren Vorrat an hübschen Papieren aufstocken. Es gilt: Kaufe 3 und bekomme ein viertes GRATIS! Wenn Du mehr wissen willst, dann melde Dich gern bei mir oder schaue Dir den Flyer der Aktion an.

Freude im Advent

Auch bis zum 31.10.2017 könnt ihr euch noch das Stempelset Freude im Advent sichern. Ein wunderhübsches Stempelset! Im Flyer könnt ihr es euch genauer anschauen. Ihr bekommt es bei jeder Art von Bestellung wenn der Gesamt-Bestellwert über 350€ ist. Auch hier könnt ihr euch gern bei mir melden wenn ihr mehr wissen wollt.

Habt einen wunderbaren Donnerstag!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 30. August 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 03. September 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Herbst-/Weihnachts-Workshop in Markdorf

Letzten Sonntag war wieder mal Workshop-Zeit hier in meiner kleinen Wohnung in Markdorf und 5 kleine und große Bastler haben sich eingefunden um mit mir eine Herbstkarte, eine Weihnachtskarte und eine weihnachtliche Box zu basteln.

Aber ich mag gar nicht viel reden, ihr schaut euch ja eh am liebsten die Bilder an… Als kleines Goodie hatte ich den Mädels die kleinen Süßigkeitenröhrchen mit TicTac’s gefüllt und auf den Tisch gelegt.

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Goodies Suessigkeitenroehrchen - Weihnachtliche Etiketten - Etikett fuer jede Gelegenheit

Die Röhrchen sind im Herbst-/Winterkatalog etwas versteckt, ihr findet sie auf Seite 53. Dekoriert habe ich sie ganz einfach mit einem Spruch aus dem Stempelset Weihnachtliche Etiketten und dann mit der dazu passenden Stanze Etikett für jede Gelegenheit ausgestanzt. Und das Etikett hängt mit der weißen Kordel am Klassisch gewebten Geschenkband in Aquamarin.

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Goodies Suessigkeitenroehrchen - Weihnachtliche Etiketten - Etikett fuer jede Gelegenheit

Angefangen haben wir letzten Sonntag beim Workshop mit der süßen Igelkarte. Eigentlich geht das sehr einfach, aber durch die vielen, unterschiedlichen Stempel dauert es einfach ein bisschen bis die Karte dann wirklich fertig ist. Der Igel geistert ja schon eine Weile durch’s Netz und ich wollte ihn unbedingt ausprobieren. Einfach zu süß und die Idee (ursprünglich glaube ich von Cornelia) einfach genial!

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Herbst - Herbstanfang - Blaetterzweig

Wir haben so ziemlich jeden Stempel aus dem Stempelset Herbstanfang genutzt. Angefangen haben wir mit dem Igel. Einmal auf Schmierpapier stempeln, ausschneiden und für später zur Seite legen. Danach dann in Savanne und Wildleder auf eure Karte stempeln. Hierzu haben wir den unteren Teil der Sonnenblume mit einem Post-it abgedeckt. Da kommt zwar nachher noch ein bisschen was drübergeklebt, aber es sieht trotzdem etwas netter aus, wenn man im unteren Bereich Blätter stempeln/stanzen kann ohne dass der braune Igel durchschimmert. Das Gesicht des Igels findet ihr im Foxy Friends Stempelset. Ich habe bei meiner Beispielkarte das größte Gesicht genutzt, beim Workshop haben wir ein etwas kleineres genommen, das sieht etwas besser aus. Wer das Set nicht hat, kann aber natürlich auch ganz einfach mit dem Marker ein Gesicht aufmalen.

Für die Blätter haben wir den Igel dann abgedeckt und wie wild in Farngrün drübergestempelt. Mit der Stanze Blätterzweig haben wir den „Laubhaufen“ dann noch etwas vergrößert und zusätzlich auch ein paar der süßen, kleinen Eicheln (mit der Papierschere ausgeschnitten) hinzugefügt.

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Herbst - Herbstanfang - Blaetterzweig

Auch die obere Ecke der Karte hat noch ein paar Blätter und eine Eichel abbekommen, außerdem haben wir eine kleine Schleife mit der Juteschnur gebunden. Im Stempelset sind ausserdem noch die kleinen Pünktchen enthalten. Ich glaube die sind eigentlich für den inneren Teil der Sonnenblume gedacht. Wir haben sie in Savanne noch ein paar mal querbeet auf der Karte verteilt.

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Herbst - Herbstanfang - Blaetterzweig

Die Farben der Eicheln sind Savanne und Schokobraun. Wobei mir Schokobraun etwas zu dunkel war, somit habe ich hier immer nur den zweiten Stempelabdruck genutzt. Also den Stempel in das Stempelkissen tunken, einmal auf Schmierpapier abstempeln und dann erst das auf das richtige Papier stempeln.

Bei der Weihnachtskarte habe ich mich von Laura und Daniela inspirieren lassen. Ich finde ja, die Karte sieht eher kühl aber auch sehr edel aus. Und auch wenn sie extrem einfach ist, mit dem kleinen Fähnchen rechts unten hat die Karte dann doch wieder „das gewisse Etwas“. Das Fähnchen besteht aus dem Spitzenband in Vanille und dem Geschenkband in silber welche wir mit der weißen Kordel zusammengebunden haben. Befestigen könnt ihr es, indem ihr tackert oder (wie wir) ein etwas längeres Stück nehmt, dann hält es auch wenn man „nur“ klebt. Beim tackern (selbst wenn ihr die Tackernadel zwischen die beiden Papierschichten macht) sieht man das halt leider immer ein bisschen durch die leicht erhöhte Tackernadel.

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Weihnachtskarte - Thinlits Festtagsdesign - Big Shot - Weihnachten daheim - Glitzerpapier

Die Bäume und der Hirsch sind in weiß bzw. Anthrazit mit den Thinlits Festtagsdesign mit der Big Shot ausgestanzt worden. Klebt sie am besten mit dem Flüssigkleber (und ein klein wenig Geduld) auf das Glitzerpapier. Das hält nach meiner Erfahrung am besten. Der Spruch

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Weihnachtskarte - Thinlits Festtagsdesign - Big Shot - Weihnachten daheim - Glitzerpapier

Unser drittes Projekt war diese kleine Box im weihnachtlichen Design. Sie hat zwei Kammern und in jede passt ein Kinderriegel rein. Alles in allem ist sie ein klein wenig kniffelig, aber wenn man den Dreh einmal raus hat auch wieder ganz leicht. Die Maße habe ich euch in einer kleinen Anleitung zusammengefasst. Klickt einfach auf eines der Bilder der Box oder hier auf {Anleitung weihnachtliche Box}.

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Box - DSP Winterfreuden - Mini Christbaumkugeln

Für die Box haben wir das Besondere Designerpapier Winterfreuden genommen. Es ist ein wenig fester und somit perfekt geeignet.

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Box - DSP Winterfreuden - Mini Christbaumkugeln

Die Box wird nicht geklebt, sondern nur zusammengesteckt. Man kann dann entweder die Seiten öffnen oder die komplette Box an der großen Lasche. Zusammengehalten wird sie durch zwei kleine Mini-Magnete. Die Position für die Magnete findet ihr in der Anleitung mit den beiden schwarzen Punkten.

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Box - DSP Winterfreuden - Mini Christbaumkugeln

Verziert wurde die Box dann mit dem Gestreiften Geschenkband, dem Geschenkband in Natur (mit goldenem Streifen in der Mitte), dem Mini-Paillettenband und einer Mini-Christbaumkugel (im Herbst-/Winterkatalog auf Seite 12), was wir alles mit dem goldenen Garn zusammengebunden haben. Hier auf folgendem Bild sieht man es etwas besser.

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Box - DSP Winterfreuden - Mini Christbaumkugeln

Habt noch einen tollen Mittwoch!

Heute Abend Sammelbestellung

Denkt daran, dass heute Abend meine nächste Sammelbestellung ist. Wenn ihr noch etwas braucht, dann meldet euch bitte bis 20 Uhr per eMail. Versandkosten fallen keine an wenn ihr die Ware bei mir in Markdorf abholt, denn ich übernehme bei Sammelbestellungen den pauschalen Versand von STAMPIN‘ UP! zu mir.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 11. Oktober 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 26. November 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

IN{K}SPIRE_me #312 – Winterfreuden

Hallo und herzlich Willkommen zur IN{K}SPIRE_me Challenge #312. Heute hat euch die liebe Tina einen recht einfachen Sketch gemalt. Doch Vorsicht, so einfach er ist, er hat es in sich. Meiner Meinung nach war es nämlich gar nicht so einfach Schleifchen und Anhänger unterzubringen. Bin gespannt, wie es euch ergehen wird?

Nachdem wir auf der Prämienreise so viele tolle Produkte aus dem Herbst-/Winterkatalog bekommen haben, musste ich natürlich damit etwas rumspielen. Und so ist diese Weihnachtskarte entstanden.

Als Motiv habe ich mir einen kleinen Winterwald ausgesucht. Das war mit der Big Shot und den Thinlits Festtagsdesign im Nu gemacht. Ist der kleine Hirsch nicht goldig?

Hier seht ihr, wie ich mein Problem mit der Schleife und dem kleinen Schild gelöst habe. Über das tolle gestreifte Geschenkband (ohhh ich liebe es!) habe ich das Paillettenband in gold gelegt und damit eine Schleife gebunden. Das ging sogar besser als gedacht – auch wenn es in der Tat etwas pfriemelig ist. Aber wie gesagt, es geht eigentlich ganz gut. Das Schild, auf das ich die Weihnachtswünsche aus dem Stempelset Wie Zuhause gestempelt hatte, habe ich mit der schwarzen Kordel am Paillettenband befestigt. Auf der einen Seite habe ich es mit der Papierschere zu einem Wimpel geschnitten und auf der anderen Seite mit einer kleinen Kreisstanze abgerundet.

Als Hintergrund habe ich zum Einen mal wieder die wunderhübsche Goldfolie genutzt. Zum Anderen das neue Besondere Designerpapier Winterfreuden. Auf dieser Seite sind Schneeflocken in gold und silber geprägt. Das sieht total edel aus finde ich.

Ladet eure Projekte gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

Aktion im August: Bonustage

Inzwischen könnt ihr nun eure im Juli gesammelten Gutscheine einlösen. Für je 60€, die ihr im Juli eingekauft hattet, müsstet ihr von STAMPIN‘ UP! eine eMail mit Codes bekommen haben. Jeder Code ist 6€ wert. Und diese Codes könnt ihr bei Bestellungen im August (und NUR im August) einlösen. Falls ihr also Gutscheine gesammelt habt, dann vergesst bei euren Bestellungen bitte nicht die Codes anzugeben.

Herbst-/Winterkatalog 2017

Auch hier habe ich ja wieder einige Produkte des neuen Herbst-/Winterkatalogs genutzt. Ich mag ihn total und habe inzwischen, dank der Vorbestellung – glaube ich – mehr als den halben Katalog zuhause, weil ich mich bei so vielen tollen Sachen absolut nicht entscheiden konnte was ich weglassen könnte. Wenn Du den Katalog auch bald in Deinen Händen halten möchtest, dann schreibe mich einfach per eMail an und ich schicke Dir Dein Exemplar gern (kostenfrei) zu.

Habt einen wunderbaren Donnerstag!

born2stamp_Signatur_anthazitgrau

Nächste Sammelbestellung: Mittwoch, 16. August 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 03. September 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

IN{K}SPIRE_me #311 – Stadt Land Gruß

Herzlich Willkommen zur IN{K}SPIRE_me Challenge #311. Von der lieben Marion kommen diese Woche folgende Farben! Ich finde, sie laden geradewegs zu einer Babykarte ein. Das war auch mein erster Plan. Geworden ist es dann doch eine Dankeskarte.

Und zwar eine Dankeskarte mit dem Gastgeberinnenset Stadt Land Gruß. Ich habe das erst kurz vor der Prämienreise gekauft und bisher noch gar nicht genutzt. Bei der heutigen Karte habe ich die vielen einzelnen Stempel genommen und so den Hintergrund gestaltet. Das geht eigentlich mit fast jedem Set und ist vor allem ziemlich einfach.

Kleiner Tipp / Anleitung zum Hintergründe stempeln

Fangt immer (!) in der Mitte an. Und dann könnt ihr euch ohne Probleme nach außen arbeiten. Mit dieser Methode habt ihr später keine „Löcher“ in eurem Motiv. Wenn ihr vom Rand in die Mitte stempelt kann es nämlich leicht mal passieren, dass die hellen Flächen zwischen den letzten Stempelmotiven größer (oder kleiner) als alles andere ausfallen. Zum Rand hin habt ihr das Problem nicht, weil ihr die Stempelmotive am Rand einfach abschneiden könnt wenn sie letztlich doch nicht mehr passen sollten.

Mit dem Wassertankpinsel habe ich die Häuser, Autos, Bäumchen, etc. dann noch etwas coloriert. Dadurch wirken das Ganze etwas lebendiger finde ich. Colorieren mit dem Wassertankpinsel funktioniert, indem ihr das Stempelkissen in geschlossenem Zustand leicht zusammendrückt. Dadurch bekommt ihr etwas Tinte in den Deckel. Nun nehmt ihr mit dem Wassertankpinsel etwas Farbe aus dem Deckel auf und könnt es auf eurem Farbkarton vermalen. Zum Saubermachen müsst ihr den Wassertankpinsel nur so lange auf einem Schmierpapier vermalen bis keine Farbe mehr sichtbar ist.

Der Spruch stammt aus dem Set Quartett fürs Etikett. Ich habe ihn mit Schokobraun gestempelt und dann aufgeklebt. Und zwar besteht diese Kombi aus zwei oder drei verschiedenen Handstanzen. Der Spruch selbst ist mit der 1 1/4″ Kreisstanze ausgestanzt. Aufgeklebt habe ich den Kreis dann auf ein Stück Farbkarton, den ich mit dem Zier-Etikett ausgestanzt hatte. Der gestempelte Rand ist wieder vom zur Stanze passenden Set Quartett fürs Etikett. Das Stückchen schokobraunen Farbkarton könnt ihr dann entweder mit der Papierschere oder mit der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze in Form bringen.

Als kleiner Abschluß darf bei mir ja eigentlich ein Schleifchen nie fehlen. So auch hier. Das Spitzenband in Vanille sieht so hübsch aus! Und es lässt sich vor allem auch recht einfach in Form bringen.

Ladet eure Projekte gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

Aktion im August: Bonustage

Inzwischen könnt ihr nun eure im Juli gesammelten Gutscheine einlösen. Für je 60€, die ihr im Juli eingekauft hattet, müsstet ihr von STAMPIN‘ UP! eine eMail mit Codes bekommen haben. Jeder Code ist 6€ wert. Und diese Codes könnt ihr bei Bestellungen im August (und NUR im August) einlösen. Falls ihr also Gutscheine gesammelt habt, dann vergesst bei euren Bestellungen bitte nicht die Codes anzugeben.

Herbst-/Winterkatalog 2017

Bei meinen Thailand-Berichten habe ich euch ja schon zu Genüge vom neuen Herbst-/Winterkatalog vorgeschwärmt. Ich finde ihn einfach nur klasse und habe bei meiner Vorbestellung (trotz der vielen Geschenke während der Prämienreise) schon den halben Katalog bestellt weil ich nicht wusste was ich weglassen sollte. Wenn ihr neugierig seid und ihn selbst bald in den Händen halten wollt, dann meldet euch einfach bei mir und ich sende ihn euch gern kostenfrei zu.

born2stamp_Signatur_anthazitgrau

Nächste Sammelbestellung: Mittwoch, 09. August 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 03. September 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Workshop in Markdorf

Ich sende euch ganz liebe Grüße aus Thailand! Gestern war allgemeiner Anreisetag und noch kein Programm. Wir sind ja schon vorgestern gekommen und konnten dem bunten (Anreise-) Treiben also ganz entspannt aus unseren Liegen am Strand – und hin und wieder einem kurzen Zwischenstopp im Pool (Meer ist leider nicht, da hängt die rote Fahne) – zuschauen.

Letzten Sonntag hatte ich einen kleinen Workshop bei mir zuhause in Markdorf. Und von dort hatte ich noch keine Bilder gezeigt. Hier also – auch wenn nur ganz kurz und ohne viel Text – noch schnell unsere Projekte:

Am Tisch haben meine Gäste diese kleinen Täschchen vorgefunden. Ich finde, sie sehen wie Strandtaschen aus. Und das war so passend für meine Urlaubs-Vorstimmung. Gefüllt waren sie mit einem Raffaelo. Da hätten allerdings auch gut zwei reingepasst, so groß sind die süßen Taschen. Ich habe nur nicht mehr genug gehabt. Beim Basteln löst sich Süßkram nämlich so oft in Luft auf…

Gemacht habe ich sie alle mit dem Designerpapier Florale Eleganz und dem Tüten-Punchboard. Als Griffe habe ich das Geschenkband in Natur benutzt. Wenn ihr das süße Täschchen nachbasteln wollt, dann guckt mal bei Claudia. Sie hat eine tolle, bebilderte Anleitung.

Unser erstes Projekt waren diese Schachteln.

Verziert hatten wir sie mit einem Gänseblümchen. Hierzu hatten wir mit der Gänseblümchenstanze drei (oder mehr) Teile ausgestanzt und dann leicht versetzt übereinander geklebt. Bei den letzten 1-2 Teilen haben wir noch die Enden der Blütenblätter mit der Papierschere gekürzt. Darauf kam dann ein kleiner mit der Kreisstanze ausgestanzter Punkt in Safrangelb. Und ganz oben einer der facettierten Glitzersteine. In die habe ich mich ja total verliebt. Wie toll die glitzern… einfach spitze!

Hier seht ihr etwas besser wie der Verschluß der Box gemacht ist. Sieht hübsch aus oder? Zm nachbasteln könnt ihr bei Sabine schauen gehen.

Unsere erste Karte war dann diese hier. Wir haben das Stempelset Kreativkiste genutzt und den großen Blütenstempel einfach 2-3 mal auf die Karte gestempelt. Wenn ihr ihn etwas hin und herdreht, merkt man gar nicht, dass das immer das gleiche Motiv ist.

Verziert haben wir die Karte dann mit einem Spruch (auch aus dem gleichen Stempelset) und dem feinen Geschenkband in Feige.

Und natürlich ein paar Glitzersteinchen. Glitzer oder Schleifchen oder beides darf ja nie auf einer Karte fehlen. :mrgreen:

Unser drittes und letztes Projekt war dann nochmal eine Karte. Wir haben die unterschiedlichen Motive aus dem Set Kreiert mit Liebe Ton-in-Ton auf die Karte gestempelt. Solche Hintergründe funktionieren am besten wenn ihr mit einem recht großen Motiv von der Mitte nach außen anfangt und eure Motive dann immer kleiner werden. So habt ihr ganz am Schluß keine winzigen Lücken für noch fehlende große Stempel.

Das Etikett ist aus dem Stempelset Quartett fürs Etikett und der dazu passenden Stanze Zier-Etikett gemacht. Ich habe den Spruch mit weiß auf Marineblau embosst. Das ist immer eine gute Möglichkeit um Sprüche in heller Farbe auf dunkle Untergründe zu „stempeln“.

Die Schleife ist mit dem Saumband in Knitteroptik gemacht. Das lässt sich wirklich ganz hervorragend binden.

Morgen geht das richtige Programm bei der Prämienreise hier in Thailand los. Ich freu mich schon riesig auf… einfach alles. Lasst’s euch gutgehen und bis bald!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 12. Juli 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 06. August 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Stamping Techniques 101 – Heat Emboss

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Stamping Technique 101 Bloghop. Einige STAMPIN‘ UP! Demos, die rund um die Welt verteilt sind, wollen euch bei diesem Bloghop einmal im Monat einfache Techniken, Karten, Produkte zeigen. So könnt ihr sie leicht und bestenfalls mit wenig Material nachmachen. Also bestens geeignet für Anfänger. Aber bestimmt ist auch immer was für die alten Hasen unter euch dabei…

For my international readers please use the translate-button
in my sidebar
to follow me in your language.

Für unseren heutigen Bloghop möchten wir euch die Embossing Technik vorstellen. Beim embossen gibt es zwei unterschiedliche Varianten. Einmal das Embossen mit der Big Shot und einem Prägefolder. Und einmal das Embossen mit Embossingpulver und Heißluftfön. Letzteres wollen wir euch heute zeigen.

Bei meiner Karte ist der tolle große Spruch aus dem Stempelset Für Freunde embosst. Als Hintergrund habe ich das Designerpapier im Block Farbenspiel genommen. Die genutzte Seite hat einen tollen Ombre-Effekt. Und grad bei so dunklen Hintergründen sticht das weiße Embossingpulver richtig schön raus. Mit weißer Stempelfarbe würde man das so klar und strahlend nie hinbekommen. Unter den Spruch habe ich eine kleine Schleife mit der weißen Kordel gebunden. Damit sie genau an der Stelle bleibt, an der ihr sie haben möchtet, könnt ihr – wie ich hier – rechts und links mit einer kleinen Kreisstanze jeweils einen Halbkreis an den Rand des Papiers stanzen.

Die kleinen Blümchen und Zweige findet ihr auch im Stempelset Für Freunde. Ich habe einige abgestempelt und dann mit der Papierschere ausgeschnitten. Herrjeh, was eine Arbeit, aber irgendwie lohnt sich sowas ja dann doch immer. 😆 Die Blumen scheinen zweifarbig zu sein, bei der 2-step-Stempeltechnik könnt ihr aber auch einmal den ersten und einmal den zweiten Stempelabdruck eures Motivs nutzen. Damit habt ihr mit einer Farbe verschiedene Abstufungen. Zum Schluß durften ein paar Glitzersteinchen nicht fehlen.

Hier seht ihr nochmal ganz gut die embosste Schrift. Ich finde, Karten damit sehen immer irgendwie aus, bzw. sie fühlen sich so an, denn die embossten Teile sind leicht erhaben. Viele meiner Kunden trauen sich ans Embossen nicht so recht ran, weil sie denken, es ist kompliziert. Aber eigentlich geht es total einfach:

Eine kleine Anleitung zum Embossen

Wenn ihr wollt, könnt ihr über euren Farbkarton mit dem Stampin‘ Buddy reiben. Das verhindert, dass überschüssiges Prägepulver an eurem Papier hängenbleibt und so habt ihr keine (oder weniger) weiße Pünktchen. Wirklich brauchen tut ihr ihn nicht, aber meiner Meinung nach ist er definitiv praktisch und ich nutze ihn deshalb sehr gern.

Als nächsten Schritt stempelt ihr euer Motiv – in meinem Fall also die Schrift – mit dem Versamark Stempelkissen auf euren Farbkarton. Versamark trocknet eher langsam, so habt ihr genügend Zeit das Prägepulver über das Motiv zu streuen. Hierbei lege ich mir immer ein in der Mitte gefaltetes und dann wieder geöffnetes Papier unter. Dort kann man das überschüssige Pulver draufstreuen und durch den Knick wieder ohne Probleme zurück in das kleine Döschen befördern.

Nun müsst ihr etwas aufpassen, da das Pulver noch nicht fixiert ist. Wenn ihr nun also noch an das Motiv kommt, könnt ihr das Pulver wegstreichen. Das hat zwar den Vorteil, dass man kleine Krümelchen, die nicht zum Motiv gehören ohne Probleme wegmachen kann. Aber eben auch den Nachteil, dass man aufpassen muss um benötigte Teile des Motivs nicht auch wegzustreichen. Um das Pulver zu fixieren braucht ihr das Erhitzungsgerät. Das STAMPIN‘ UP! Erhitzungsgerät hat zwei Stufen. Die erste um normale Tinte zu trocknen, die zweite um Prägepulver zu erhitzen. Wenn das Prägepulver heiß wird schmilzt es und ist so auf euer Papier fixiert. Achtung: passt zum Einen auf eure Finger auf – nicht verbrennen! Das Gerät heißt nicht umsonst Erhitzungsgerät. Und zum Anderen solltet ihr aufpassen, das Pulver nicht zu lange zu erhitzen. Irgendwann verbrennt das Pulver nämlich. Bei gold, kupfer oder silber glänzt es dann nicht mehr so schön und wird „stumpf“ und das weiße Pulver wird bräunlich.

Wart ihr schon bei den anderen Bloghop-Teilnehmern? Bei Michelle Last geht es weiter.

Falls es irgendwo stockt, ist hier auch noch die Liste von allen Bloghop-Teilnehmern. Habt viel Spaß beim Ideen sammeln!

France Poitras Martin – USA
Sandi MacIver – Canada
Patrice Halliday-Larsen – New Zealand (sie setzt diesen Monat aus)
Leonie Schroder – Australia
Carmen Sahadat-Morris
Heike Vass – Germany (das bin ich)
Michelle Last – UK

Für meine Karte habe ich folgendes Material benötigt:

A4 JeansblauA4 Jeansblau
A4 FlüsterweißA4 Flüsterweiß
DSP im Block FarbenspielDSP im Block Farbenspiel
Für FreundeFür Freunde
VersaMarkVersaMark
Prägepulver weißPrägepulver weiß
ErhitzungsgerätErhitzungsgerät
PapierscherePapierschere
Kordel weißKordel weiß
Basic StrassschmuckBasic Strassschmuck
1/81/8″ Kreisstanze
Stampin' DimensionalsStampin‘ Dimensionals

Der nächste Stamping Technique 101 Bloghop wird am 02. August 2017 sein. Ganz generell könnt ihr euch immer den ersten Mittwoch im Monat merken. Für heute wünsche ich euch einen wunderschönen Tag!

Thailand calling

Übermorgen geht es schon los und ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie aufgeregt ich so langsam bin. Ich freue mich… Riesig! Und bin gespannt auf das was da kommen wird. Da ich nicht weiß, inwieweit wir Internet haben werden, werde ich wahrscheinlich nicht ganz so häufig online sein (aber hey, ist ja auch Urlaub, gell?) Ich werde aber versuchen, euch hier, auf Facebook oder – ganz neu – Instagram einigermassen auf dem Laufenden zu halten.

Nächster Workshop am 06. Juli 2017

Mein nächster STAMPIN‘ UP! Workshop wird am 06. August 2017 stattfinden. Wir werden natürlich wieder mit den Produkten aus dem neuen Hauptkatalog basteln. Und vielleicht bringe ich aus Thailand ja schon die ein oder andere Info (oder sogar schon Produkte) aus dem kommenden Herbst-/Winterkatalog mit. Meldet euch einfach wenn ihr auch vorbeikommen wollt! Da die Platzanzahl begrenzt ist, möchte ich euch um kurze Anmedlung per eMail bitten. Danke! Ich freu mich auf euch!

Sammelbestellung jeden Mittwoch Abend

Jeden Mittwoch biete ich euch eine Sammelbestellung an. Falls ihr mit dabei sein wollt, dann meldet euch doch bitte jeweils bis 20 Uhr. Danke.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 09. August 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 06. August 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

IN{K}SPIRE_me #307 – Nostalgischer Geburtstag

Herzlich Willkommen zu unserer 307ten IN{K}SPIRE_me Challenge. ela hat sich einen Sketch ausgedacht, den wir fast alle – inkl. mir – dann doch gedreht haben. 😆 Aber so ist das manchmal. Quer kann man es sich nicht vorstellen, hochkant ist’s dann kein Problem. Wie schaut es mit euch aus? Quer oder hochkant, was fällt euch bei ela’s Sketch leichter?

Wie schon erwähnt, ich habe den Sketch gedreht. Das liegt zum Einen daran, weil ich Karten so generell lieber habe (das habt ihr vielleicht schon bemerkt, es gibt fast nur solche bei mir) und zum Anderen weil ich die Elemente auf der Karte gern so anordne, dass sie „nach oben“ zeigen. Wenn die obere rechte Ecke voll ist wirkt das irgendwie positiver als wenn es die untere rechte Ecke ist. Finde ich. Aber das ist wahrscheinlich nur so ein Tick von mir.

Ich habe mal wieder ganz häufig die Papierschere genutzt. Alle Elemente (also Mädchen, Torte und die beiden Muffins) habe ich nämlich aus dem DSP Nostalgischer Geburtstag geschnitten und dann entweder direkt oder mit Dimensionals aufgeklebt. Für die kleineren Dinge gibt es inzwischen auch kleinere Dimensionals. Habt ihr die schon gesehen? Falls nicht, Seite 203 im aktuellen Katalog. Total praktisch…

Im Hintergrund habe ich das Stempelset Blühende Worte verwendet. So ganz ohne Schnörkel kam mir die Karte nämlich etwas leer und langweilig vor. Und zu den verspielten Motiven des Designerpapiers hat mir der Schnörkel total gut gefallen. Den Stempel habe ich einfach im gleichen Farbton wie der Farbkarton aufgestempelt. Genau wie das „Für Dich“ rechts unten. Den gleichen Effekt könnt ihr auch erreichen wenn ihr statt der Stempelfarbe Versamark verwendet. Das sieht dann auch ein bisschen wie ein Wasserzeichen aus. Versamarkt braucht nur etwas länger zum trocknen als die normale Stempelfarbe.

Das kleine Mädchen habe ich auf ein Oval geklebt, das ich mit den Framelits Formen Stickmuster mit Hilfe der Big Shot ausgestanzt habe. Dort sind Ovale, Kreise und Quadrate jeweils in verschiedenen Größen enthalten. Und der kleine Stickrand macht ganz oft das gewisse Etwas aus.

Ladet eure Projekte gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

Die Bonustage kommen wieder

Könnt ihr euch noch an die Bonustage letztes Jahr erinnern? Sie kommen wieder. Und zwar schon im Juli! Vom 01.-31. Juli 2017 könnt ihr bei jeder Bestellung Gutscheine sammeln. Und zwar je 60€ Bestellwert gibt es einen Gutschein in Höhe von 6€. Es gibt kein Limit, ihr könnt also so viele Gutscheine wie ihr lustig seid sammeln. Einlösen könnt ihr eure Gutscheine dann vom 01.-31. August 2017. Vorsicht: die Gutscheine sind nur im August gültig, ab 01. September sind sie verfallen. Also vergesst nicht, sie einzulösen.

 

Workshop am 02. Juli 2017

Nur noch einen Platz habe ich für meinen Workshop am 02. Juli 2017 frei. Falls ihr also mitbasteln wollt, dann meldet euch doch bitte per eMail oder Telefon (07544/5069085) bei mir, damit ich euch mit einplanen kann. Ich freue mich euch zu sehen!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 05. Juli 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. Juli 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

IN{K}SPIRE_me #306 – Gänseblümchen

Herzlich Willkommen zur IN{K}SPIRE_me Challenge #306. Von Chrissy kommen heute Farben die so ganz nach meinem Geschmack waren. :mrgreen: Rosa bzw. pink ist einfach meine Lieblingsfarbe. :mrgreen: Ich habe mich also so richtig darauf gefreut diese Karte zu basteln. Und {oh Wunder} es ging ratzfatz und ist mir absolut nicht schwergefallen.

Alles in allem habe ich die Karte total einfach gehalten. Ich habe von STAMPIN‘ UP! Prämien bekommen und konnte mich so ein wenig bei den Sets im neuen Katalog austoben. Das Set Gänseblümchengrüße war eigentlich so gar nicht meins und eigentlich (!) wollte ich es gar nicht. Was ich aber schön fand, war die Gänseblümchen Stanze. Durch die Prämie konnte ich mir nun aber das Paket bestellen und nun… bin ich vom Stempelset ganz begeistert. So ist das einfach manchmal…

born2stamp STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me Dankeskarte - Gaenseblumechengruesse - Stanze Gaenseblumechen - facettierte Glitzersteine

Für die 3D-Blumen habe ich das Gänseblümchen in jeder Farbe fünf mal abgestempelt und ausgestanzt, mit dem Falzbein etwas rundgebogen und dann versetzt aufeinander geklebt (bei den obersten zwei Lagen habe ich die Blütenblätter mit der Papierschere etwas gekürzt).

born2stamp STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me Dankeskarte - Gaenseblumechengruesse - Stanze Gaenseblumechen - facettierte Glitzersteine

Als Blütenstempel habe ich bei jeder Blume noch einen der facettierten Glitzersteine (den größten) in die Mitte geklebt. In die Glitzerteile habe ich mich in Amsterdam bei der letzten OnStage ja richtig verliebt. Wobei sie mir normlerweise fast etwas zu groß sind. Aber hier – für die Blüten vom Gänseblümchen – sind sie einfach perfekt.

born2stamp STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me Dankeskarte - Gaenseblumechengruesse - Stanze Gaenseblumechen - facettierte Glitzersteine

Ladet eure Projekte gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

IN{K}SPIRATION week

Die heutigen Inspirationen findet ihr bei Sofia und Janine! Schaut rein und hinterlasst den beiden ein Kommentar, dann habt ihr auch die Chance eine Kleinigkeit zu gewinnen. Morgen zeigen euch Simone und Nicole dann ihre Ideen.

Wollt ihr auch STAMPIN‘ UP! Prämien bekommen?

Ich sprach oben davon, dass ich das Gänseblümchen-Paket als Prämie erhalten habe. Prämien bekommt ihr wenn ihr Demo werdet für bestimmte erreichte Ziele. Das heute gezeigte Gänseblümchen habe ich mir zum Beispiel während der Sale-a-bration erarbeiten können. Meldet euch gern bei mir und ich erzähle euch mehr bzw. erkläre euch die Verdienstmöglichkeiten bei STAMPIN‘ UP! Aber auch wenn ihr nur für euch selbst einkauft, könnte sich die Demo-Tätigkeit lohnen. Denn ihr spart euch bei jeder Bestellung mindestens 20% und ein Risiko gibt es keins. Wie gesagt, meldet euch einfach – am besten per eMail oder Telefon (07544/5069085) – und wir können gern über alle Möglichkeiten sprechen.

Workshop am 02. Juli 2017

Nur noch einen Platz habe ich für meinen Workshop am 02. Juli 2017 frei. Falls ihr also mitbasteln wollt, dann meldet euch doch bitte per eMail bei mir, damit ich euch mit einplanen kann. Ich freue mich euch zu sehen!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 21. Juni 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. Juli 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 2 3 10

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: