Posts Tagged ‘Aqua Painter’

Bloghop zum STAMPIN‘ UP! Herbst-/Winterkatalog 2015

Herzlich Willkommen zu unserem teaminternen Bloghop zum Herbst-/Winterkatalog 2015. Unser Thema ist dieses Mal nicht nur einfach ein Bloghop, sondern etwas spezifischer Lieblingsstücke. Tja, und das hat es für mich wirklich schwer gemacht, denn es gibt so viele tolle Artikel in diesem Herbst-/Winterkatalog. Ich war gleich beim ersten Mal durchschauen total begeistert, was ja eher schlecht ist… weil es ein Riesenloch im Geldbeutel hinterlässt. :mrgreen:

Vielleicht fragst Du Dich was ein Bloghop überhaupt ist? Dann hier eine kleine Erklärung: knapp über 20 Mädels aus unserem Team haben zum obigen Thema etwas gebastelt. Wir alle stellen heute – also am 04. September 2015 – um 8 Uhr unser Projekt online. Jeweils mit einem Link zum Blog vorher (back) und einem zum Blog danach (next). Es ist nun also egal bei welchem Blog ihr startet, ihr werdet einfach einmal im Kreis geleitet und kommt am Schluss wieder bei dem Blog, bei dem ihr gestartet seid, an. Ihr müsst also nur ein bisschen Zeit mitbringen und habt über 20 In{k}spirationen zum neuen Katalog. Toll oder? Links zu allen teilnehmenden Blogs habe ich euch am Ende des Blogposts trotzdem mal aufgeschrieben.

Wenn Du nicht hier gestartet bist, dann kommst Du wahrscheinlich von Annemarie, die euch mit Sicherheit ein Hammerprojekt gezeigt hat (ich habe es noch nicht gesehen, somit muss ich nachher erstmal selbst durch den Bloghop durchhüpfen)

Ich habe es mir sehr schwer getan mit der Auswahl des Lieblingsstücks. Um ehrlich zu sein, kann ich gar nicht genau sagen, ob nun wirklich genau dieses Stempelset mein Lieblingsstück ist. Es heißt Fröhliche Stunden und ihr findet es auf Seite 11. Dazu sind auch noch die passenden Framelits Trautes Heim erhältlich (die ich bei meinem Projekt allerdings nicht verwendet habe). Es ist definitiv ein ganz tolles Set, aber es gibt ja auch noch so viele andere tolle im neuen Herbst-/Winterkatalog. Für eins muss man sich ja aber entscheiden…

Demnach ein paar kleine Minikärtchen, die ich damit gemacht habe.

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Fangen wir mit der ersten Herbstkarte an. Die Basis ist aus einem Stückchen Farbkarton in Waldmoos. Darauf habe ich das bestempelte und bemalte Aquarellpapier geklebt, das ich an den Seiten etwas angeraut habe. Hierfür gab es bei STAMPIN‘ UP! mal ein kleines Werkzeug (was ich echt cool finde), aber welches aus dem Sortiment genommen wurde. Ich bin mir aber sicher, dass ihr es irgendwo anders auch kaufen könntet. Das sieht im Prinzip aus wie ein kleiner Pizzaschneider, der eine Kunststoffhülle hat, bei der immer wieder der Kunststoff unterbrochen ist. Hm schwer zu erklären. Jedenfalls schaut in regelmässigen Abständen das Messer raus und das könnt ihr über den Rand des Papiers schrubbern.

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Die schönen Farbverläufe bekommt ihr total gut mit den Aquapaintern hin. Dazu könnt ihr euch auch gern das letzte How to… meiner lieben Freundin Tina und mir anschauen. Da habe ich die Mischstifte, die Aquapainter und die Stampin‘ Write Marker „ausprobiert“. Hier habe ich nur den Aquapainter benutzt. Selbst für die Kürbisse und die Blätter ging das relativ gut.

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Auch meine nächste Karte ist eine für den Herbst. Hier habe ich versucht, diese besondere Stimmung und die tollen Farben im Herbst zu erreichen. Also toller blauer Himmel und einfach nur buntes Herbstlaub, das durch die Sonne strahlt. Für die Blätter habe ich die Schneeflocken in unterschiedlichen Farben wie Farngrün, Currygelb oder Kürbisgelb eingefärbt und querbeet über Boden bzw. Baum gestempelt. Beim Baum ist das ganz gut gelungen.

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Ich vermute, beim Boden hätte ich noch was anderes als Untergrund nehmen sollen. Und gerade fällt mir auf, dass ich vergessen habe, die Vögel einzufärben. Wo war ich da mit meinem Kopf?

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Nun wird es etwas gruseliger. 😉 Bei der Halloweenkarte habe ich es ganz clean gehalten. Das tolle Spinnennetz in die eine Ecke und das „Buh!“ auf ein Fähnchen in Kürbisgelb musste reichen. Mit den kleinen Fingerschwämmchen habe ich das anthrazitgraue Papier an den Rändern noch etwas (auch in anthrazit) eingefärbt. So entsteht der nicht ganz unifarbene Hintergrund. In echt sieht das noch etwas besser aus, weil man da besser sieht, dass eigentlich nur die Ränder eingefärbt sind. Hier sieht es ja eher nach dem kompletten Papier aus. Wenn ihr immer von außen nach innen mit dem Schwämmchen streicht – und zwar beginnend noch vor dem Farbkarton – dann gibt es meiner Meinung nach die besten Ergebnisse.

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Die Spinne, die sich am Netz runterseilt ist doch süß oder?

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Die Winterkarte gefällt mir persönlich am besten. Liegt aber vielleicht auch daran, dass Herbst und Halloweenkarten bei mir nicht so recht Verwendung finden. Sowas verschicke ich eigentlich nie. Hier bei der Winterkarte habe ich jedenfalls die Bäume in Marineblau gestempelt, mit dem Aquapainter den Boden in Himmelblau ein kleines mini-bißchen eingefärbt, die Schneeflocken (auch in Himmelblau) tanzen lassen und dann noch 2-3 Strasssteinchen aufgeklebt.

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Damit die Schneeflocken nicht immer gleich aussehen, müsst ihr den Stempel nach jedem Abdruck einfach ein klein wenig drehen und schon sieht es eher zufällig aus.

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Dann hoffe ich, dass euch meine kleinen Mini-Kärtchen gefallen haben. Wie schon erwähnt geht es zurück zu Annemarie. Weiter kommt ihr zu Janine, die euch die Edgelits Schlittenfahrt mit dem Stempelset Leise rieselt zeigen wird.

                       

Anbei noch alle teilnehmenden Team-Mädels:

Ich hoffe, ihr hattet viel Spaß bei unserem Bloghop und schaut mal wieder rein! Habt ein wunderbares Wochenende!

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 06. September 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 04. Oktober 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

 

How to… Colorieren mit Mischstiften, Aquapaintern und Stampin‘ Write Markern

Herzlich Willkommen zu einem weiteren How to… der lieben Tina und mir. Alle zwei Wochen wollen wir euch in dieser Rubrik abwechselnd ein paar Tricks und Tipps und Kniffe rund um das schönste Hobby der Welt zeigen. Falls ihr schauen wollt, was wir bislang so alles hatten, dann schaut euch doch die How to… Seite an. Dort habe ich euch alle bisherigen Themen verlinkt.

How to Heike

Wer meinen Blog liest, der weiß wahrscheinlich, dass ich liebend gern die Mischstifte und Aquapainter benutze. Demnach möchte ich euch heute zeigen, wie ihr mit den Mischstiften, den Aquapaintern oder auch den Stampin‘ Write Markern eure Motive colorieren könnt.

How to... Colorieren

Fangen wir mit einer kleinen Erläuterung zum Produkt selbst an und danach möchte ich euch den angemalten Stempel zeigen. Hier seht ihr schon mal die drei Möglichkeiten, um die es heute geht.

Built for Free Using: My Stampin Blog

 

 

Als kleines „Übungsstück“ habe ich mir Blended Bloom rausgesucht. Die habe ich eh schon eine halbe Ewigkeit nicht mehr benutzt und eignen sich meiner Meinung nach einfach super um die kleinen Unterschiede zu zeigen. Da ich bei allen drei Stiften klassische Stempeltinte – also Wasserbasis – benutze, ist der Stempelabdruck mit StazOn Tinte – also Alkoholbasis – am geschicktesten, weil das nicht verlaufen sollte. Wie hat Miri-Hase letztens gesagt? „Write Marker (Wasserbasis) mit dem StazOn (Alkoholbasis), Mix Marker (Alkoholbasis) mit dem Memento (Wasserbasis). Also immer Wasserbasis mit Alkoholbasis kreuzen.“

 

STAMPIN‘ UP! Mischstifte / Blender pens

Die Mischstifte bekommt ihr bei STAMPIN‘ UP! in einer Packung mit drei Stiften. Sie haben eine normale Filzstift-Pinselspitze welche mit einer Speziallösung (durchsichtig und säurefrei) getränkt ist. Benutzen könnt ihr sie mit Aquarellpapier (wie ihr in meinem Beispiel seht funktioniert aber auch das normale Flüsterweiß) und den klassischen Stempelkissen. Hierzu drückt ihr das geschlossene Stempelkissen etwas zusammen, so dass Farbe am Deckel hängenbleibt. Diese Farbe könnt ihr mit dem Mischstift aufnehmen, beim Colorieren gibt der Stift die Farbe ganz automatisch wieder ab. Je länger man malt, desto weniger Farbe ist am Stift – sprich je heller wird der Farbton. Die Stifte eignen sich demnach hervorragend um Farbübergänge zu verblenden. Zur Reinigung müsst ihr nur auf einem Stück Schmierpapier malen bis keine Farbe mehr rauskommt. Dann ist der Stift sauber und bereit für die nächste Farbe.

Und so sieht es aus wenn ich Blended Bloom mit den Mischstiften coloriere.

How to... Colorieren

Meiner Meinung nach funktioniert das wirklich gut. Man braucht allerdings etwas Übung um zu wissen wieviel Farbe man aufnimmt und um ein Gefühl dafür zu bekommen wieviel Farbe der Stift wieder an das Papier abgibt. Das geht dann allerdings recht schnell und ich finde, man bekommt innerhalb recht kurzer Zeit ein wirklich akzeptables Ergebnis. Wenn man kein Aquarellpapier, sondern – wie ich hier – normalen flüßterweißen Farbkarton benutzt, muss man zudem aufpassen, dass man schnell genug arbeitet bzw. nicht zu oft über die gleiche Stelle geht, sonst löst sich durch die Feuchtigkeit das Papier auf und man hat lauter kleine Pünktchen auf dem Bild. Der angemalte Blütenstempel (ich merke grad, das könnte hier falsch verstanden werden. Also ich meine die Mitte der Blume) gefällt mir mit den Mischstiften von den drei Beispielen am besten.

 

STAMPIN‘ UP! Aquapainter

Die Aquapainter sind spezielle Pinsel mit einem kleinen Wassertank. Bei STAMPIN‘ UP! bekommt ihr sie im Zweierpack. Und zwar in zwei unterschiedlichen Größen: einen mit mittelgroßer und einen mit großer Pinselspitze. Genau wie die Mischstifte könnt ihr sie mit Aquarellpapier (es funktioniert wie schon erwähnt aber auch das normale Flüsterweiß) und den klassischen Stempelkissen benutzen. Auch sonst funktionieren sie recht ähnlich wie die Mischstifte.

Hier habe ich Blended Bloom mit den Aquapaintern coloriert.

How to... Colorieren

Mit den Aquapaintern bekommt man am leichtesten der drei Beispiele ein gutes Ergebnis. Und: es geht wirklich schnell! Das war die Blume, die am schnellsten fertig war. Aufpassen muss man allerdings ein bisschen weil der Stift von allein Wasser abgibt, somit ist die Tinte einfach sehr dünnflüssig. Wie bei den Mischstiften sollte man sich nicht zu viel Zeit lassen wenn man kein Aquarellpapier benutzt, da sich sonst auch hier das Papier aufraut. Meiner Meinung nach das beste Ergebnis. Und auch die Blume, die am meisten Spaß gemacht hat.

 

Stampin‘ Write Marker

Die STAMPIN‘ UP! Marker haben zwei Spitzen: eine feine Spitze für Details und zum Schreiben sowie eine flexible Pinselspitze zum Colorieren und Einfärben von Stempeln. Ich persönlich mag die Marker zum Colorieren nicht ganz so gern, weil die Farbe im Vergleich zu den anderen beiden Möglichkeiten viel intensiver ist und wenig bis keine Abstufungen möglich sind. Ich liebe sie aber um den Innenteil meiner Karten in der passenden Farbe zu beschreiben oder auch um Stempel mehrfarbig einzufärben. Hier müsst ihr euch nur bewusst sein, dass das bei großflächigen Stempeln nicht so gut funktioniert weil man die Pinselstriche sieht. Bei feineren Stempelmotiven ist das Einfärben aber perfekt.

Als letztes Blended Bloom in Sketch-Optik mit den Stampin‘ Write Markern.

How to... Colorieren

Tja, was soll ich sagen? Das war wohl nichts. 🙂 Sieht ziemlich bescheuert aus oder? Diese Version gefällt mir so gar nicht. Wobei ich finde, dass das ausbaufähig ist, da ich die Striche nicht alle gleich dünn hinbekommen habe. Also: üben-üben-üben!

Nachdem Desaster da oben habe ich mir nun doch nochmal dem Marker geschnappt und ausprobiert, wie das komplett anmalen von solch großen Flächen ausschaut. Die Sketch-Version habe ich eigentlich gemacht, weil ich dachte, dass das richtige anmalen nur ein großer lila Fleck wird. Aber siehe da, sieht anders aus als mit Mischstiften oder Aquapaintern, aber nicht unbedingt schlecht. Und gar nicht nach großer lila Fleck. 🙂

How to... Colorieren

Zum Vergleich nochmal alle drei (ursprünglichen) Blumen nebeneinander.

How to... Colorieren

Damit die Marker nun nicht ganz so schlecht dastehen – das sind sie nämlich absolut nicht – möchte ich euch also noch dieweiteren Verwendungsmöglichkeiten mit den guten Stücken zeigen: ganz links das Feuer habe ich normal ausgemalt. Mit etwas helleren Farben sieht das schon gleich ganz anders aus oder? Das Feuer ist übrigens aus einem wahnsinnig tollen neuen Stempelset aus dem kommenden Herbst-Winterkatalog. Das Set heißt Festive Fireplace und macht schon richtig Lust auf die kältere Jahreszeit… In der Mitte habe ich die beiden Marker in Himbeerrot und Lagunenblau benutzt um einen Stempel zweifarbig einzufärben. Dazu müsst ihr nur auf den Stempel mit der Pinselspitze malen, dann kurz anhauchen und dann auf den Farbkarton drücken. Und schon kommt der mehrfarbige Abdruck und das ruckizucki. Ganz rechts habe ich im Prinzip das gleiche gemacht – nur dass ich halt nur eine Farbe benutzt habe. Und zwar mit dem oberen Kuchen. Der untere ist der Abdruck bei dem ich die Farbe mit dem Stempelkissen aufgenommen habe. Ja, man sieht einen Unterschied und ja, der Abdruck mit dem Stempelkissen ist auch schöner, aber hey, wenn man kein passendes Stempelkissen aber den Marker hat… Geht auch würde ich sagen.

How to... Colorieren

Wenn ihr nun auch Lust zum Colorieren bekommen habt, dann schaut euch doch die verschiedenen Möglichkeiten im Katalog an. Auf Seite 163 findet ihr Mischstifte sowie die Aquapainter und auf Seite 137 habt ihr die verschiedenen Farbfamilien um zu schauen von welchen Farben es einzelne Marker gibt, bzw. auf Seite 136 seht ihr den Marker-Koffer mit allen 38 STAMPIN‘ UP! Farben (flüsterweiß und vanille fehlen, somit „nur“ 38 und nicht 40 Farben).

Ich hoffe, euch gefallen meine Colorationsversuche. In zwei Wochen – nämlich am 14. September 2015 – gibt es bei Tina das nächste How to… Lasst euch überraschen was sie wieder tolles für euch parat hat!

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 20. September 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 04. Oktober 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

Happy Birthday mein lieber Lieblings-Hase!

Es ist schon wieder eine ganze Weile her, da hatte der liebste Hase, den ich kenne Geburtstag. Da musste natürlich auch ein kleines Kärtchen her. Dieses Jahr habe ich es sogar recht pünktlich geschafft. Letztes Jahr hat Tina ihr Geschenk nämlich erst in Mainz bekommen, was ein bisschen Kichern ihrerseits und spöttische Sprüche von Marion und Annemarie hervorgerufen hatte. Ich weiß gar nicht wieso, waren doch nur 8 oder 9 Monate zu spät… (ähhh die komplette story wäre hier dann wohl angebracht, aber dazu bin ich nun zu faul, es ist nämlich schon spät) Aber wie gesagt, dieses Jahr war ich sogar unter (!) einem Monat. Ich klopfe mir also mal kurz selbst auf die Schulter. :mrgreen:

Die Smooshing-Technik stand schon länger auf meinem „muss ich mal ausprobieren“ Zettel, demnach habe ich mich daran bei Tina’s Karte mal versucht. Genau die Technik werden wir übrigens auch kommenden Sonntag bei meinem nächsten Workshop in Markdorf am Bodensee machen. Wer also noch kommen will – zwei Plätze sind noch frei.

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte - Smooshing - Malerische Gruesse

Viel dazu sagen kann ich eigentlich gar nicht. Es macht riesig viel Spaß und ist weniger Sauerei als ich erst dachte.

Kleine Kurz-Anleitung

Falls ihr diese Technik auch gern mal ausprobieren mögt, dann braucht ihr folgendes Material:

  • zwei Klarsichtfolien (ich habe die Folien genommen, auf denen die Photopolymerstempel immer kleben)
  • Aquarellpapier (wobei ich vermute, dass es auch mit „normalem“ Flüsterweiß funktioniert)
  • Stempelkissen eurer Wahl
  • Wasser im Zerstäuber

Richtet euch euer Aquarellpapier hin, nebendran legt ihr euch eine der Klarsichtfolien. Betupft diese mit einem der Stempelkissen und sprüht etwas Wasser darauf, damit die Farbe flüssiger wird. Nun könnt ihr die zweite Klarsichtfolie nehmen und auf die erste legen. Damit nehmt ihr Farbe auf. Nun müsst ihr nur noch die eingefärbte zweite Klarsichtfolie auf euer Aquarellpapier legen und ein bisschen drauf rumdrücken/verschieben. Das Gute an dieser Technik ist, dass ihr immer noch ein bisschen in der Hand habt wohin die Farbe soll. Es ist also nicht komplett Glückssache ob es gut ausschaut oder nicht.

Wenn ihr mögt, dass eure Farben gut ineinander laufen, dann müsst ihr das Aquarellpapier vorher gut nass machen, mögt ihr das nicht, dann lasst es trocken. Und um den Ineinanderverlaufen-Effekt per Hand zu erzielen, könnt ihr die Farbe aufbringen und später mit einem Wassertankpinsel (Aqua Painter) etwas vermischen. Ihr seht: alles ist möglich!

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte - Smooshing - Malerische Gruesse

Meine Karte habe ich mit allen möglichen Grüntönen – Tina’s Lieblingsfarbe – gemacht. Angefangen habe ich mit (der leider nicht mehr erhältlichen) Pistazie, über Farngrün, Olivgrün zu Waldmoos. Um die hellen Flecken auf den verschiedenen Farben zu erreichen, müsst ihr nachdem alle Farben auf dem Blatt trocken sind einfach ein bisschen Wasser in eure Handfläche sprühen und auf die Tinte klecksen. Nachdem ihr ein paar Sekunden gewartet habt, könnt ihr das Wasser mit einem Taschentuch wegtupfen. Mit dem Wasser tupft ihr auch die Tinte wieder weg und übrig bleiben eure kleinen hellen Kleckse.

Der Spruch stammt aus dem Kartenset Malerische Grüße und außer noch ein paar Pailletten habe ich die Karte gar nicht weiter verziert.

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 09. August 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. August 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

IN{K}SPIRE_me #205 – Ombré

Schon wieder Donnerstag. Wahnsinn, wie die Zeit grad rennt, oder? Bei IN{K}SPIRE_me geht es diese Woche jedenfalls mit einer recht eintönigen :mrgreen:  Farbkombi weiter. Sie stammt von Marion und ich war gleich total begeistert. Lila verwende ich irgendwie – glaube ich – recht wenig und genau diese wenigen Farben sind ja eh meins. Gefiel mir also auf Anhieb. Und ich bin gespannt was ihr damit macht.

Bei DEN Farben war mir gleich klar, dass meine Karte eine im Ombré-Stil werden würde. Ganz ehrlich, was passt da bitteschön besser? Deshalb war ich auch leicht überrascht, als ich mal wieder als fast (!) Letzte im Team mein Projekt angefangen habe und noch keiner der anderen hatte etwas in die Richtung gemacht. Wie konnte das denn bitte sein? Aber umso besser, so konnte ich es ja umsetzen.

Für diesen Effekt habe ich mir einen Bogen Aquarellpapier, die Aqua Painter und die entsprechenden Stempelkissen geschnappt. Das Papier müsst ihr erst nass machen. Ich habe dafür einfach auch den Aqua Painter genommen. Wenn das Papier nass ist, könnt ihr mit dem Aqua Painter aus dem Deckel der Stempelkissen (im geschlossenen Zustand leicht zusammendrücken, dann bekommt ihr Farbe an den Deckel) die Farbe aufnehmen und „wie wild“ auf dem Blatt verteilen. Ich habe mit Blauregen angefangen und bin dann immer dunkler geworden. Das hat meiner Meinung nach hervorragend geklappt. Auf dem Foto sieht Brombeermousse (ganz unten) ganz schön pink und schrill aus, das finde ich auf der Karte selbst irgendwie gar nicht.

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte - Ombre - Geburtstagsgruesse fuer alle - Aquarellpapier - Baumwollband - Faehnchenstanze - Eulenstanze

Aus dem Set Geburtstagsgrüße für alle, ein Gastgeberset, habe ich mir dann den tollen Geburtstagsstempel geschnappt und ihn mit Versamark abgestempelt und dann weiß embosst. So wird der Spruch schön knallig weiß. Für die Schleife rechts neben dem Spruch habe ich mit der 1″ Kreisstanze einen Halbkreis aus dem Aquarellpapier gestanzt und die Baumwollband-Schleife dann mit Hilfe eines Glue dots angeklebt.

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte - Ombre - Geburtstagsgruesse fuer alle - Aquarellpapier - Baumwollband - Faehnchenstanze - Eulenstanze

Oben war es mir noch etwas zu kahl, also habe ich die Fähnchenstanze hervorgekramt und oben in die Ecke einfach noch ein bisschen Deko gesetzt. Der weiße Faden ist ein Strang der weißen Kordel. Und das Herz stammt aus der Eulenstanze. Ach, und das weiße Papier welches ich für die Kartenbasis verwendet habe ist der extrastarke Farbkarton in Flüsterweiß. Wirklich toll wie schön stabil nun auch die weißen Karten werden!

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte - Ombre - Geburtstagsgruesse fuer alle - Aquarellpapier - Baumwollband - Faehnchenstanze - Eulenstanze

Und was macht ihr mit diesen wunderbaren Seiten!

Verwendete STAMPIN‘ UP! Materialien:

Built for Free Using: My Stampin Blog

Habt alle eine wunderbare restliche Woche!

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 12. Juli 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 05. Juli 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

Alles Liebe zum Muttertag

Nachdem ich euch ja schon die ein oder andere Muttertagskarte gezeigt hatte, kommt heute die, die es bis zu meiner Mama schafft. Ich hoffe, sie schaut heute nicht auf meinen Blog, denn meine Schwester ist dieses Wochenende bei uns zu Besuch und bringt die Karte heute Abend erst nach Hause zu meiner Mama. Eigentlich braucht man zum Muttertag ja gar nicht so viel sagen… außer vielleicht:

Mama, ich hab Dich lieb und ganz lieben Dank! Für alles.

 

Da meine Vorbestellung schon ankam, konnte ich die Karte sogar scho mit den Produkten aus dem neuen STAMPIN‘ UP! Katalog machen. Es sind einige schöne Stempel dabei und ich hätte viel, viel mehr kaufen können als nur die paar Produkte, die wir in der Vorbestellung zur Auswahl hatten. Leider dürfen wir nämlich nicht aus dem kompletten Katalog vorbestellen, sondern nur einen kleinen Teil daraus. Naja, aber besser als nichts. Und die Stempelsets, die es gab, hätte ich eh genommen – wenn auch nicht sofort denke ich.

Falls ihr auch schon vor allen anderen Produkte aus den neuen STAMPIN‘ UP! Katalogen in der Hand halten wollt, dann kommt ins born2stamp-Team und werdet einfach Demo. Es ist ganz einfach, komplett risikolos und macht schrecklich viel Spaß! Zudem bekommt man die Kataloge schon vor den Kunden zu sehen, kann wie oben erwähnt etwa einen Monat vor den Kunden die ersten Produkte daraus bestellen. Und man kann zudem die STAMPIN‘ UP! Demoveranstaltungen besuchen. Die nächste ist im November. Ich plane hinzugehen. Seid ihr auch dabei? Mehr Infos zum Demo-Dasein seht ihr auf meiner Demo werden Seite oder ihr kontaktiert mich einfach per eMail. Ich beantworte gern jede eurer Fragen.

STAMPIN' UP! born2stamp Muttertag - Mother's day - Alles wird gut - Mit Liebe geschenkt - Leinenfaden - Aqua Painter

Auf meiner Karte seht ihr die beiden Stempelsets, die ich mir bestellt hatte. Die Blüte und der Hintergrundstempel stammen aus dem Set Alles wird gut und der Spruch aus dem Set Mit Liebe geschenkt. Zudem habe ich auch die neuen InColor verwendet. Hier seht ihr Melonensorbet und Ockerbraun. Für den Stiel der Blüte habe ich Farngrün verwendet, der Spruch ist in Espresso gestempelt.

STAMPIN' UP! born2stamp Muttertag - Mother's day - Alles wird gut - Mit Liebe geschenkt - Leinenfaden - Aqua Painter

Die Blume habe ich mit Memento gestempelt und mit Hilfe der AquaPainter angemalt. Hierzu drückt ihr das Stempelkissen im geschlossenen Zustand etwas zusammen, damit ein wenig Tinte am Deckel hängenbleibt. Wenn man das Kissen nun öffnet, kann man die Farbe mit dem AquaPainter oder einem Mischstift wunderbar aufnehmen und vermalen. Je länger man malt, desto weniger Farbe ist noch am Stift, sprich desto heller wird es. Wenn man fertig ist, braucht man mit dem Stift (egal ob AquaPainter oder Mischstift) nur so lange auf Schmierpapier rumkritzeln bis keine Farbe mehr enthalten ist. Das Gute an beiden Stiften ist also, dass man mit einem Stift jede beliebige Farbe vermalen kann. Leider gibt es für die Blüte keine Stanze, also musste ich ausschneiden. Ich liebe ja Stanzen und mMn müsste es eigentlich für jeden Stempel Stanzen geben.

STAMPIN' UP! born2stamp Muttertag - Mother's day - Alles wird gut - Mit Liebe geschenkt - Leinenfaden - Aqua Painter

Für den Spruch habe ich den Marker in Espresso benutzt, da der Stempel eigentlich noch größer als nur diese drei Worte war. Aber den Rand drumherum wollte ich nicht. Den Rand des flüsterweißen Farbkartons habe ich zum Schluß noch ein wenig mit dem Werkzeug für Antikeffekte bearbeitet. Und neben dem Spruch hatte auch noch was gefehlt, deshalb habe ich ganz schlicht ein wenig Leinenfaden drumrumgewickelt.

Ihr Lieben… allen Müttern wünsche ich einen wunderbaren Muttertag mit vielleicht dem ein oder anderen Bild eurer Kinder oder einem selbstgepflücktem Blumenstrauß (aus dem Blumenladen sind sie um das Datum rum mMn viel zu teuer) oder einer dicken Umarmung oder auch allem zusammen. Und allen Nicht-Müttern wünsche ich einfach einen tollen Sonntag. :mrgreen: Wir hoffen auf schönes Wetter und werden einen Familienausflug machen. Ich freu mich schon!

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 10. Mai 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. Juni 2015
Katalogparty: Sonntag, 14. Juni 2015
born2stamp Aktion: bis Ende Mai versandkostenfreie Bestellung ab 75€ Bestellwert
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

STAMPIN‘ UP! Ostereiersuche UND heute Abend: letzte SAB Sammelbestellung

Herzlich Willkommen zu „unserem Tag“ bei der STAMPIN‘ UP! Ostereiersuche unseres Teams! Ich hoffe, ihr habt bisher alle Eier gefunden und euch von meinen Team-Kollegen nett in{k}spirieren lassen können.

Ostereiersuche

Heute sind also meine liebe Freundin Tina und ich dran und dürfen euch etwas rund um das Thema Ostern zeigen. Während sich Tina der Home Deko widmet, bleibe ich beim „klassischen Osterkörbchen“. OK ganz klassisch ist es nicht. :mrgreen: Ich habe mich für eine Easel card mit einer kleinen Box untendrunter entschieden. So sieht das fertige Projekt aus.

STAMPIN' UP! born2stamp Ostereiersuche - Frohe Osterbotschaft - Ei, ei, ei - Gorgeous Grunge - Easel card mit Box

Wollt ihr wissen, wie man diese Easel card macht? Hier kommt die

Anleitung für eine Easel card mit Tasche sowie kleiner Box

Los geht’s…

Der Farbkarton für das Motiv ist 11,5cm (Höhe) x 10cm (Breite) groß. An einer der 10cm langen Seiten habe ich noch einen Halbkreis mit der 1 1/4″ Kreisstanze ausgestanzt. Bei mir ist dies ein Stück Aquarellpapier. Warum erkläre ich euch weiter unten.

STAMPIN' UP! born2stamp Ostereiersuche - Frohe Osterbotschaft - Ei, ei, ei - Gorgeous Grunge - Easel card mit Box

Für die Tasche braucht ihr einen 26,8cm x 13,5cm großen Farbkarton. An der langen Seite  rechts und links jeweils bei 1,5cm falzen sowie an der kurzen Seite bei 14,8cm. Die überschüssigen Teile habe ich wie auf folgendem Bild abgeschnitten. Und oben (auf dem Foto links) mit der 1″ Kreisstanze einen Halbkreis ausgestanzt.

STAMPIN' UP! born2stamp Ostereiersuche - Frohe Osterbotschaft - Ei, ei, ei - Gorgeous Grunge - Easel card mit Box

Zusammengeklebt sieht das dann so aus. Vorsicht: das Täschchen hat etwas Spannung, somit würde ich euch zu den Selbstklebestreifen oder Fast Fuse raten und die Finger vom Snail lassen. Ich habe die Laschen nach innen geklebt und nicht außenrum, weil man die Rückseite dieser Tasche nachher teilweise sieht.

STAMPIN' UP! born2stamp Ostereiersuche - Frohe Osterbotschaft - Ei, ei, ei - Gorgeous Grunge - Easel card mit Box

Unser nächster Farbkarton ist genau ein halbes DIN A4 Blatt. Und zwar müsst ihr es längs teilen, so dass ihr ein Stück Papier mit den Maßen 29,6cm x 10,5cm habt. Hier falzt ihr bei 7,4cm und bei 14,8cm. Dies ergibt den Aufsteller für unsere Easel card.

STAMPIN' UP! born2stamp Ostereiersuche - Frohe Osterbotschaft - Ei, ei, ei - Gorgeous Grunge - Easel card mit Box

Weiter geht es mit dem Umschlag für die Schublade. Ihr braucht ein Stück Farbkarton mit den Maßen 27,9cm x 14,8cm. Falzen müsst ihr dann bei 10,5cm, bei 13,2cm, bei 23,7cm und bei 26,4cm.

STAMPIN' UP! born2stamp Ostereiersuche - Frohe Osterbotschaft - Ei, ei, ei - Gorgeous Grunge - Easel card mit Box

Die 1,5cm breite Lasche ist unsere Klebelasche. Zusammengeklebt sieht es dann so aus. Auch hier habe ich wieder die Selbstklebestreifen benutzt.

STAMPIN' UP! born2stamp Ostereiersuche - Frohe Osterbotschaft - Ei, ei, ei - Gorgeous Grunge - Easel card mit Box

Das Papier für die Box, die wir innen reinschieben können, ist 24,5cm x 20,2cm groß. Ihr müsst es ringsum bei 2,5cm und bei 5cm falzen und dann folgendermassen zuschneiden. Dir roten Linien sind geschnitten, die weißen gefalzt.

STAMPIN' UP! born2stamp Ostereiersuche - Frohe Osterbotschaft - Ei, ei, ei - Gorgeous Grunge - Easel card mit Box

Zusammengefaltet sieht die Box dann so aus. Es hält auch recht gut schon, wenn man nur faltet und nciht klebt. Nichts desto trotz klebe ich meine Boxen immer zusammen.

STAMPIN' UP! born2stamp Ostereiersuche - Frohe Osterbotschaft - Ei, ei, ei - Gorgeous Grunge - Easel card mit Box

Aufsteller und Tasche könnt ihr nun so zusammenkleben…

STAMPIN' UP! born2stamp Ostereiersuche - Frohe Osterbotschaft - Ei, ei, ei - Gorgeous Grunge - Easel card mit Box 9

… und danach kommt es auf die Hülle für die Box.

STAMPIN' UP! born2stamp Ostereiersuche - Frohe Osterbotschaft - Ei, ei, ei - Gorgeous Grunge - Easel card mit Box

Box rein und schon seid ihr fertig und könnt euch ans Verzieren machen.

STAMPIN' UP! born2stamp Ostereiersuche - Frohe Osterbotschaft - Ei, ei, ei - Gorgeous Grunge - Easel card mit Box

Ich habe mich für den Zweig aus dem Set Frohe Osterbotschaft entschieden. Der ist einfach wunderschön! Wie schon erwähnt habe ich Aquarellpapier benutzt. Damit konnte ich die Blüte richtig schön ausmalen. Der Zweig wird mit Versamark gestempelt und dann entweder klar oder weiß embosst. Ich habe mich für weiß entschieden. Dann schnappt ihr euch euren Wassertankpinsel und die gewünschten Farben und könnt losmalen. Dank des Aquarellpapiers und der Wassertakpinsel verläuft die Farbe und man bekommt den Aquarelleffekt. Ich habe Kandiszucker für den Stamm, Olivgrün für die Blätter und Kirschblüte sowie Rhababerrot für die Blüten entschieden. Der Spruch stammt ebenfalls aus dem Set Frohe Osterbotschaft. Und weil der Zweig schon so schön alleine wirkt, habe ich auch nur noch ein paar Halbperlen aufgeklebt und unterhalb des Spruchs eine Kordel angebracht. Damit sie nicht runterrutscht, habe ich mit der kleinen 1/8″ Kreisstanze am Papierrand rechts und links jeweils einen Halbkreis gestanzt.

STAMPIN' UP! born2stamp Ostereiersuche - Frohe Osterbotschaft - Ei, ei, ei - Gorgeous Grunge - Easel card mit Box

Damit man die Easel card aufstellen kann, habe ich innen ein kleines Stück Farbkarton in Kirschblüte an beiden Seiten mit der Fähnchenstanze gestanzt und mit Dimensionals aufgeklebt. Obendrauf sind drei Eier. Das ganz links ist ebenfalls mit einem Dimensional aufgeklebt. Die Eier könnt ihr recht einfach nachmachen. Und zwar mit der kleinen Ovalstanze und dem Set Gorgeous Grunge. Damit die Eier etwas dreidimensionaler wirken, habe ich die Ränder mit den kleinen Fingerschwämmchen noch etwas betupft.

STAMPIN' UP! born2stamp Ostereiersuche - Frohe Osterbotschaft - Ei, ei, ei - Gorgeous Grunge - Easel card mit Box

Das Einlegeblatt habe ich nur mit dem Eckenabrunder bearbeitet, ein kleines Stück Baumwollband angetackert und die kleinen Eier aus dem Set Ei, ei, ei an den unteren Rand gestempelt. Damit dies wenigstens einigermassen gerade ist, habe ich den Stamp-a-ma-jig genutzt.

STAMPIN' UP! born2stamp Ostereiersuche - Frohe Osterbotschaft - Ei, ei, ei - Gorgeous Grunge - Easel card mit Box

Ich hoffe, ich habe euch nun nicht erschlagen mit den ganzen Fotos. 🙂 Falls ihr noch nichts von unserer Ostereiersuche gehört/gehsehen habt, hier nochmal die Infos:

Die Spielregeln sind einfach: Bis zum 04. April 2015 gibt es bei 23 unserer Team-Mitglieder ein Projekt rund um das Thema Ostern. Bei jedem von uns ist ein Ei mit einer Zahl versteckt. Das kann – muss aber nicht – direkt im Blogbeitrag sein. Oder auch irgendwo sonst auf unseren Blogs. Wir sind 23 Team-Mitglieder, somit könnt ihr 23 Eier auf 23 Blogs suchen. Am Schluss müsst ihr nur noch die Zahlen auf den Eiern zusammen addieren und schon habt ihr die Lösungszahl. Mit diesem PDF zum ausdrucken behaltet ihr bestimmt den Überblick.

 

Die Lösungszahl könnt ihr bis zum 07.04.2015 an eine der 23 teilnehmenden Team-Mitglieder schicken. Und unter allen richtigen Antworten verlosen wir die Gewinne.

Do 25.03.15 – Marion und ela
Do 26.03.15 – Johanna und Yvonne
Fr 27.03.15 – Annemarie und Nici
Sa 28.03.15 – Eva und Steffi
So 29.03.15 – Tina und Heike (also ich)
Mo 30.03.15 – Helen und Kirstin
Di 31.03.15 – Chrissy und Melanie L.
Mi 01.04.15 – Kati und Melanie S.
Do 02.04.15 – ChristinaD und Ulla
Fr 03.04.15 – Jessica und Miri_Hase
Sa 04.04.15 – Samia und Melanie A. und Caroline

Und was gibt es zu gewinnen?

1. Gewinn: Stempelset Du bist und Kreativ-Set Accessoires
2. Gewinn: Stempelset Painted Petals und Prägeform Frühlingsblume
3. Gewinn: Stempelset Weil ich an Dich denke

Nun wollt ihr wahrscheinlich wissen, wo mein Ei ist. Einen kleinen Tipp kann ich euch geben. Und zwar werde ich auf meinem nächsten Workshop den Teilnehmern definitiv von unseren tollen Teamaktionen und wieviel Spass das macht erzählen. 😉

Ich wünsche euch zum Einen natürlich viel Spaß beim Suchen und zum Anderen ganz viel Glück um einen dieser drei tollen Gewinne zu gewinnen!

 

Letzte Sale-a-bration Sammelbestellung heute Abend!

Nachdem ich noch einige Anfragen bzgl. einer Sammelbestellung hatte, habe ich mich entschlossen eine ausserplanmässige Sammelbestellung heute Abend anzubieten. Ich werde die Daten heute Abend um 22 Uhr an STAMPIN‘ UP! übermitteln. Wenn Du also noch etwas möchtest, dann sag mir doch bitte einfach Bescheid. Vergiss bitte nicht, dass Du Sale-a-bration Gratisartikel bekommst. Und zwar je 60€ Bestellwert einen Artikel. Alle anderen Vergünstigungen (Gastgebereuros, meine Treuepunkte, etc) bekommst Du natürlich auch!

 

Verwendete STAMPIN‘ UP! Produkte:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

 

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 29. März 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 12. April 2015
Bis Ende März ist Sale-a-bration! Je 60€ Bestellwert ein SAB-Artikel gratis.
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

Die Mini-mini-mini Knöpfe aus dem SAB InColor Zubehörpaket UND neue Angebote der Woche

Heute habe ich euch schnelle Dankeskarten, die ich mit dem InColor Zubehörpaket aufgehübscht habe.

STAMPIN' UP! born2stamp Sale-a-bration SAB Dankbar fuer Dich InColor Zubehörpaket AquaPainter

Das Zubehörpaket ist eines der vier Zusatz-Sale-a-bration-Produkte. Ich muss zugeben, soooo winzig hätte ich mir die Knöpfe und die Spulen für die Kordel nicht vorgestellt :mrgreen: Nichts desto trotz, sie sind supersüß! Ach, und das Stempelset Dankbar für Dich war ja auch eines der neuen Sale-a-bration Produkte. Na denn lohnt es sich nun doppelt, diese nochmal anzupreisen. Wie ihr bestimmt wisst: je 60€ Bestellwert (ohne Versand) könnt ihr euch ein Sale-a-bration Artikel gratis zu eurer Bestellung aussuchen. Bei 120€ sind es also zwei Produkte, bei 180€ drei usw. Vielleicht gefällt euch ja etwas bei den ab heute wieder neuen Angeboten der Woche, dann habt ihr schon die halbe Miete für euer Gratisprodukt.

STAMPIN' UP! born2stamp Sale-a-bration SAB Dankbar fuer Dich InColor Zubehörpaket AquaPainter

Das „Danke“ habe ich mit dem Versamark Stempelkissen gestempelt und dann weiß embosst (wie schreibt man das? embossed? embosst? Ganz anders? …) Danach habe ich mit den InColor Markern einige Linien bei den entsprechenden Buchstaben gezogen und recht schnell danach bin ich mit den AquaPaintern drüber um die Farbe etwas zu verwischen.

STAMPIN' UP! born2stamp Sale-a-bration SAB Dankbar fuer Dich InColor Zubehörpaket AquaPainter

Bei der ersten Karte habe ich danach einige kleine Löcher mit der Lochzange gestanzt um dort die Kordel durchzuziehen.

STAMPIN' UP! born2stamp Sale-a-bration SAB Dankbar fuer Dich InColor Zubehörpaket AquaPainter

Bei der zweiten Karte habe ich die kleinen Knöpfe – jaja sie sind winzig, hatte ich vorhin ja schon gesagt – einfach mit ein paar GlueDots aufgeklebt.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

 

Ab heute wieder neue Angebote der Woche

Diese Woche findet ihr die Schmetterlingsstanze – eine meiner Lieblinge – in den Angeboten der Woche (im Onlineshop unter Weekly deals zu finden). Und mit dem Wildflower Meadow Stempelset bzw. Embossingfolder kann man die Stanze perfekt kombinieren. Schaut rein und schreibt mir eine Nachricht oder ruft an wenn ihr etwas haben wollt.

Weekly deals Angebote der Woche

Oster-Workshop in Markdorf

Gestern war mein Osterworkshop bei mir zuhause in Markdorf. So wirklich viel österliches habe ich gar nicht, weil ich finde, dass der Katalog da nciht wirklich viel hergibt. Aber die Projekte waren natürlich trotzdem komplett zum Thema Ostern gemacht.

Angefangen bei den kleinen Goodies, die ich für meine Gäste gemacht habe. Der Stempel Ears to you ist hier in Deutschland leider nie erhältlich gewesen, ich hatte Glück und habe ihn in den USA ergattert. Und da die drei Hasen so goldig sind, kommen sie hin und wieder halt doch zum Einsatz. Wenn ihr Glück habt, könnt ihr es vielleicht bei ebay probieren. Allerdings möchte ich gleich dazu sagen, dass ebay meist recht teuer ist was STAMPIN‘ UP! Produkte angeht. Bevor ihr etwas bei ebay kauft, prüft bitte ob es den Artikel nicht doch noch regulär zu kaufen gibt. Recht häufig sieht man noch aktuelle STAMPIN‘ UP! Artikel, die viel teurer versteigert/verkauft werden als sie im Katalog stehen.

STAMPIN' UP! born2stamp Goodies Osterhasenschwänzchen Bunny tails Ears to you Itty bitty Stanze

Unser erstes Projekt war ein Osterkörbchen. Wir haben das BigZ Körbchen mit dem Set Ei ei ei (beides aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog) und einer kleinen Schleife aus Baumwollband verziert.

STAMPIN' UP! born2stamp Osterkörbchen Easter basket Big Shot Berry basket Ei ei ei Baumwollband

Als zweites wurde etwas gemalt. 🙂 Den Zweig aus dem Set Frohe Osterbotschaft haben wir in Kandiszucker auf Aquarellpapier gestempelt und dann mit den Aqua Paintern ausgemalt. Eigentlich hatte ich vor, diese Karte mit den Mix Markern zu machen, aber da es hier gerade Probleme gibt, hat sie STAMPIN‘ UP! kurzzeitig aus dem Programm genommen.

STAMPIN' UP! born2stamp Osterkarte easter Frohe Osterbotschaft Aquarellpapier Aqua Painter

Hier die Karte, die ich mit den Mix Markern vorbereitet hatte. Sieht schon ein wenig anders aus, oder?

STAMPIN' UP! born2stamp Osterkarte easter Frohe Osterbotschaft Mix Marker

Unser drittes Projekt waren eigentlich gleich drei. Und zwar haben wir verschiedene kleine Verpackungen gemacht. Angefangen haben wir mit dem süßen Knallbonbon-Hasen, welcher mit dem Envelope Punch Board gemacht ist. Jana hatte ihn letztes Jahr gepostet und ich habe mich sofort in das süße Häschen verliebt als ich ihn gesehen habe. Und somit auch kein Stück verändert…

STAMPIN' UP! born2stamp Ostern easter Envelope Punch Board Knallbonbon Hase

Auch die nächsten kleinen Verpackungen sind aus dem Netz. Hier müsst ihr einfach Zierschachtel (oder Curvy Keepsakes) und das Thema googlen, dann findet ihr ganz viele süße Tierchen. Zu Ostern hatte ich mich für den Hasen und das Küken entschieden. Meine Workshopteilnehmer konnten dann aussuchen, was sie machen wollten.

STAMPIN' UP! born2stamp Ostern easter Big Shot Zierschachtel

Und als letztes haben wir noch eine kleine Schachtel gemacht, in die die Mini-Lindt-Hasen genau reinpassen. Hierzu braucht ihr ein Stück Farbkarton (10 x 16,5 cm) oder wie in unserem Fall ein Stück Designerpapier (wir haben das SAB Designerpapier Die schönste Zeit benutzt) und falzt an der langen Seite von jeder Seite aus bei 7cm (dann bleibt ein Zwischenraum von 2,5cm). Und an der kurzen Seite von jeder Seite aus bei 2,5cm (dann bleibt ein Zwischenraum von 5cm). Genau bei diesen 5cm legt ihr die Stanze Eleganter Anhänger an und stanzt auf beiden Seiten. Die überschüssigen Teile könnt ihr gerade abschneiden. Dann müsst ihr die restlichen vier Falzlinien bis zur Mitte einschneiden und könnt das kleine Schächtelchen zusammenkleben. Der Gruß stammt wieder aus dem Set Ei ei ei und ist mit dem Designeretikett ausgestanzt. Für den jadefarbenen Rand haben wir das Stanzteil auf Farbkarton geklebt und mit der Schere rundherum geschnitten. Die Kordel ist aus einem der vier neuen SAB Produkte, nämlich dem SAB In Color Zubehörpaket. Einen Sale-a-bration Artikel könnt ihr gratis zu jeder eurer Bestellung bekommen wenn ihr 60€ Bestellwert erreicht. Bei 120€ gibt es zwei Gratisartikel, bei 180€ drei Gratisartikel, usw. Wenn ihr mehr wissen oder eure Bestellung loswerden wollt, dann meldet euch einfach bei mir.

STAMPIN' UP! born2stamp Osterkörbchen easter basket Ei ei ei Designeretikett SAB Kordel InColor Zubehörpaket SAB Designerpapier Die schönste Zeit

Fotos der Ergebnisse der Teilnehmer habe ich auch heute wieder nicht. Wie fast immer habe ich nicht ans Bilder knipsen gedacht. Allerdings war meine Schwester Ilka noch da und so durfte meine 4-jährige Tochter Sara (mit Hilfe von Ilka) mitbasteln. Sie lag mir schon mehrmals in den Ohren und dank Ilka hat es gestern nun endlich mal geklappt. 🙂 Sara war riesig stolz. Hier sind ihre Ergebnisse (die Karte wollte sie nicht machen):

STAMPIN' UP! born2stamp Workshopergebnisse Sara

IN{K}SPIRE_me #187 – Bokeh-Versuche

Die liebe Chrissy hat sich für die IN{K}SPIRE_me Challenge diese Woche einen tollen Sketch überlegt. Schaut euch mal die Karte von Kirstin an. Total spitze die Idee!

Bei meinen Karten habe ich nun endlich einmal die Bokeh-Technik ausprobiert. Ich muss sagen, das Ergebnis finde ich ganz gut. Wirklich Spaß hat mir das Ganze aber nicht gemacht. Vielleicht geht es auch besser, wenn man es anders macht, so fand ich es teilweise sogar etwas frustrierend. Aber das Ergebnis finde ich wirklich gut.

STAMPIN' UP! born2stamp Babykarte Celebrate Baby Aquarellpapier Bokeh Itty Bitty Akzente

Die pinke (Brombeermousse, Kirschblüte und Lagunenblau) Karte war mein erster Versuch. Nein stimmt nicht, eigentlich der zweite, denn die Rückseite (also der erste Versuch) war unbrauchbar. 😆 Und eigentlich fand ich sie auch weniger schön als die blaue (Lagunenblau, Himelblau und Farngrün) Variante. Nachdem die Karten aber nun komplett fertig sind, finde ich die blaue doch nicht mehr so hübsch.

STAMPIN' UP! born2stamp Babykarte Celebrate Baby Aquarellpapier Bokeh Itty Bitty Akzente

Im Prinzip könnt ihr diesen Effekt sehr einfach selbst herstellen. Ihr braucht nur ein Stückchen Aquarellpapier, welches ihr mit dem Wassertankpinsel sehr nass machen müsst. Darauf tupft ihr die Farben entweder (wie ich) mit dem Stempelkissen auf und vermalt sie mit dem Wassertankpinsel noch etwas. Oder ihr mischt ein paar Tropfen Wasser mit 1-2 Tropfen Farbe aus den Nachfüllern. Ich gehe mal davon aus, dass letzteres besser funktioniert. Ging bei mir aber nicht, weil ich kaum Nachfüller besitze.

STAMPIN' UP! born2stamp Babykarte Celebrate Baby Aquarellpapier Bokeh Itty Bitty Akzente

Zum Schluß macht ihr euch eine Schablone mit unterschiedlich großen Kreisen oder Herzen oder Sternen oder … oder eine Kombi. Bei mir haben sich z.B. 2-3 Herzen zwischen den Kreisen versteckt. Diese Schablone müsst ihr dann nur noch an den Stellen anlegen, an denen ihr eure Kreise haben wollt und dann mit dem kleinen Fingerschwämmchen und der weißen Farbe in kreisenden Bewegungen ausmalen. Ich habe versucht die großen Kreise etwas heller zu machen, während die kleineren Kreise immer weißer wurden. Da kommen wir aber zum frustrierenden Teil. Das hat leider nämlich gar nicht so gut geklappt, weil die weißen Kreise nach einiger Zeit immer wieder heller wurden. Somit bin ich recht oft (zu oft) nochmal und nochmal und nochmal drüber gegangen. Bei der blauen Karte sieht man das leider und aus den vielen kleinen weißen Kreisen wurde ein großer.  :mrgreen:

STAMPIN' UP! born2stamp Babykarte Celebrate Baby Aquarellpapier Bokeh Itty Bitty Akzente

Um Chrissys Sketch richtig umzusetzen fehlt also dann noch das Fähnchen. Das ist bei mir etwas größer ausgefallen, einfach weil der tolle Baby-Stempel so groß ist. Den habe ich erst zweimal auf Schmierpapier gestempelt, damit er etwas heller wird. Das Welcome ist dann wieder normal beim ersten Mal gestempelt, so dass er schön satt/dunkel wurde. Das Set Celebrate Baby gibt es nicht in der Klarsicht-Variante, somit habe ich die beiden Stempel mit dem Stamp-a-ma-jig positioniert.

Und wie setzt ihr die Kreise um?

Verwendete STAMPIN‘ UP! Produkte:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

1 4 5 6