Archive of ‘kleine Verpackung’ category

In{k}spiration weeks Tag 10

Heute bin ich dran mit einem Beitrag zu unseren In{k}spiration weeks. Ach, ist das immer aufregend. Ich habe mir ein wunderhübsches Stempelset aus dem neuen Sommermini rausgesucht. Das war sozusagen ein sehen-und-sofort-gekauft-Set. Damit hatte ich auch mein Namensschild für das Demotreffen in Frankfurt gewerkelt und das werden bestimmt nicht die letzten Projekte bleiben. Ach ich liebe es!

Nun aber zu meinem heutigen Projekt. Es ist ein kleines Mini-Album geworden, in das 10 Fotos reinpassen. Gestempelt habe ich dann irgendwie gar nicht so viel, denn ich war total im Zusammenklebwahn und hab das Stempeln total vergessen. Am Ende war alles geklebt und ich konnte nicht mehr unbedingt überall dort stempeln wo es eigentlich geplant war. Egal, es gefällt mir trotzdem total gut. 🙂 Erkennt ihr das Designerpapier? Es ist Blumensinfonie. Und das könnt ihr noch bis Ende des Monats (jaja, ich weiß, dass das nicht mehr sooo lang ist) bei einem Bestellwert ab 60€ kostenlos dazu bekommen.

Genug der vielen Fotos! Wie ihr inzwischen bestimmt schon wisst, gibt es bei den In{k}spiration weeks auch immer was zu gewinnen. Bis heute Abend könnt ihr übrigens auch bei Kirstin noch mitmachen und gewinnen. Bei ihr gibt es Brad zu gewinnen und bei mir bekommt ihr zwei Marker der aktuellen In Color Farben.

Je mehr Lose ihr sammelt, desto größer eure Gewinnchance:

  • 1 Los für einen Kommentar unter diesem Blogpost
  • 1 Los für’s Verlinken in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
  • 1 Los für’s Schreiben eines Blogposts über unsere Aktion (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis zum 30.April 2012 um 23:59 Uhr.

Morgen geht es dann weiter bei Andrea. Und am 01. Mai der große Bloghop (hüpft einfach von Blog zu Blog) von allen Teilnehmern der In{k}spiration weeks.
Freue mich euch heute und hoffentlich auch am Dienstag hier begrüßen zu dürfen und hoffe ganz, ganz viele Kommentare lesen zu können, damit ich die beiden Marker verlosen kann.
-liche Grüße, Heike

Stampin‘ UP! Oster-Workshop in Markdorf Teil 2

Weiter geht es mit den Oster-Workshop-Projekten, welche wir letzten Sonntag bei mir in Markdorf gebastelt haben.

Zum Schluss haben wir noch etwas Osterdeko gemacht. Zum Einen eine Girlande mit dem Schriftzug „Easter“ und zum anderen kleine Pflanzenstecker. Die Girlande entstand mit dem Designpapier aus der aktuellen SAB-Aktion (noch gültig bis 31. März 2012).

Die Pflanzenstecker finde ich total süß und eine nette Zugabe um kleine florale Osterpräsente zu übereichen, und dabei sind sie sooooo einfach zu machen. Benutzt haben wir die Triple Treat Flower oder die Zauberhaften Schmetterlinge für die Big Shot. Bei den Farben habe ich mich an die des Gastgeberinnen-Designpapiers Heitere Momente gehalten. Frisch und fröhlich halt.

Und hier auch noch die kleinen Gastgeschenke. Der Stempel ist aus den Perfekten Pärchen und zwar ein Teil des „immer für Dich da“ – einfach nur das „Für Dich“ mit den Markern anmalen und fertig. Das Designpapier stammt aus dem SAB-Papier und wurde mit der Briefmarkenstanze ausgestanzt und mit Aquamarin hinterlegt. Die Idee des Schächtelchens (mit anderen Maßen) habe ich bei Pinterest – ganz genau bei Bastelbine – gesehen. Total süß! Vielleicht werden das ja meine kleinen Oster-Goodies für die Familie. Mal sehen…

Mein nächster Stampin‘ UP! Workshop bei mir zuhause in Markdorf am schönen Bodensee wird vorraussichtlich Ende April stattfinden. Gebastelt wird zum Thema „Geburtstag“. Habt ihr auch Lust zu kommen? Dann melde Dich einfach bei mir. Meine Workshoptermine gebe ich immer hier auf meinem Blog bekannt. Lust in gemütlicher Runde bei Dir zuhause mit Deinen Freunden zu basteln? Dann melde Dich auch bei mir. Solltest Du im Bodenseeraum wohnen und eine Runde von mindestens drei Personen zusammentrommeln können, komme ich gerne zu Dir. Ruf an oder schreib mir eine Mail, dann können wir genaueres besprechen.

-liche Grüße, Heike

Stampin‘ Up! Oster-Workshop in Markdorf Teil 1

Das Thema meines letzten Workshops war Ostern. Vorbereitet hatte ich folgende kleine Dinge: eine Osterkarte, die man aber auch ganz einfach in eine Frühjahrskarte verwandeln hätte können. Benutzt habe ich mal wieder das Set Osternostalgie und die Kleinen Wünsche. Es sieht zwar sehr bunt aus, aber soooo viele Farben sind gar nicht darin verwurstelt: Mattgrün, Rose, Blauregen und Osterglocke.

Weiter ging es mit der Verpackung, bzw. dieses mal war das das Osterkörbchen. Hier hatte ich mehrere Varianten vorbereitet: ein ganz kleines für wirklich winzigkleine Kleinigkeiten (aus der Blumengruß-Stanze und mit dem Set Osternostalgie), ein mittelgroßes und ein etwas größeres. Die Teilnehmer konnten je nach Süßigkeitenregal aussuchen welches sie machen wollten. Welches gefällt euch denn am besten?

Eigentlich wollte ich ja den kompletten Workshop in einem Blogpost schreiben, aber ich glaube das werden zu viele Bilder… Der Rest kommt demnach morgen. Diesmal wirklich. Ist auch schon geschrieben und getimed. 🙂

-liche Grüße, Heike

Stampin‘ UP! Workshop in Wasserburg am Bodensee

Gestern durfte ich nach Wasserburg am schönen Bodensee fahren um einen Stampin‘ UP! Workshop zu halten. Getroffen habe ich 6 bastelbegeisterte Frauen, die bis auf die Gastgeberin Stampin‘ UP! noch gar nicht kannten. Und wie sich später herausstellte, sich auch gar nichts unter einem Workshop vorstellen konnten. Aber – und das ist ja die Hauptsache – Spaß hat es allen gemacht. Und die ein oder andere ist bei einem nächsten Workshop vielleicht auch wieder dabei… Schön war’s mit euch!

Anbei nun erstmal die Ergebnisse der Teilnehmer vom Montags-Workshop. Sind sie nicht wunderschön geworden? Morgen kommen dann meine vorbereiteten Beispiele zu den nun gezeigten Teilnehmerkarten.

Die Gastgeberin hatte sich als „roten Faden“ Schmetterlinge gewünscht. Und diese sollten zum Einen auf einer Muttertagskarte tänzeln. Da die Teilnehmer alle im Seniorenheim arbeiten sollen die Bewohner von ebendiesem nämlich bald Muttertagskarten erhalten. Ich bin gespannt, ob es diese hier wird, oder ob ihr euch für eine andere entscheidet?

Des Weiteren war eine Osterkarte gewünscht. Da mir der Schmetterling hier zu frühlingshaft bzw. nicht genug Ostern war, habe ich mich dazu entschieden, ihn bei dieser Karte wegzulassen. Und stattdessen ein paar Eier einzufärben. Bei einer Teilnehmerin hat sich trotzdem einer eingeschlichen… 🙂 Die Kartenform nennt sich Z-fold-card. Man kann die gleiche Karte aber natürlich auch ohne Probleme mit der „normalen“ Kartengröße fertigen. Ich habe es bei meinen Vorbereitung in DIN lang probiert. Sieht genauso gut aus.

Als drittes Projekt haben wir ein kleines Mini-kärtchen im 3×3″ Format gemacht. Hier konnten sich die Teilnehmer mit den aktuellen InColors austoben. Schön bunt, was? Gewünscht war dies, weil die Seniorenheim-Ladys dies als Namens- oder Tischkärtchen benutzen können.

Und als letztes hatte die Gastgeberin nach einer kleinen Verpackung gefragt, in die eine süße Kleinigkeit passt. Perfekt für die Tedraeder-Box finde ich. Die hatte ich den Teilnehmern schon als kleines Gastgeschenk gewerkelt, welche gleichzeitig als Beispiele dienten. Hier aber die Boxen der Teilnehmer:

Und wenn wir schon bei Workshop sind: diesen Sonntag, nämlich am 25. März, findet mein Osterworkshop hier bei mir in Markdorf statt. Du möchtest auch dabei sein? Dann melde Dich bei mir (Kontaktdaten in meinem Impressum), es sind noch Plätze frei. Die Projekte stehen und sind (ähhh ja mehr oder weniger) vorbereitet. Bin gespannt, was ihr dazu sagt.

-liche Grüße, Heike

 

Stampin‘ Up! Workshop bei mir in Markdorf

Bei meinem letzten Workshop hier in Markdorf haben wir ganz schön viel geschafft. Ich zeig euch einfach mal die Bilder meiner Vorlagen, alles andere wäre wahrscheinlich viel zu viel. 🙂

Eine Diamond-fold-card mit dem Designerpapier Retro-Impressionen und dem Stempelset „Galante Grüße“ und „Für’s Medaillon“

Einfache Karte mit dem Designerpapier „Herbstnostalgie“ und dem Stempelset „Für’s Medaillon“. Benutzt haben wir ausserdem die Briefmarkenstanze.

Der zur Karte passende Milchkarton – auch mit dem Designerpapier „Herbstnostalgie“ und dem Stempelset „Für’s Medaillon“ oder eben auch was die Teilnehmer so nehmen wollten. Wenn ich mich recht erinnere haben sich aber alle ziemlich nah an die Vorlage gehalten. Die kleinen Vierecke wurden wieder mit der Briefmarkenstanze gestanzt. Außerdem haben wir auch die Big Shot und „Schmetterlingsgarten“ bemüht.

Als Abschluß haben wir Marion’s Karte geliftet weil wir noch so viel Zeit hatten. Bei den Sprüchen hat man hier dann wohl die Quahl der Wahl. Bei diesen beiden habe ich mich einmal für eine Muttertags- und einmal für eine Vatertagskarte entschieden.

Du willst auch mal bei einem Workshop dabei sein? Dann melde Dich bei mir. Mein nächster Stampin‘ Up! Workshop bei mir zuhause in Markdorf findet am 26. Februar statt (Anmeldung bitte bis zum 21.02.). Ich komme aber auch gerne zu Dir nach Hause wenn Du eine kleine Runde (ab 3 Teilnehmern) zusammentrommelst und im Bodenseeraum wohnst. Ich freu mich auf Dich!

-liche Grüße, Heike

Danke

Da wir ganz viel tolle Hilfe bei unserem Umzug ins Eigenheim hatten, haben wir uns letzte Woche mit einem kleinen Helferessen bei unseren Freunden bedankt. Zu Essen gab es Apfel mit Ziegenkäse überbacken, Putenrouladen mit Reis und Gemüse und als Dessert weiße Mousse. Ihr könnt es nun zwar nicht sehen, aber es war genauso lecker wie es ausgeschaut hatte. Und sehen könnt ihr es nicht, weil ich vergessen habe alles zu fotografieren. 🙂 Dabei hatte ich es mir doch vorgenommen. Naja, so kann’s gehen. Dann kann ich euch eben nur zeigen, was ich als kleines Danke gebastelt hatte um es an den Platz zu stellen. Ihr lieben Helfer, nochmal ganz ganz herzlichen Dank für eure Hilfe. Ohne euch hätten wir es nicht so flott und so reibungslos hinbekommen! DANKE!

-liche Grüße, Heike

Inspiration Week Tag 8

Heute bin ich dran und darf ich euch etwas im Laufe unserer In{k}spiration Weeks zeigen

Ich habe mir das Set „Fresh Vintage“ und das DSP „Retro-Impressionen“ ausgesucht. Anfangs dachte ich das DSP ist zwar ganz nett aber nicht so wirklich was für mich. Nun brauche ich da unbedingt Nachschub. Es ist einfach nur toll! Bei meinem Projekt – der One Sheet Box – habe ich mich demnach auch an die Farben des Papiers gehalten: Limone, Aquamarin, Calypso, Blutorange und Vanille. Das Band ist in Petrol.

Da sich die Box bestimmt ganz allein gefühlt hätte, so ganz ohne Anhang, habe ich auch gleich noch ein kleines Kärtchen gebastelt.

Und nun zum wichtigsten 🙂 Teil dieses Beitrags. Was gibt es zu gewinnen? Here we go

Das Stempelkissen von Versamark, das man zum embossen (mit Embossingpulver und Heißluftfön – beides nicht Bestandteil des Gewinns) benutzen kann. Ihr könnt auch Wasserzeichen damit fabrizieren (der Stempelabdruck sieht auf jeden Fall aus wie ein Wasserzeichen). Und mit den Stampin‘ Pastells ergibt das Versamark Kissen auch einen tollen Effekt.

Gewinnen könnt ihr folgendermaßen

  1. mit einem Kommentar hier unter diesem Beitrag wandert ein Los ins Töpfchen
  2. eine Verlinkung auf eurem Blog in der Sidebar bringt euch ein weiteres Los. (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben) Mit Kommentar und Verlinkung habt ihr nun also schon zwei Chancen auf den Gewinn.
  3. Und ein Blogpost auf eurem Blog, welcher auf diese Verlosung hinweist beschert euch ein weiteres Los. (bitte auch im Kommentar darauf hinweisen)

Ihr könnt demnach bis zu drei Lose bis zum 17. Januar 2011 um 23:59 Uhr sammeln. Danach wird ausgelost und das Ergebnis teile ich euch direkt am 18. Januar mit. Schon jetzt wünsche ich euch viel Glück!

Morgen geht es bei Andrea weiter. Schaut rein und vergesst nicht, auch dort mitzuspielen!

-liche Grüße, Heike

1 11 12 13