Posts Tagged ‘VersaMark’

IN{K}SPIRE_me #331 – Silvester

Ein ganz herzliches Willkommen zur letzten IN{K}SPIRE_me Challenge in diesem Jahr. Wie auch schon die letzten Jahre lassen wir das Jahr mit dem Thema Silvester ausklingen. Ausnahmsweise läuft die Challenge auch nicht nur – wie üblich – eine Woche, sondern zwei Wochen. So habt ihr, trotz Feiertags-Gemütlichkeit, genug Zeit mitzuspielen.

born2stamp STAMPIN' UP! INKSPIRE_me - Silvester Special

Ihr werdet lachen, aber eigentlich wollte ich euch heute ein wenig Silvester-Deko zeigen. Diese Karte sollte eigentlich nur gebastelt werden damit ich sie irgendwo daneben stellen kann und damit das Deko-Zeugs im Bild nicht ganz so leer aussieht. Nunja, wir haben nun 23 Uhr irgendwas und die Karte ist das einzige was wirklich komplett fertig ist. Demnach ist die Karte nun mein Silvester-Projekt. Deko kommt nächste Woche. Oder nächstes Jahr. :mrgreen:

born2stamp STAMPIN' UP! INKSPIRE_me - Silvester Special - Labeler Alphabet - So viele Jahre

Wie ihr seht, ich habe mal wieder laute „alte“ Stempel rausgekramt. Den Text habe ich mit dem Labeler Alphabet geschrieben. Ich mag das total und am besten gefällt es mir wenn es nicht so ganz 100% akkurat ist, also so wie ich es hier gestempelt habe. Einen Buchstaben etwas weiter oben, den anderen etwas weiter unten etc. Auch wenn das bei dem Stempelset eigentlich ja anders gedacht ist. Das Gute dabei ist dann aber, dass man einfach drauflosstempeln kann und nicht aufpassen muss, dass die farbige Umrandung der Buchstaben exakt aufeinander passen. Wobei… es sind ja durchsichtige Stempel, sollte also eigentlich auch ganz gut gehen.

Die große Jahreszahl habe ich mit dem Stempelset So viele Jahre gemacht. Und zwar mit gold embosst. Hierzu habe ich die Zahlen mit dem Versamark Stempelkissen gestempelt, das goldene Prägepulver drübergestreut und dann mit dem Embossingfön geschmolzen. Ich finde ja, Embossing sieht immer total edel auf Karten aus. Und in gold dann nochmal mehr.

born2stamp STAMPIN' UP! INKSPIRE_me - Silvester Special - Labeler Alphabet - So viele Jahre

Auch die kleinen „Abreißzettel“ sind mit dem Labeler Alphabet erstellt. Der Platz war teilweise etwas wenig, somit konnte ich manche Dinge wie Gesundheit, Vertrauen oder Hoffnung nicht mehr mit reinnehmen. Dafür ist die Liebe aber zweimal dabei, denn Liebe kann man ja nie genug haben. Oder was meint ihr?

Ladet eure Projekte gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

STAMPIN‘ UP! Adventskalender im Team

Ich weiß, ich blogge gerade nicht so viel und kann euch deshalb auch nicht so oft daran erinnern, aber ihr denkt doch hoffentlich alle trotzdem noch an unseren XXL Adventskalender? Heute könnt ihr bei Miri-Hase eine neue Inkspiration bestaunen. Gestern war Sandra dran, ihr könnt bei ihr also noch bis heute Abend gewinnen. Und morgen geht es bei Anne weiter. Lasst euch die Ideen nicht entgehen, es sind einige ganz tolle Projekte dabei!

Frühjahr-/Sommerkatalog 2018 sowie Sale-a-bration

Bald ist es soweit und die Sale-a-bration geht los. Gleichzeitig – nämlich Anfang Januar – wird auch der Frühjahr-/Sommerkatalog gültig. Meinen Kunden (die im letzten Jahr für 50€ oder mehr bestellt haben) schicke ich beides automatisch zu, ihr braucht also rein gar nichts machen, sondern nur warten bis der Katalog, bzw. die Broschüre bei euch ankommt. Alle anderen möchte ich bitten, euch bei mir zu melden wenn ihr auch Post bekommen wollt. Ich schicke euch den Frühjahr-/Sommerkatalog/die Sale-a-bration Broschüre natürlich gern kostenfrei zu!

Habt einen wunderbaren Donnerstag!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 27. Dezember 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. Januar 2018
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Stamping Technique 101 – Stained Glass

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Stamping Technique 101 Bloghop. Einige STAMPIN‘ UP! Demos, die rund um die Welt verteilt sind, wollen euch bei diesem Bloghop einmal im Monat einfache Techniken, Karten, Produkte zeigen. So könnt ihr sie leicht und bestenfalls mit wenig Material nachmachen. Also bestens geeignet für Anfänger. Aber bestimmt ist auch immer was für die alten Hasen unter euch dabei…

Ein bisschen was hat sich bei uns im Team geändert. Einige Bloghop-Teilnehmer sind leider raus, was ich ganz arg schade finde! Dafür sind aber auch wieder einige hinzugekommen, worüber ich mich auch richtig freue. Somit also ein weinendes und ein lachendes Auge. Bei allen ausgeschiedenen – vor allem Sandi – möchte ich mich ganz herzlich bedanken! Es hat immer richtig viel Spaß mit euch gemacht und ich bin froh Teil dieses Bloghops geworden zu sein. Leonie hat nun Sandi’s Job übernommen. Ganz herzlichen Dank! Und sie hat schon einige neue Teammitglieder werben können, die entweder heute oder ab Januar mit dabei sind. Richtig, richtig toll! Herzlich Willkommen an euch alle!

For my international readers please use the translate-button
in my sidebar
to follow me in your language.

Für unseren heutigen Bloghop möchten wir euch die Stained Glass Technik vorstellen.

Stamping Technique 101 Spotlight

Für meine Karte habe ich schon ein neues Produkt aus dem kommenden Frühjahr-/Sommerkatalog benutzt, nämlich das Stempelset Blütentraum sowie die dazu passenden Thinlits Blüten Blätter & Co. Auch der Glückwunsch stammt aus diesem Stempelset. Falls ihr Interesse an einem Katalog habt, dann sagt mir gern per eMail Bescheid und ich schicke ihn euch gern versandkostenfrei zu.

born2stamp STAMPIN' UP! Stamping Technique 101 - Stained Glass - Blütentraum - Blüten Blätter Co - Embossing

Auf folgendem Bild seht ihr die Blüten nochmal etwas genauer.

Anleitung Stained Glass Technik

Für die Stained Glass Technik braucht ihr Pergamentpapier, Versamark, Embossingpulver und -föhn und verschiedene Marker. In meinem Fall waren das die Stampin‘ Blends, ihr könnt aber auch die normalen klassischen Stampin‘ Write Marker nehmen.

  1. Zuerst müsst ihr das Motiv auf das Pergamentpapier embossen. Ich habe dazu das weiße Embossingpulver genommen, super sieht aber auch schwarz oder silber/gold/kupfer aus.
  2. Nun dreht ihr das Pergamentpapier um! Ihr seht das Motiv nun also spiegelverkehrt durch das Papier durch. Die Embossing-Linien sind dabei gut zu erkennen.
  3. Mit den Stampin‘ Blends önnt ihr nun die verschiedenen Teile des Motivs colorieren. Ich habe die Marker in Oliv sowie Himbeerrot benutzt.
  4. Nun könnt ihr das Motiv entweder mit der Schere oder mit den passenden Thinlits/Framelits ausschneiden
  5. Zum Aufkleben auf euer Projekt könnt ihr Flüssigkleber oder Snail verwenden. Beides sieht man später kaum durch das Pergamentpapier durch

born2stamp STAMPIN' UP! Stamping Technique 101 - Stained Glass - Blütentraum - Blüten Blätter Co - Embossing

Je großflächiger das Motiv ist, desto besser kommt die Technik raus. Wie ihr seht, ist mein Motiv eher ein wenig zu klein. Aber ich fand die Blumen so hübsch, ausserdem wollte ich – zwischen dem ganzen Weihnachtskram – auch meine neuen Spielsachen nutzen.

Den Spruch habe ich auch in Himbeerrot gestempelt. Genau die gleiche Farbe hat auch die Mattung. Und das alles kam dann mit Dimensionals auf die Kartenbasis.

Wart ihr schon bei den anderen Bloghop-Teilnehmern? Bei Leonie Schroder – Australia geht es weiter.

Falls es irgendwo stockt, ist hier auch noch die Liste von allen Bloghop-Teilnehmern. Habt viel Spaß beim Ideen sammeln!

Für meine Karte habe ich folgendes Material benötigt:

A4 Flüsterweiß extrastarkA4 Flüsterweiß extrastark
A4 HimbeerrotA4 Himbeerrot
A4 FlüsterweißA4 Flüsterweiß
BlütentraumBlütentraum
Stampin' Blends HimbeerrotStampin‘ Blends Himbeerrot
Stampin' Blends OlivStampin‘ Blends Oliv
PergamentpapierPergamentpapier
VersaMarkVersaMark
Embossing BuddyEmbossing Buddy
ErhitzungsgerätErhitzungsgerät
PrägepulverPrägepulver

Der nächste Stamping Technique 101 Bloghop wird am 03. Januar 2018 sein. Ganz generell könnt ihr euch immer den ersten Mittwoch im Monat merken. Für heute wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Nächster Workshop am 07. Januar 2018

Mein nächster STAMPIN‘ UP! Workshop wird am 07. Januar 2018 stattfinden. Wir heißen die beste Zeit im STAMPN‘ UP! Jahr willkommen – die Sale-a-bration! Und zusätzlich ist dann auch der neue Frühjahr-/Sommerkatalog gültig. Wir werden demnach mit den neuen Produkten aus der Sale-a-bration sowie dem Frühjahr-/Sommerkatalog basteln. Zusätzlich kann ich euch schon ganz viele Produkte zeigen und ihr könnt die neuen Produkte natürlich auch ausprobieren. Wenn ihr mitbasteln wollt, dann meldet euch gern an! Anmeldung bitte per eMail. Danke! Ich freu mich auf euch!

Sammelbestellung jeden Mittwoch Abend

Jeden Mittwoch biete ich euch eine Sammelbestellung an. Falls ihr mit dabei sein wollt, dann meldet euch doch bitte jeweils bis 20 Uhr. Danke.

STAMPIN‘ UP! als Weihnachtsgeschenk

Falls ihr noch STAMPIN‘ UP! Produkte oder einen meiner Gutscheine als Weihnachtsgeschenk verschenken (oder erhalten) mögt, dann bestellt bitte rechtzeitig! Ihr wisst ja, dass es während der Weihnachtszeit eher ein etwas erhöhtes Päckchenvolumen bei der Post gibt. STAMPIN‘ UP! empfiehlt Bestellungen bis spätestens 14. Dezember aufzugeben. Wenn ihr einen meiner Gutscheine wollt, möchte ich euch bitten, diese bis spätestens 16. Dezember bestellt zu haben, damit er rechtzeitig bei euch unter’m Baum liegen kann.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 06. Dezember 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. Januar 2018
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

IN{K}SPIRE_me #324 – Alle guten Wünsche

Ein ganz herzliches Willkommen zur IN{K}SPIRE_me Challenge #324. Heute gibt es eine Farbchallenge von mir für euch. Die Farben sind ganz generell wahrscheinlich eher Frühlingshaft, aber wie ihr an unseren Team-Projekten sehen könnt, kann man auch ganz wunderbar Weihnachtskarten damit basteln. Bin gespannt, was bei euren Projekten rauskommt.

IN{K}SPIRE_me Challenge #324

Ich weiß nicht, ob ich das schon mal erwähnt hatte, aber ich liebe Limette. Anfangs war es mir zu grell und zu grün und ich fand es generell irgendwie hässlich und konnte mir mit der Farbe so gar keine Projekte vorstellen. Aber kaum war meine erste Karte damit fertig. Ich war dem Limette-Wahn verfallen.

Bei meiner Karte für heute habe ich das Stempelset Alle guten Wünsche verwendet.Ein relativ einfaches und wegen der Farbklekse meiner Meinung nach auch recht modernes Weihnachtsset. Und: zu modern passt Limette doch hervorragend. :mrgreen:

born2stamp STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me - Alle guten Wünsche - Embossing - Lack-Akzente

Die Karte habe ich demnach auch recht schlicht belassen. Hier seht ihr den Stempel mit dem Spruch nochmal etwas besser. Im Hintergrund habe ich dann auch nur noch ein paar silberne Sternchen von den metallischen Lack-Akzenten aufgeklebt.

born2stamp STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me - Alle guten Wünsche - Embossing - Lack-Akzente

Das Banner auf dem der embosste Spruch steht, habe ich mit der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze gekürzt und mit Dimensionals aufgeklebt. Bei solchen filigranen Sprüchen rate ich euch vor dem embossen den Embossing Buddy zu benutzen. Dadurch habt ihr keine kleinen Pünktchen zwischen der Schrift und sie kommt klarer raus.

Die Glöckchen (Altbestand) habe ich mit der weißen Kordel und einem Glue Dot am Banner befestigt.

born2stamp STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me - Alle guten Wünsche - Embossing - Lack-Akzente

Ladet eure Projekte gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

Stampin‘ Blends

Seit gestern gibt es bei STAMPIN‘ UP! wieder Alkoholmarker im Angebot: die Stampin‘ Blends. Ich habe schon ein klein wenig rumprobiert und muss sagen, dass es einfacher geht als ich erst vermutet hätte. Die Übergänge lassen sich wirklich total einfach machen und es sieht ohne viel Aufwand spitze aus. Eine Karte habe ich euch gestern Abend ja schon bei unserem Stamping Technique 101 Bloghop gezeigt. Dort ging es um die Spotlight Technik. Falls ihr mehr Infos über die Marker wollt, dann meldet euch gern bei mir.

 

Habt einen wunderbaren Donnerstag!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 08. November 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 26. November 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

IN{K}SPIRE_me #316 – Vorfreude

Herzliche Willkommen zu einer neuen Woche mit IN{K}SPIRE_me! Bei unserer Challenge #316 konnte ich mir einen Sketch ausdenken. Ganz schlicht und einfach ist er geworden. Aber vielleicht mag es der ein oder andere von euch ja auch üppiger? Dann zeigt mir (bzw. uns) was ihr so daraus zaubern könnt!

In ganz untypischen Weihnachtsfarben erstrahlt mein kleiner Tannenbaum heute. Schon letztes Jahr fand ich die Karten in Zarte Pflaume zu Weihnachten einfach nur edel und wunderschön. Und auch jetzt kann ich mich an der Farbe nicht sattsehen. Ich gebe zu, ich bin ein kleines bisschen verliebt in Zarte Pflaume. Auch – oder trotz Wehnachten.

Nicht nur zum Stamping Technique 101 Bloghop habe ich mein Embossingfön rausgeholt, sondern auch um den Spruch aus dem Set Weihnachtsschlitten für diese Karte zu embossen. Mit der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze habe ich dann noch den Banner auf der rechten Seite gekürzt.

Der Baum selbst und auch die Kugeln stammen aus dem Set Vorfreude. Ihr findet es im neuen Herbst-/Winterkatalog. Den Baum habe ich in Olivgrün gestempelt. Beim Workshop am letzten Wochenende hatten einige meiner Workshopteilnehmer ein bisschen Probleme den Baum richtig schön abzustempeln. Hier rate ich euch zur Stempel- und Perforiermatte. Damit geht es wirklich einfach und man hat in der Regel mit wenig Aufwand wirklich schöne Stempelabdrücke. Nachdem ich die Kugeln dann mit den passenden Thinlits Weihnachtliche Treppe und der Big Shot ausgestanzt und mit den kleinen Mini-Dimensionals aufgeklebt.

Ladet eure Projekte gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

Habt einen wunderbaren Donnerstag!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 13. September 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 08. Oktober 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Stamping Techniques 101 – Heat Emboss

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Stamping Technique 101 Bloghop. Einige STAMPIN‘ UP! Demos, die rund um die Welt verteilt sind, wollen euch bei diesem Bloghop einmal im Monat einfache Techniken, Karten, Produkte zeigen. So könnt ihr sie leicht und bestenfalls mit wenig Material nachmachen. Also bestens geeignet für Anfänger. Aber bestimmt ist auch immer was für die alten Hasen unter euch dabei…

For my international readers please use the translate-button
in my sidebar
to follow me in your language.

Für unseren heutigen Bloghop möchten wir euch die Embossing Technik vorstellen. Beim embossen gibt es zwei unterschiedliche Varianten. Einmal das Embossen mit der Big Shot und einem Prägefolder. Und einmal das Embossen mit Embossingpulver und Heißluftfön. Letzteres wollen wir euch heute zeigen.

Bei meiner Karte ist der tolle große Spruch aus dem Stempelset Für Freunde embosst. Als Hintergrund habe ich das Designerpapier im Block Farbenspiel genommen. Die genutzte Seite hat einen tollen Ombre-Effekt. Und grad bei so dunklen Hintergründen sticht das weiße Embossingpulver richtig schön raus. Mit weißer Stempelfarbe würde man das so klar und strahlend nie hinbekommen. Unter den Spruch habe ich eine kleine Schleife mit der weißen Kordel gebunden. Damit sie genau an der Stelle bleibt, an der ihr sie haben möchtet, könnt ihr – wie ich hier – rechts und links mit einer kleinen Kreisstanze jeweils einen Halbkreis an den Rand des Papiers stanzen.

Die kleinen Blümchen und Zweige findet ihr auch im Stempelset Für Freunde. Ich habe einige abgestempelt und dann mit der Papierschere ausgeschnitten. Herrjeh, was eine Arbeit, aber irgendwie lohnt sich sowas ja dann doch immer. 😆 Die Blumen scheinen zweifarbig zu sein, bei der 2-step-Stempeltechnik könnt ihr aber auch einmal den ersten und einmal den zweiten Stempelabdruck eures Motivs nutzen. Damit habt ihr mit einer Farbe verschiedene Abstufungen. Zum Schluß durften ein paar Glitzersteinchen nicht fehlen.

Hier seht ihr nochmal ganz gut die embosste Schrift. Ich finde, Karten damit sehen immer irgendwie aus, bzw. sie fühlen sich so an, denn die embossten Teile sind leicht erhaben. Viele meiner Kunden trauen sich ans Embossen nicht so recht ran, weil sie denken, es ist kompliziert. Aber eigentlich geht es total einfach:

Eine kleine Anleitung zum Embossen

Wenn ihr wollt, könnt ihr über euren Farbkarton mit dem Stampin‘ Buddy reiben. Das verhindert, dass überschüssiges Prägepulver an eurem Papier hängenbleibt und so habt ihr keine (oder weniger) weiße Pünktchen. Wirklich brauchen tut ihr ihn nicht, aber meiner Meinung nach ist er definitiv praktisch und ich nutze ihn deshalb sehr gern.

Als nächsten Schritt stempelt ihr euer Motiv – in meinem Fall also die Schrift – mit dem Versamark Stempelkissen auf euren Farbkarton. Versamark trocknet eher langsam, so habt ihr genügend Zeit das Prägepulver über das Motiv zu streuen. Hierbei lege ich mir immer ein in der Mitte gefaltetes und dann wieder geöffnetes Papier unter. Dort kann man das überschüssige Pulver draufstreuen und durch den Knick wieder ohne Probleme zurück in das kleine Döschen befördern.

Nun müsst ihr etwas aufpassen, da das Pulver noch nicht fixiert ist. Wenn ihr nun also noch an das Motiv kommt, könnt ihr das Pulver wegstreichen. Das hat zwar den Vorteil, dass man kleine Krümelchen, die nicht zum Motiv gehören ohne Probleme wegmachen kann. Aber eben auch den Nachteil, dass man aufpassen muss um benötigte Teile des Motivs nicht auch wegzustreichen. Um das Pulver zu fixieren braucht ihr das Erhitzungsgerät. Das STAMPIN‘ UP! Erhitzungsgerät hat zwei Stufen. Die erste um normale Tinte zu trocknen, die zweite um Prägepulver zu erhitzen. Wenn das Prägepulver heiß wird schmilzt es und ist so auf euer Papier fixiert. Achtung: passt zum Einen auf eure Finger auf – nicht verbrennen! Das Gerät heißt nicht umsonst Erhitzungsgerät. Und zum Anderen solltet ihr aufpassen, das Pulver nicht zu lange zu erhitzen. Irgendwann verbrennt das Pulver nämlich. Bei gold, kupfer oder silber glänzt es dann nicht mehr so schön und wird „stumpf“ und das weiße Pulver wird bräunlich.

Wart ihr schon bei den anderen Bloghop-Teilnehmern? Bei Michelle Last geht es weiter.

Falls es irgendwo stockt, ist hier auch noch die Liste von allen Bloghop-Teilnehmern. Habt viel Spaß beim Ideen sammeln!

France Poitras Martin – USA
Sandi MacIver – Canada
Patrice Halliday-Larsen – New Zealand (sie setzt diesen Monat aus)
Leonie Schroder – Australia
Carmen Sahadat-Morris
Heike Vass – Germany (das bin ich)
Michelle Last – UK

Für meine Karte habe ich folgendes Material benötigt:

A4 JeansblauA4 Jeansblau
A4 FlüsterweißA4 Flüsterweiß
DSP im Block FarbenspielDSP im Block Farbenspiel
Für FreundeFür Freunde
VersaMarkVersaMark
Prägepulver weißPrägepulver weiß
ErhitzungsgerätErhitzungsgerät
PapierscherePapierschere
Kordel weißKordel weiß
Basic StrassschmuckBasic Strassschmuck
1/81/8″ Kreisstanze
Stampin' DimensionalsStampin‘ Dimensionals

Der nächste Stamping Technique 101 Bloghop wird am 02. August 2017 sein. Ganz generell könnt ihr euch immer den ersten Mittwoch im Monat merken. Für heute wünsche ich euch einen wunderschönen Tag!

Thailand calling

Übermorgen geht es schon los und ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie aufgeregt ich so langsam bin. Ich freue mich… Riesig! Und bin gespannt auf das was da kommen wird. Da ich nicht weiß, inwieweit wir Internet haben werden, werde ich wahrscheinlich nicht ganz so häufig online sein (aber hey, ist ja auch Urlaub, gell?) Ich werde aber versuchen, euch hier, auf Facebook oder – ganz neu – Instagram einigermassen auf dem Laufenden zu halten.

Nächster Workshop am 06. Juli 2017

Mein nächster STAMPIN‘ UP! Workshop wird am 06. August 2017 stattfinden. Wir werden natürlich wieder mit den Produkten aus dem neuen Hauptkatalog basteln. Und vielleicht bringe ich aus Thailand ja schon die ein oder andere Info (oder sogar schon Produkte) aus dem kommenden Herbst-/Winterkatalog mit. Meldet euch einfach wenn ihr auch vorbeikommen wollt! Da die Platzanzahl begrenzt ist, möchte ich euch um kurze Anmedlung per eMail bitten. Danke! Ich freu mich auf euch!

Sammelbestellung jeden Mittwoch Abend

Jeden Mittwoch biete ich euch eine Sammelbestellung an. Falls ihr mit dabei sein wollt, dann meldet euch doch bitte jeweils bis 20 Uhr. Danke.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 09. August 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 06. August 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

IN{K}SPIRE_me #307 – Nostalgischer Geburtstag

Herzlich Willkommen zu unserer 307ten IN{K}SPIRE_me Challenge. ela hat sich einen Sketch ausgedacht, den wir fast alle – inkl. mir – dann doch gedreht haben. 😆 Aber so ist das manchmal. Quer kann man es sich nicht vorstellen, hochkant ist’s dann kein Problem. Wie schaut es mit euch aus? Quer oder hochkant, was fällt euch bei ela’s Sketch leichter?

Wie schon erwähnt, ich habe den Sketch gedreht. Das liegt zum Einen daran, weil ich Karten so generell lieber habe (das habt ihr vielleicht schon bemerkt, es gibt fast nur solche bei mir) und zum Anderen weil ich die Elemente auf der Karte gern so anordne, dass sie „nach oben“ zeigen. Wenn die obere rechte Ecke voll ist wirkt das irgendwie positiver als wenn es die untere rechte Ecke ist. Finde ich. Aber das ist wahrscheinlich nur so ein Tick von mir.

Ich habe mal wieder ganz häufig die Papierschere genutzt. Alle Elemente (also Mädchen, Torte und die beiden Muffins) habe ich nämlich aus dem DSP Nostalgischer Geburtstag geschnitten und dann entweder direkt oder mit Dimensionals aufgeklebt. Für die kleineren Dinge gibt es inzwischen auch kleinere Dimensionals. Habt ihr die schon gesehen? Falls nicht, Seite 203 im aktuellen Katalog. Total praktisch…

Im Hintergrund habe ich das Stempelset Blühende Worte verwendet. So ganz ohne Schnörkel kam mir die Karte nämlich etwas leer und langweilig vor. Und zu den verspielten Motiven des Designerpapiers hat mir der Schnörkel total gut gefallen. Den Stempel habe ich einfach im gleichen Farbton wie der Farbkarton aufgestempelt. Genau wie das „Für Dich“ rechts unten. Den gleichen Effekt könnt ihr auch erreichen wenn ihr statt der Stempelfarbe Versamark verwendet. Das sieht dann auch ein bisschen wie ein Wasserzeichen aus. Versamarkt braucht nur etwas länger zum trocknen als die normale Stempelfarbe.

Das kleine Mädchen habe ich auf ein Oval geklebt, das ich mit den Framelits Formen Stickmuster mit Hilfe der Big Shot ausgestanzt habe. Dort sind Ovale, Kreise und Quadrate jeweils in verschiedenen Größen enthalten. Und der kleine Stickrand macht ganz oft das gewisse Etwas aus.

Ladet eure Projekte gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

Die Bonustage kommen wieder

Könnt ihr euch noch an die Bonustage letztes Jahr erinnern? Sie kommen wieder. Und zwar schon im Juli! Vom 01.-31. Juli 2017 könnt ihr bei jeder Bestellung Gutscheine sammeln. Und zwar je 60€ Bestellwert gibt es einen Gutschein in Höhe von 6€. Es gibt kein Limit, ihr könnt also so viele Gutscheine wie ihr lustig seid sammeln. Einlösen könnt ihr eure Gutscheine dann vom 01.-31. August 2017. Vorsicht: die Gutscheine sind nur im August gültig, ab 01. September sind sie verfallen. Also vergesst nicht, sie einzulösen.

 

Workshop am 02. Juli 2017

Nur noch einen Platz habe ich für meinen Workshop am 02. Juli 2017 frei. Falls ihr also mitbasteln wollt, dann meldet euch doch bitte per eMail oder Telefon (07544/5069085) bei mir, damit ich euch mit einplanen kann. Ich freue mich euch zu sehen!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 05. Juli 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. Juli 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stamping Techniques 101 – Sponging

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Stamping Technique 101 Bloghop. Ein paar STAMPIN‘ UP! Demos, die rund um die Welt verteilt sind, wollen euch bei diesem Bloghop einmal im Monat einfache Techniken, Karten, Produkte zeigen. So könnt ihr sie leicht und bestenfalls mit wenig Material nachmachen. Also bestens geeignet für Anfänger. Aber bestimmt ist auch immer was für die alten Hasen unter euch dabei…

For my international readers please use the translate-button
in my sidebar
to follow me in your language.

Heute möchten wir euch das Sponging zeigen, also wie ihr bei euren Karten Schwämme einsetzen könnt.

Stamping Techniques 101 Logo

Bei meiner Karte habe ich das witzige Stempelset Cake Crazy benutzt. Das war ein Set, das ich gar nicht so toll fand und dann hatte Charlotte bei der letzten OnStage etwas dait gezeigt. Und schon war es um mich geschehen. Morgen geht es wieder los zur nächsten OnStage. Ich freue mich schon riesig und bin gespannt welche Stempelsets und neuen Produkte mir dieses Mal über den Weg laufen, die ich im ersten Moment gar nicht bemerkt hätte.

born2stamp STAMPIN' UP! Stamping Technique 101 - Geburtstagskarte - Sponging - Cake Crazy - Lackakzente - InColor

Das folgende Bild ist gar nicht so toll, aber man kann wenigstens ein bisschen erkennen, dass ich das Seidenglanz Papier benutzt habe. Das glitzert ein wenig. Und zusätzlich kann man es super für Aquarellhintergründe benutzen weil es nicht gleich aufweicht. Hier habe ich den Kuchen mit durchsichtigem Pulver embosst und habe dann mit den kleinen Fingerschwämmchen die Farbe aufgetragen. Ich mag die Fingerschwämmchen total gern weil man sie so leicht nutzen kann. Man stülpt sie sich über den Finger, tunkt ein bisschen ins Stempelkissen und kann die Farbe daraufhin auf das entsprechende Projekt auftragen. Ich mache das meist mit leicht kreisenden Bewegungen, das funktioniert für mich am besten. Hier habe ich die InColor miteinander kombiniert. Meine Kartenbasis ist Taupe – also eine der InColor, die uns leider verlassen wird (um Taupe tut es mir echt leid, das finde ich richtig, richtig toll) und auf die Karte habe ich die fünf InColor, die bleiben werden aufgetupft: Pfirsich Pur, Zarte Pflaume, Flamingorot und Jeansblau. Wollt ihr nochmal eine kurze Übersicht über die Farben, die leider gehen müssen? Dann {klickt hier} für mehr Infos.

born2stamp STAMPIN' UP! Stamping Technique 101 - Geburtstagskarte - Sponging - Cake Crazy - Lackakzente - InColor

Auch die Sternchen im Hintergrund sind aus der InColor Familie: Smaragdgrün. Ihr findet die Sterne – neben Punkten und Herzen bei den Lack-Akzenten. Der Spruch ist ausnahmsweise nicht gestempelt. Ich habe ihn ganz einfach mit dem Dymo-Gerät gemacht und dann auf die Karte geklebt. Ein Stempelset, das dem ähnlich ist, ist Labeler Alpha. Das hatte ich erst überlegt zu nehmen, habe mich dann aber doch dagegen entschieden.

born2stamp STAMPIN' UP! Stamping Technique 101 - Geburtstagskarte - Sponging - Cake Crazy - Lackakzente - InColor

Wart ihr schon bei den anderen Bloghop-Teilnehmern? Bei Michelle Last geht es weiter.

Stamping Techniques 101 Next

Falls es irgendwo stockt, ist hier auch noch die Liste von allen Bloghop-Teilnehmern. Habt viel Spaß beim Ideen sammeln!

France Poitras Martin – USA
Sandi MacIver – Canada
Patrice Halliday-Larsen – New Zealand
Leonie Schroder – Australia
Carmen Sahadat-Morris
Heike Vass – Germany (das bin ich)
Michelle Last – UK

Für meine Karte habe ich folgendes Material benötigt:

A4 TaupeA4 Taupe
A4 JeansblauA4 Jeansblau
A4 SeidenglanzA4 Seidenglanz
VersaMarkVersaMark
Stempelkissen SmaragdgrünStempelkissen Smaragdgrün
Stempelkissen FlamingorotStempelkissen Flamingorot
Stempelkissen Pfirsich PurStempelkissen Pfirsich Pur
Stempelkissen Zarte PflaumeStempelkissen Zarte Pflaume
Cake CrazyCake Crazy
Lack-Akzente InColor 2016-2018Lack-Akzente InColor 2016-2018
SchwämmchenSchwämmchen
Stampin' DimensionalsStampin‘ Dimensionals

Der nächste Stamping Technique 101 Bloghop wird am 03. Mai 2017 sein. Ganz generell könnt ihr euch immer den ersten Mittwoch im Monat merken. Für heute wünsche ich euch einen wunderschönen Tag!

Ostereiersuche

Bei unserer STAMPIN‘ UP! Ostereiersuche im Team könnt ihr euch heute bei Kirstin eine neue Inkspiration anschauen. Vergesst auch nich alle Eier suchen, es winken bei Angabe der richtigen Lösung tolle Gewinne. Für mehr Infos könnt ihr euch gern die Ostereiersuche-Spielregeln auf meinem Blog anschauen.

Sammelbestellung jeden Mittwoch Abend

Jeden Mittwoch biete ich euch eine Sammelbestellung an. Falls ihr mit dabei sein wollt, dann meldet euch doch bitte jeweils bis 20 Uhr. Danke.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 05. April 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 30. April 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Libelle in Kupfer

Vor einiger Zeit waren Claudia und Constance bei mir für ein kleines Mini-Teamtreffen. Wir wollten mal wieder etwas zusammen basteln und so habe ich 1-2 kleinere Projekte vorbereitet, die wir gemacht haben während wir etwas quatschen konnten. Eines davon war die Libelle in Kupfer.

born2stamp STAMPIN' UP! Li(e)belleien - Mit Gruss und Kuss - Embossing - Kupfer - Libelle

Den Spruch aus dem Stempelset Mit Gruss und Kuss haben wir in Kupfer embosst. Ich liebe Embossing! Das sieht irgendwie immer gleich viel edler aus. Und es fühlt sich gut an.

born2stamp STAMPIN' UP! Li(e)belleien - Mit Gruss und Kuss - Embossing - Kupfer - Libelle

Die Libelle selbst haben wir mit den Thinlits Libelle mit Hilfe der Big Shot einmal mit der Kupferfolie und einmal mit dem Pergamentpapier ausgestanzt. Der Hintergrund ist ein bisschen „Gekritzel“ mit den Aquarellstiften und dann mit den Aquapaintern vermalt. Das funktioniert total gut und es sieht schön aquarellig aus wenn man mit den Aquarellstiften nicht zu fest aufdrückt, sondern eher mit der flachen Spitze malt.

born2stamp STAMPIN' UP! Li(e)belleien - Mit Gruss und Kuss - Embossing - Kupfer - Libelle

Wie gesagt, für uns drei war das ein wirklich kleines Mini-Teamtreffen und ein netter, recht spontaner Abend mit etwas basteln. Vielleicht will einer (oder zwei oder drei) von euch ja das nächste Mal dabei sein – ich würde mich riesig freuen! – und unser Team verstärken. Dann wäre es kein kleines Mini-Teamtreffen mehr sondern nach und nach ein großes Teamtreffen. :mrgreen: Oder wir sehen uns mal wieder auf einem Workshop. Egal wie, ich freue mich über Nachrichten von euch! Meldet euch also gern wenn ihr bei einem meiner nächsten Workshops teilnehmen wollt. Aber auch gern wenn ihr unser born2stamp-Team verstärken wollt.

Mittwoch ist Sammelbestelltermin

Wie jeden Mittwoch habt ihr auch kommende Woche wieder die Möglichkeit an meiner Sammelbestellung teilzunehmen. Wenn ihr was braucht, meldet euch einfach bis Mittwoch (29.03.2017) Abend um 20 Uhr, dann kann ich euch gern noch mit berücksichtigen. Das ist auch mein letzter Sammelbestelltermin innerhalb der SAB! Denkt also dran eure Wünsche für die Gratisware mit anzugeben!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 29. März 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. April 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Thailand Achievers Blog Hop – Last call for SAB

2016/2017 Thailand Achievers Blog Hop Logo

Herzlich Willkommen zum Thailand Achievers Blog Hop im März! Das ist ein Bloghop, bei dem STAMPIN‘ UP! Demos der ganzen Welt, die die Thailand-Reise erreicht haben, mitmachen können. Nachdem ich den Bloghop letzten Monat leider irgendwie verpasst habe, möchte ich euch heute – sozusagen zum Abschluss der Sale-a-bration – nochmal eins-zwei-drei SAB-Produkte zeigen. Denn genau die sind Thema dieses Bloghops. Welche SAB’s habt ihr denn schon? Ist euer Produkt dabei? Die Sale-a-bration (SAB) ist Ende März leider schon wieder vorbei. Wenn ihr also noch nicht alle eure kostenlosen Favoriten habt, dann ist JETZT nochmal Zeit ein wenig zu shoppen und euch die SAB Produkte zu sichern, die ihr noch haben wollt! Ab Anfang April wird es sie leider nicht mehr geben…

For my international readers please use the translate-button
in my sidebar
to follow me in your language.

Bloghop bedeutet, ihr könnt es euch nun gemütlich machen und von einem Blog zum nächsten springen um ganz viele schöne Sale-a-bration Projekte zu sehen. Aktuell seid ihr bei born2stamp / Heike Vass, die komplette Liste der Bloghop-Teilnehmer seht ihr am Ende des Beitrags. Klickt einfach auf die anderen Namen und ihr landet bei deren Bloghop-Projekten. Ich wünsche euch ganz viel Spaß!

Viel zu selten habe ich das wunderschöne Designerpapier Kreativ koloriert genutzt. Und zwar eigentlich nur weil ich eine faule Socke bin. Mir ist das ausmalen des Papiers nämlich zu „anstrengend“. :mrgreen: Nunja, aber eigentlich muss man das ja auch nicht. Denn auch in schwarz-weiß sieht es echt gut aus. Mit einem kleinen farblichen Akzent – wie bei meinen Karten das Glutrot bzw. Olivgrün – wirkt das Papier auch im Hintergrund total klasse, finde ich.

Bei meiner ersten Karte habe ich das riesige Vielen Dank aus dem Stempelset Gesagt, gedankt direkt auf das Designerpapier gestempelt. Der Stempel ist zwar sehr fein, aber man sieht die Schrift trotzdem recht gut.

Auf ein kleines Fähnchen, welches ich mit Dimensionals auf die Karte geklebt habe, habe ich mit Versamark den zweiten Spruch gestempelt und dann embosst. Als kleines Highlight kam noch die Kordel in Flüsterweiß an das Fähnchen.

Hier seht ihr den Stempel auf dem Designerpapier nochmal etwas besser. Man sieht die schwarzen Linien des Papiers noch durch, aber ich finde durch den Rotton kann man die Schrift trotzdem noch gut lesen.

Meine zweite Karte ist der ersten total ähnlich. Das hatte ich bei unserem ersten Sale-a-bration Thailand Achievers Bloghop im Januar ja auch schon so gemacht. Denn ich finde, so sieht man sehr gut, dass man mit ähnlichen Materialien recht schnell und einfach unterschiedliche Karten basteln kann.

Auch hier habe ich das kleine Fähnchen – wie bei der ersten Karte – wieder embosst. Hierzu sempelt ihr den Spruch mit Versamark auf den Farbkarton, streut etwas Embossingpulver drüber und föhnt das Ganze dann mit dem Erhitzungsgerät. Dadurch schmilzt das Pulver und verbindet sich mit dem Papier. Eine genaue Anleitung zum embossen findet ihr in unserem How to… Embossing.

Bei dieser Karte habe ich noch einen zweiten, größeren Wimpel gemacht, auf das Vielen Dank embosst habe. Auf ein Schleifchen habe ich hier verzichtet, aber ganz ohne Schnick-Schnack kommt natürlich auch die Karte nicht aus. Ich fand die Halbperlen passen ganz gut dazu.

Dann wünsche ich euch noch viel Spaß bei all den anderen tollen Sale-a-bration Projekten meiner Demo-Kolleginnen. Wie gesagt, mit Klick auf den Namen in folgender Liste kommt ihr auf die Blogs der entsprechenden Person. Es sind ganz, ganz viele tolle Sachen dabei, also lasst es euch nicht entgehen! Habt also viel Spaß beim weiterhüpfen! Ich sage für heute Tschüß und freue mich wenn ihr mal wieder vorbeischaut.

Wollt ihr bei der nächsten Reise vielleicht auch dabei sein?

Nächstes Jahr geht der Incentive Trip nach Alaska. Ihr kennt demnach mein nächstes Ziel *hüstel* :mrgreen: Wollt ihr vielleicht auch mit nach Alaska, bzw. es versuchen zu schaffen? Dann meldet euch als STAMPIN‘ UP! Demo an und wir versuchen gemeinsam die Resie zu schaffen. Jetzt – noch während der Sale-a-bration – gibt es beim Einstieg zusätzlich zum regulären Starterset (Ware im Wert von 175€ für den Preis von 129€) noch zwei Stempelsets (Wert egal) gratis obendrauf. Meldet euch bei mir wenn ihr mehr wissen wollt {eMail an Heike} oder füllt gleich das Online-Demoantrag aus.

Sammelbestellung am Mittwoch

Wie jeden Mittwoch biete ich auch morgen, am 22. März 2017, wieder eine Sammelbestellung an. Bitte sagt mir bis 20 Uhr Bescheid ob ich euch etwas mitbestellen soll. Und vor allem denkt an eure Gratisware! Für je 60€ Bestellwert bekommt ihr einen Artikel aus einen der beiden Sale-a-bration Broschüren gratis. Falls eure Bestellung größer sein sollte, bekommt ihr ab 200€ (wie immer) Shoppingvorteile und ab 275€ den nächsten SAB-Vorteil, nämlich 27€ extra Shoppingvorteile. Aber dann lohnt es sich schon fast als Demo einzusteigen. Da bekommt ihr während der SAB zusätzlich zum regulären Starterset (Ware im Wert von 175€ für den Preis von 129€) noch zwei Stempelsets gratis (Wert egal). Wenn ihr mehr wissen wollt, dann schaut euch Seite 2 und 3 der SAB-Broschüre an oder meldet euch bei mir per Mail {eMail an Heike} oder Telefon.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 22. März 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. April 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Schade… schon wieder Sale-a-bration Endspurt

So schön die Sale-a-bration (SAB) ist, aber irgendwann ist sie nunmal leider auch wieder vorbei. Und wir nähern uns dem Ende schon wieder ganz schön schnell. Leider nur noch bis Ende März habt ihr die Möglichkeit von den tollen Sale-a-bration Angeboten zu profitieren. Wenn ihr nochmal Details haben wollt, dann schaut gern zum Ende dieses Blogposts, da habe ich für euch einen kleinen Überblick.

Mit meinen heutigen Karten schöpfe ich nochmal aus dem vollen SAB Repertoire. Gleich zwei der wundervollen Produkte habe ich nämlich verwendet. Und zwar alle beide aus der zweiten Ausgabe der SAB. Das ist zum Einen das Stempelset Mein Medaillon und zum Anderen das Glitzerpapier.

born2stamp STAMPIN' UP! Sale-a-bration SAB Mein Medaillon - Glitzerpapier

Hier seht ihr, dass man die einzelnen Stempel des Stempelsets Mein Medaillon ganz hervorragend kombinieren kann. Ich habe das Medaillon danach mit den Kreis Framelits ausgestanzt. Da sind auch die hübschen Wellenkreise dabei die perfekt unter die Kreise passen.

born2stamp STAMPIN' UP! Sale-a-bration SAB Mein Medaillon - Glitzerpapier

Das Glitzerpapier bekommt ihr in 6×6″ großen Stücken und zwar in den drei gezeigten Farben: Bermuda, Minze und Zarte Pflaume. Es ist richtig, richtig toll und glitzert wirklich ganz hervorragend.

born2stamp STAMPIN' UP! Sale-a-bration SAB Mein Medaillon - Glitzerpapier

Auch das „Hallo“ ist aus dem Stempelset Mein Medaillon. Bei meinen Karten habe ich es in weiß embosst und mit dem klassischen Etikett ausgestanzt und dann mit Hilfe von Dimensionals auf das Medaillon geklebt.

born2stamp STAMPIN' UP! Sale-a-bration SAB Mein Medaillon - Glitzerpapier

Welche der drei Farbkombis findet ihr am besten? Ich glaube mir gefällt Zarte Pflaume besonders gut. Alles in allem fiel es mir aber recht schwer die Farbkombis rauszusuchen. Da gibt es so unendlich viele und fast alle sahen gut aus.

Sale-a-bration Angebote

Alles in allem habt ihr drei Möglichkeiten von der Sale-a-bration zu profitieren:

  • je 60€ Warenwert bekommt ihr einen Sale-a-bration Artikel gratis zu eurer Bestellung dazu
  • ab 275€ Warenwert bekommen Großbesteller oder die Gastgeberin bei einem Workshop zusätzlich 27€ Shoppingvorteile
  • beim Einstieg als STAMPIN‘ UP! Demo könnt ihr euch zusätzlich zum regulären Starterset zwei Stempelsets (egal welchen Werts) gratis dazu aussuchen

Meldet euch bei mir wenn ihr mehr wissen wollt. Natürlich könnt ihr euch jederzeit mit euren Fragen – egal ob zur Bestellung oder zum Einstieg – an mich wenden.

Sammelbestellung am Mittwoch

Kommenden Mittwoch biete ich wieder eine Sammelbestellung an. Wenn ich auch für euch etwas mitbestellen soll, dann meldet euch bitte bis spätestens Mittwoch Abend 20 Uhr damit ich eure Bestellung mit berücksichtigen kann.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 15. März 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. April 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 2 3 4

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: