Posts Tagged ‘Aquarellpapier’

IN{K}SPIRE_me #238 – Frohe Ostern

Hallo und herzlich Willkommen zur IN{K}SPIRE_me Challenge #238. Heute bekommt ihr von der lieben Annemarie einen Sketch. Mal sehen was ihr daraus so macht…

IN{K}SPIRE_me #238

Bei mir seht ihr meine erste Osterkarte in diesem Jahr. Eigentlich verschicke ich zu Ostern ja keine Karten, aber das süße Lämmchen musste ja schon irgendwo landen. Mal sehen, wer sie dann wirklich bekommt.

Die drei Streifen aus dem Sketch habe ich mit dem tollen Designerpapier Wildblumenwiese gemacht, welches ihr im Moment bei einer Bestellung von 60€ kostenlos dazu bekommt. Ich finde die kleinen Blümchen passen perfekt zum Lämmchen.

born2stamp STAMPIN' UP! Osterkarte - easter lamb - DSP Wildblumenwiese

Das ist übrigens ein Einzelstempel, welcher Easter lamb heisst. Ihr bekommt ihn in der Holzversion und leider ist der Gruß direkt am Tier dran. Das ist also einer der wenigen Stempel, die ich absichtlich „kaputt“ geschnitten habe. Ich glaube nämlich nicht, dass ich den Gruß oft direkt unter dem Lamm haben werde. Und jedes Mal abkleben wäre somit wesentlich aufwendiger gewesen als einmal die Bastelschere anzusetzen. Den Gruß habe ich demnach seitlich auf den Holzblock geklebt. So kann man also beide Stempel gut auch einzeln nutzen.

born2stamp STAMPIN' UP! Osterkarte - easter lamb - DSP Wildblumenwiese

Leider kann man es mal wieder nicht sehen, denn ich krieg es einfach nicht auf meine Fotos. Aber das Lamm habe ich nicht nur mit dem Aquapainter, sondern auch noch mit dem Glitzer-Pinselstift angemalt. Die Wolle glitzert also ganz toll – nur eben nicht auf meinem Foto.

Wie jede Woche: ich bin gespannt auf eure Werke Zeigt sie uns, und ladet sie auf IN{K}SPIRE_me hoch! Wir freuen uns über jeden einzelnen Beitrag zu unserer Challenge!

IN{K}SPIRE_me Challenge

Sale-a-bration 2016

Apropos Sale-a-bration… Das Designerpapier, das ich benutzt habe, ist eines der Gratisartikel, die ihr ergattern könnt. Und habt ihr schon die drei neuen Sale-a-bration Artikel gesehen? Auch das Glitzer-Klebeband und die beiden Sets Gemeinsam stark und In Partystimmung könnt ihr seit ein paar Tagen für je 60€ Bestellwert gratis zu eurer Bestellung dazu bekommen. Ansonsten sind auch noch alle Artikel der Seiten 4-15 der Sale-a-bration Broschüre erhältlich, nur bei den drei Artikeln der Seiten 16-19 muss ich euch enttäuschen.

Habt einen wunderschönen Donnerstag!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Sonntag, 06. März 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 06. März 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Jetzt anmelden: Der Club der GastgeberInnen startet in Kürze
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

 

IN{K}SPIRE_me #236 – So süß

Es ist schon wieder Donnerstag und somit sage ich herzlich Willkommen zur IN{K}SPIRE_me Challenge #236. Heute hat Marion einen Sketch für euch. Mir war gleich klar, dass das bei mir genau dieses EINE Stempelset wird um eine noch fehlende Babykarte zu basteln. Was macht ihr damit?

Dieses EINE Stempelset heisst So süß und ist eines der aktuellen Sale-a-bration Sets, die ihr für einen Einkauf von 60€ gratis dazu auswählen könnt. Das Küken hat es mir ganz besonders angetan. Einfach zu süß! Bemalt habe ich es mit dem Aquapainter auf Aquarellpapier in den Farben Currygelb und Ockerbraun. Für Schnabel und Füße habe ich die Marker genommen. Die Honigwaben Accessoires, die zu dem Set hervorragend passen, könnt ihr euch im Frühjahr-/Sommerkatalog auf Seite 9 genauer anschauen. Es gibt sie in Minzmakrone, Kirschblüte und weiß. Mein gelbes habe ich also aus einem weißen selbst eingefärbt. Das geht total einfach mit dem Stampin‘ Spritzer. Da füllt man ein bisschen Leitungswasser sowie ein paar Tropfen Nachfülltinte in der gewünschten Farbe (bei mir Osterglocke) rein und kann losspritzen. Ihr solltet nur aufpassen, dass nicht der komplette Tisch eingesaut ist. Also am besten die Honigwaben in einen kleinen Karton legen und dann kann eigentlich nichts passieren. Damit ihr nicht so lange warten müsst, könnt ihr den Embossingfön zum Trocknen nehmen. Dann sind die Honigwaben ruckzuck trocken und bereit zum aufkleben.

Den Hintergrund habe ich aus dem wunderschönen Designerpapier Geburtstagsstrauß geschnitten, hinterlegt mit einer Schicht Farbkarton in Waldmoos. Das mache ich relativ häufig, dass ich einfach die Farben des Designerpapiers für den Rest der Karte übernehme. So kann man sich sicher sein, dass auf jeden Fall alles passt. Eigentlich. Denn dieses Mal ist meine Rechnung nicht aufgegangen. Ich wollte nämlich unbedingt noch das Glitzerband in Aquamarin nehmen um ein Schleifchen aufzukleben. Das könnt ihr übrigens am besten mit Glue dots befestigen. Aber meine Karte sah irgendwie „schräg“ aus. Es lag an der Kartenbasis, die ich in Minzmakrone (also passend zum DSP) gewählt hatte. Kaum hatte ich die Kartenbasis in Aquamarin ausgetauscht, war ich zufrieden. So passte es. Die Pünktchen auf dem DSP sind nun zwar immer noch Minzmakrone, aber sie sind so klein, dass das kaum auffällt.  🙂

born2stamp STAMPIN' UP! Babykarte - So suess - Sale-a-bration - SAB - Glitzerband

Beim Spruch wollte ich übrigens erst auf den Stempel „Du bist so süß“, der auch im Stempelset enthalten ist, zurückgreifen. Aber dann fiel mir zufälligerweise das Dymo-Gerät in die Hände. Das passt meiner Meinung nach zwar eigentlich gar nicht zu einer Babykarte, gefällt mir bei obiger Karte aber trotzdem sehr gut.

Wie jede Woche: ich bin gespannt auf eure Werke Zeigt sie uns, und ladet sie auf IN{K}SPIRE_me hoch! Wir freuen uns über jeden einzelnen Beitrag zu unserer Challenge!

Heute Abend: Stempelstammtisch

Heute Abend ist mal wieder Stempelstammtisch. Ich freu mich auf euch! Falls ihr auch mal mitbasteln wollt, dann meldet euch einfach bei mir. In der Seitenleiste findet ihr die nächsten Termine!

Sale-a-bration 2016

Apropos Sale-a-bration… denkt dran, dass ab Mitte Februar drei der Sale-a-bration Artikel ausgetauscht werden. „Hoch hinaus“, „Hallo“ und das DSP „Kunstvoll kreiert“ sind nur noch bis 15. Februar erhältlich. Falls ihr also noch einen dieser drei Artikel haben wollt, dann schreibt mir bis spätestens am Abend des 15.2. eine eMail oder ruft mich an und sagt mir was ihr wollt, damit ich die Sachen für euch bestellen kann.

Club der GastgeberInnen

Beim Club der GastgeberInnen sind noch Plätze frei. Wie ich schon ein paar mal erwähnt habe, lohnt es sich zur Zeit mit der Sale-a-bration doppelt, denn da bekommt ihr ja noch mehr für euer Geld. Wenn ihr mehr Infos braucht oder auch dabei sein wollt, dann meldet euch bei mir (eMail).

Habt einen wunderschönen Donnerstag!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Sonntag, 06. März 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 21. Feburar 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Jetzt anmelden: Der Club der GastgeberInnen startet in Kürze
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

IN{K}SPIRE_me #235 – Special zum Valentinstag

Hallo und herzlich Willkommen zur IN{K}SPIRE_me Challenge #235 diese Woche. So kurz vorm Tag der Liebe haben wir natürlich wieder ein kleines Special für euch. Zum Valentinstag darf es also gern herzig und rosa sein. Wie ihr an meiner Karte gleich seht, muss das aber natürlich nicht sein. Ich bin jedenfalls gespannt, was ihr machen werdet!

Meine Karte soll (wie sollte es anders sein) für meinen Mann sein. Naja, wie wohl die meisten Männer, steht er nicht so auf rosa und Glitzer und zu viel Kitsch. Dafür sind hier zuhause definitiv Sara und ich, also wir Mädels zuständig. Ich fand aber, dass der Spruch aus dem Gastgeberinnenset Aus der Kreativkiste total toll ist um jemanden zu sagen, wie schön es ist, ihn um sich rum zu haben.

born2stamp STAMPIN' UP! Valentinskarte - Aus der Kreativkiste - Kreativ-Set Liebesblueten

Dank dem Spruch – welchen ich mit mit weiß embosst habe – habe ich das Aquarellpapier im Hintergrund mit dem Aquapainter erst in Wasser ertränkt und dann fünf verschiedene Farben (Aubergine, Wasabi, Osterglocke, Orangentraum und Chili) in das untere, rechte Eck verteilt und ein bisschen vermalt.

born2stamp STAMPIN' UP! Valentinskarte - Aus der Kreativkiste - Kreativ-Set Liebesblueten

Als Deko habe ich dann noch das Konfetti (auch aus dem Set Aus der Kreativkiste), ein paar Pailetten und das Holzherz aus dem Kreativ-Set Liebesblüten und dahinter ein bisschen goldene Kordel. Die goldene Kordel mag ich übrigens immer lieber. Anfangs war sie mir eher etwas zu dünn, aber inzwischen mag ich genau das besonders gern.

Rosa, Glitzer, Kitsch oder eher neutral? Wie werden eure Valentinskarten? Zeigt es uns, und ladet auf IN{K}SPIRE_me eure Projekte hoch!

Workshop in Markdorf am Sonntag

Kommenden Sonntag ist mein nächster Workshop. Ich freu mich darauf, euch noch einmal die Produkte aus der Sale-a-bration und dem Frühlingskatalog zu zeigen.

Sale-a-bration 2016

Apropos Sale-a-bration… denkt dran, dass ab Mitte Februar drei der Sale-a-bration Artikel ausgetauscht werden. „Hoch hinaus“, „Hallo“ und das DSP „Kunstvoll kreiert“ sind nur noch bis 15. Februar erhältlich. Falls ihr also noch einen dieser drei Artikel haben wollt, dann kann ich euch entweder meine Sammelbestellung am 07. Februar 2016 oder eine Einzelbestellung bis spätestens 15. Februar 2016 empfehlen. Bei einer Einzelbestellung direkt am 15.2. bitte dran denken, dass ich auch irgendwann ins Bett gehe, also wartet nicht bis 22 oder 23 Uhr mit einer eMail. 😉

Club der GastgeberInnen

Beim Club der GastgeberInnen sind noch Plätze frei. Im Moment lohnt es sich doppelt, denn mit der Sale-a-bration bekommt ihr noch mehr für euer Geld! Wenn ihr auch dabei sein wollt, dann meldet euch einfach bei mir (eMail).

Werdet Demo und unterstützt das born2stamp Team

Seit Anfang Januar haben sich schon Frieda und Christiane dazu entschlossen, das born2stamp Team zu unterstützen. Ich würde mich riesig freuen, wenn wir noch mehr Zuwachs bekommen würden. Wenn ihr mehr wissen wollt, dann meldet euch einfach kurz bei mir und wir können entweder per Mail oder am Telefon über alle Vorteile, die das Demoleben so mit sich bringt, sprechen.

Habt einen wunderschönen Donnerstag!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Sonntag, 07. Feburar 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. Feburar 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Jetzt anmelden: Der Club der GastgeberInnen startet in Kürze
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Sammelbestellung heute Abend und kleines Hallo

Ich hoffe, ihr habt alle einen wunderschönen Sonntag heute! Wir genießen nochmal etwas die paar Sonnenstrahlen, die hoffentlich auch heute noch durchkommen werden. 🙂

Sammelbestellung heute Abend

Bis 20 Uhr könnt ihr mir heute wieder eure Wünsche mitteilen, dann seid ihr bei der Sammelbestellung mit dabei und könnt so Porto sparen. Denn der Versand von STAMPIN‘ UP! zu mir geht auf mich. Ihr könnt eure Ware dann entweder hier abholen oder ich schicke sie euch (zu den tatsächlich anfallenden Portokosten der Deutschen Post). Denkt dran, dass ihr für je 60€ einen Artikel aus der Sale-a-bration Broschüre gratis dazu bekommt. Schreibt mir das bei eurer Bestellung also auf jeden Fall mit dazu! Zusätzlich lohnt es sich für alle Big Shot Liebhaber noch einen Blick in die aktuellen Angebote der Woche zu werfen! Das Osterkörbchen und auch die Burger-Schachtel gibt es bis Dienstag noch mit Rabatt!

Grußkarte HALLO wie geht’s

Diese Karte habe ich mit einem der Sale-a-bration Sets gemacht. Und zwar dem Set Hallo. Wirklich ein ganz tolles und vielseitiges Set, das sich meiner Meinung nach echt lohnt. Aber mir gefällt die Schrift auch einfach wahnsinnig gut.

born2stamp STAMPIN' UP! Karte - Hallo - Sale-a-bration - SAB - Liebesblueten - Projektset Etwas ganz besonderesGrundlage dabei ist ein bisschen Aquarellpapier, das ich so wie es Marion hier bei unserem Bloghop erklärt hat, etwas bearbeitet habe. Der ausgetanzte Schnörkel, den ich darüber geklebt habe, stammt aus dem Projektset Etwas ganz Besonderes. Am besten klebt ihr mit dem Präzisionskleber, damit geht es nämlich super. Darüber habe ich dann das Hallo mit der Archivtinte in schwarz gestempelt. Wirklich gut war das nicht, weil das Stanzteil ja leicht erhöht ist und die Tinte somit nicht in die Zwischenräume kam. Um ein besseres Ergebnis zu erzielen würde ich – wenn ich die Karte denn nochmal machen würde – also erst stempeln dann Schnörkel aufkleben und dann noch mal (mithilfe des Stamp-a-ma-jig) auf das Stanzteil stempeln.

born2stamp STAMPIN' UP! Karte - Hallo - Sale-a-bration - SAB - Liebesblueten - Projektset Etwas ganz besonderesDie kleinen Blümchen sind mit dem Set Liebesblüten und den dazu passenden Thinlits Blühendes Herz gemacht. Hach… einfach süß!

born2stamp STAMPIN' UP! Karte - Hallo - Sale-a-bration - SAB - Liebesblueten - Projektset Etwas ganz besonderesMeine benutzten Farben sind Wassermelone, Orangentraum und Currygelb. Gefallen mir total gut zusammen…

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Sonntag, 24. Januar 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. Feburar 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Jetzt anmelden: Der Club der GastgeberInnen startet in Kürze
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Workshop und heute Abend Sammelbestellung

Letzten Sonntag war in meinem kleinen Bastelzimmer mal wieder Workshop. Dank meiner schlechten Planung also eigentlich noch mitten in den Feiertagen. Was dazu führte dass wir nur zu dritt waren. Macht aber nichts, so war es recht kuschelig und wir konnten viel quatschen und waren trotzdem oberpünktlich fertig. :mrgreen:

Als erstes Projekt haben wir mit einer Karte angefangen, die ihr mit einem der Sale-a-bration Sets machen könnt. Ihr könnt das Set Was ich mag also nicht kaufen, sondern bekommt es gratis wenn ihr für 60€ Ware kauft.

born2stamp STAMPIN' UP! Geburtstagskarte - SAB Was ich mag

Die Kartenbasis sowie das Blatt, das wir bestempelt haben ist vanille, kombiniert haben wir es mit Sahara und zwei Lilatönen, nämlich Brombeermousse und Himbeerrot. Die kleinen Blümchen und Blätter des Stempelsets haben wir einfach querbeet auf der Karte in Sahara gestempelt. Am Schluß kamen noch ein paar Halbperlen dazu – auch einfach irgendwohin.

born2stamp STAMPIN' UP! Geburtstagskarte - SAB Was ich mag

Bei den Blüten haben wir nur zwei der drei Stempel benutzt. Mir hat das für meine Beispielkarte irgendwie besser gefallen, und die Workshopteilnehmer haben dann gleichgezogen. 🙂 Das Himbeerrot ist der zweite Abdruck, sonst wäre es etwas dunkler. Leider gibt es keine Stanze, die zu den Blumen passt, also müsst ihr sie per Hand mit der Schere ausschneiden. Geht aber eigentlich recht fix…

Auf dem Fähnchen (mit der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze gemacht) könnt ihr zusätzlich noch den Spruch Alles Gute sehen. Der stammt aus dem Set Geburtstagsblumen. Unter das Fähnchen haben wir ein kleines Stück Spitzenband in Sahara geklebt.

born2stamp STAMPIN' UP! Geburtstagskarte - SAB Was ich mag

Unser zweites Projekt war ein Kellnerblock, den wir ein bisschen eingepackt bzw. verziert haben. Ich mag die Dinger ja immer recht gern zum Einkaufslisten schreiben oder um einen in der Handtasche zu haben. Hier haben wir das Set Partyballons inkl. der dazu passenden Stanze Luftballons benutzt. Die Farben sind Zartrosa, Minzmakrone, Safrangelb und Currygelb.

born2stamp STAMPIN' UP! Kellnerblock - Partyballons - Geburtstagsblumen

Der Block ist 7x14cm groß. Unsere Hülle war leicht größer: 19×14,25cm. Gefalzt wurde bei 7,25cm, 8cm, 15,25cm und 16cm. Die kleine Lasche ist etwa 2,25cm breit. Der Falz bei 15,25cm kann also geschnitten werden – ihr müsst nur diese 2,25cm auslassen.

born2stamp STAMPIN' UP! Kellnerblock - Partyballons - Geburtstagsblumen

Hinten kommt ein kleiner Schlitz in den Umschlag. Hierfür habe ich eine Stanze, die es mal bei STAMPIN‘ UP! in den USA gab. Inzwischen gibt es sie nicht mehr, aber ich denke, das kann man genausogut auch mit der Schere bzw. dem Papierschneider machen.

born2stamp STAMPIN' UP! Kellnerblock - Partyballons - Geburtstagsblumen

Der Spruch Für Dich stammt wieder aus dem Set Geburtstagsblumen.

born2stamp STAMPIN' UP! Kellnerblock - Partyballons - Geburtstagsblumen

Unser drittes Projekt haben wir dann auch mit dem Hauptmotiv von eben diesem Stempelset gemacht. Ihr braucht Aquarellpapier auf das ihr die Blume durchsichtig embosst.

born2stamp STAMPIN' UP! Danke - Geburtstagsblumen - Kreativ-Set Liebesblueten - SAB Was ich mag

Als nächstes schnappt ihr euch euren Wassertankpinsel und malt die Blume aus. Wir haben die Farben Chili, Osterglocke und Olivgrün benutzt. Außerhalb der Blume haben wir einen kleinen hellblauen Rand mit Himmelblau nach außen hin immer heller werdend gemalt. Den Blütenstempel haben wir zusätzlich noch mit dem goldenen Glitzer-Pinselstift angemalt. So glitzert es noch ein bisschen. Ich liebe diesen Stift ja!

Das Dankeschön stammt aus dem Sale-a-bration Set Was ich mag. Wir haben es mit der kleinen Fähnchenstanze ein bisschen in Form gebracht und mit einem kleinen Holzherz (aus dem Kreativ-Set Liebesblüten) und der weißen Kordel angebracht.

born2stamp STAMPIN' UP! Danke - Geburtstagsblumen - Kreativ-Set Liebesblueten - SAB Was ich mag

Ein paar Pailletten – auch im Kreativ-Set Liebesblüten enthalten – und die Schleifen-Drahtclips runden das Ganze dann ab. Das Designerpapier, das ihr im Hintergrund seht, ist das DSP Geburtstagsstrauß. Ich liebe es und muss aufpassen, dass ich es auch ja benutze. Mir geht es nämlich oft so, dass ich Designerpapier zu „schade“ zum benutzen finde, weil ich es für etwas Besonderes aufbewahren möchte. Und dann liegt es im Papierfach und es liegt und liegt… und kein Projekt war „gut genug“ so dass ich noch massig schönes Papier im Schrank habe, das nur darauf wartet benutzt zu werden.

born2stamp STAMPIN' UP! Danke - Geburtstagsblumen - Kreativ-Set Liebesblueten - SAB Was ich mag

So, das war es schon wieder. Falls ihr bei einem meiner nächsten Workshops dabei sein wollt, dann meldet euch doch einfach. Termine stehen immer hier in der Seitenleiste bzw. in meinem Kunden-Newsletter.

Erster Stempelstammtisch am Donnerstag (14. Januar 2016)

Termine für die Stempelstammtische seht ihr auch in der Seitenleiste. Der erste ist kommenden Donnerstag. Wir treffen uns ab 19 Uhr zum freien Basteln, bei dem ihr all mein Material (Stempel, Stanzen, Bänder, Papier, etc.) nutzen könnt. Hierfür fällt ein Unkostenbeitrag von 3 Euro an.

Selbst Demo werden?

Vielleicht mögt ihr ja selbst gern Workshops geben? Aber auch wenn ihr keine Workshops halten möchtet, habt ihr die Möglichkeit „mitzumischen“ und alle Vorteile als STAMPIN‘ UP! Demo zu nutzen. Das Sale-a-Bration Angebot ist toll: Starterset für 129€ kaufen und Produkte im Wert von bis zu 220€ bekommen. Das sind sage und schreibe 45€ mehr als normalerweise. Lohnt sich also. Meldet euch bei mir (eMail) wenn ihr Interesse habt!

Sammelbestellung am 10. Januar 2016

Zu guter Letzt möchte ich noch kurz an meine Sammelbestellung heute Abend erinnern! Auch hier könnt ihr natürlich die wunderbaren Gratisprodukte der Sale-a-bration bekommen (je 60€ ein Gratisartikel). Falls ihr etwas haben möchtet, dann sagt mir doch bitte bis 20 Uhr Bescheid.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Sonntag, 10. Januar 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. Feburar 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Jetzt anmelden: Der Club der GastgeberInnen startet in Kürze
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

 

Christmas Special – IN{K}SPIRE_me #228 – Flockentanz

Herzlich Willkommen bei einem neuen Christmas Special der IN{K}SPIRE_me Challenge. Heute möchte ich euch ins Schneegestöber einladen, denn unser Thema diese Woche ist Flockentanz. Ihr dürft euch an kleinen (oder großen) Schneeflocken und allem was da so dazu passt also richtig austoben.

Für mich war bei Flockentanz direkt klar, dass viele, viele Schneeflocken in kühlen Farben auf meine Karte müssen. Und genau das ist dann passiert. 🙂 Ich habe mir alle Stempel, die ich habe, mit Schneeflocken rausgesucht und wie wild mit Versamark als Rand rund um mein Aquarellpapier gestempelt und daraufhin klar embosst. Ihr seht also die Flocken aus Fröhliche Stunden, Perpetual Birthday Calendar und natürlich Flockenzauber. Als nächstes habe ich etwas rumgepanscht. 🙂 Also das Papier mit viel (!) Wasser besprüht und mit dem Wassertankpinsel bemalt. Hierfür habe ich mir einige Stempelkissen gesucht (ich glaube es war Himmelblau, Lagunenblau, Petrol und Marineblau – aber so genau kann ich es euch gar nicht sagen, weil es mir am Anfang zu hell war und ich dann immer mehr und immer andere Kissen benutzt habe), im geschlossenen Zustand zusammengedrückt so dass Farbe im Deckel hängengeblieben ist. Diese Farbe habe ich dann mit dem Wassertankpinsel / Aquapainter aufgenommen und auf dem feuchten Aquarellpapier vermalt. Durch das, dass das Papier feucht ist, bekommt ihr schöne Übergänge und man kann die Farbe recht einfach nach außen hin immer dunkler werden lassen. Damit ihr nun nich Ewigkeiten warten müsst bis alles wieder trocken ist um weiter zu machen, könnt ihr alles mit dem Embossingfön trockenfönen.

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Flockenzauber - Grosse Klasse - Froehliche Stunden - Framelits Grosse Zahlen

Wenn ihr ganz genau hinschaut, seht ihr, dass auf meiner Karte immer wieder kleine weiße Flecken sind. Wenn ihr die auch haben wollt, dann sprüht euch etwas Wasser in die Hand und lasst die Wassertropfen auf euer Blatt fallen. Nun einfach ein paar Sekunden warten und mit einem Taschen- oder Küchentuch die Wassertropfen wegwischen. Ihr wischt im Prinzip damit einfach die Farbe an diesen Stellen wieder weg. Je länger die Wassertropfen auf eurem Papier sind, desto heller werden die Flecke. Toller Effekt, aber ganz einfach, was?

Nun konnte es also schon ans Verzieren gehen. Ich habe mich für die hübschen Holz-Schneeflocken entschieden und diese mit den Geeisten Strass-Accessoires bzw. dem normalen Strassschmuck verziert.

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Flockenzauber - Grosse Klasse - Froehliche Stunden - Framelits Grosse Zahlen

Der Spruch aus dem Set Fröhliche Stunden habe ich weiß auf einen marineblauen Farbkarton embosst und mit Dimensionals aufgeklebt. Und hier seht ihr schon ein – nein, sogar zwei – neue Produkte aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog. Den Stempel zum Banner – also den Rand – findet ihr im Stempelset Große Klasse und die dazu passenden Framelits sind die Großen Zahlen. Schön, wenn man Demo ist und schon jetzt mit den neuen Sachen rumspielen kann. Ihr wollt auch? Dann melde Dich doch bei mir (eMail) und ich sage Dir welche weiteren Vorteile ihr als STAMPIN‘ UP! Demo haben könntet.

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Flockenzauber - Grosse Klasse - Froehliche Stunden - Framelits Grosse Zahlen

Und? Wieviel Schneegestöber und Flockentanz werden wir auf euren Projekten finden?

Unser STAMPIN‘ UP! Team-Adventskalender

Natürlich schicke ich euch – wie übrigens jeden Tag – gleich weiter zu unserem Adventskalender. Heute könnt ihr bei Janina eine wunderhübsche Inkspiration abholen. Zu gewinnen gibt es natürlich auch was. Bis heute Nacht könnt ihr euer Glück ausserdem auch noch bei Annemarie versuchen.

STAMPIN‘ UP! Ausverkauf zum Jahresende

Wie ich euch gestern (oder war es vorgestern?) schon schrieb, hat STAMPIN‘ UP! die Ausverkaufsecke (Clearance rack bzw. Year-End Sale) neu aufgefüllt. Bis zum 04. Januar (bzw. solange der Vorrat reicht) gibt es Artikel zum Teil bis zu 60% reduziert. Ein Reinschauen lohnt also allemal.

Kurz noch das Kleingedruckte: keinen Mindestbestellwert, Ausverkaufsartikel werden weder umgetauscht noch gegen Kostenerstattung zurückgenommen, nur solange der Vorrat reicht, Anspruch auf Shopping-Vorteile besteht natürlich auch bei diesen Artikeln

Falls ihr was Schönes findet, könnt ihr euch auch gern meiner Sammelbestellung am kommenden Sonntag anschließen. EMail bis 20 Uhr mit eurem Namen, den Artikelnummern, Bezeichnung und am besten auch Preis (so lassen sich die meisten Zahlendreher nachvollziehen und ausbessern) reicht vollkommen.

Habt einen wunderschönen Donnerstag!

born2stamp_Signatur

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 13. Dezember 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 03. Januar 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Jetzt anmelden: Der Club der GastgeberInnen startet
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

 

IN{K}SPIRE_me #223 – Geburtstagskarte

Diese Woche gibt es bei IN{K}SPIRE_me eine neue Farbchallenge von Marion. Und zwar hat sie eine ganz klassische Weihnachtskombi (wenn man von Schiefergrau mal absieht). Wie ihr anhand meines Beispiels aber seht, funktioniert auch nicht weihnachtliches. Ich bin gespannt für was ihr euch entscheidet!

Bei meiner Geburtstagskarte wollte ich mal wieder den wunderschönen Einzelstempel Blended Bloom nehmen. Mein erster Versuch ging aber gründlich daneben, weil die Blüte einen recht großen Blütenstempel hat. In einem Gelbton hätte ich das gar nicht schlecht gefunden, aber gelb war bei dieser Farbchallenge ja dummerweise nicht enthalten.

born2stamp STAMPIN' UP! Geburtstagskarte - Blended Bloom - Alles wird gut - Flower Patch- Grusselemente

Somit habe ich mir mit der Blüte aus Alles wird gut beholfen. Mit der Schabloniertechnik könnt ihr recht gut ganze Blumensträuße aufs Papier stempeln. Hierzu müsst ihr eure Blüte einmal auf Schmierpapier abstempeln, ausschneiden und dann über den Abdruck der Blüte legen, die ihr auf das „gute Papier“ gestempelt habt.

born2stamp STAMPIN' UP! Geburtstagskarte - Blended Bloom - Alles wird gut - Flower Patch- Grusselemente

Da ich meine Blüten mit dem Wassertankpinsel anmalen wollte, habe ich mich für das Aquarellpapier entschieden. Das hat ein wenig Struktur, aber gerade bei natürlichen Motiven finde ich das gar nicht schlimm, sondern wunderhübsch. Wie ihr seht, habe ich auch immer wieder komplett weiße Flecken mit drin gelassen. Das geht total gut und macht die Blüte etwas lebendig.

Die Blätter hinter den Blüten habe ich mit dem Set Flower Patch gestempelt. Das dunklere Gartengrün bekommt ihr wenn ihr normal stempelt, das hellere ist einfach der zweite Abdruck.

born2stamp STAMPIN' UP! Geburtstagskarte - Blended Bloom - Alles wird gut - Flower Patch- Grusselemente 2born2stamp STAMPIN' UP! Geburtstagskarte - Blended Bloom - Alles wird gut - Flower Patch- Grusselemente

Der Spruch (hach, ich liebe die Schriftart!) stammt aus dem Stempelset Grußelemente. Zum Schluß habe ich noch die Süßen Pünktchen in chili wie wild verteilt. Meiner Meinung ja der schwerste Part. Ich finde es immer wahnsinnig schwer kleine Punkte (oder Blümchen oder Pailetten oder sonst so Kleinkram) so zu verteilen, dass es zufällig ausschaut und nicht zu viele, aber auch nicht zu wenige auf eine Stelle kleben.

Wie immer meine Frage am Schluß: was wird es bei euch? Weihnachtskarte oder nicht?

Signatur www.born2stamp
______________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 15. November 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 29. November 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
______________________________________________________

Heute abend Sammelbestellung und Taufe der Ganoven

Heute Abend ist meine nächste

Sammelbestellung

Wenn ihr also noch etwas wollte, dann schreibt mir doch einfach bis 20 Uhr eine eMail mit euren Wünschen und ich bestelle eure Artikel für euch mit. Denkt daran nochmal kurz in die Angebote der Woche (habt ihr die Banner Framelits gesehen?) oder auch das Clearance Rack zu schauen. Vielleicht ist ja was für euch mit dabei. Und falls ihr in den Genuss von Shopping Vorteilen (im Prinzip die ehemaligen Gastgebereuros) kommt, dann vergesst auf keinen Fall mit anzugeben was ihr dafür wollt.

Wir machen uns nun gleich auf zur Kirche. Die Zwillinge werden heute nämlich (endlich!) getauft. Somit werden wir einen schönen Tauf-Tag mit Kirche und danach viel essen und natürlich mit unserer Familie verbringen. Bin gespannt, was die Ganoven zum Wasser sagen werden und ob unser „briefing“ was das angeht die letzten Tage gefruchtet hat. :mrgreen: Ich werde euch berichten, wenn es komplett daneben geht…

Kreatives gibt es von mir zur Taufe eher nichts. Ich habe nämlich aus Zeitmangel so gut wie nichts gebastelt. Aber Frauke hat mir gestern zwei Karten in die Hand gedrückt, die ich euch nicht vorenthalten DARF, so cool sind sie!

born2stamp STAMPIN' UP! Zur Taufe von Frauke

Ja, Frauke kennt unseren Hang zu grün (Basti) und blau (Alex)…

born2stamp STAMPIN' UP! Zur Taufe von Frauke

Beim unteren Teil hat sie die Smooshing-Technik angewand, die wir mal auf einem Workshop gemacht haben. Eine kleine Anleitung dazu findet ihr bei meiner Karte für Tina-Hase. Ich finde es immer wieder faszinierend wie toll diese Karten werden! Egal welche Farbe und wieviel davon – hübsch sieht es später immer aus.

born2stamp STAMPIN' UP! Zur Taufe von Frauke

Die Buchstaben hat Frauke mit den Beeindruckenden Buchstaben und der Big Shot ausgestanzt und dem passenden Farbkarton hinterlegt.

born2stamp STAMPIN' UP! Zur Taufe von Frauke

Über den oberen Teil hat sie aus Pergamentpapier eine Banderole (die mich gestern Abend noch vom innen reinspicken abgehalten hat) gemacht.

Wirklich tolle Karten liebe Frauke! Bin total begeistert, DANKE!

Signatur www.born2stamp
______________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 04. Oktober 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 01. November 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
______________________________________________________

Bloghop zum STAMPIN‘ UP! Herbst-/Winterkatalog 2015

Herzlich Willkommen zu unserem teaminternen Bloghop zum Herbst-/Winterkatalog 2015. Unser Thema ist dieses Mal nicht nur einfach ein Bloghop, sondern etwas spezifischer Lieblingsstücke. Tja, und das hat es für mich wirklich schwer gemacht, denn es gibt so viele tolle Artikel in diesem Herbst-/Winterkatalog. Ich war gleich beim ersten Mal durchschauen total begeistert, was ja eher schlecht ist… weil es ein Riesenloch im Geldbeutel hinterlässt. :mrgreen:

Vielleicht fragst Du Dich was ein Bloghop überhaupt ist? Dann hier eine kleine Erklärung: knapp über 20 Mädels aus unserem Team haben zum obigen Thema etwas gebastelt. Wir alle stellen heute – also am 04. September 2015 – um 8 Uhr unser Projekt online. Jeweils mit einem Link zum Blog vorher (back) und einem zum Blog danach (next). Es ist nun also egal bei welchem Blog ihr startet, ihr werdet einfach einmal im Kreis geleitet und kommt am Schluss wieder bei dem Blog, bei dem ihr gestartet seid, an. Ihr müsst also nur ein bisschen Zeit mitbringen und habt über 20 In{k}spirationen zum neuen Katalog. Toll oder? Links zu allen teilnehmenden Blogs habe ich euch am Ende des Blogposts trotzdem mal aufgeschrieben.

Wenn Du nicht hier gestartet bist, dann kommst Du wahrscheinlich von Annemarie, die euch mit Sicherheit ein Hammerprojekt gezeigt hat (ich habe es noch nicht gesehen, somit muss ich nachher erstmal selbst durch den Bloghop durchhüpfen)

Ich habe es mir sehr schwer getan mit der Auswahl des Lieblingsstücks. Um ehrlich zu sein, kann ich gar nicht genau sagen, ob nun wirklich genau dieses Stempelset mein Lieblingsstück ist. Es heißt Fröhliche Stunden und ihr findet es auf Seite 11. Dazu sind auch noch die passenden Framelits Trautes Heim erhältlich (die ich bei meinem Projekt allerdings nicht verwendet habe). Es ist definitiv ein ganz tolles Set, aber es gibt ja auch noch so viele andere tolle im neuen Herbst-/Winterkatalog. Für eins muss man sich ja aber entscheiden…

Demnach ein paar kleine Minikärtchen, die ich damit gemacht habe.

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Fangen wir mit der ersten Herbstkarte an. Die Basis ist aus einem Stückchen Farbkarton in Waldmoos. Darauf habe ich das bestempelte und bemalte Aquarellpapier geklebt, das ich an den Seiten etwas angeraut habe. Hierfür gab es bei STAMPIN‘ UP! mal ein kleines Werkzeug (was ich echt cool finde), aber welches aus dem Sortiment genommen wurde. Ich bin mir aber sicher, dass ihr es irgendwo anders auch kaufen könntet. Das sieht im Prinzip aus wie ein kleiner Pizzaschneider, der eine Kunststoffhülle hat, bei der immer wieder der Kunststoff unterbrochen ist. Hm schwer zu erklären. Jedenfalls schaut in regelmässigen Abständen das Messer raus und das könnt ihr über den Rand des Papiers schrubbern.

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Die schönen Farbverläufe bekommt ihr total gut mit den Aquapaintern hin. Dazu könnt ihr euch auch gern das letzte How to… meiner lieben Freundin Tina und mir anschauen. Da habe ich die Mischstifte, die Aquapainter und die Stampin‘ Write Marker „ausprobiert“. Hier habe ich nur den Aquapainter benutzt. Selbst für die Kürbisse und die Blätter ging das relativ gut.

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Auch meine nächste Karte ist eine für den Herbst. Hier habe ich versucht, diese besondere Stimmung und die tollen Farben im Herbst zu erreichen. Also toller blauer Himmel und einfach nur buntes Herbstlaub, das durch die Sonne strahlt. Für die Blätter habe ich die Schneeflocken in unterschiedlichen Farben wie Farngrün, Currygelb oder Kürbisgelb eingefärbt und querbeet über Boden bzw. Baum gestempelt. Beim Baum ist das ganz gut gelungen.

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Ich vermute, beim Boden hätte ich noch was anderes als Untergrund nehmen sollen. Und gerade fällt mir auf, dass ich vergessen habe, die Vögel einzufärben. Wo war ich da mit meinem Kopf?

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Nun wird es etwas gruseliger. 😉 Bei der Halloweenkarte habe ich es ganz clean gehalten. Das tolle Spinnennetz in die eine Ecke und das „Buh!“ auf ein Fähnchen in Kürbisgelb musste reichen. Mit den kleinen Fingerschwämmchen habe ich das anthrazitgraue Papier an den Rändern noch etwas (auch in anthrazit) eingefärbt. So entsteht der nicht ganz unifarbene Hintergrund. In echt sieht das noch etwas besser aus, weil man da besser sieht, dass eigentlich nur die Ränder eingefärbt sind. Hier sieht es ja eher nach dem kompletten Papier aus. Wenn ihr immer von außen nach innen mit dem Schwämmchen streicht – und zwar beginnend noch vor dem Farbkarton – dann gibt es meiner Meinung nach die besten Ergebnisse.

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Die Spinne, die sich am Netz runterseilt ist doch süß oder?

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Die Winterkarte gefällt mir persönlich am besten. Liegt aber vielleicht auch daran, dass Herbst und Halloweenkarten bei mir nicht so recht Verwendung finden. Sowas verschicke ich eigentlich nie. Hier bei der Winterkarte habe ich jedenfalls die Bäume in Marineblau gestempelt, mit dem Aquapainter den Boden in Himmelblau ein kleines mini-bißchen eingefärbt, die Schneeflocken (auch in Himmelblau) tanzen lassen und dann noch 2-3 Strasssteinchen aufgeklebt.

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Damit die Schneeflocken nicht immer gleich aussehen, müsst ihr den Stempel nach jedem Abdruck einfach ein klein wenig drehen und schon sieht es eher zufällig aus.

born2stamp STAMPIN' UP! Minikarten - Herbst - Winter - Bloghop - Frohliche Stunden - Aquapainter - Aquarellpapier

Dann hoffe ich, dass euch meine kleinen Mini-Kärtchen gefallen haben. Wie schon erwähnt geht es zurück zu Annemarie. Weiter kommt ihr zu Janine, die euch die Edgelits Schlittenfahrt mit dem Stempelset Leise rieselt zeigen wird.

                       

Anbei noch alle teilnehmenden Team-Mädels:

Ich hoffe, ihr hattet viel Spaß bei unserem Bloghop und schaut mal wieder rein! Habt ein wunderbares Wochenende!

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 06. September 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 04. Oktober 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

 

How to… Colorieren mit Mischstiften, Aquapaintern und Stampin‘ Write Markern

Herzlich Willkommen zu einem weiteren How to… der lieben Tina und mir. Alle zwei Wochen wollen wir euch in dieser Rubrik abwechselnd ein paar Tricks und Tipps und Kniffe rund um das schönste Hobby der Welt zeigen. Falls ihr schauen wollt, was wir bislang so alles hatten, dann schaut euch doch die How to… Seite an. Dort habe ich euch alle bisherigen Themen verlinkt.

How to Heike

Wer meinen Blog liest, der weiß wahrscheinlich, dass ich liebend gern die Mischstifte und Aquapainter benutze. Demnach möchte ich euch heute zeigen, wie ihr mit den Mischstiften, den Aquapaintern oder auch den Stampin‘ Write Markern eure Motive colorieren könnt.

How to... Colorieren

Fangen wir mit einer kleinen Erläuterung zum Produkt selbst an und danach möchte ich euch den angemalten Stempel zeigen. Hier seht ihr schon mal die drei Möglichkeiten, um die es heute geht.

Built for Free Using: My Stampin Blog

 

 

Als kleines „Übungsstück“ habe ich mir Blended Bloom rausgesucht. Die habe ich eh schon eine halbe Ewigkeit nicht mehr benutzt und eignen sich meiner Meinung nach einfach super um die kleinen Unterschiede zu zeigen. Da ich bei allen drei Stiften klassische Stempeltinte – also Wasserbasis – benutze, ist der Stempelabdruck mit StazOn Tinte – also Alkoholbasis – am geschicktesten, weil das nicht verlaufen sollte. Wie hat Miri-Hase letztens gesagt? „Write Marker (Wasserbasis) mit dem StazOn (Alkoholbasis), Mix Marker (Alkoholbasis) mit dem Memento (Wasserbasis). Also immer Wasserbasis mit Alkoholbasis kreuzen.“

 

STAMPIN‘ UP! Mischstifte / Blender pens

Die Mischstifte bekommt ihr bei STAMPIN‘ UP! in einer Packung mit drei Stiften. Sie haben eine normale Filzstift-Pinselspitze welche mit einer Speziallösung (durchsichtig und säurefrei) getränkt ist. Benutzen könnt ihr sie mit Aquarellpapier (wie ihr in meinem Beispiel seht funktioniert aber auch das normale Flüsterweiß) und den klassischen Stempelkissen. Hierzu drückt ihr das geschlossene Stempelkissen etwas zusammen, so dass Farbe am Deckel hängenbleibt. Diese Farbe könnt ihr mit dem Mischstift aufnehmen, beim Colorieren gibt der Stift die Farbe ganz automatisch wieder ab. Je länger man malt, desto weniger Farbe ist am Stift – sprich je heller wird der Farbton. Die Stifte eignen sich demnach hervorragend um Farbübergänge zu verblenden. Zur Reinigung müsst ihr nur auf einem Stück Schmierpapier malen bis keine Farbe mehr rauskommt. Dann ist der Stift sauber und bereit für die nächste Farbe.

Und so sieht es aus wenn ich Blended Bloom mit den Mischstiften coloriere.

How to... Colorieren

Meiner Meinung nach funktioniert das wirklich gut. Man braucht allerdings etwas Übung um zu wissen wieviel Farbe man aufnimmt und um ein Gefühl dafür zu bekommen wieviel Farbe der Stift wieder an das Papier abgibt. Das geht dann allerdings recht schnell und ich finde, man bekommt innerhalb recht kurzer Zeit ein wirklich akzeptables Ergebnis. Wenn man kein Aquarellpapier, sondern – wie ich hier – normalen flüßterweißen Farbkarton benutzt, muss man zudem aufpassen, dass man schnell genug arbeitet bzw. nicht zu oft über die gleiche Stelle geht, sonst löst sich durch die Feuchtigkeit das Papier auf und man hat lauter kleine Pünktchen auf dem Bild. Der angemalte Blütenstempel (ich merke grad, das könnte hier falsch verstanden werden. Also ich meine die Mitte der Blume) gefällt mir mit den Mischstiften von den drei Beispielen am besten.

 

STAMPIN‘ UP! Aquapainter

Die Aquapainter sind spezielle Pinsel mit einem kleinen Wassertank. Bei STAMPIN‘ UP! bekommt ihr sie im Zweierpack. Und zwar in zwei unterschiedlichen Größen: einen mit mittelgroßer und einen mit großer Pinselspitze. Genau wie die Mischstifte könnt ihr sie mit Aquarellpapier (es funktioniert wie schon erwähnt aber auch das normale Flüsterweiß) und den klassischen Stempelkissen benutzen. Auch sonst funktionieren sie recht ähnlich wie die Mischstifte.

Hier habe ich Blended Bloom mit den Aquapaintern coloriert.

How to... Colorieren

Mit den Aquapaintern bekommt man am leichtesten der drei Beispiele ein gutes Ergebnis. Und: es geht wirklich schnell! Das war die Blume, die am schnellsten fertig war. Aufpassen muss man allerdings ein bisschen weil der Stift von allein Wasser abgibt, somit ist die Tinte einfach sehr dünnflüssig. Wie bei den Mischstiften sollte man sich nicht zu viel Zeit lassen wenn man kein Aquarellpapier benutzt, da sich sonst auch hier das Papier aufraut. Meiner Meinung nach das beste Ergebnis. Und auch die Blume, die am meisten Spaß gemacht hat.

 

Stampin‘ Write Marker

Die STAMPIN‘ UP! Marker haben zwei Spitzen: eine feine Spitze für Details und zum Schreiben sowie eine flexible Pinselspitze zum Colorieren und Einfärben von Stempeln. Ich persönlich mag die Marker zum Colorieren nicht ganz so gern, weil die Farbe im Vergleich zu den anderen beiden Möglichkeiten viel intensiver ist und wenig bis keine Abstufungen möglich sind. Ich liebe sie aber um den Innenteil meiner Karten in der passenden Farbe zu beschreiben oder auch um Stempel mehrfarbig einzufärben. Hier müsst ihr euch nur bewusst sein, dass das bei großflächigen Stempeln nicht so gut funktioniert weil man die Pinselstriche sieht. Bei feineren Stempelmotiven ist das Einfärben aber perfekt.

Als letztes Blended Bloom in Sketch-Optik mit den Stampin‘ Write Markern.

How to... Colorieren

Tja, was soll ich sagen? Das war wohl nichts. 🙂 Sieht ziemlich bescheuert aus oder? Diese Version gefällt mir so gar nicht. Wobei ich finde, dass das ausbaufähig ist, da ich die Striche nicht alle gleich dünn hinbekommen habe. Also: üben-üben-üben!

Nachdem Desaster da oben habe ich mir nun doch nochmal dem Marker geschnappt und ausprobiert, wie das komplett anmalen von solch großen Flächen ausschaut. Die Sketch-Version habe ich eigentlich gemacht, weil ich dachte, dass das richtige anmalen nur ein großer lila Fleck wird. Aber siehe da, sieht anders aus als mit Mischstiften oder Aquapaintern, aber nicht unbedingt schlecht. Und gar nicht nach großer lila Fleck. 🙂

How to... Colorieren

Zum Vergleich nochmal alle drei (ursprünglichen) Blumen nebeneinander.

How to... Colorieren

Damit die Marker nun nicht ganz so schlecht dastehen – das sind sie nämlich absolut nicht – möchte ich euch also noch dieweiteren Verwendungsmöglichkeiten mit den guten Stücken zeigen: ganz links das Feuer habe ich normal ausgemalt. Mit etwas helleren Farben sieht das schon gleich ganz anders aus oder? Das Feuer ist übrigens aus einem wahnsinnig tollen neuen Stempelset aus dem kommenden Herbst-Winterkatalog. Das Set heißt Festive Fireplace und macht schon richtig Lust auf die kältere Jahreszeit… In der Mitte habe ich die beiden Marker in Himbeerrot und Lagunenblau benutzt um einen Stempel zweifarbig einzufärben. Dazu müsst ihr nur auf den Stempel mit der Pinselspitze malen, dann kurz anhauchen und dann auf den Farbkarton drücken. Und schon kommt der mehrfarbige Abdruck und das ruckizucki. Ganz rechts habe ich im Prinzip das gleiche gemacht – nur dass ich halt nur eine Farbe benutzt habe. Und zwar mit dem oberen Kuchen. Der untere ist der Abdruck bei dem ich die Farbe mit dem Stempelkissen aufgenommen habe. Ja, man sieht einen Unterschied und ja, der Abdruck mit dem Stempelkissen ist auch schöner, aber hey, wenn man kein passendes Stempelkissen aber den Marker hat… Geht auch würde ich sagen.

How to... Colorieren

Wenn ihr nun auch Lust zum Colorieren bekommen habt, dann schaut euch doch die verschiedenen Möglichkeiten im Katalog an. Auf Seite 163 findet ihr Mischstifte sowie die Aquapainter und auf Seite 137 habt ihr die verschiedenen Farbfamilien um zu schauen von welchen Farben es einzelne Marker gibt, bzw. auf Seite 136 seht ihr den Marker-Koffer mit allen 38 STAMPIN‘ UP! Farben (flüsterweiß und vanille fehlen, somit „nur“ 38 und nicht 40 Farben).

Ich hoffe, euch gefallen meine Colorationsversuche. In zwei Wochen – nämlich am 14. September 2015 – gibt es bei Tina das nächste How to… Lasst euch überraschen was sie wieder tolles für euch parat hat!

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 20. September 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 04. Oktober 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

1 2 3