Posts Tagged ‘Waldmoos’

Happy Birthday mein lieber Lieblings-Hase!

Es ist schon wieder eine ganze Weile her, da hatte der liebste Hase, den ich kenne Geburtstag. Da musste natürlich auch ein kleines Kärtchen her. Dieses Jahr habe ich es sogar recht pünktlich geschafft. Letztes Jahr hat Tina ihr Geschenk nämlich erst in Mainz bekommen, was ein bisschen Kichern ihrerseits und spöttische Sprüche von Marion und Annemarie hervorgerufen hatte. Ich weiß gar nicht wieso, waren doch nur 8 oder 9 Monate zu spät… (ähhh die komplette story wäre hier dann wohl angebracht, aber dazu bin ich nun zu faul, es ist nämlich schon spät) Aber wie gesagt, dieses Jahr war ich sogar unter (!) einem Monat. Ich klopfe mir also mal kurz selbst auf die Schulter. :mrgreen:

Die Smooshing-Technik stand schon länger auf meinem „muss ich mal ausprobieren“ Zettel, demnach habe ich mich daran bei Tina’s Karte mal versucht. Genau die Technik werden wir übrigens auch kommenden Sonntag bei meinem nächsten Workshop in Markdorf am Bodensee machen. Wer also noch kommen will – zwei Plätze sind noch frei.

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte - Smooshing - Malerische Gruesse

Viel dazu sagen kann ich eigentlich gar nicht. Es macht riesig viel Spaß und ist weniger Sauerei als ich erst dachte.

Kleine Kurz-Anleitung

Falls ihr diese Technik auch gern mal ausprobieren mögt, dann braucht ihr folgendes Material:

  • zwei Klarsichtfolien (ich habe die Folien genommen, auf denen die Photopolymerstempel immer kleben)
  • Aquarellpapier (wobei ich vermute, dass es auch mit „normalem“ Flüsterweiß funktioniert)
  • Stempelkissen eurer Wahl
  • Wasser im Zerstäuber

Richtet euch euer Aquarellpapier hin, nebendran legt ihr euch eine der Klarsichtfolien. Betupft diese mit einem der Stempelkissen und sprüht etwas Wasser darauf, damit die Farbe flüssiger wird. Nun könnt ihr die zweite Klarsichtfolie nehmen und auf die erste legen. Damit nehmt ihr Farbe auf. Nun müsst ihr nur noch die eingefärbte zweite Klarsichtfolie auf euer Aquarellpapier legen und ein bisschen drauf rumdrücken/verschieben. Das Gute an dieser Technik ist, dass ihr immer noch ein bisschen in der Hand habt wohin die Farbe soll. Es ist also nicht komplett Glückssache ob es gut ausschaut oder nicht.

Wenn ihr mögt, dass eure Farben gut ineinander laufen, dann müsst ihr das Aquarellpapier vorher gut nass machen, mögt ihr das nicht, dann lasst es trocken. Und um den Ineinanderverlaufen-Effekt per Hand zu erzielen, könnt ihr die Farbe aufbringen und später mit einem Wassertankpinsel (Aqua Painter) etwas vermischen. Ihr seht: alles ist möglich!

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte - Smooshing - Malerische Gruesse

Meine Karte habe ich mit allen möglichen Grüntönen – Tina’s Lieblingsfarbe – gemacht. Angefangen habe ich mit (der leider nicht mehr erhältlichen) Pistazie, über Farngrün, Olivgrün zu Waldmoos. Um die hellen Flecken auf den verschiedenen Farben zu erreichen, müsst ihr nachdem alle Farben auf dem Blatt trocken sind einfach ein bisschen Wasser in eure Handfläche sprühen und auf die Tinte klecksen. Nachdem ihr ein paar Sekunden gewartet habt, könnt ihr das Wasser mit einem Taschentuch wegtupfen. Mit dem Wasser tupft ihr auch die Tinte wieder weg und übrig bleiben eure kleinen hellen Kleckse.

Der Spruch stammt aus dem Kartenset Malerische Grüße und außer noch ein paar Pailletten habe ich die Karte gar nicht weiter verziert.

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 09. August 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. August 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

IN{K}SPIRE_me #207 – Geburtstags-Special

Herzlich Willkommen zu einem Geburtstags-Special von IN{K}SPIRE_me! Nun sind es schon vier Jahre seit es bei IN{K}SPIRE_me die erste Challenge gab. Wow! Aber was wäre eine Challenge ohne Teilnehmer? Deshalb gleich zu Beginn ein herzliches Dankeschön an alle, die – wie wir auch – jeden Donnerstag auf eine neue Challenge fiebern! Es macht riesig Spaß mit euch!

Wie jedes Jahr haben wir ein Geburtstags-Special für euch. Ihr könnt aus allen vergangenen Challenges aussuchen. Und zwar was ihr wollt: Sketch oder Farbe oder eine Kombi aus beidem. Und ihr habt die Auswahl aus sage und schreibe 206 Challenges. Wahnsinn, oder? Eine Übersicht aller bisherigen Vorlagen findet ihr im Archiv. Ich bin schon jetzt gespannt welche der 206 Challenges euch am besten gefallen haben bzw. welche ihr für eure Werke wählt. Und wie jedes Jahr könnt ihr bei unserer Geburtstagschallenge auch etwas gewinnen, aber dazu nachher mehr.

Bei meiner Karte habe ich mich für eine Kombi aus einer recht alten und einer recht neuen Challenge entschieden, und zwar dem Sketch #015 und der Farbe #163 (OK, so neu dann doch wieder nicht).

IN{K}SPIRE_me #015     IN{K}SPIRE_me #163

Nachdem ich den Kreis beim Sketch gesehen hatte, war mir klar, dass ich den tollen Kranz aus Frühlingsreigen nehmen würde. Alles andere war dann eher ein Krampf: Kranz in weiß auf savanne embosst – aber wie coloriere ich dann schön? Kranz in transparent auf Pergamentpapier embosst – huch man sieht ja GAR nichts. Kranz in weiß auf Pergamentpapier embosst – OK das müsste gehen. Leider sieht man die Farben immer noch nicht wirklich gut. Aber es sieht trotzdem ganz nett aus finde ich (ja ich weiß, Eigenlob stinkt). Nun muss mir nur noch irgendwer verraten wie ich den mittleren Teil des Kranzes schön austanzen kann. Das funktioniert bei mir nie, weil man ja nicht sieht wo genau gestanzt wird. Wer von euch weiß wie es immer und vor allem idiotensicher funktioniert?

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte Gorgeous Grunge - Grußelemente - Fruehlingsreigen - Willkommen Weihnacht Framelits - Suesse Puenktchen

Da man bei Pergamentpapier immer die Klebestellen sieht, habe ich mich dafür entschieden kleine Dimensionals auf die Rückseite der größeren Blüten zu kleben. Dann leuchtet das Honiggelb einfach noch etwas mehr. Das Fähnchen ist 2cm breit und die beiden Enden mit der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze gemacht. Der Gruß stammt aus dem Stempelset Grußelemente.

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte Gorgeous Grunge - Grußelemente - Fruehlingsreigen - Willkommen Weihnacht Framelits - Suesse Puenktchen

Die drei Punkte am Rand rechts oben sind die süßen Pünktchen (die hier sind in Currygelb und nicht Honiggelb, aber ich finde, den Unterschied sieht man kaum). Wenn ihr drei (oder vier oer fünf) Elemente recht genau nebeneinander kleben wollt, dann macht euch am besten eine Schablone. Ich habe mir hierzu ein kleines Stückchen feste, durchsichtige Folie genommen und mit einer kleinen Kreisstanze Löcher gestanzt, die alle den gleichen Abstand haben. Nun muss ich dies Folie nur auf mein Projekt legen und entweder mit einem Stift den Mittelpunkt markieren oder die Pünktchen direkt aufkleben. Klappt super.

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte Gorgeous Grunge - Grußelemente - Fruehlingsreigen - Willkommen Weihnacht Framelits - Suesse Puenktchen

Die untere Schleife ist auch im Set Frühlingsreigen dabei und dann mit der Big Shot und den Willkommen Weihnacht Framelits ausgestanzt. Eigentlich sieht man noch die Enden der Schleife, aber die waren in meinem Fall zu lang und somit habe ich sie abgeschnitten.

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte Gorgeous Grunge - Grußelemente - Fruehlingsreigen - Willkommen Weihnacht Framelits - Suesse Puenktchen

Um das Gemurkse bei dieser Karte dann voll zu machen, habe ich – natürlich erst als alles schon fertig geklebt war – festgestellt, dass das SO ja GAR NICHT geht. Irgendwas fehlte. Also das Allheilmittel names Gorgeous Grunge hervorgekramt, 1-2 Papierschichten abgepopelt, noch ein paar Spritzer gestempelt und alles wieder draufgeklebt. OK, nun kann man es lassen.

Und nun das worauf ihr alle wahrscheinlich wartet. Wie oben erwähnt, gibt es heute ja auch was zu gewinnen. Unter allen Teilnehmern der IN{K}SPIRE_me Challenge #207 verlosen wir drei tolle Gewinne!

Könnt ihr es erkennen? Falls nicht:

  1. Gewinn: Stempelset Painted Petals
  2. Gewinn: DIN A4 Farbkarton InColor 2014-2016 & Stempelkissen in Waldmoos
  3. Gewinn: Perlen mit Metallrand & Geschenktüten Punktmuster

Falls ihr also eines dieser drei Gewinne erhalten möchtet, dann spielt doch einfach bei IN{K}SPIRE_me mit! Ich freu mich schon jetzt auf viele, viele tolle Werke von euch!

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 26. Juli 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. August 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

How to… Chevron Technik

Herzliche Willkommen zu einem weiteren How to… Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr ganz einfach Chevron Muster auf eure Karten zaubern könnt. Alles was ihr dazu braucht, ist ein bisschen Papier und Geduld. Es dauert nämlich ein wenig bis man dann wirklich fertig ist. Aber es lohnt sich.

How to Heike

Bei meiner Karte für IN{K}SPIRE_me #203 letztens hatte ich ganz normalen Farbkarton genommen, das fand ich aber etwas zu viel. Designerpapier ist ein bisschen dünner und so geht es schon sehr viel einfacher. Los geht’s indem ihr Streifen aus dem Papier schneidet. Meine hier sind aus einem 12″ x 12″ Bogen Designerpapier – und zwar dem DSP Englischer Garten (also auch gute 30cm lang). Ein Streifen ist 1,5cm breit. Zusätzlich zu den Streifen braucht ihr zwei (!) Stück weißen Farbkarton. Da ich nicht die komplette Karte mit dem Zick-Zack-Muster füllen möchte sondern später nur ein kleines Stück sind die bei mir 12 x 12 cm groß. Aber wie lang/breit eure Streifen und euer weißer Farbkarton ist, ist euch überlassen und kommt halt darauf an, was ihr machen wollt.

How to... Chevron Technik

Nun legt ihr den ersten Streifen von der einen Ecke zur diagonal gegenüberliegenden Ecke an und klebt ihn fest. Ich Faulpelz mache es mir hier recht einfach und beschmiere (wie ihr an den blauen Pünktchen auf dem weißen Papier ganz gut erkennen kann) meinen weißen Farbkarton einfach komplett mit Snail. Dann braucht man die Streifen DSP nur noch draufzulegen und leicht festzudrücken. Für mich funktioniert das erstens schneller und zweitens mit weniger Sauerei – vor allem wenn die Streifen dünner sind.

How to... Chevron Technik

Nun könnt ihr euch austoben und die restlichen Streifen DSP auf den Farbkarton kleben.

How to... Chevron Technik

Sobald ihr den kompletten weißen Farbkarton vollgeklebt habt, sieht es so aus.

How to... Chevron Technik

Und von hinten.

How to... Chevron Technik

Alles, was übersteht abschneiden und übrig bleibt euer (wenn ihr meine Maße genommen habt – 12 x 12 cm) großes Stück Farbkarton, das mit DSP beklebt ist.

How to... Chevron Technik

Ganz genauso geht ihr mit dem zweiten weißen Farbkarton um. Hier müsst ihr nur aufpassen, dass ihr die Streifen in genau (!) der gleichen Reihenfolge aufklebt wie ihr es beim ersten Stück gemacht hattet.

How to... Chevron Technik

Wenn man die beiden Stücke nun nebeneinander legt, kann man schon ein bisschen erkennen, was das mal werden soll. Und hier seht ihr auch schon, dass ich nicht aufgepasst habe. Leider habe ich es zu dem Zeitpunkt noch übersehen und bis ich es endlich gemerkt habe, war es zu spät. Na? Habt ihr es gesehen?

How to... Chevron Technik

Diese beiden Quadrate müssen nun auch wieder etwas kleiner werden – in meinem Fall habe ich die 12 x 12 cm Stücke in 3 cm breite Streifen geschnitten.

How to... Chevron Technik

Sobald ihr das habt, könnt ihr immer einen Streifen von links, dann einen von rechts, dann wieder einen von links… nehmen und so euer Chevron Muster zusammenlegen.

How to... Chevron Technik

Meine spätere Karte sollte hochkant sein. Die Standardkarte ist 10,5 cm breit, in der Regel mache ich eine Grundkarte und es kommen noch ein bis zwei Schichten Papier drauf. Somit reicht mir eine Breite von 9 cm – also genau drei Streifen. Für diese Breite habe ich ein weiteres Stück Farbkarton zurechtgeschnitten und mit den drei Streifen beklebt.

How to... Chevron Technik

Nachdem ich alles, was man halt nicht mehr unbedingt (auf jeden Fall nicht für diese Karte) gebrauchen kann, weggeschnitten habe, sieht mein fertiges Chevron-Muster also so aus.

How to... Chevron Technik

Hm, irgendwie zu wenig Zickzack oder? Macht aber nichts, ich hatte ja noch massig vorbereitete Streifen über. Die habe ich also kurzerhand mittig durchgeschnitten (Breite nun nicht mehr 3 cm sondern 1,5 cm)

How to... Chevron Technik

Et voilá, schmalere Streifen ergeben auf einer genauso breiten Fläche doppelt so viel Zickzack.

How to... Chevron Technik

Auf meiner Karte, bzw. meinen Karten sieht das dann so aus.

How to... Chevron Technik

How to... Chevron Technik How to... Chevron Technik

Hach, fast vergessen. Die Auflösung meines Fehlers… Das Streifenmuster ist bei mir leider einmal senkrecht und einmal waagerecht. Irgendwie doof. Vermeiden könnt ihr das, indem ihr eure Streifen ganz am Anfang etwas anders schneidet. Nehmt das DSP und schneidet einige Streifen ab, danach dreht ihr das DSP um 90° und schneidet wieder einige Streifen. Nun könnt ihr beim zusammenlegen des Chevron-Muster die Streifen entweder nur senkrecht oder nur waagerecht legen.

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 12. Juli 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. August 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

Verwendete STAMPIN‘ UP! Materialien:

Built for Free Using: My Stampin Blog

IN{K}SPIRE_me #191 UND außerplanmässige Sammelbestellung am 29. März

Heute gibt es bei der IN{K}SPIRE_me Challenge das nächste Special. Und zwar steht der Osterhase ja quasi schon vor der Tür, somit wollen wir eure Werke rund um das Thema Ostern sehen.

Ostern ist bunt und fröhlich, deshalb habe ich mir das Designerpapier Geburtstagsparty aus dem Frühjahrs-/Somerkatalog geschnappt und einen kleinen Schütt-Container für Ostereier damit beklebt. Die Schachtel wollte ich schon ganz lange mal machen und mit meiner (relativ neuen Silhouette Cameo) war das auch absolut kein Problem. Ruckizucki war die Verpackung fertig und musste nur noch verziert werden.

STAMPIN' UP! born2stamp - Candy Dispenser - DSP Geburtstagsparty - Ei, ei, ei

Da das Papier aber schon so bunt ist, wollte ich nicht noch mehr Ostereier und Hasen und Küken aufkleben und habe mich dazu entschieden, es bei einem einfachen Anhänger zu belassen. Benutzt habe ich hierfür das Stempelset Ei, ei, ei. Sehr süß! Das Küken habe ich mit der großen Ovalstanze ausgeschnitten. Und da ich Fan von mehreren Schichten bin, habe ich das weiße ausgestanzte Oval auf Papier in Waldmoos geklebt und mit der Papierschere noch einmal drumherum geschnitten, so dass ein kleiner Rand bleibt. Den Spruch habe ich dem Küken sozusagen als kleines Schildchen in die Hand gedrückt. Er ist mit dem Wortfenster ausgestanzt und mit kleinen Dimensionals aufgeklebt.

STAMPIN' UP! born2stamp - Candy Dispenser - DSP Geburtstagsparty - Ei, ei, ei

Hier sieht man noch ein bisschen den Inhalt. Überlebt haben die Eier die Fotosession aber nur gerade so. Der ein oder andere Verlust war schon dort zu beklagen. Und bis ihr diese Zeilen lest, gibt es schon längst keine Schokoeier mehr. Wie gut, dass der Osterhase noch ein paar Tage Zeit hat Nachschub zu besorgen.

STAMPIN' UP! born2stamp - Candy Dispenser - DSP Geburtstagsparty - Ei, ei, ei

Wie fast immer bei einem Special verlosen wir auch dieses Mal tolle STAMPIN‘ UP! Produkte. Der erste Gewinn ist das Stempelset Geschenk Deiner Wahl und der zweite Gewinn ist das Kreidetinte-Stempelkissen in Korallrosa mit einem Paket Tafel-Papier.

Ich bin gespannt wieviele Osterhasen ih hoppeln, wieviele Küken ihr piepsen und wieviele Eier ihr rollen lasst…

Welche Projekte gibt es bei euch Ostern zu sehen?

Verwendete STAMPIN‘ UP! Produkte:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

 

Letzte Sale-a-bration Sammelbestellung am 29. März 2015

Zusätzlich zu unserer Challenge habe ich noch eine kleine Anmerkung in eigener Sache. 🙂 Und zwar biete ich aufgrund der größeren Nachfrage eine außerplanmässige Sammelbestellung an. Diese werde ich abends am 29. März an STAMPIN‘ UP! übermitteln. Wenn Du also noch etwas möchtest, dann sag mir doch bitte einfach Bescheid. Vergiss bitte nicht, dass Du Sale-a-bration Gratisartikel bekommst. Und zwar je 60€ Bestellwert einen Artikel. Alle anderen Vergünstigungen bekommst Du natürlich auch!

 

STAMPIN‘ UP! Ostereiersuche 2015

Bei unserer Ostereiersuche gibt es heute bei Johanna und Yvonne tolle Osterprojekte zu bestaunen. Klickt doch kurz rein…

Ostereiersuche

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 29. März 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 12. April 2015
Bis Ende März ist Sale-a-bration! Je 60€ Bestellwert ein SAB-Artikel gratis.
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

Die Mini-mini-mini Knöpfe aus dem SAB InColor Zubehörpaket UND neue Angebote der Woche

Heute habe ich euch schnelle Dankeskarten, die ich mit dem InColor Zubehörpaket aufgehübscht habe.

STAMPIN' UP! born2stamp Sale-a-bration SAB Dankbar fuer Dich InColor Zubehörpaket AquaPainter

Das Zubehörpaket ist eines der vier Zusatz-Sale-a-bration-Produkte. Ich muss zugeben, soooo winzig hätte ich mir die Knöpfe und die Spulen für die Kordel nicht vorgestellt :mrgreen: Nichts desto trotz, sie sind supersüß! Ach, und das Stempelset Dankbar für Dich war ja auch eines der neuen Sale-a-bration Produkte. Na denn lohnt es sich nun doppelt, diese nochmal anzupreisen. Wie ihr bestimmt wisst: je 60€ Bestellwert (ohne Versand) könnt ihr euch ein Sale-a-bration Artikel gratis zu eurer Bestellung aussuchen. Bei 120€ sind es also zwei Produkte, bei 180€ drei usw. Vielleicht gefällt euch ja etwas bei den ab heute wieder neuen Angeboten der Woche, dann habt ihr schon die halbe Miete für euer Gratisprodukt.

STAMPIN' UP! born2stamp Sale-a-bration SAB Dankbar fuer Dich InColor Zubehörpaket AquaPainter

Das „Danke“ habe ich mit dem Versamark Stempelkissen gestempelt und dann weiß embosst (wie schreibt man das? embossed? embosst? Ganz anders? …) Danach habe ich mit den InColor Markern einige Linien bei den entsprechenden Buchstaben gezogen und recht schnell danach bin ich mit den AquaPaintern drüber um die Farbe etwas zu verwischen.

STAMPIN' UP! born2stamp Sale-a-bration SAB Dankbar fuer Dich InColor Zubehörpaket AquaPainter

Bei der ersten Karte habe ich danach einige kleine Löcher mit der Lochzange gestanzt um dort die Kordel durchzuziehen.

STAMPIN' UP! born2stamp Sale-a-bration SAB Dankbar fuer Dich InColor Zubehörpaket AquaPainter

Bei der zweiten Karte habe ich die kleinen Knöpfe – jaja sie sind winzig, hatte ich vorhin ja schon gesagt – einfach mit ein paar GlueDots aufgeklebt.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

 

Ab heute wieder neue Angebote der Woche

Diese Woche findet ihr die Schmetterlingsstanze – eine meiner Lieblinge – in den Angeboten der Woche (im Onlineshop unter Weekly deals zu finden). Und mit dem Wildflower Meadow Stempelset bzw. Embossingfolder kann man die Stanze perfekt kombinieren. Schaut rein und schreibt mir eine Nachricht oder ruft an wenn ihr etwas haben wollt.

Weekly deals Angebote der Woche

IN{K}SPIRE_me #183 – Für jemand Besonderen

Für die IN{K}SPIRE_me Challenge diese Woche durfte ich mal wieder ein paar Farben ins Farbtöpfchen werfen. Es wird sehr grün diese Woche und ich bin gespannt was ihr daraus macht.

Ich habe mich für einen kleinen Farbverlauf entschieden. Das geht recht einfach, indem man einen Hintergrundstempel (in meinem Fall Something Lacy) erst komplett mit dem hellsten Stempelkissen (Pistazie) einfärbt, dann mit dem nächstdunkleren Stempelkissen (Wasabi) etwas weiter unten/hinten beginnt einzufärben und danach mit dem dunkelsten Stempelkissen noch weiter unten/hinten beginnt. Ich mag es lieber wenn es weichere Übergänge gibt, also versuche ich immer keine gerade Linie sondern eher wellenförmig den Übergang zu machen. Das klappt mal besser und mal schlechter.

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte Something Lacy Butterfly Thinlits Wie Du bist Banner Framelits Tacker Spitzendeckchen

Nicht ganz sicher war ich erst, ob ich einen hellgrünen oder dunkelgrünnen Rand haben wollte. Ginge beides finde ich. Das dunkle gefällt mir aber einen Ticken besser.

 STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte Something Lacy Butterfly Thinlits Wie Du bist Banner Framelits Tacker SpitzendeckchenSTAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte Something Lacy Butterfly Thinlits Wie Du bist Banner Framelits Tacker Spitzendeckchen

 

 

 

 

Den Spruch habe ich mit den Banner Framelits ausgestanzt und mit dem Tacker befestigt. Untendrunter kam noch eine Ecke des Spitzendeckchens.

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte Something Lacy Butterfly Thinlits Wie Du bist Banner Framelits Tacker Spitzendeckchen

Und da ich meine neuen Schmetterlinge noch ausprobieren wollte, habe ich diesen auch gleich noch auf der Blumenwiese platziert. Auch hier habe ich nochmal den Farbverlauf reingebracht. Dieses Mal mit den kleinen Fingerschwämmchen.

STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstagskarte Something Lacy Butterfly Thinlits Wie Du bist Banner Framelits Tacker Spitzendeckchen

Und was macht ihr aus den obigen Farben?

Verwendete STAMPIN‘ UP! Materialien:

Für einen besonders lieben Menschen…

… nämlich meinen Mann – war diese Karte hier zum Geburtstag. Die Lotusblume sowie der Textstempel stammen beides aus dem wunderschönen Sale-a-bration Stempelset So froh.

STAMPIN' UP! born2stamp So froh Werkzeug fuer Antikeffekte

Und wenn ihr euch nun fragt, was dieser tolle Knitter-und-Ecke-abreiß-Effekt soll, der nicht vom Werkzeug für Antikeffekte kommt, dann ist die Antwort: Alex war schneller. 😆  Während mein Mann nämlich sein Geschenk ausgepackt hat, hat sich der jüngste Ganove die Karte geschnappt und wollte mal gucken wie die so zusammengebaut ist.

STAMPIN' UP! born2stamp So froh Werkzeug fuer Antikeffekte

Größtenteils konnte man wieder reparieren *habe ich schon erwähnt dass reparieren so langsam zu meinem Lieblingswort wird? Wer 1-2-3 Rabauken daheim hat weiß wovon ich spreche…* Und so hat es die Karte doch noch vor die Kameralinse geschafft.

STAMPIN' UP! born2stamp So froh Werkzeug fuer Antikeffekte

Den Spruch mag ich ganz besonders gern.

Nicht mehr lang und auch ihr könnt euch dieses tolle Set sichern. Die Sale-a-bration (SAB) beginnt am 06. Januar 2015 und für jede Bestellung im Wert von 60€ erhaltet ihr einen Sale-a-bration Artikel gratis. Auch am 06. Januar startet der neue STAMPIN‘ UP! Frühjahr-/Sommerkatalog. Das wiederum bedeutet aber, dass wir Abschied nehmen vom Herbst-/Winterkatalog. Dieser ist nur noch bis zum 05. Januar 2015 gültig. Wenn ihr also noch Bedarf an irgendetwas aus dem Herbst-/Winterkatalog sowie der Zusatzbroschüre habt, dann meldet euch doch bitte bei mir. Denn die Zeit rennt, ab dem 06.01. kann ich nichts mehr daraus bestellen.

Bei folgenden Artikeln braucht ihr euch nicht ganz so arg beeilen, die sind nämlich übernommen worden und ihr könnt sie auch weiterhin – teilweise so lange der Vorrat reicht – bestellen.

Carryover Herbst-Winterkatalog

Zusätzlich möchte ich noch auf unseren kleinen Bloghop verweisen. Morgen geht es wieder rund, denn in unserem Team könnt ihr wieder von Blog zu Blog hopsen und euch eine In{k}spiration nach der anderen mit den neuen Produkten aus der SAB bzw. dem Frühjahr-/Sommerkatalog anschauen. Also am besten morgen gleich wieder herkommen und reinschauen…

Blog Hop SAB und FSK 2015

December In{k}spiration – heute öffnet sich das (mein) 6. Türchen

Hallo und herzlich Willkommen zum 6. Türchen unserer December Inkspirations. Ich hoffe, ihr wart alle brav und artig und der Nikolaus hat euch heute Nacht etwas in den Stiefel getan. Meine drei bzw. vier Liebsten durften sich heute schon freuen und haben die ersten Mandarinen und Nüsse schon weggeputzt.

Auf den Blogs unseres Teams dürft ihr euch – wie ihr ja hoffentlich schon alle wisst – jeden Tag im Dezember über eine neue Inkspiration freuen. Unser Adventskalender geht nämlich nicht nur bis zum 24.12. nein wir haben einen XXL-Advntskalender, der bis zum 31. Dezember andauert. Also wirklich jeden Tag eine neue Inkspiration.

Und zusätzlich zu tollen Ideen rund um das Jahresende könnt ihr auch bei jeder von uns noch eine Kleinigkeit gewinnen. Reinschauen lohnt sich also auf jeden Fall!

December Inkspiration 2014

Mein 6. Türchen ist ein ewiger Kalender – Perpetual calendar. Ich dachte mir, grad zum Jahreswechsel kann man Kalender doch eigentlich immer gebrauchen.

Da dieser Kalender das ganze Jahr auf dem Schreibtisch (oder wo auch immer) stehen soll, habe ich auswechselbare Kopfteile gemacht. Für jede Jahreszeit ein Kopfteil. Und der restliche Kalender ist recht neutral gehalten. So passt es eigentlich immer.

STAMPIN' UP! born2stamp ewiger Kalender perpetual calendar Anleitung tutorial

Ihr wollt dieses Schmuckstück nachbasteln? Kein Problem, so schwer geht das gar nicht.

 

Anleitung ewiger Kalender / Tutorial perpetual calendar

Alles in allem braucht ihr 4 verschiedene Teile, die später zusammengefügt werden. Fangen wir an mit der Basis

1.) Basis

Ihr braucht ein 24,4 cm x 11,2 cm großes Stück Farbkarton, das an der langen Seite bei 1 cm, bei 6,2 cm, bei 8,2 cm und bei 14,4 cm gefalzt wird.

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

Nun klebt ihr die 1cm-Lasche an den letzten Falz, so dass es folgendermassen ausschaut.

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

2.) Schublade (oder auch Streichholzschachtel)

Das nächste Teil ist die Schublade ganz unten. Diese wird 6 cm x 11 cm x 2,5 cm groß. Hierfür nehmt ihr ein 21 cm x 16 cm großes Stück Farbkarton und falzt an allen vier Seiten zum Einen bei 2,5 cm und zum Anderen bei 5 cm. Überschüssiges Material wegschneiden und dann sieht es so aus. Das Loch habe ich mit einer Handstanze gemacht. Ihr könnt genauso gut ein Framelit nehmen. Bei der Handstanze müsst ihr nur bedenken, dass diese in der Regel nicht durch 2 Schichten Farbkarton durch geht. Also „offen“ stanzen oder ganz altmodisch 🙂 mit der Schere schneiden.

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

Nun muss die Schublade nur zusammengefalten werden. Im Prinzip würde das schon halten. Weil ich aber gern auf Nummer sicher gehe, klebe ich trotzdem.Hierzu einfach die (im oberen Bild) vier äußeren Laschen bekleben und dann falten.

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

Das zweite Teil der Schublade/Streichholzschachtel ist ein 6,2 cm x 30 cm großes Stück Farbkarton. Gefalzt wird bei 2,7 cm, bei 13,9 cm, bei 16,6 cm und bei 27,8 cm.

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

Zusammenkleben und die kleine Box reinschieben.

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

3.) Seitenteile

Der Farbkarton für die Seitenteile ist 23,8 cm x 13,7 cm groß. An der kurzen Seite muss bei 1 cm und bei 3,7 cm gefalzt werden. An der langen Seite von jeder Seite aus bei 6,2 cm, dann bleiben in der Mitte 11,4 cm über. Daraufhin folgendermassen zuschneiden.

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

Nun muss nur noch geklebt werden. Das Seitenteil kommt an das Außenteil der Streichholzschachtel.

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

Obendrauf kommt die Basis. Die Schräge Seite müsste genau die gleiche Steigung haben wie das Seitenteil.

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

Und mit der Schublade sieht es dann so aus.

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

4.) Boxen

Nun fehlen nur noch die beiden Boxen. Sie sind 5 cm x 5 cm x 5 cm groß und werden aus einem 21 cm x 17 cm großen Stück Farbkarton hergestellt. Falzen müsst ihr an der kurzen Seite bei 1 cm, bei 6 cm, bei 11 cm und bei 16 cm. Und an der langen Seite bei 5 cm, bei 10 cm, bei 15 cm und bei 20 cm. Die überschüssigen Teile werden wie auf folgendem Bild abgeschnitten.

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

Das Ganze zweimal und …

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

… zusammenkleben.

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

Damit der Kalender funktioniert, müsst ihr die beiden Blöcke folgendermassen beschriften: Block Nr. 1 hat die Zahlen 0, 1, 2, 3, 4 und 5 und Block Nr. 2 muss die Zahlen 0, 1, 2, 7, 8 und 9. Die 9 ist gleichzeitig dann auch die 6.

Nun habt ihr es geschafft und es muss nur noch dekoriert werden.

STAMPIN' UP! born2stamp ewiger Kalender perpetual calendar Anleitung tutorial

Wie schon erwähnt hat mein Kalender vier verschiedene Kopfteile. Diese habe ich mit kleinen Klettpunkten befestigt. Besser wären aber wahrscheinlich kleine Minimagnete. Auch die Monate habe ich mit kleinen Klettpunkten befestigt, damit sie ausgetauscht werden können. Auch hier wären im Nachhinein die Magnete wohl besser gewesen. Egal, es funktioniert auch mit dem Klett ganz gut.

STAMPIN' UP! born2stamp ewiger Kalender perpetual calendar Anleitung tutorial

In der Schublade ist Platz für die Monats-Stanzteile, die man grad nicht braucht. Leider nicht für die Kopfteile, da bin ich etwas ausladend unterwegs gewesen und so passen sie nicht mehr in die kleine Schublade rein. Aber wenn ihr sie etwas kleiner macht, geht das bestimmt auch.

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

So sehen die verschiedenen Kopfteile an der Box aus.

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

Hier nochmal etwas näher.

STAMPIN' UP! born2stamp Ewiger Kalender Perpetual calendar Anleitung Tutorial

Zu gewinnen gibt es bei mir den DSP Block Festlich geschmückt. Wie ihr bei meinem Projekt seht, passt der nicht nur zu Weihnachten, sondern kann auch recht neutral genutzt werden.

Festlich geschmückt

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:

  • 1 Los für einen Kommentar
  • 1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
  • 1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen 07.12., 23.59 Uhr. Viel Glück! 😀

Bis heute Abend könnt ihr noch bei Yvonne Satinband und Kuli gewinnen. Und morgen dürft ihr bei meiner lieben Downline Tina vorbeihüpfen um ihre Inkspiration zu begutachten. Natürlich gibt es auch bei ihr etwas zu gewinnen.

  

IN{K}SPIRE_me #175 – Weihnachts Special – Traditionelle Weihnachten

In vier Wochen ist Weihnachten! Wahnsinn oder? Wie kam das nun schon wieder so schnell? Ab heute widmet sich bei der IN{K}SPIRE_me Challenge deshalb auch wieder alles dem Fest der Liebe. Die nächsten vier Wochen gibt es vier verschiedene Specials zum Thema Weihnachten. Heute beginnen wir mit Traditionelle Weihnachten.

Und wie jedes Jahr könnt ihr bei unserem Weihnachts-Special auch wieder etwas gewinnen. Insgesamt gibt es drei Preise, die unter allen allen Challenge-Teilnehmern (mit jedem Projekt, das mitspielt, wandert ein Glückslos in die Losbox). Mitspielen lohnt sich also, denn das hier gibt es zu gewinnen:

Gar nicht so einfach, aber für mich gehört ein Adventskranz in den Farben grün und rot und mit Strohsternen auf einem Holztisch in warmen (Kerzen-) Licht definitiv unter den Begriff „Traditionelle Weihnachten“

STAMPIN' UP! born2stamp Weihnachtskarte Hardwood Wuensche zum Fest Willkommen Weihnacht

Und genau so sieht meine Karte auch aus. Adventskranz auf Holztisch und da ich keine Strohsterne als Stempel besitze sollen die kleinen safrangelben Sterne ebendiese darstellen. Sehr frei, aber nun gut. 🙂 Kerzen habe ich keine mehr draufgepackt weil ich es dann zu voll fand, aber wir haben ja auch noch nicht ganz den 1. Advent, somit braucht man sie auch noch nicht. Und wer weiß, ob sie bis dahin den Weg auf die Karte gefunden haben. 😉

STAMPIN' UP! born2stamp Weihnachtskarte Hardwood Wuensche zum Fest Willkommen Weihnacht

Den kleinen Wimpel rechts habe ich mit weißem Embossingpulver auf chiliarbenem Farbkarton gemacht. Die kleinen Stempel aus dem Set Aus dem Häuschen passen darauf perfekt. Workshopgäste von Montag Abend (Bericht und Fotos unserer Werke folgen noch) meinten zwar die Sprüche sind so klein, dass man sie kaum lesen kann – und schon gar nciht die Oma. Aber größer wäre halt echt zu groß.

STAMPIN' UP! born2stamp Weihnachtskarte Hardwood Wuensche zum Fest Willkommen Weihnacht

Der Kranz stammt aus dem Stempelset und den passenden Framelits Willkommen Weihnacht. Ein wirklich tolles Set! Und die kleinen Sterne findet ihr im Itty Bitty Stanzenpaket.

Und was verbindest Du mit Traditionelle Weihnachten?

 

Verwendete STAMPIN’ UP! Materialien:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

 

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 14. Dezember 2014
Mehr sparen, mehr verdienen: bis 05.12. Demo werden mit reduziertem Starterset
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

STAMPIN‘ UP! Convention 2014: meine Swaps

Am Wochenende war es nun soweit. Ich war in Brüssel zur „Convention“ Inspire.Create.Share. Das größte und tollste STAMPIN‘ UP! Event im Jahr. Ich hab mich seit Monaten darauf gefreut. Und wurde nicht enttäuscht. Es war toll! Einen richtigen Bericht schreibe ich die nächsten Tage, heute möchte ich erstmal meine Swaps zeigen. Swaps sind kleine Karten, Verpackungen oder sonstige Kleinigkeiten. Davon bastelt man dann nicht nur eins, sondern viele viele viele. Ich habe 30 gemacht, hätten auch gut mehr sein können, aber schon diese 30 haben mich an den Rand eines Nervenzusammenbruchs gebracht. Somit war das schon OK. Manche Demos machen aber z.B. sogar 100 oder 150 Stück. Verrückte Hühner… Und wenn man am Veranstaltungsort ankommt, dann tauscht man mit den anderen Teilnehmern. Am Ende des Tages hat man zum Einen viel Spaß gehabt, mit dem ein oder anderen bekannten Gesicht ein bisschen gequatscht und vor allem (in meinem Fall 30) neue Ideen oder Anregungen was man noch so alles basteln könnte.

Hier sind meine Swaps von vorne. Und genau diese Front – die ja außer dem Papier so gar nichts mit STAMPIN‘ UP! zu tun hat – hat mich schier verzweifeln lassen. Ich habe nämlich seit einiger Zeit einen Schneideplotter. Der Gedanke war, ich lass das mal eben schnell schneiden, aufkleben, fertig. Die Realität war:

  • Datei aus dem Internet suchen und finden – das war einfach
  • alles nachzeichnen – schon schwieriger
  • Probeschnitt mit günstigerem Papier in ähnlicher Stärke – hat ein paar Anläufe gebraucht, aber dann ging es
  • Schneiden mit dem STAMPIN‘ UP! Papier. Und hier fing das Drama an…

Keine Ahnung was es genau war, aber nichts wollte so wie ich. Das Papier ist hängengeblieben, gerissen, wurde nicht komplett durchgeschnitten, dann wieder zu viel und wieder gerissen. So ein Sch… Mein Mann war/ist der Meinung, dass das Motiv zu klein und das Papier zu dick ist und es deshalb nicht gehen kann. Egal, die 30 Swaps wurden fertig (um genau zu sein am Donnerstag morgen um 2:30 Uhr und um 4 Uhr klingelte mein Wecker weil um 5 Uhr der Zug nach Brüssel abfuhr) und zwar mit grandioser Hilfe meines Mannes. Der so lange und immer wieder mit den Einstellungen des Plotters rumgespielt hat bis es doch irgendwie ging. Alles in allem haben wir (oder ich?) bei der Aktion Messer und Matte geschrottet. Das wird demnach wohl so ziemlich das erste sein, was ich machen werde wenn ich wieder zuhause bin: Messer und Matte bestellen. 🙂

STAMPIN' UP! Convention Swaps I love lace Geburtstagskracher

Innen ist Platz für eine Geschenkkarte. Hierzu habe ich die Kartenbasis ganz normal in der Mitte gefalzt. Und zusätzlich rechts und links von diesem Falz einen zweiten und dritten Falz gemacht. Das wird im Zickzack gefaltet und die Lasche an den Rändern zusammengeklebt. Nun kann man mit einer Handstanze – ich habe das Dekorative Etikett genommen – ein Loch in die Mitte stanzen. Hier passen dann die Geschenkkarten rein. In meinem Fall war das keine Geschenkkarte, sondern meine Visitenkarte und etwas Schoki.

STAMPIN' UP! Convention Swaps I love lace Geburtstagskracher

Da man Swaps ja eher in großen Stückzahlen fertigt, war die weitere Gestaltung bei mir recht einfach. Auf die linke Seite habe ich einen Gruß (aus dem Set Geburtstagskracher) auf den Wimpel aus dem gleichen Set gestempelt.

STAMPIN' UP! Convention Swaps I love lace Geburtstagskracher

Und rechts kam einer meiner momentanen Lieblingsstempel I love lace zum Einsatz. Um die Visitenkarte in Position zu halten habe ich noch ein „Nur für Dich“ gestempelt, gestanzt und mit Abstandhaltern aufgeklebt. Die Visitenkarten (oder auch die Geschenkkarte) kann man nun dahinter klemmen und somit fliegt nichts davon.

STAMPIN' UP! Convention Swaps I love lace Geburtstagskracher

Da ich die neuen In Color Farben so gern mag (wer hätte es gedacht, ich anfangs jedenfalls nicht), habe ich meine Swaps auch genau in diesen 5 Farben gebastelt. Eigentlich wollte ich noch ein Foto von allen machen, aber das habe ich irgendwie im Trubel vergessen. Nächstes Jahr dann. :mrgreen:

Verwendete STAMPIN‘ UP! Materialien:

1 2 3 4 5