Posts Tagged ‘Stampin‘ UP! Stempelparty’

Durch die Big Shot genudelt

Vor zwei oder drei Tagen habe ich ja schon meine Beispielkarte der Mix Marker Station bei meiner Katalogparty gezeigt. Heute geht es weiter mit den Beispielkarten der Big Shot Station. Ich hab die Karten bewusst ganz, ganz schlicht gelassen. Man sollte ja nur sehen, wie einfach man mit der Big Shot etwas nettes machen kann.

STAMPIN' UP! Babykarte Something for Baby Alles fürs Baby Der Wald ruft

STAMPIN' UP! Babykarte Something for Baby Alles fürs Baby Der Wald ruft

STAMPIN' UP! Babykarte Something for Baby Alles fürs Baby Der Wald ruft

STAMPIN' UP! Babykarte Something for Baby Alles fürs Baby Der Wald ruft

Bei der Mädchenkarte haben wir den Body und die kleine Blume ausgestanzt. Bei der Jungenvariante die Ente. Und schon war die Karte im Prinzip fertig.

Verwendete STAMPIN‘ UP! Materialien:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

I like you mit den Mix Markern

Bei meiner Katalogparty vor zwei Wochen hatte ich unter anderem auch eine Station aufgebaut, wo man die neuen Mix Marker ausprobieren konnte. So sah sie aus. Daneben war die Big Shot zum ausprobieren und auch das Envelope Punch Board lag nebendran.

STAMPIN' UP! Katalogparty born2stamp Mix Marker Station

Zum Colorieren hatte ich nur weiße kleine Kärtchen vorbereitet. Die Teilnehmer konnten diese mit den Mix Markern colorieren und dann mit nach Hause nehmen um die Karte fertig zu basteln. Mein Beispiel hatte ich daneben gelegt. Es sieht so aus:

STAMPIN' UP! Karte mit Gastgeberinnenset I like you und Mix Marker und Fischgrätband

Auf die Kartenbasis habe ich mit dem Set Gorgeous Grunge etwas gekleckst. Darüber kam dann nur noch das colorierte Blatt (unterlegt mit einer Schicht olivgrünem Farbkarton). Das Band oben rechts ist das Fischgrätband in chili.

STAMPIN' UP! Karte mit Gastgeberinnenset I like you und Mix Marker und Fischgrätband

In die Mitte der Blüte habe ich noch einen kleinen Strassstein gesetzt. Etwas blingbling geht ja immer… Leider habe ich allerdings beim anmalen gepatzt und mir ist der Mix Marker aus den Händen gerutscht (jaja das passiert wenn man immer erst am Abend davor alles macht und dann besonders schnell sein möchte) und schwupps war es passiert. Hm naja, das gehört eben nun so. 🙂

Verwendete STAMPIN‘ UP! Materialien:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Katalogparty – drittes Projekt

Ohne viele Worte, hier das dritte Projekt der Katalogparty letzten Sonntag.

STAMPIN' UP! Karte mit ork of Art

Die Teilnehmer hätten wieder zwischen zwei der neuen In Color Farben wählen können (wenn sie denn überhaupt meine Projekte nachgemacht hätten *grins*) – nämlich Orangentraum oder Honiggelb. Das verwendete Stempelset heißt Work of Art.

STAMPIN' UP! Karte mit ork of Art

Den immer heller werdenden Farbton bei den beiden Karten erhält man wenn man das Motiv mehrfach abstempelt ohne zwischendurch den Stempel wieder ins Stempelkissen zu tunken. So hat man dann die gleiche Farbe, aber eben immer heller.

STAMPIN' UP! Karte mit ork of Art

Damit das Motiv richtig schön untereinander gestempelt werden kann, nehme ich mir bei solchen Dingen immer den Stamp-a-ma-jig zur Hilfe. Das Teil ist manchmal echt Gold wert! Das Thank you sind auch zwei Stempel, auch aus dem Set Work of Art. Die habe ich aber einfach pi mal Daumen hingestempelt. Das Herz muss man leider mit der Papierschere ausschneiden, da gibt es keine Stanze zu. Ich habe es danach mit Dimensionals aufgeklebt.

Verwendete STAMPIN‘ UP! Materialien:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

STAMPIN‘ UP! Katalogparty in Markdorf am Bodensee

Gestern war meine Katalogparty zum Erscheinen des neuen STAMPIN‘ UP! Katalogs. War meine erste Katalogparty und dementsprechend aufgeregt war ich. Ich kann gar nicht sagen wie oft ich meine Checkliste angeschaut habe um ja nichts zu vergessen. Aber es hat alles ganz gut geklappt und hat riesig viel Spaß gemacht! Ganz lieben Dank an alle meine netten Gäste!

Katalogparty born2stamp Willkommensgirlande

Katalogparty born2stamp Kuchenbuffet

Beispielkarten hatte ich im gesamten Wohnzimmer verteilt. Auf dem Highboard standen auch einige Werke meiner Demokollegen vom Demotreffen letztes Wochenende in Frankfurt.

Katalogparty born2stamp Beispielkarten

Katalogparty born2stamp Beispielkarten

Da ich noch ganz viel „altes“ Bastelmaterial habe, gab es einen kleinen Flohmarkt, bei dem sich die Gäste mit DSP, Bändern oder Zubehör eindecken konnten.

Katalogparty born2stamp Flohmarkt

Das Projektbuffet war auf dem Sideboard aufgestellt. Die Gäste konnten sich die vorbereiteten Tütchen mit den Materialien für die dahinter stehende Karte nehmen und am Esstisch nachbasteln. Vorne sieht man auch die Tombolagewinne. Jeder Gast konnte sich ein Los nehmen – es gab keine Nieten – und hat dann eine Kleinigkeit gewonnen.

Katalogparty born2stamp Projektbuffet und Tombolagewinne

Katalogparty born2stamp Basteltisch

Die Produkte aus dem neuen Katalog zum anschauen und testen. Zum Testen habe ich zusätzlich auch noch den Wohnzimmertisch mit der Big Shot, den Mix Markern und dem Envelope Punch Board bestückt. Dazu gab es jeweils Beispielkarten bzw. Umschläge.

Katalogparty born2stamp

Katalogparty born2stamp Produkte zum Testen

Und dann ging es los. Die Gäste kamen alle recht pünktlich (mein Alptraum war, dass alle erst eine halbe Stunde vor Schluß kommen und ich somit 2,5 Stunden wartend verbringen musste), haben viel gequatscht, gebastelt, gestöbert, ausprobiert und… wenig gegessen. Beim Schokokuchen ist nur noch ein magerer Rest da, aber auf den Mini-Muffins bin ich sitzengeblieben. Der Schokokuchen ist es definitiv aber wert nochmal zu machen. Soooo lecker! Hier das Rezept: Schokoladenkuchen

Katalogparty born2stamp

Katalogparty born2stamp Schokokuchen

Ganz lieben Dank an alle, die da waren!

Die Projekte werde ich die nächsten Tage noch genauer vorstellen…

Kleine Erinnerung zur Katalogparty

Da ich schon nicht mehr zuhause bin, sondern schon bei meinen Eltern rumsitze um auf das große STAMPIN‘ UP! Treffen in Frankfurt morgen (was freue ich mich! Vor allem meine lieben Team-Mädels zu sehen!) gehen zu können, gibt es heute von mir nur eine kleine Erinnerung zu meiner kleinen Katalogparty.

STAMPIN' UP! Katalogparty in Markdorf

Die ersten Ideen für das Projektbuffet stehen und sind vorgebastelt und auch sonst tüftele ich schon fleißig daran wie ich was machen soll. Demnach freue ich mich, wenn auch Du mit dabei bist!

Das erwartet Dich:

  • die Katalogparty wird zwischen 15h und 18h stattfinden – wie lange Du bleiben willst ist ganz Dir überlassen. Ganz wie Du Lust und Zeit hast kannst Du nur eine halbe Stunde oder auch die kompletten 3 Stunden hier sein
  • gebastelt wird natürlich auch. Hierzu werde ich ein Projektbuffet vorbereiten. Natürlich mit den neuen Produkten. Ihr könnt aus verschiedenen Bastelprojekten aussuchen und ein oder zwei Projekte nachbasteln
  • bei der Tombola gibt es (kleinere wie auch größere) STAMPIN’ UP! Produkte zu gewinnen – jedes Los ein Gewinn
  • für Kaffee und Kuchen ist gesorgt
  • DEIN Katalog wartet schon hier auf Dich
  • Verkauf von STAMPIN’ UP! Bändern (pro Meter) und Papieren (pro Blatt)

Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Damit ich planen kann und auch weil der Platz begrenzt ist, bitte ich um Anmeldung. Am besten per E-Mail an heike@born2stamp.com

Für alle, die STAMPIN’ UP! nicht kennen und neugierig sind, ist das die ideale Möglichkeit um mal reinzuschnuppern. Und die schon bestehenden STAMPIN’ UP! Infizierten ;-) können ein paar der neuen Produkte testen.

Ich freu mich auf Dich!

Der „Neue“ (STAMPIN‘ UP! Katalog) ist da!!!

Jippieh jippieh yeah! Ab heute ist der neue STAMPIN‘ UP! Katalog online. Falls Du ihn noch nicht in Papierform hast, kannst Du ihn Dir hier also nun anschauen und natürlich auch bestellen. Ich mag die Kataloge ja in Papier lieber… durchblättern, Post-it’s reinkleben, zurückblättern, wieder vor, der nächste Post-it, nochmal kurz beim Zubehör schauen, ach und dann doch noch mal vorne bei den Sets… Du bist auch so jemand? Dann melde Dich einfach bei mir und ich schick Dir Dein Papierexemplar gerne noch zu (5€ Schutzgebühr welche Du aber natürlich bei Deiner ersten Bestellung gutgeschrieben bekommst). Oder – falls Du in der Nähe wohnst – kommst Du einfach zu meiner Katalogparty am 13. Juli 2014. Da kannst Du die neuen Produkte dann auch gleich anschauen und ausprobieren. Mehr Infos bekommst Du hier.

Zum Öffnen auf das Bild klicken !

Zum Öffnen auf das Bild klicken !

Katalog als PDF (EN/FR/DE)

Stampin‘ Supplies (EN/FR/DE)

Herbst-/Winter Carryover (EN/FR/DE) – gültig bis 28.08. oder solange Vorrat reicht

Als Demo habe ich ja das Glück den neuen Katalog schon seit einigen Wochen in den Händen zu halten. Beim Durchblättern entdeckt man irgendwie immer wieder kleine (oder auch größere) Dinge, die einem anfangs gar nicht so aufgefallen sind oder von denen man dachte, man braucht sie nicht. Von der Vorbestellung – da hast Du ja wahrscheinlich auch schon das ein oder andere hier auf meinem Blog gesehen – gefällt mir insondere Work of Arts oder auch Spruch-reif mit dem passenden Stanzen-Trio Itty Bitty Akzente. Das Babyset Something for Baby darf natürlich auch nicht fehlen. Das ist einfach nur obergoldig! Die neuen InColor finde ich inzwischen auch richtig klasse! Die neuen Stifte – Blendabilities – wollte ich ja eigentlich nicht, aber hier komme ich bei meiner nächsten Bestellung glaube ich auch nicht drumrum.

Meine erste Sammelbestellung zum neuen Katalog ist am 13. Juli 2014. Falls Du Dich anschließen möchtest, schreib mir einfach eine eMail.

Do-it-yourself Steki-Turm mit Anleitung für die INKSPIRATION week

Heute sind Tina-Hase und ich dran um Dir im Rahmen unserer INKSPIRATION week ein Projekt mit den neuen Sachen des kommenden Hauptkatalogs zu zeigen. Tina zeigt das süße neue Babyset, also hoppel doch schnell mal rüber!

Da es neue InColor gibt und mir der Platz für die Stempelkissen immer mehr fehlt, habe ich mich dazu entschieden einen kleinen Steki-Turm zu basteln. Darin finden 5 STAMPIN‘ UP! Stempelkissen Platz – also genau richtig um die 5 neuen Farben in Empfang nehmen zu können… 🙂 Oben drauf habe ich – wie beim Original STAMPIN‘ UP! Steki-Turm einen kleinen Aufbau gemacht, damit man Kleinkram oder die Nachfüller darin aufbewahren kann. Bei mir liegt da immer aller möglicher Kruscht drin: kleine Schwämmchen, der ColorCoach, Visitenkarten…

STAMPIN' UP! Steki-Turm

Im Prinzip geht es recht einfach so einen kleinen Turm zu bauen:

Als erstes macht man sich kleine Boxen mit offener Front für die Stempelkissen. Hierfür nimmst Du ein Stück Farbkarton in 25 x 14cm. Gefalzt wird an der langen Seiten bei 1cm, 3cm, 13cm und 15cm. An der kurzen Seite bei 1cm und 3cm. Dann die überflüssigen Teile wie im Bild dargestellt abschneiden.

STAMPIN' UP! Steki-Turm

Und weil es so schön war, wiederholst Du das noch vier weitere Male damit du fünf kleine Boxen hast. Wenn Du willst, kann der Turm natürlich auch höher werden, damit mehr Stekis reinpassen, dann einfach die entsprechende Anzahl mehr machen.

STAMPIN' UP! Steki-Turm

Ich finde es nicht so schön, wenn man die Ränder der aneinandergeklebten Boxen sieht, demnach habe ich mir noch ein Cover gemacht. Das ist 21 x 10,5cm groß (Falz bei 11cm) und wird zweimal gemacht. Am Rücken des Turms ist die Fläche 10 x 10,5cm groß. Mit den zwei Streifen Farbkarton ist der dann doppelt. Von der Stabilität ginge es bestimmt auch einfach, allerdings ist der 12×12″ bzw. DIN A4 Farbkarton zu kurz um nur ein Stück (32 x 10,5cm; Falz bei 11cm und 21cm) zu nehmen.

STAMPIN' UP! Steki-Turm

Die kleine Kruscht- bzw. Nachfüllerkiste für obendrauf besteht aus einem 20 x 21cm großen Stück Farbkarton. Die 21cm lange Seite wird bei 2,5cm, 5cm, 16cm und 18,5cm gefalzt; die 20cm lange Seite bei 2,5cm, 5cm, 15cm und 17,5cm. Sprich von außen immer bei 2,5cm und bei 5 cm falzen. Wenn die Kruscht-Kiste höher (z.B. 4cm) sein soll als die nun 2,5cm, dann muss der Falz einfach bei 4cm und 8cm gemacht werden. Allerdings muss dann der Farbkarton entsprechend größer sein (beim Beispiel mit dem 4cm hohen Rand wären das 26cm x 27cm). Und auch da hatte ich wieder das Problem, dass ich nur DIN A4 Papier da habe, welches nicht breit genug ist.

STAMPIN' UP! Steki-Turm

Zusammengeklebt sieht es dann so aus. Die Box hält sogar schon recht gut wenn man sie nur zusammenfaltet ohne zu kleben, die Klebemaus reicht also vollkommen aus und man braucht kein pfriemeliges Doppelklebeband.

STAMPIN' UP! Steki-Turm

Nun nur noch alles zusammensetzen und Du bist eigentlich schon fertig.

STAMPIN' UP! Steki-Turm

Verziert sieht mein Steki-Turm dann so aus.

STAMPIN' UP! Steki-Turm

Damit ich wenigstens ein bisschen was Gestempeltes zeige, habe ich die Sterne aus dem Set Spruch-reif in den fünf neuen InColor Waldmoos, Brombeermousse, Honiggelb, Orangentraum und Lagunenblau abgestempelt, mit der neuen kleinen Sternstanze aus dem Itty Bitty Akzente Paket gestanzt und oben an die Kruscht-Box drangeklebt.

STAMPIN' UP! Steki-Turm

An den Seiten und hinten habe ich das neue DSP im Block Mondschein benutzt. Und an den Seiten noch ein keines Schleifchen mit dem neuen InColor Band in Brombeermousse geknotet. Ich finde das reicht vollkommen – vor allem, da meine Box wahrscheinlich eh irgendwo hinten in der Ecke auf meinem Schreibtisch stehen wird und man die Seiten gar nicht sieht.

STAMPIN' UP! Steki-Turm

Mit Inhalt sieht das Ganze dann so aus

STAMPIN' UP! Steki-Turm

Und weil es so schön passt, verlose ich ein kleines InColor Paket! Enthalten ist…

– von jeder der neuen InColor Farben je 1m Band
ein Steki der neuen InColor nach Wahl
ein DIY Bausatz für den oben genzeigten Steki-Turm (geschnitten und gefalzt, zusammenbauen musst Du selbst)

Na? Ist das was? In den Lostopf hüpfst Du wie folgt:

1 Los für einen Kommentar
1 Los für den Hinweis auf unsere Inkspiration-Week in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unsere Inkspiration-Week (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen 24. Juni 2014 um 23.59 Uhr. Viel Glück!

Bis heute Abend kannst Du Dein Glück bei Marion und Annemarie noch versuchen.

Willst Du den neuen STAMPIN’ UP! Katalog auch bald in den Händen halten? Dann trag Dich doch auf meinem Formular zum Bestellen des Katalogs (*klick hier*) ein. Meine Kunden müssten den Katalog schon bekommen haben (melde Dich bitte falls nicht!), aber ich schicke natürlich auch jedem Interessierten gerne einen Katalog zu! Die Schutzgebühr beträgt 5€, welche Dir bei Deiner Bestellung aber natürlich wieder gegengerechnet wird.

Auch möchte ich Dich ganz herzlich zu meiner Katalogparty am 13. Juli einladen!

Für mehr Infos kannst Du gern hier bei meinem Blogpost vom 02. Juni nachsehen…

Und falls Du es bis hierhin zu lesen geschafft hast (meinen Respekt hast Du 😉 ) dann möchte ich Dich auch gleich noch auf Tina-Hases und meinen kleinen aber feinen Share hinweisen. Meist ist die Wunschliste ja doch recht groß und der Geldbeutel gibt nicht ganz so viel her. Gerade bei Bändern, Designerpapier und Schnicki ist es mit einem Share jedoch recht einfach zu sparen indem man sich zusammentut. Und genau das bieten wir Dir an! Hier geht’s zu den genauen Infos: Share zum Hauptkatalog 2014 / 2015

STAMPIN‘ UP! goes Project Life

Ab heute kannst Du einen kleinen Teil der Produkte des neuen STAMPIN‘ UP! Katalogs bestellen. Die ersten Project Life Produkte sind ab sofort bestellbar. 🙂

Projet Life ist vereinfacht gesagt ein simples System um Fotoalben für Alltagsdinge ganz unkompliziert zu gestalten. Hierzu steckt man die Fotos in die Klarsichthüllen, wer möchte kann zusätzlich auch noch mit kleinen Einsteckkarten kleine Geschichten dazu erzählen. Im Prinzip kann die Seite dann auch schon fertig sein. Wer nun noch möchte kann natürlich mit allem möglichen Schnickschnack verzieren.

Bei STAMPIN‘ UP! ist ab heute die Serie „Abenteuer Alltag“ bestellbar. Alle weiteren Project Life Produkte sind ab dem 01. Juli mit dem Start des neuen Katalogs erhältlich.

Ich weiß noch nicht so ganz ob ich die Project Life Sachen wirklich genau für diesen Zweck benutzen werde. Allerdings kann man ja gerade Stempel, Framelits oder die Accessoires auch für andere Projekte wie Karten, etc. verwenden.

Willst Du den neuen STAMPIN‘ UP! Katalog auch bald in den Händen halten? Dann trag Dich doch auf meinem Formular zum Vorbestellen des Katalogs (*klick hier*) ein. Ich bin gerade dabei alles fertig zu machen, damit der Katalog so bald als möglich bei den Empfängern ankommt.

Auch möchte ich Dich ganz herzlich zu meiner Katalogparty am 13. Juli einladen!

Für mehr Infos kannst Du gern hier bei meinem Blogpost vom 02. Juni nachsehen…

Einladung zur STAMPIN‘ UP! Katalogparty in Markdorf

Bist Du auch schon so gespannt auf den neuen STAMPIN‘ UP! Hauptkatalog? Hach… Du darfst Dich freuen! Sooo schöne Sachen gibt es wieder!

Der Katalog wird am 01. Juli 2014 erscheinen. Jippieh!!! Meiner Meinung nach muss das gefeiert werden. Und zwar mit einer Katalogparty am 13. Juli 2014, zu der ich Dich herzlich zu mir nach Markdorf einladen möchte.

STAMPIN' UP! Katalogparty in Markdorf

Das erwartet Dich:

  • die Katalogparty wird zwischen 15h und 18h stattfinden – wie lange Du bleiben willst ist ganz Dir überlassen. Ganz wie Du Lust und Zeit hast kannst Du nur eine halbe Stunde oder auch die kompletten 3 Stunden hier sein
  • gebastelt wird natürlich auch. Hierzu werde ich ein Projektbuffet vorbereiten. Natürlich mit den neuen Produkten. Ihr könnt aus verschiedenen Bastelprojekten aussuchen und ein oder zwei Projekte nachbasteln
  • bei der Tombola gibt es (kleinere wie auch größere) STAMPIN‘ UP! Produkte zu gewinnen – jedes Los ein Gewinn
  • für Kaffee und Kuchen ist gesorgt
  • DEIN Katalog wartet schon hier auf Dich
  • Verkauf von STAMPIN‘ UP! Bändern (pro Meter) und Papieren (pro Blatt)

Die Teilnahme an der Katalogparty ist selbstverständlich kostenlos. Damit ich planen kann und auch weil der Platz begrenzt ist, bitte ich um Anmeldung. Am besten per E-Mail an heike@born2stamp.com

Für alle, die STAMPIN‘ UP! nicht kennen und neugierig sind, ist das die ideale Möglichkeit um mal reinzuschnuppern. Und die schon bestehenden STAMPIN‘ UP! Infizierten 😉 können ein paar der neuen Produkte testen.

Ich freu mich auf Dich!

Workshop in Markdorf – Projekt Nr. 3 und Weekly deals

Ab heute hat STAMPIN‘ UP! auch mal wieder was für uns. Und zwar wird es den ganzen Monat lang jede Woche neue Vorteilsangebote geben. In den USA gibt es diese schon eine Weile, sie heißen dort weekly deals.

Weekly deals

Du findest diese weekly deals im April jeden Mittwoch im Online-Shop. STAMPIN‘ UP! wird die Angebote über den April hinaus zwar fortführen, man hat aber noch nicht festgelegt wie häufig die Angebote aktualisiert werden.

Angebote ab heute sind folgende:

________________________________________

Unser letztes Projekt vom Workshop am Sonntag war eine kleine Verpackung. Viel passt nicht rein, aber für ein bisschen Schoki reicht es.

STAMPIN' UP! Box mit Papillon Potpourri und Ei(n) schönes Osterfest und Stanze Gewellter Anhänger

Aus einem Stück Farbkarton in Saharasand haben wir in Saharasand die Schmetterlinge aus dem Set Papillon Potpourri aufgestempelt. Hier ist es am geschicktesten wenn man von der Mitte nach außen stempelt. Sonst hat man meist (immer *grins*) irgendwo ein Loch, dass zwar zu klein ist um noch was hinzustempeln aber auch zu groß als dass es Absicht sein könnte.

STAMPIN' UP! Box mit Papillon Potpourri und Ei(n) schönes Osterfest und Stanze Gewellter Anhänger

Den süßen Osterhasen aus dem Set Ei(n) schönes Osterfest haben wir in Espresso aufgestempelt. Ein bisschen Farbe in den Deckel des Stempelkissens gedrückt und dann mit den Mischstiften den Hasen noch etwas coloriert bevor noch ein kleines Glitzersteinchen drauf kam. as Band ist das gerippte bestickte Geschenkband in espresso.

STAMPIN' UP! Box mit Papillon Potpourri und Ei(n) schönes Osterfest und Stanze Gewellter Anhänger

Die Lasche für den Verschluss haben wir mit der neuen Stanze aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog Gewellter Anhänger gemacht. Damit es zuhält, man den tollen Anhängerverschluß aber trotzdem noch sieht, kam in das Loch nur ein kleiner Brad. Wenn man den nicht zu fest andrückt, lässt sich das Papier drunterschieben und die Box hält zu.

Verwendete STAMPIN‘ UP! Materialien:

1 2 3 4 5 6 7