Archive of ‘Danke’ category

Swallowtail in den InColor

Die hab ich euch ja auch noch nicht gezeigt… Hier habe ich ein bisschen die InColor „ausprobiert“. Eigentlich wollte ich dann auch gleich mit den nächsten fünf InColor weitermachen, aber hatte bis heute keine Zeit mehr. 🙂

Stampin' UP! Swallowtail InColor

Stampin' UP! Swallowtail InColor

Stampin' UP! Swallowtail InColor

Stampin' UP! Swallowtail InColor

Stampin' UP! Swallowtail InColor

Stampin' UP! Swallowtail InColor

Stampin' UP! Swallowtail InColor

Stampin' UP! Swallowtail InColor

Stampin' UP! Swallowtail InColor

Stampin' UP! Swallowtail InColor

Stampin' UP! Swallowtail InColorSchmetterlinge gehen doch immer, was? Der Stempel heißt Swallowtail. Die kleinen Sprüche sind aus Banner Greetings. Zusätzlich habe ich nur noch eine kleine Dahlie in der passenden InColor Farbe aufgeklebt. Bei Waldhimbeere hatte ich keine mehr, da mussten die Klammern in Antikoptik herhalten.

-liche Grüße, Heike

Gorgeous Grunge in Altrosé bzw. Jade

Eine Runde Kleckse bitte! Sieht nach einem Riesendurcheinander aus, was? Naja, eigentlich sieht es nicht nur so aus, ist es auch… 🙂

Stampin' UP! Gorgeous Grunge, Chalk talk und Six-sided Sampler

Stampin' UP! Gorgeous Grunge, Chalk talk und Six-sided Sampler

Stampin' UP! Gorgeous Grunge, Chalk talk und Six-sided Sampler

Stampin' UP! Gorgeous Grunge, Chalk talk und Six-sided Sampler

Heute habe ich mich beim Stempelset Gorgeous Grunge gehörig ausgetobt. Im Prinzip bin ich alle Stempel des Sets (bis auf einen) durchgegangen und hab einfach wie wild drauf los gestempelt. Macht Spaß! Zum Schluß kamen noch ein paar kleine Spritzer in Jade bzw. Altrosé aufs Papier und dann das Etikett vom Stempelset Tafelrunde drauf. Die Sprüche sind aus dem Six-sided Sampler.

-liche Grüße, Heike

Schnelle Überraschung

Habt ihr eigentlich schon die kleinen Boxen oder Tütchen im neuen Katalog entdeckt? Nein? Ich habe sie auch nur durch Zufall entdeckt und finde sie großartig. Wie der Name Schnelle Überraschung schon sagt, sind sie schnell gemacht und machen – wie ich finde – einiges her.

Stampin' UP! DSP Zauber des Orients Geschenkschachteln Schnelle Überraschung Papillon Potpourri

Stampin' UP! DSP Zauber des Orients Geschenkschachteln Schnelle Überraschung Papillon Potpourri

 Stampin' UP! DSP Zauber des Orients Geschenkschachteln Schnelle Überraschung Papillon Potpourri

Stampin' UP! DSP Zauber des Orients Geschenkschachteln Schnelle Überraschung Papillon Potpourri

Die Box selbst kommt eigentlich schon fix und fertig. Sie (und ihre Hülle) muss nur noch aufgeklappt und zusammengesteckt werden. Noch ein bisschen DSP zuschneiden. In meinem Fall das wunderschöne (und wie ich finde im neuen Katalog eines der schönsten DSP) Zauber des Orients. Dann noch einen kleinen Anhänger an die Box hängen. Und auch hier macht es uns Stampin‘ UP! einfach. Denn zu den Boxen gibt es ein Zubehörset Schnelle Überraschung. Verschiedene Farben, verschiedene Formen. Im Prinzip also alles was man braucht.

-liche Grüße, Heike

Uff – was ’ne Farbkombi…

Bevor die IN{K}SPIRE_me Woche rum ist, noch schnell mein Kärtchen für diese Woche.

inkspire me nr 99

Stampin' UP! Kleine Wünsche

Stampin' UP! Kleine Wünsche

Stampin' UP! Kleine Wünsche

Stampin' UP! Kleine Wünsche

Hmmmm, was soll ich sagen? Ich hätte wohl mehr Vanille und weniger Mattgrün nehmen sollen. Dazu dann vielleicht noch das mattgrüne embossen oder bestempeln… Naja egal, ich kriegs nimmer auseinander gerupft, demnach bleibt es nun so. Gestempelt habe ich nur mit den Kleinen Wünschen – mal wieder. Vielleicht sollte ich das mal als Stempelset des Monats hernehmen. 🙂 Die Brads sind noch aus meinem Altbestand.

-liche Grüße, Heike

Stampin‘ UP! Workshop in Markdorf am Bodensee

Schon einige Zeit ist es wieder her, dass hier bei mir zuhause in Markdorf am schönen Bodensee der letzte Workshop stattfand. Thema war Frühling und so haben wir Karten mit dem wunderbaren DSP Blumeninsel gewerkelt. Dieses Mal waren es auch wirklich nur Karten. Keine Verpackung, keine „besondere“ Karte, keine sonstigen Kleinigkeiten. ABER dafür eine ganze Menge Karten. Alles in allem 12 Stück! Ich habe nämlich ein One-Sheet-Wonder vorbereitet gehabt. Das bedeutet, dass man aus einem Stück Papier (bei uns war das ein 12×12″ Blatt DSP) eben diese 12 Karten gestalten kann.

Stampin' UP! Quint Essential Flower

Stampin' UP! Kleine Wünsche

Stampin' UP! Beautiful Birthday

Stampin' UP! Essentials

Stampin' UP! Essentials

Stampin' UP! Essentials

Stampin' UP! Essentials

Stampin' UP! Quint Essential Flower

Stampin' UP! Beautiful Birthday

Stampin' UP! Kleine Wünsche

Stampin' UP! DSP Blumeninsel

Stampin' UP! Kleine Wünsche

Außer dem schon genannten Blatt Designpapier braucht man natürlich die Kartenbasis und allerlei Schnickschnack wie Straßsteinchen, Halbperlen, Stanzen, Bänder, Blumen (in unserem Fall die In Color Dahlien – S. 175 im Hauptkatalog), …

Spaß hat es gemacht! Leider haben wir etwas länger als die angesetzten 3 Stunden gebraucht. Uns hätte das ja wenig ausgemacht, aber unsere Männer (aka Babysitter) fanden das glaube ich nicht ganz so lustig.

Nun habe ich so lange für diesen Blogpost gebraucht, dass der nächste Workshop hier in Markdorf schon wieder vor der Türe steht. Wir werden ein Minialbum machen deshalb müsstet ihr bitte Fotos mitbringen. Es sind nur noch 2 Plätze frei.
Workshopdauer: 15 Uhr – ca. 18 Uhr
Kosten: 5 Euro (werden bei einem Bestellwert ab 60 Euro angerechnet)
Anmeldungen bitte per eMail an heike@born2stamp.com

-liche Grüße, Heike

Dankeschön mit dem Eleganten Schmetterling

Wie in letzter Zeit schon so häufig bemerkt, ein kleiner Schmetterling geht irgendwie immer. Nicht umsonst war auch Papillon Potpourri mit den passenden Stanzen mein Stempelset des Monats im März. Gestempelt wurde hier zwar nichts (bzw. nichts was eine Schmetterlingsform hat)…

Stampin' UP! Essentials, Eleganter Schmetterling

Stampin' UP! Essentials, Eleganter Schmetterling

Stampin' UP! Essentials, Eleganter Schmetterling

Stampin' UP! Essentials, Eleganter Schmetterling

… dafür aber gestanzt. Und zwar mit dem eleganten Schmetterling. Stempeln hätte man aber auch gut können. Die weiß-rosa-graue Kombi gefällt mir. Sieht edel aus. Der Spruch stammt wieder aus dem Set Essentials.

Das rosa ist übrigens Kirschblüte. Und Kirschblüte wird ab 01. Juli wieder erhältlich sein. Im Rahmen der kleinen Farberneuerung bei Stampin‘ UP! kommt Kirschblüte (eine ehemalige In Color) wieder ins Programm. Dafür muss aber Zartrosa weichen.

-liche Grüße, Heike

Danke in „bunt“ oder „einfarbig“

Manchmal kommt’s halt doch anders als man denkt. Meine erste Karte war eigentlich die, die hier als zweites abgebildet ist. Die war mir dann aber doch zu bunt. Viel zu bunt. Dabei liebe ich das Designpapier der diesjährigen Sale-a-bration. Aber was zu viel ist, ist zuviel. Und so entstand ratzfatz noch die Karte, die als erstes abgebildet ist. 🙂

Stampin' UP! Essentials SAB DSP Bunter Basar

Stampin' UP! Essentials SAB DSP Bunter Basar

Stampin' UP! Essentials SAB DSP Bunter Basar

Stampin' UP! Essentials SAB DSP Bunter Basar

Stampin' UP! Essentials SAB DSP Bunter Basar

Stampin' UP! Essentials SAB DSP Bunter Basar

Viel dazu sagen braucht man eigentlich nicht. Viele Papierschnipsel oder Reste zu Streifen schneiden, Fähnchen draus machen, aufkleben, fertig. Die Fähnchen könnt ihr übrigens ganz ganz einfach auch mit der quadratischen Stanze machen: Streifen halb durch die Stanze durchfädeln und die Ecke rausstanzen. Die aufgeklebten Blumen sind die Dahlien der InColor 2013/2014 (Hauptkatalog S. 175) und der Spruch stammt – mal wieder – aus den Essentials.

-liche Grüße, Heike

In{k}spiration weeks mit Frühlingsgefühle

Juchhuh MEIN 🙂 Tag bei den In{k}spiration weeks! Wie hat es euch denn bisher gefallen? Habt ihr bei den anderen Mädels schon was gewonnen? Und vor allem konntet ihr genug In{k}spirationen mitnehmen?

 

In{k}spiration weeks SAB 2013

 

Meine Karten sind mit dem SAB Set Frühlingsgefühle gemacht. Der Schmetterling passt perfekt in die dazu gehörende Stanze aus dem Frühjahrskatalog. Nur den Kollibri musste ich ausschneiden. Aber selbst das geht mit der SU Papierschere recht schnell. Obwohl ich schneiden eigentlich nicht mag… Habe ich schon gesagt, dass ich Stanzen liebe? Die Sprüche habe ich in die Big Shot Ausstanzungen der Rahmenkollektion gepackt und da ich beim stempeln gekleckert habe *ups* mussten auch noch ein paar Strasssteine drauf.

 

Stampin' UP! Frühlingsgefühle

 

Stampin' UP! Frühlingsgefühle

Stampin' UP! Frühlingsgefühle

Stampin' UP! Frühlingsgefühle

Stampin' UP! Frühlingsgefühle

Stampin' UP! Frühlingsgefühle

Und nun zu dem Teil des Beitrags auf den ihr wahrscheinlich schon wartet. 🙂 Gewinnen könnt ihr heute bei mir die Stampin‘ UP! Papierschere. Denn ohne sie wäre ich teilweise ganz schön aufgeschmissen.

Und so gehts:
– 1 Los für einen Kommentar
– 1 Los für’s Verlinken in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
– 1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf die Verlosung (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)
In den Lostopf hüpfen könnt Ihr bis morgen, Sonntag, 27. Januar 2013, 23.59 Uhr. Viel Glück!

Morgen geht es bei Petra weiter. Lasst euch überraschen was sie für euch hat…

-liche Grüße, Heike

Stampin‘ UP! Workshop in Wasserburg Teil 2

Wie „gestern“ 🙂 versprochen kommen hier also meine Beispiele zu den Karten, die wir letzte Woche auf dem Stampin‘ UP! Workshop in Wasserburg am schönen Bodensee gewerkelt haben.

Die Muttertagskarte: ich hatte sie in den Farben Himbeerrot und Pazifikblau vorbereitet. Finde, das sieht beides sehr hübsch aus. Benutzt habe ich das Sale-a-bration Set Fresh Vintage. Dies wird es nur noch bis Ende des Monats geben. Und zwar kostenlos bei einer Bestellung ab 60€. Falls ihr auch noch eins mögt, solltet ihr euch also etwas beeilen.

Die nächste Karte war die Osterkarte, welche ich mit dem Set Osternostalgie in den Farben Wildleder und Granit auf Vanille kombiniert mit Grün- oder Rosa-Tönen vorbereitet hatte. In Blau ginge es natürlich auch, das war meine Ausweichkarte, um zu zeigen, dass man nicht unbedingt eine „komplizierte“ Kartenform braucht.

Und hier seht ihr die kleinen Minikärtchen. Gebastelt sind sie in den neuen In Color Aquamarin, Blauregen, Calypso, Limone und Petrol.

Die kleinen Tedraeder-Boxen, welche ich gestern *hüstel* noch von den Teilnehmern gebastelt gezeigt habe, hatte ich als kleines Schenkli dabei. Sie waren bei mir alle aus dem aktuellen Sale-a-bration Papier Retro-Impressionen. Schade, dass die SAB-Zeit schon fast wieder um ist… Zu schön war’s! ABER ihr dürft euch freuen, auch im April hat sich Stampin‘ UP! wieder eine tole Aktion für euch ausgedacht. Fast (!) genauso toll wie SAB!

-liche Grüße, Heike

Stampin‘ UP! Workshop in Wasserburg am Bodensee

Gestern durfte ich nach Wasserburg am schönen Bodensee fahren um einen Stampin‘ UP! Workshop zu halten. Getroffen habe ich 6 bastelbegeisterte Frauen, die bis auf die Gastgeberin Stampin‘ UP! noch gar nicht kannten. Und wie sich später herausstellte, sich auch gar nichts unter einem Workshop vorstellen konnten. Aber – und das ist ja die Hauptsache – Spaß hat es allen gemacht. Und die ein oder andere ist bei einem nächsten Workshop vielleicht auch wieder dabei… Schön war’s mit euch!

Anbei nun erstmal die Ergebnisse der Teilnehmer vom Montags-Workshop. Sind sie nicht wunderschön geworden? Morgen kommen dann meine vorbereiteten Beispiele zu den nun gezeigten Teilnehmerkarten.

Die Gastgeberin hatte sich als „roten Faden“ Schmetterlinge gewünscht. Und diese sollten zum Einen auf einer Muttertagskarte tänzeln. Da die Teilnehmer alle im Seniorenheim arbeiten sollen die Bewohner von ebendiesem nämlich bald Muttertagskarten erhalten. Ich bin gespannt, ob es diese hier wird, oder ob ihr euch für eine andere entscheidet?

Des Weiteren war eine Osterkarte gewünscht. Da mir der Schmetterling hier zu frühlingshaft bzw. nicht genug Ostern war, habe ich mich dazu entschieden, ihn bei dieser Karte wegzulassen. Und stattdessen ein paar Eier einzufärben. Bei einer Teilnehmerin hat sich trotzdem einer eingeschlichen… 🙂 Die Kartenform nennt sich Z-fold-card. Man kann die gleiche Karte aber natürlich auch ohne Probleme mit der „normalen“ Kartengröße fertigen. Ich habe es bei meinen Vorbereitung in DIN lang probiert. Sieht genauso gut aus.

Als drittes Projekt haben wir ein kleines Mini-kärtchen im 3×3″ Format gemacht. Hier konnten sich die Teilnehmer mit den aktuellen InColors austoben. Schön bunt, was? Gewünscht war dies, weil die Seniorenheim-Ladys dies als Namens- oder Tischkärtchen benutzen können.

Und als letztes hatte die Gastgeberin nach einer kleinen Verpackung gefragt, in die eine süße Kleinigkeit passt. Perfekt für die Tedraeder-Box finde ich. Die hatte ich den Teilnehmern schon als kleines Gastgeschenk gewerkelt, welche gleichzeitig als Beispiele dienten. Hier aber die Boxen der Teilnehmer:

Und wenn wir schon bei Workshop sind: diesen Sonntag, nämlich am 25. März, findet mein Osterworkshop hier bei mir in Markdorf statt. Du möchtest auch dabei sein? Dann melde Dich bei mir (Kontaktdaten in meinem Impressum), es sind noch Plätze frei. Die Projekte stehen und sind (ähhh ja mehr oder weniger) vorbereitet. Bin gespannt, was ihr dazu sagt.

-liche Grüße, Heike

 

1 8 9 10 11