Stamping Tecniques 101 – Stampin‘ Blends

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Stamping Technique 101 Bloghop. Einige STAMPIN‘ UP! Demos, die rund um die Welt verteilt sind, wollen euch bei diesem Bloghop einmal im Monat einfache Techniken, Karten, Produkte zeigen. So könnt ihr sie leicht und bestenfalls mit wenig Material nachmachen. Also bestens geeignet für Anfänger. Aber bestimmt ist auch immer was für die alten Hasen unter euch dabei…

For my international readers please use the translate-button
in my sidebar
to follow me in your language.

Für unseren heutigen Bloghop möchten wir euch die Stampin‘ Blends vorstellen. Das sind die Alkoholmarker von STAMPIN‘ UP! mit denen ihr ganz leicht und ohne Probleme Farbverläufe in den STAMPIN‘ UP! Farben zaubern könnt.

Stamping Technique 101 Spotlight

Für meine Karte habe ich die süßen Piepmätze aus dem Set Farbenfroh benutzt. Das Set könnt ihr zu den Stampin‘ Blends kaufen, enthalten sind einige nette Motive, die man gut colorieren kann. Weshalb das Stempelset wirklich gut mit den Blends kombinierbar ist.

Die Farbauswahl war bei mir dann auch recht einfach. Ich habe nämlich noch alle Alkoholmarker von STAMPIN‘ UP! von vor zwei oder drei Jahren gehabt und habe mir nur noch die Farben, die mir fehlten hinzugekauft. Diese „alten“ Blends wurden nun also überarbeitet und verbessert. Jedenfalls habe ich von den „neuen“ Stampin‘ Blends nur drei Farben und die seht ihr bei den Vögelchen. :mrgreen: Das ist (von unten nach oben) Zartrosa, Elfenbein bzw. Bronze und Aquamarin. Zusätzlich hatte ich den Aufheller im Einsatz.

Anleitung Stampin‘ Blends

Ich finde, es ist wirklich recht einfach mit den Stampin‘ Blends schöne Übergänge ohne Kanten hinzubekommen. Und je mehr man übt, desto leichter und besser geht es auch. Meine besten Ergebnisse habe ich folgendermassen hinbekommen:

  1. Stempelmotiv mit Memento Tinte stempeln. Memento verläuft nämlich nicht wenn ihr mit den Alkoholmarkern drübermalt. Nun solltet ihr warten bis die Tinte vollsändig getrocknet ist! Wem das zu lang geht, kann auch den Embossingföhn zu Hilfe nehmen, damit geht es sehr schnell.
  2. Den zu colorierenden Bereich habe ich nun erst mit dem helleren der beiden Stifte komplett und zudem eher satt und so dass es sehr feucht war ausgemalt
  3. Nun malt ihr mit dem dunkleren Ton neben bzw. leicht auf die schon colorierte Fläche. Und zwar noch während der hellere Ton feucht ist.
  4. Sollte es nun noch harte Kanten geben, könnt ihr diese einfach mit dem helleren Stift nochmal etwas verwischen
  5. Wenn euch das im Allgemeinen zu dunkel ist oder wenn ihr kleine hellere Akzente setzen wollt, dann könnt ihr nun den Farbaufheller nehmen und noch etwas aufhellen

Meiner Meinung nach ist das Wichtigste, dass die Tinte noch feucht ist, so kann man die beiden Farbtöne wirklich total einfach miteinander vermischen und es ergibt einen tollen Übergang! Wobei ich auch schon beim nächsten Tipp bin. Wenn man die Blends wirklich recht feucht auf das Motiv aufbringt, dann „siffen“ sie etwas durch das Papier auf die Unterlage durch. Ratsam ist deshalb immer Schmierpapier unter eurem zu colorierenden Blatt liegen zu haben.

Hier seht ihr nochmal den hellrosa Vogel etwas genauer. Die Füße habe ich mit dem Stampin‘ Write Marker in schwarz eingefärbt. Und damit die Vögel wenigstens einigermassen gut auf dem Kopf des unteren hockt habe ich zum positionieren den Stamp-a-ma-jig benutzt.

Wart ihr schon bei den anderen Bloghop-Teilnehmern? Bei Leonie Schroder – Australia geht es weiter.

Falls es irgendwo stockt, ist hier auch noch die Liste von allen Bloghop-Teilnehmern. Habt viel Spaß beim Ideen sammeln!

Für meine Karte habe ich folgendes Material benötigt:

A4 Flüsterweiß extrastarkA4 Flüsterweiß extrastark
A4 BermudaA4 Bermuda
A4 FlüsterweißA4 Flüsterweiß
FarbenfrohFarbenfroh
Stampin' Blends ZartrosaStampin‘ Blends Zartrosa
Stampin' Blends AquamarinStampin‘ Blends Aquamarin
Stampin' Blends ElfenbeinStampin‘ Blends Elfenbein
Stampin' Blends BronzeStampin‘ Blends Bronze
Stampin' Blends FarbaufhellerStampin‘ Blends Farbaufheller
Memento StempelkissenMemento Stempelkissen
Stamp-a-ma-jigStamp-a-ma-jig

Der nächste Stamping Technique 101 Bloghop wird am 07. Februar 2018 sein. Ganz generell könnt ihr euch immer den ersten Mittwoch im Monat merken. Für heute wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Nächster Workshop am 07. Januar 2018

Mein nächster STAMPIN‘ UP! Workshop wird am 07. Januar 2018 stattfinden. Wir heißen die beste Zeit im STAMPN‘ UP! Jahr willkommen – die Sale-a-bration! Und zusätzlich ist dann auch der neue Frühjahr-/Sommerkatalog gültig. Wir werden demnach mit den neuen Produkten aus der Sale-a-bration sowie dem Frühjahr-/Sommerkatalog basteln. Zusätzlich kann ich euch schon ganz viele Produkte zeigen und ihr könnt die neuen Produkte natürlich auch ausprobieren. Wenn ihr mitbasteln wollt, dann meldet euch gern an! Anmeldung bitte per eMail. Danke! Ich freu mich auf euch!

Sammelbestellung jeden Mittwoch Abend

Jeden Mittwoch biete ich euch eine Sammelbestellung an. Falls ihr mit dabei sein wollt, dann meldet euch doch bitte jeweils bis 20 Uhr. Danke.

 

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 03. Januar 2018
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. Januar 2018
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

6 Comments on Stamping Tecniques 101 – Stampin‘ Blends

  1. Delys Cram
    3. Januar 2018 at 10:11 PM (7 Monaten ago)

    Super cute card Heike and beautiful colouring!

  2. Leonie Schroder
    3. Januar 2018 at 11:05 PM (7 Monaten ago)

    Oh my gosh Heike … that card is way too cute and I love your colouring and soft colours

  3. Name*Pam Jorgensen
    4. Januar 2018 at 12:11 AM (7 Monaten ago)

    Cute, love the little birds standing on top of each other! You have done amazing colouring.

  4. Name*Libby Dyson
    4. Januar 2018 at 10:24 AM (7 Monaten ago)

    Such a cute card Heiks and thanks for the great tips too

  5. Robin Merriman
    6. Januar 2018 at 5:32 AM (7 Monaten ago)

    I love your card – such lovely coloring! And your photos are superb!

  6. Tamra Davis
    11. Januar 2018 at 12:52 PM (6 Monaten ago)

    I like how this highlights 3 color sets, great tips!