Archive of ‘Anleitung’ category

Vergessenes Workshop-Projekt

Als ich vorhin ein paar Bilder der Kinder auf meiner Kamera gesucht habe, sind mir die Bilder des Workshops vom November (?) in die Hände gefallen. Die hatte ich hier noch gar nicht gezeigt. Demnach hole ich das mal fix nach. 🙂 Wir hatten zwar insgesamt drei Projekte gemacht, aber da der Winter und die Weihnachtszeit vorbei sind, wären die anderen beiden nicht mehr wirklich passend. Somit zeige ich euch einfach nur dieses eine Projekt. Ein Kalender geht auch noch im Februar oder?

STAMPIN' UP! born2stamp Kalender Hardwood I like you Mix Marker Envelope Punch Board

Zudem ist diese Karte gar keine richtige Karte. Wir haben nämlich zwar das normale Kartenmaß von 10,5 x 14,85 cm genutzt, haben allerdings eine Art Aufsteller damit gemacht. Hierzu falzt ihr die Karte ganz normal, dann braucht ihr noch einen Streifen Farbkarton mit den Maßen 14,85 x 6 cm und falzt diesen bei 1 cm, bei 3 cm und bei 5 cm und faltet ihn daraufhin im Zickzack. Nun müssen die 1 cm breiten Klebelaschen nur noch an die Karte geklebt werden.

STAMPIN' UP! born2stamp Kalender Hardwood I like you Mix Marker Envelope Punch Board

Damit der Kalender das ganze Jahr genutzt werden kann, haben wir mit dem Hintergrundstempel Hardwood und den Blümchen aus dem Gastgeberinnenset I like you recht neutrale Dinge genommen. Ausgemalt sind die Blumen mit den normalen Markern in Jade und Himmelblau, bzw. Wassermelone, Kirschblüte und Zartrosa. Die Blätter sind Farngrün und ich glaube es war Wasabi. Mit den Mix Markern würde man die Übergänge aber bestimmt besser hinkriegen.

STAMPIN' UP! born2stamp Kalender Hardwood I like you Mix Marker Envelope Punch Board

Damit die Rückseite nicht ganz so leer ist, haben wir mit Hilfe des Envelope Punch Boards (Stanz- und Falzbrett für Umschläge) einen kleinen Umschlag gemacht. Hier kann man Stifte oder kleine Zettel oder den Post-it Block oder oder oder reintun und hat dann immer alles griffbereit beim Kalender liegen.

Pünktlich zum Wochenende ist meine Tochter schon wieder krank (Fieber und Halsschmerzen). Vor zwei oder drei Wochen hatten erst die Zwillinge Magen-Darm. Drückt mir bitte die Daumen, dass es die beiden diesmal nicht erwischt… Euch wünsche ich jedenfalls ein tolles Karnevals-Wochenende! Habt viel Spaß!

HOW TO… Stempel reinigen

In unserem heutigen How to… geht es ums Stempel reinigen. Ich werde euch einige Möglichkeiten zeigen, wie ihr eure Schätzchen in Schuß halten könnt, damit ihr lange was von ihnen habt.

Egal welchen Stempelreiniger ihr benutzt, wichtig ist, dass dieser nicht zu scharf oder aggressiv ist. Denn damit wird der Gummi oder Kunststoff porös und kann dadurch leichter brechen. Eure Stempel würden demnach nicht mehr so gut stempeln bzw. könnten komplett kaputt gehen.

STAMPIN' UP! born2stamp How to... Stempel reinigen

Damit kommen wir schon zu dem Tipp, den man im Internet recht häufig liest: Feuchttücher. Auch wenn ich nicht wirklich viel davon halte, es geht. Aber wenn ihr eure Stempel damit reinigen wollt, dann solltet ihr wenigstens vorher kurz auf die Inhaltsstoffe schauen. Alkohol und Öl machen Stempel kaputt (porös), schaut also darauf, dass diese Bestandteile nicht enthalten sind.

Wenn ihr euch den Stempelreiniger sparen wollt, ist man meiner Meinung nach besser bedient wenn man einfach nur ein feuchtes (ggfls. mit ein paar Tropfen Spüli beträufeltes) Schwammtuch neben sich legt und zum Trocknen ein (altes) Geschirrtuch. Die Stempel einfach unter fließendes Wasser halten funktioniert auch ganz gut. Da müsst ihr bei Holzstempeln nur darauf achten, dass die Holzblöcke nicht zu nass werden/bleiben. Bei clear oder Transparentstempeln könnte es passieren, dass euch das Stempelgummi vom Acrylblock rutscht – also nicht mehr haftet. Bei kleineren Stempeln solltet ihr demnach als Vorsichtsmaßnahme den Abfluß zumachen, nicht dass ihr eure Schätze später am Rohr kleben habt. Aber auch diese Methoden sind in meinen Augen nur Notlösungen, denn damit bekommt ihr eure Stempel zwar sauber, aber sie werden nicht gepflegt.

Ich persönlich benutze zum Reinigen meiner Stempel deshalb den Stampin‘ Scrub (oder auch einfach Schrubberkiste genannt) in Zusammenhang mit dem Stampin‘ Nebel. Mit Hilfe des Stampin‘ Nebel werden die Stempel nämlich zum Einen sauber, zum Anderen werden sie gepflegt, wodurch sie nicht porös werden und somit nicht reißen/brechen. Die Schrubberkiste wird auf der einen Seite – sie ist mit 2-3 kleinen Tropfen in der Ecke markiert – mit dem Stampin‘ Nebel besprüht und dann kann man mit seinen Stempeln dort drüber schrubbern bis sie sauber sind. Auf der anderen Seite – sie ist mit einer Sonne markiert – kann man die Stempel trocknen, auch indem man nach der Reinigung drüberschrubbert.

126200 – 18,25 €
102394 – 4,95 €
101022 – 10,95 €

Wie ihr im ersten Bild diesen Beitrags seht, sehen meine Fläschchen schon sehr verratzt und siffig, halt mitgenommen aus. Das kommt daher, dass ich sie mehr oder weniger jeden Tag brauche, aber halt jeden Tag nicht viel verbraucht wird. So richtig viel stempeln tue ich seit 2009 und meine erste Flasche Nachfüller ist nun langsam leer. Sprich, seit 2009 habe ich etwa 15€ an Stempelreiniger ausgegeben. Wenn ich bedenke, dass ich für weitaus unnötigere Dinge schon mehr ausgegeben habe, ist dieses Geld wirklich gut investiert.

Für mich ist das die einfachste, schnellste und sauberste Methode meine Stempel zu reinigen. Das einzige, was ich etwas vernachlässige ist das Reinigen der Schrubberkiste. Das sollte ich definitiv häufiger tun. Die Stempelfarbe sammelt sich auf den Schwämmen der Schrubberkiste wodurch man diese (hauptsächlich natürlich die nasse Seite) hin und wieder eben reinigen muss. Spätestens wenn man rötlich-bräunlichen Schaum beim Reinigen der Stempel sieht muss man wohl mal wieder ran. :mrgreen: Aber auch das Reinigen der Schrubberkiste ist kein Hexenwerk und geht eigentlich ganz einfach. Ihr könnt entweder den Wasserhahn am Waschbecken oder auch den Duschstrahl nehmen. Hier könnt ihr mir beim ausspülen über die Schulter schauen. Die Kissen selbst kann man auch aus der Hülle nehmen. Ich lasse sie immer drin, weil es recht schnell passiert, dass die kleinen Halter für die Kissen abbrechen.

Für nicht wasserlösliche Stempelfarben (u.a. StazOn) gibt es den StazOn-Reiniger. StazOn ist permanente Tinte, diese lässt sich mit dem normalen Reiniger nicht so einfach von den Stempeln entfernen. Mit dem speziellen StazOn-Reiniger funktioniert es aber ohne Probleme.

109196 – 5,95 €

101406 – 8,95 €

102566 – 5,95 €

Klarsichtstempel können genau wie die Gummistempel gereinigt werden. Sie haften in der Regel sehr gut an den Acrylblöcken. Nach einiger Zeit lässt die Haftung allerdings etwas nach. Das liegt an Fett (von euren Händen), Staub, etc. Mit etwas Seifenwasser oder auch Reiniger (Stampin‘ Nebel wie auch StazOn Reiniger) kann man die Stempel aber wieder gut haftbar machen. Ihr solltet nur darauf achten, dass keine Reinigerrückständer auf dem Stempel verbleiben.

Dass Stempel nicht mehr so gut kleben kann auch gut an euren Stempelblöcken liegen. Denn auch diese sollten hin und wieder gereinigt werden. Ihr könnt sie unter klarem Wasser oder Seifenwasser etwas abspülen und dann gut trocken. Für Zwischendurch nehme ich das Reinigungstuch.

Von mir war es das heute dann auch schon wieder. Bei unserem How to… geht es in zwei Wochen – am 23. Februar 2015 – bei Tina weiter, die euch die Welt der Textstempel etwas näher bringt.

Workshop in Markdorf am Bodensee

Eine kleine Vorschau wie meine Goodies für meine Gäste ausgesehen haben, hab ich euch vor ein paar Tagen ja schon gezeigt. Heute kommen also dann die Workshopprojekte. Wie fast immer habe ich mal wieder meine Kamera im Keller liegen gehabt und kein einziges Bild unserer (sehr reduzierten) Runde gemacht. Statt 6 Teilnehmern waren wir dann doch nur noch drei. Dem Magen-Darm-Virus sei Dank. Ich hoffe aber, dass es allen wieder gut geht und vielleicht sind wir nächstes Mal dann wieder mehr.

Angefangen haben wir mit einer kleinen Ziehverpackung. Ich finde ja, dass es richtig klasse ausschaut, wie die Schoki da rausgezogen wird. Flüsterweiß als Basis ist allerdings nicht die beste Idee. Das ist leider einfach etwas zu dünn und somit wird es etwas labberig.

STAMPIN' UP! born2stamp kleine Verpackung Perfekter TagDSP Jede Menge Liebe Baumwollband

Benutzt habe ich – wie bei den Goodies – das DSP im Block Jede Menge Liebe. Und habe mich an den Farben des Blocks orientiert. Das mache ich meist so, weil es so schön einfach ist und man nicht wirklich groß denken muss. 😆

STAMPIN' UP! born2stamp kleine Verpackung Perfekter TagDSP Jede Menge Liebe Baumwollband

Wie ihr seht empfand ich die Stanze Designeretikett zu groß und habe sie somit oben bzw. unten etwas gekürzt. Das geht ganz einfach indem ihr das Papier nicht von unten sondern von oben in die Stanze einlegt und somit nur eine Seite stanzt. Beide Stempel stammen aus dem Set Perfekter Tag – ein echt tolles Hochzeitsset. Nur schade, dass fast alle meiner Freunde schon verheiratet sind…

Falls ihr diese tolle kleine Verpackung nachbasteln wollt, seht ihr bei Nellis Stempeleien eine tolle Anleitung.

Unser zweites Projekt war eine Easel Card. Zusammengeklappt sieht sie folgendermassen aus.

STAMPIN' UP! born2stamp Kalender Post-it Halter DSP Knoepfe Geschenkband Die schoenste Zeit Best day ever

Wenn man sie hochklappt, kommt als Stopper ein Post-it Block und kleiner Bleistift (die sammeln sich nach Shoppingausflügen zum schwedischen Möbelhaus komischerweise irgendwie immer zuhauf an) zutage.

STAMPIN' UP! born2stamp Kalender Post-it Halter DSP Knoepfe Geschenkband Die schoenste Zeit Best day ever

Hier haben wir uns mit den Sale-a-bration Produkten (je 60€ Warenwert bekommt ihr bei einer Bestellung ein Sale-a-bration Produkt gratis) ausgetobt. Im Einsatz waren das Designerpapier Die schönste Zeit, das Zubehörpaket Die schönste Zeit und das Stempelset Tag der Tage (allerdings die englische Version: Best day ever).

STAMPIN' UP! born2stamp Kalender Post-it Halter DSP Knoepfe Geschenkband Die schoenste Zeit Best day ever

Beim dritten Projekt – einer einfachen Klappkarte – kamen hauptsächlich Produkte aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog zum Einsatz. Nachdem ich mich noch eine Weile geziert hatte wenn es um die Schmetterlings Thinlits ging, konnte ich letztenendes doch nicht widerstehen und die ungezogenen Dinger sind „einfach so“ in mein Warenkörbchen geflogen. Und ja, sie sind toll – spitze – grandios! Ich liebe sie!

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte Butterfly Thinlits Spruch-Reif DSP Trau Dich Stanze Eleganter Schmetterling

Für diese Karte haben wir sie in Pastellfarben Himelblau, Safrangelb und Rosenrot) ausgestanzt und dann den Mittelteil mit den kleinen Fingerschwämmchen in einer etwas kräftigeren Farbe (Ozeanblau, Osterglocke und Wassermelone) betupft. Und dann auf das hübsche Designerpapier Trau Dich aus dem Frühjahr-Sommerkatalog geklebt. So filigrane Motive lassen sich meiner Meinung nach besonders gut mit den Transfer-Klebepünktchen aufkleben. Die habe ich bis vor kurzem gar nicht wirklich bemerkt im Katalog, aber seit ich sie habe, bin ich total begeistert. Ihr findet sie auf Seite 204 rechts oben im Jahreskatalog.

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte Butterfly Thinlits Spruch-Reif DSP Trau Dich Stanze Eleganter Schmetterling

Den mittleren Schmetterling haben wir dann noch etwas aufgepeppt, indem wir den kleinsten der Schmetterling Thinlits mit Pergamentpapier und den eleganten Schmetterling (ist eine Handstanze) ausgestanzt und aufgeklebt haben. Der Glückwunsch-Stempel stammt aus dem Set Spruch-reif.

War wieder mal ein schöner Workshop! Ich hoffe, meinen Gästen hat es genauso gefallen wie mir. Bis nächstes Mal. 😉

Heute ist schon wieder Mittwoch, deshalb auch gleich noch der Verweis auf die neuen Weekly deals. Am kommenden Sonntag ist meine nächste Sammelbestellung. Falls ihr also was braucht, könnt ihr mit Hilfe der Sammelbestellung Porto sparen, denn die Versandkosten von STAMPIN‘ UP! zu mir übernehme ich. Wenn ihr eure Ware bei mir abholt habt ihr demnach gar keine Versandkosten, ansonsten berechne ich euch nur die tatsächlich anfallenden Kosten der Deutschen Post.

STAMPIN' UP! Weekly deals Angebote der Woche

HOW TO… Stempel montieren und aufbewahren

In Zusammenarbeit mit meiner lieben Freundin Tina wird es auf unseren Blogs in regelmäßigen Abständen kleine Erklärungen geben, wir verraten Tricks und Tipps, geben Hinweise und stellen hin und wieder auch Anleitungen zur Verfügung. Wir erfinden das Rad nicht neu, aber oft sind es ja grad die Kleinigkeiten, die einem das (Stempel-) Leben etwas erleichtern.

Im Rhythmus von 14 Tagen gibt es immer abwechselnd ein neues How to…. Ihr könnt auf der How to… Seite mit einer kompletten Übersicht immer auf alles zugreifen. Noch ist die Seite zwar ziemlich leer, aber wir arbeiten dran *grins*

How to Heike

Bei unserem heutigen How to… mache ich es mir einfach und schicke euch gleich mal weiter zu Tina. Sie zeigt euch wie ihr eure Schätze am besten montiert und aufbewahrt. Klickt einfach auf eins der folgenden Bilder und schon seid ihr bei Tina.

Falls ihr mal irgendwas erläutert haben wollt, dann sagt uns einfach Bescheid und wir werden es in einem unserer nächsten How to… erklären.

HOW TO… Stempelarten

In Zusammenarbeit mit meiner lieben Freundin Tina wird es auf unseren Blog in regelmäßigen Abständen kleine Erklärungen geben, wir verraten Tricks und Tipps, geben Hinweise und stellen hin und wieder auch Anleitungen zur Verfügung. Wir erfinden das Rad nicht neu, aber oft sind es ja grad die Kleinigkeiten, die einem das (Stempel-) Leben etwas erleichtern.

Im Rhythmus von 14 Tagen gibt es immer abwechselnd ein neues How to…. Wenn ihr Wünsche oder Anregungen zu einem Thema habt, welches ihr erklärt bekommen möchtet, dann könnt ihr uns gern kontaktieren und wir werden dies in einem der kommenden How to… erläutern.

Heute fange ich mit einer Erläuterung zu den verschiedenen Stempelarten, die STAMPIN‘ UP! im Programm hat, an.

How to Heike

STAMPIN‘ UP! hält insgesamt drei (nein, eigentlich sogar vier) verschiedene Stempelarten für uns bereit: die klassischen Gummistempel – einmal für Holzblöcke und einmal für transparente Blöcke, die neuen Klarsichtstempel und zusätzlich auch die Keksstempel.

How to... Stempelarten

 

Stempel für Holzblöcke

Stempel für Holzblöcke sind im Katalog mit dem Wort Holz vor der Artikelnummer gekennzeichnet. Sie kommen in den dicken DVD-Hüllen. Auf der Vorderseite der Hülle findet ihr den Namen des Stempelsets und Miniaturabbildungen von jedem im Set enthaltenen Stempel. Enthalten sind die Gummistempel an sich, ein Holzblock pro Stempel und Motivaufkleber der entsprechenden Stempel. Holzblockstempel muss man immer erst montieren bevor man sie nutzen kann. Wie man Stempel montiert seht ihr am 26. Januar 2015 im nächsten How to… von Tina. Die fertig montierten Holzstempel könnt ihr nun sofort nutzen und außer etwas Tinte und Papier braucht ihr nichts mehr.

How to... Stempelarten Holz

Wenn ihr nun stempelt kann es sein, dass ihr Stempelfarbe (entweder vom Stempelkissen direkt oder oft auch vom späteren Säubern) an die Holzblöcke bekommt. Sieht nicht so schön aus, ist aber total egal und hat auf das weitere Stempeln keine Auswirkungen.

Vorteile: die Blöcke sind schon dabei; ich finde sie liegen angenehmer in der Hand; es kann nie (!) ein Stempel ab- oder verrutschen da sie fest auf den Blöcken kleben; sie sind sehr stabil und robust.

Nachteile: sie sind etwas teurer; man sieht nicht durch – da kann man den Stamp-a-ma-jig (S. 235; Art.Nr. 101049) nutzen um den Abdruck genau an die Stelle zu bekommen, wo man ihn haben möchte; man braucht etwas mehr Platz weil die DVD-Hüllen breiter sind.

 

Stempel für transparente Blöcke

Stempel für transparente Blöcke sind im Katalog mit dem Wort Transparent vor den Artikelnummern gekennzeichnet. Sie kommen in den normalen, dünneren DVD-Hüllen. Falls eine DVD-Hülle für die Menge der Stempel nicht ausreicht, werden sie in zwei Hüllen, die mit „1 von 2“ und „2 von 2“ etc. gekennzeichnet sind, geliefert. Auch hier seht ihr auf der Vorderseite der Hülle den Namen des Stempelsets und Miniaturabbildungen von jedem im Set enthaltenen Stempel. Enthalten sind die Gummistempel an sich und Motivaufkleber der entsprechenden Stempel.

Für diese Stempelart braucht ihr die transparenten Blöcke, welche separat erhältlich sind. Ihr findet sie im Katalog auf Seite 234. Die transparenten Stempelblöcke gibt es in 9 verschiedenen Größen, welche ihr entweder einzeln oder als Starterpaket (3 Blöcke; Art.Nr. 129851) oder als Komplettpaket (alle 9 Blöcke; Art.Nr. 118491) kaufen könnt. Meine Blöcke lagern im Aufbewahrungskoffer (Art.Nr. 120279). Das finde ich besser, als sie einfach nur so in die Schublade zu schmeißen. Da die Blöcke beim Benutzen mit Tinte, Fett (also Fingerabdrücken) oder auch Staub schmutzig werden, sollten sie hin und wieder gereinigt werden. Dazu ist das Reinigungstuch (Art.Nr. 121779) praktisch.

Die transparenten Stempel sind so gestaltet, dass sie immer wieder abgelöst und wieder aufgeklebt werden können. Sie haften ganz ohne Klebemittel auf glatten, sauberen Flächen.

How to... Stempelarten Transparent

Ich persönlich klebe inzwischen die Motivaufkleber nicht mehr auf die Stempel, weil ich finde, dass die Stempel dann nicht so gut an den Blöcken kleben. Sieht man bei obigem Bild auch am Stempel oben links.

Vorteile: sie sind etwas billiger als die Holzstempel; man sieht besser wohin man stempelt

Nachteile: man braucht zusätzlich Acrylblöcke um stempeln zu können; sie sind nicht ganz so formstabil wie die Holzstempel; oftmals haften sie nicht ganz so gut auf den Acrylblöcken – dafür gibt es aber mehrere Möglichkeiten um Abhilfe zu schaffen: wie ich die Aufkleber weg lassen oder die Aufkleber aufkleben und daraufhin mit dem Klebestift (Seite 204; Art.Nr. 100425) 1-2 Striche drübermalen und trocknen lassen. Der Klebestift klebt nämlich dauerhaft wenn sofort aufgeklebt wird, aber nur vorübergehend wenn er trocken ist.

 

Klarsichtstempel

Klarsichtstempel sind im Katalog mit dem Wort Klarsicht vor den Artikelnummern gekennzeichnet. Die Klarsichtstempel kommen ebenfalls in den DVD-Hüllen. Hier kommt es darauf an, wieviele Stempel enthalten sind. Für wenige Stempel sind es die dünnen Hüllen, für mehr Stempel die dickeren. Enthalten sind die Stempel, welche zwischen zwei durchsichtigen Bögen kleben. Einer davon hat die Stempelmotive in schwarz aufgedruckt. Genau wie bei den Clearstamps braucht ihr auch für diese Stempelart die transparenten Acrylblöcke.

How to... Stempelarten Klarsicht

Bei den Klarsichtstempeln sind Verfärbungen von der Stempelfarbe normal. Ihr könnt trotzdem normal weiter stempeln und auch bei helleren Farben sieht man die (zumeist rötliche) Verfärbung bzw. die Farbe davon nicht am Stempelabdruck.

Ganz wichtig bei Klarsichtstempeln (egal von welcher Marke) ist, dass ihr sie lichtgeschützt aufbewahrt!

Vorteile: es ist die preiswerteste Stempelart bei STAMPIN‘ UP!, ihr könnt den Stempel exakt dort platzieren wo ihr ihn haben möchtet – und das ganz ohne weitere Hilfsmittel; wenn man möchte kann man Schriftzüge auch im Halbkreis (oder Schlangenlinien oder…) anbringen und muss nicht unbedingt gerade stempeln

Nachteile: auch bei den Klarsichtstempeln braucht ihr Acryblöcke um überhaupt stempeln zu können; der Vorteil kann auch ein Nachteil sein, wenn man nicht aufpasst bringt man den Stempel etwas verzogen auf dem Acrylblock an – auch wenn man das vielleicht gar nicht möchte

 

Keksstempel

Die Keksstempel hätte ich fast vergessen bei meiner kleinen Aufzählung. Aber auch die gibt es bei STAMPIN‘ UP!. Somit könnt ihr nicht nur mit Papier kreativ sein, sondern auch beim Plätzchen backen. Ihr braucht den Griff und die Silikonstempel und dann kann es losgehen. Beides findet ihr im Katalog auf Seite 199.

Tina hat die Keksstempel ausprobiert und ein Rezept auf ihrem Blog, das auf jeden Fall schon mal Herrn kleinerhase-stempelnase ganz gut schmeckt.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

In zwei Wochen – nämlich am 26. Januar 2015 – geht es mit unserem How to… bei Tina weiter. Sie wird euch zeigen, wie ihr Stempel richtig montiert.

 

STAMPIN‘ UP! Materialien:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Bloghop zur STAMPIN‘ UP! Sale-a-bration und zum Frühjahr-/Sommerkatalog 2015

Willkommen zu unserem traditionellen Team-Bloghop zum neuen STAMPIN’ UP! Katalog! Dieses Mal zeigen wir euch die Produkte aus dem Frühjahr-Sommerkatalog 2015 bzw. aus der Sale-a-bration (SAB) 2015!

Ihr fragt euch was ein Bloghop ist? Ganz einfach: ein paar unserer Teammitglieder haben sich zusammengetan und ihr könnt nun von Beitrag zu Beitrag auf unseren Blogs springen und findet bei jeder von uns Anregungen und Ideen zu den Produkten aus dem neuen STAMPIN’ UP! Frühjahr-/Sommerkatalog bzw. aus der SAB. Ihr könnt ganz einfach auf die kleinen Fähnchen am Ende der Beiträge klicken und kommt so zur jeweils nächsten von uns. Und irgendwann habt ihr alle durch – und der Vormittag ist wahrscheinlich um. *grins* Aber hey, es ist Sonntag, demnach also genug Zeit, oder? Also Kaffeetasse nochmal auffüllen und los geht’s…

Blog Hop SAB und FSK 2015

Nach Eva’s kleiner Verpackung bzw. der Babykarte mit dem süßen Schleifchen, könnt ihr bei mir ein paar Farbkombinationen zum Triple-step-stampin‘ sehen. Im aktuellen Hauptkatalog gibt es ja mehrere Two-step Stempelsets – zum Beispiel Too kind auf Seite 149 oder Stippled Blossoms auf Seite 159. Auch im Frühjahr-/Sommerkatalog 2015 könnt ihr ein Set finden: Painted Petals auf Seite 19. Ich habe mir So froh aus der SAB 2015 geschnappt und damit ein bisschen rumprobiert. Ich selbst finde es nämlich recht schwer die Farben zusammenzusuchen. Zwei gehen meist ja und man findet schon ein bisschen was, aber bei dreien wird es langsam kompliziert. Und auf dem Papier sieht es dann doch oft etwas anders aus, als man erst gedacht hat. Die gute Nachricht zuerst: Im Prinzip passen alle STAMPIN‘ UP! Farben immer irgendwie zusammen, es „beißt“ sich nichts, aber manche Farbkombis sehen halt ein bisschen besser aus als andere. 😉

Hier demnach Farb-Kombinationen für Two- bzw. Triple-Step-Stampin‘ Stempelsets, die mir ganz gut gefallen – manche mehr, manche etwas weniger:

STAMPIN' UP! born2stamp Farbkombinationen Color combination Triple-Step-Stampin

STAMPIN' UP! born2stamp Farbkombinationen Color combination Triple-Step-Stampin

STAMPIN' UP! born2stamp Farbkombinationen Color combination Triple-Step-Stampin

Was natürlich immer geht und toll ausschaut ist nur eine einzige Farbe zu nehmen. Mit dieser stempelt ihr den ersten Stempelabdruck (das sind bei der Lotusblume nur die inneren Konturen, also der kleinste der drei Stempel) ganz normal, danach nehmt ihr den zweiten Stempel (der mit Konturen und schon ein bisschen Blütenblättern) und stempelt diesen erst auf ein Schmierpapier und dann auf euer Projekt. Beim dritten Stempel (den großflächigen) muss man zweimal auf Schmierpapier stempeln und der dritte Abdruck kommt dann erst auf das Projekt. Hier seht ihr das Prozedere einmal mit der Farbe Calypso. Geht aber natürlich mit jeder anderen Farbe auch.

STAMPIN' UP! born2stamp Farbkombinationen Color combination Triple-Step-Stampin

Ihr fragt euch nun, was ich mit den ganzen ausgeschnittenen Lotusblumen mache? Wußte ich ehrlich gesagt bis gestern Abend selbst noch nicht. 😆 Vielleicht kleine Mini-Kärtchen? Und schwupps, schon sind die ausgeschnittenen Beispielblumen weg…

STAMPIN' UP! born2stamp Minikarten So froh Baumwollband

STAMPIN' UP! born2stamp Minikarten So froh Baumwollband

Weiter bei unserem kleinen Bloghop geht es mit Tina-Hase. Sie zeigt euch anhand einer wahnsinnig tollen Kartenbox wie ihr die Modellierton-Buchstaben einsetzen könnt.

Ihr könnt euch nun also entscheiden, ob ihr zurück/links zu Eva oder vorwärts/rechts zu Tina-Hase hopsen wollt! Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß bei eurer kleinen Runde!

Blog Hop SAB und FSK 2015 backBlog Hop SAB und FSK 2015 next

 

 

 

Verwendete STAMPIN‘ UP! Materialien:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

 

Und hier noch die Links zu allen Teilnehmern unserers Bloghops:

Chrissy
Eva Romana
Heike – also ich 😉
TinaHase
Johanna
ela
Meike
Kati
Kirstin
Yvonne
Steffi
Marion
Jenny
Annemarie
Jessica
Bine
Sofia
MiriHase
Katharina
Nici
Melanie
Martina
Petra

Workshop bei Vicky in Ravensburg inkl. Anleitung zur Streichholzschachtel

Es ist schon wieder eine ganze Weile her, dass ich bei Vicky für einen kleinen Weihnachtsworkshop war. War ein sehr lustiger Abend mit meinem – ich glaube – ersten männlichen Workshopteilnehmer. Ob die (gewollte) Sternendeko von ihm aus der Sternenkonfetti-Stanze auf Vicky’s Fussboden auf Gegenliebe gestoßen ist, müsst ihr dann aber Vicky selbst fragen. 🙂

Wir haben insgesamt drei Projekte gemacht. Hier seht ihr meine Beispiele.

STAMPIN' UP! born2stamp Stanze Sternenkonfetti Itty bitty Akzente Christbaumfestival Wuensche zum Fest Kleine Wuensche Stern Framelits Stille Nacht Accessoires

Und hier die Ergebnisse der Workshop-Teilnehmer. Zuerst haben wir die Tannenbaum-Karte gemacht. Dabei war – wie oben schon erwähnt – manch ein Teilnehmer ganz begeistert von der Sternenkonfetti-Stanze.

STAMPIN' UP! born2stamp Stanze Sternenkonfetti Itty bitty Akzente Christbaumfestival Wuensche zum Fest Kleine Wuensche Stern Framelits Stille Nacht Accessoires

Die zweite Karte sah dann so aus. Immer wieder faszinierend wie unterschiedlich die Karten werden können…

STAMPIN' UP! born2stamp Stanze Sternenkonfetti Itty bitty Akzente Christbaumfestival Wuensche zum Fest Kleine Wuensche Stern Framelits Stille Nacht Accessoires

Und bei der kleinen Streichholzschachtel  haben sich die fünf noch den Rentierschlitten-Stempel aus dem Set Aus dem Häuschen geschnappt. Der passt aber auch ganz wunderbar auf die kleine Schachtel.

STAMPIN' UP! born2stamp Stanze Sternenkonfetti Itty bitty Akzente Christbaumfestival Wuensche zum Fest Kleine Wuensche Stern Framelits Stille Nacht Accessoires

Wernn ihr die kleine Streichholzschachtel nachbasteln wollt, hier die Anleitung.

Die fertige Box ist 8 cm x 3,5 cm groß und 2,5 cm hoch und es passen 3 MonCheri oder Ferrero Küsschen rein.

Für die Schublade braucht ihr ein Stück Farbkarton (13,5 x 18 cm) welches ihr an allen vier Seiten bei 2,5 cm und bei 5 cm falzt. Überschüssige Teile könnt ihr wie auf folgendem Bild zu sehen abschneiden.

STAMPIN' UP! born2stamp Anleitung Streichholzschachtel

Jetzt müsst ihr eigentlich nur noch falten. Falten selbst reicht eigentlich aus, es hält. Zur Sicherheit klebe ich aber trotzdem immer.

STAMPIN' UP! born2stamp Anleitung Streichholzschachtel

Nun seid ihr eigentlich schon fast fertig. Es fehlt lediglich die Hülle. Diese ist aus einem Stück Farbkarton mit den Maßen 13,8 cm x 8,2 cm. Dieses Stück falzt ihr bei 1 cm, bei 4,7 cm, bei 7,4 cm und bei 11,1 cm und klebt die 1 cm-Lasche ans andere Ende.

STAMPIN' UP! born2stamp Anleitung Streichholzschachtel

Nun müsst ihr nur noch verzieren. Falls ihr den Farbkarton direkt bestempeln wollt, empfiehlt es sich zuerst zu stempeln und dann erst zu falzen. Wenn man nämlcih erst falzt und dann stempelt, stören die kleinen Falz-Erhebungen und man hat in den seltensten Fällen einen schönen/vollständigen Stempelabdruck.

Bei unserem Team-Adventskalender könnt ihr heute bei Jenny reinschauen. Bis heute Abend gibt’s bei Annemarie noch die Chance etwas zu gewinnen! Und morgen könnt ihr euch auf eine neue Inkspiration von Martina freuen. Mit Martina endet dann auch unsere December Inkspirations Reihe. Ich hoffe, ihr hattet alle Spaß, konntet das ein oder andere Projekt vielleicht schon nachbasteln. Und vielleicht habt ihr ja auch schon etwas gewonnen. Die ersten Gewinne wurden ja schon verschickt. Nächstes Jahr geht es wie gewohnt mit Inkspiration Weeks und/oder Team-Bloghop weiter, die ein oder andere Aktion ist jedenfalls schon wieder in Planung.

IN{K}SPIRE_me #179 – Neujahrs-Special

Ich hoffe, ihr habt alle ein wunderbares Weihnachtsfest gehabt! Bei IN{K}SPIRE_me geht es heute schon mit Silvester/Neujahr weiter. Wir freuen uns ganz viele Projekte rund um das Thema Silvester von euch zu sehen!

Die Neujahrs-Challenge wird zwei Wochen laufen – am 8. Januar 2015 starten wir das IN{K}SPIRE_me-Jahr mit einem Sketch.

Ich schreibe keine Neujahrskarten, demnach gibt es bei mir diese Woche auch nur ein bisschen Silvesterdeko.

STAMPIN' UP! born2stamp Silvesterdeko Metro Type Alpha DSP Goldfantasie Satinband

Da wir bei Freunden eingeladen sind und dort ins neue Jahr feiern werden, passt das auch ganz gut. Dann habe ich schon kleine Mitbringsel.

STAMPIN' UP! born2stamp Silvesterdeko Metro Type Alpha DSP Goldfantasie Satinband

Die „2015“ habe ich nebeneinander auf den Block montiert, zusammen abgestempelt und dann freihand mit der Schere einfach ausgeschnitten. Auf den schwarzen Farbkarton geklebt und nochmal freihand geschnitten. Die Schleife ist mit dem Satinband gemacht. Da hatte ich mich vor 2 Jahren (?) total geärgert, dass STAMPIN‘ UP! die aus dem Programm genommen hatte. Aber nun gibt es sie ja wenigstens in vier Farben wieder.

STAMPIN' UP! born2stamp Silvesterdeko Metro Type Alpha DSP Goldfantasie Satinband

Die kleinen Glückskekse sind wirklich ruckzuck gemacht und mit dem Designerpapier Goldfantasie sehen sie richtig edel aus finde ich. Natürlich sind auch kleine Sprüche enthalten. Ich weiß nur schon heute nicht mehr was ich eigentlich genau geschrieben hatte, obwohl ich erst gestern gebastelt habe – egal. 🙂

Eine Anleitung findet ihr bei Allison. Meine sind etwa einen halben cm kleiner im Durchmesser, geht auch, aber etwas mehr wäre glaube ich nicht schlecht.

Und wie feiert ihr Silvester?

Bei unserem Team-Adventskalender könnt ihr heute bei Miri reinschauen. Und morgen könnt ihr euch auf eine neue Inkspiration von Melli freuen.

IN{K}SPIRE_me #178 – Weihnachts Special – Deine Weihnachten

Keine Ahnung wie es euch erging, aber für mich waren die IN{K}SPIRE_me Weihnachts Special allesamt wirklich eine Challenge. Ich glaub mir ist bisher noch keine Challenge so schwer gefallen, wie die letzten 3 Wochen. Für die heute stand ich auch erstmal auf dem Schlauch, aber als ich dann eine ungefähre Idee hatte fluppte es. Um was es geht? Wir suchen Deine Weihnachten! Also das, was für euch Weihnachten ausmacht. Das kann eine Karte in den Farben eurer Deko sein, ein besonderes Geschenk das ihr immer zu Weihnachten bekommt oder verschenkt (meine Mama schenkt uns seit *schon immer* z.B. Socken zu Nikolaus) oder halt sonst irgendwas was ihr mit euren Weihnachten verbindet. Wir sind jetzt schon ganz gespannt, welche tollen Werke wir diese Woche bestaunen dürfen!

Bei uns daheim ist generell – also nicht nur zu Weihnachten – viel in weiß und beige bzw. Holz. Weihnachten dekorier ich gern in silber, glitzer und eben weiß. Rot mag ich nämlich nicht so. OK, an Weihnachten geht es grad so (hab sogar einen Weihnachtsstern im Fenster stehen), aber sonst ist das so gar nicht meine Farbe. 😀 Und Sterne gehen ja eigentlich eh immer!

STAMPIN' UP! born2stamp Weihnachtskarte Framelits Stern-Kollektion Itty bitty Akzente Pailletten Eiszauber Aus dem Haeuschen Gorgeous Grunge DSP Festlich geschmueckt

Der größte Stern auf meiner Karte ist in 3D. Er geht eigentlich recht einfach, eine kleine Anleitung dazu seht ihr weiter unten. Und auch wenn es auf dem Foto nicht so aussieht, der Innenteil des großen Sterns ist mit dem gleichen silbernen Glitzerpapier ausgestanzt wie auch die anderen kleinen Glitzersterne.

STAMPIN' UP! born2stamp Weihnachtskarte Framelits Stern-Kollektion Itty bitty Akzente Pailletten Eiszauber Aus dem Haeuschen Gorgeous Grunge DSP Festlich geschmueckt

Den Rest der Sterne habe ich eigentlich nur wahllos irgendwo wo es halt nett aussah hingeklebt. Teilweise einfach so und teilweise mit Dimensionals. Zwischenrein kamen dann noch ein paar Pailletten aus dem Zubehörpaket Eisglitzer.

STAMPIN' UP! born2stamp Weihnachtskarte Framelits Stern-Kollektion Itty bitty Akzente Pailletten Eiszauber Aus dem Haeuschen Gorgeous Grunge DSP Festlich geschmueckt

Der Weihnachtsgruß stammt aus dem Set „Aus dem Häuschen“ welches ich anfangs gar nicht wollte. Und irgendwann ist es dann doch – natürlich rein zufällig und ohne mein Zutun – ins Körbchen gehüpft. Und nun bin ich echt froh es zu haben.

STAMPIN' UP! born2stamp Weihnachtskarte Framelits Stern-Kollektion Itty bitty Akzente Pailletten Eiszauber Aus dem Haeuschen Gorgeous Grunge DSP Festlich geschmueckt

Anleitung 3D Stern

Die Framelits Stern-Kollektion von STAMPIN‘ UP! beinhalten insgesamt fünf Stanzformen. Ich habe für meinen Stern drei davon benutzt, und zwar die drei kleinsten.

Den Stern selbst habe ich mit dem kleinsten und mittleren der fünf Framelits ausgestanzt. Hier solltet ihr darauf achten, dass die Spitzen der beiden unterschiedlichen Größen recht genau liegen. Ich mag dafür die Magnetplatte ganz besonders gern. Hier kann nicht so leicht was verrutschen.

STAMPIN' UP! born2stamp Weihnachtskarte Framelits Stern-Kollektion Itty bitty Akzente Pailletten Eiszauber Aus dem Haeuschen Gorgeous Grunge DSP Festlich geschmueckt

Dann nehmt ihr entweder die Schneidemaschine oder das Falzbrett und falzt und faltet folgendermassen.

STAMPIN' UP! born2stamp Weihnachtskarte Framelits Stern-Kollektion Itty bitty Akzente Pailletten Eiszauber Aus dem Haeuschen Gorgeous Grunge DSP Festlich geschmueckt

Nun braucht ihr nur noch den Glitzerstern, welcher mit dem zweitkleinsten Framelit ausgestanzt wird, aufkleben, an die Spitzen des obigen Sterns etwas Flüssigkleber machen und drüber kleben. Nur an die Spitzen etwas Kleber reicht vollkommen, wenn man die ein paar Sekunden andrückt, dann klebt das ohne Probleme bombenfest.

Und wie schaut Deine Weihnachten aus?

 

Bei unserem Team-Adventskalender könnt ihr heute bei Johanna reinschauen. Bis heute Abend gibt’s bei Helen noch die Chance ein Perforierschablonenset zu gewinnen! Und morgen könnt ihr euch auf eine neue Inkspiration von Jessica freuen.

 

Verwendete STAMPIN‘ UP! Materialien:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Ziehverpackung/Schokolift inkl. Anleitung UND Weekly deals

Heute habe ich eine Ziehverpackung für eine Tafel Schoki für euch. Die Tafeln waren der Renner beim Hobbymarkt in Markdorf bei dem ich dieses Jahr wieder verkauft hatte. Und zusätzlich haben wir sie auch beim Workshop von Julia gebastelt. Da hatte ich leider keinen Foto dabei, aber mir fällt ein, dass ich euch die Workshop-Ergebnisse von Vicky ja auch noch nciht gezeigt habe. Na, das kommt dann die Tage.

STAMPIN' UP! born2stamp Schoki Ziehverpackung Willkommen Weihnacht Zauber der Weihnacht Strassschmuck

Gefüllt war die kleine Verpackung mit einer Tafel Lindt-Weihnachtsschokolade. Hmmm, lecker. Ich habe allerdings bemerkt, dass die Lindt-Tafeln etwas tiefer sind als andere Schokoladentafeln. Falls ihr die Anleitung nutzt, müsst ihr also gegebenenfalls die Maße etwas anpassen.

STAMPIN' UP! born2stamp Schoki Ziehverpackung Willkommen Weihnacht Zauber der Weihnacht Strassschmuck

Dekoriert habe ich hauptsächlich mit dem Set Zauber der Weihnacht und den passenden Framelits Stern-Kollektion. Sterne passen halt irgendwie immer und die von dem Set sind so schön schnörkelig.

STAMPIN' UP! born2stamp Schoki Ziehverpackung Willkommen Weihnacht Zauber der Weihnacht Strassschmuck

„Von Herzen wunderbare Weihnachten“ ist definitiv mein Lieblings-Sprüchestempel diese Weihnachten. Er stammt aus dem Set „Willkommen Weihnacht“ und selbst wenn der Rest des Sets nicht toll gewesen wäre (was ja Gott sei Dank nicht der Fall ist), wegen dem Spruch hätte ich es trotzdem gekauft.

STAMPIN' UP! born2stamp Schoki Ziehverpackung Willkommen Weihnacht Zauber der Weihnacht Strassschmuck

Anleitung Ziehverpackung / Schokolift

Um die Ziehverpackung/Schokolift für die Lindt-Tafeln nachzumachen braucht ihr ein Stück Farbkarton mit den Maßen 18 cm x 21 cm. Die lange Seite falzt ihr bei 8 cm, bei 9,5 cm, bei 17,5 cm und bei 19 cm. Die kürzere Seite bei 1,5 cm. Wenn ihr nun die überschüssigen Teile wie im Bild ab- bzw. einschneidet habt ihr es eigentlich schon geschafft.

STAMPIN' UP! born2stamp Schoki Ziehverpackung Willkommen Weihnacht Zauber der Weihnacht Strassschmuck

Nun noch bei den 8 cm breiten Teilen mittig ein kleines Loch stanzen (hier kommt später das Band durch), zusammenkleben und dekorieren. Um den Schokolift wirklich zu einem Schokolift verwandeln, müsst ihr nun ein Band einmal längs um eure Schokolade legen und diese in die Verpackung stecken. Das Band von innen nach außen durch eure Löcher ziehen und verknoten. Nun könnt ihr am Band ziehen und die Schoki wird hervorgezogen.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

 

Bei unserem Team-Adventskalender könnt ihr heute bei Johanna reinschauen. Bis heute Abend gibt’s bei Helen noch die Chance einen Prägefolder zu gewinnen! Und morgen könnt ihr euch auf eine neue Inkspiration von Jessica freuen.

 

Verwendete STAMPIN‘ UP! Materialien:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

 

Und zu guter Letzt gibt es heute auch wieder neue Angebote der Woche. Wow, so viele Stanzen und Framelits reduziert! Wenn das mal nicht toll ist. Und auch die Marker finde ich einfach praktisch. Falls Du etwas aus den Angeboten brauchst, dann meld Dich einfach bei mir…

Hier siehst Du die Angebote aus dieser Woche:

Preis: 11,96 € statt 15,95 €
Preis: 11,96 € statt 15,95 €
Preis: 22,46 € statt 29,95 €
Preis: 6,30 € statt 10,50 €
Preis: 3,71 € statt 4,95 €
Preis: 15,71 € statt 20,95 €
Preis: 5,44 € statt 7,25 €
Preis22,46 € statt 29,95 €
Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

1 12 13 14 15 16