Thailand Achievers Blog Hop – Thailand Highlights

2016/2017 Achievers Blog Hop Logo

Herzlich Willkommen zum vierten Thailand Achievers Blog Hop! Das ist ein Bloghop, bei dem STAMPIN‘ UP! Demos der ganzen Welt, die die Thailand-Reise erreicht haben, mitmachen können. Die Reise selbst ist nun etwa eine Woche her und was soll ich sagen? Es war toll! Und definitiv wert auf solch tolle Augenblicke nochmal hinzuarbeiten. Ich bin wirklich dankbar für das, was ich dank meinem STAMPIN‘ UP! Hobby erleben durfte! Unser Bloghop heute dreht sich um die Highlights der Prämienreise.

For my international readers please use the translate-button
in my sidebar
to follow me in your language.

Bloghop bedeutet, ihr könnt es euch nun gemütlich machen und von einem Blog zum nächsten springen. Aktuell seid ihr bei born2stamp / Heike Vass, die komplette Liste der Bloghop-Teilnehmer seht ihr am Ende des Beitrags. Klickt einfach auf die anderen Namen und ihr landet bei deren Bloghop-Beiträgen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß!

Meine Prämienreise Highlights

Hmmm, ich musste nun wirklich überlegen, was genau ich als Highlight dieser Reise bezeichnen würde. Denn diese komplette Reise war eigentlich geprägt von so vielen (kleinen und großen) Highlights und ich finde es richtig, richtig schwer zu sagen was denn nun am schönsten war. Damit meine Liste nun aber nicht eine Kopie meiner letzten beiden Blogbeiträge bzw. dem noch fehlenden Teil wird (das wären ja eh viel zu viele Bilder :mrgreen: ) habe ich euch meine Top 3 zusammengestellt;

Highlight #1 – die nasse Speedboot-Fahrt

Von unserer wirklich lustigen Speedboot-Fahrt habe ich euch ja schon heute mittag erzählt. Bei der Rückfahrt von unserem Schnorchelausflug nach Phi Phi Island wurden wir bis auf die Haut nass. Und das obwohl es noch nicht mal geregnet hatte. Schuld war einzig und allein die etwas rauhe See. Die meisten hatten sich anfangs versucht mit Handtüchern zu schützen, aber das hat eigentlich nicht wirklich funktioniert. Irgendwann kam der Bootsführer mit Regenponchos an – eigentlich ja eine gute Idee, wären wir zu dem Zeitpunkt nicht schon alle triefend nass gewesen. :mrgreen: Die Mädels gegenüber von uns haben dann lieber ihre Schnorchelausrüstung nochmal ausgepackt. Folgendes Videos habe ich gemacht als der größte Spaß schon wieder um war (da war es uns dann eigentlich nur noch kalt), aber ich wollte den Regenbogen einfangen (den man in dem Video dann gar nicht sieht) und habe mich zudem erst dann getraut mein Handy rauszuholen. Wasser ohne wasserfestes Handy wäre sonst wahrscheinlich in die Hose gegangen.

Highlight #2 – der neue Herbst-/Winterkatalog und seine Produkte

Gleich beim Eröffnungsevent der Prmienreise haben wir den neuen Herbst-/Winterkatalog in die Hand gedrück bekommen. Ich liebe ihn! So viele tolle Sachen! Es gibt wirklich kaum etwas, was mir nicht gefällt. Das wiederum ist äußerst schlecht für meinen Geldbeutel, aber STAMPIN‘ UP! hat uns nicht nur mit dem neuen Katalog, sondern auch mit massig Geschenken versorgt. Und die waren hauptsächlich aus dem kommenden Herbst-/Winterkatalog. Ich wusste ja, dass es Geschenke (zum Beispiel in Form der Pillow gifts) geben wird, aber mit der Menge hätte ich einfach nicht gerechnet. Das war der Wahnsinn!

Highlight #3 – das Final Event

Mein absolutes Highlight war dann aber das Final Event! Ich werde euch in den kommenden Tagen in einem meiner Blogposts noch etwas genauer berichten, aber ich war (oder bin es noch immer!) richtig beeindruckt von diesem tollen Abend, der meiner Meinung nach viel zu schnell zu Ende war! Wir waren im Blue Elephant (genau dort, wo wir auch kochen waren), haben wahnsinnig gut gegessen, hatten eine wundervolle Kulisse – hatte ich nicht schon in meinem letzten Blogpost von der wunderhübschen Villa geschwärmt? – hatten nochmal die Möglichkeit mit all den anderen Demos zu quatschen. Wir hätten shoppen können, konnten kurz mit Sara Douglass und ihrem Mann Sean sprechen, haben nochmal Geschenke bekommen (eine richtig tolle Kette mit Elefanten-Anhänger) und hatten einfach einen wunderbaren Abend!

Dann wünsche ich euch noch viel Spaß bei all den anderen Highlights meiner Demo-Kolleginnen. Wie gesagt, mit Klick auf den Namen in folgender Liste kommt ihr auf die Blogs der entsprechenden Person. Ich bin selbst ganz gespannt welches die Highlights der anderen waren und werde demnach gleich selbst mal eine Runde machen. Habt ihr auch viel Spaß beim weiterhüpfen! Ich sage für heute Tschüß und freue mich wenn ihr mal wieder vorbeischaut.

 

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 26. Juli 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 06. August 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

สวัสดีค่ะ oder auch: Sa-wat-di-kha aus Thailand – Teil 2

Habt ihr weiter Lust ein bisschen mit mir die Prämienreise nach Thailand Revue passieren zu lassen? Am Sonntag hatte ich euch ja schon von den ersten paar Tagen erzählt. Die waren eher gemütlich. Nun folgten die Ausflüge.

STAMPN' UP! Prämienreise Thailand

Tag 4 – Schnorchelausflug nach Kho Phi Phi

Heute schnuppern wir etwas Film-Luft. :mrgreen: Es geht u.a. an die berühmte Maya Bay auf die kleine Insel Phi Phi Ley, in der „The Beach“ mit Leonardo DiCaprio gedreht wurde. Ich habe mir den Film vorher nicht mehr angeschaut, aber ich hatte noch den schönen weißen Sandstrand in Erinnerung und kristallklares Wasser und einen traumhaften Blick. Hmmm… meine Schwester, die schon mehrmals in Thailand war und auch mehrere Monate dort gelebt hatte, hatte mich zwar schon auf viele Leute vorbereitet, aber das, was wir dann erlebt haben, konnte ich mir bis dahin nicht vorstellen… Aber von Anfang an.

Los ging es mit dem Bus zum Hafen, wo wir kleine Speedboote bestiegen, die dann den Rest des Tages unser Haupttransportmittel waren. Schaut mal, wie schick wir mit den Schwimmwesten alle aussahen. Die landeten dann aber relativ schnell einfach irgendwo. Jeannette war da wohl schneller als ich mit dem Loswerden des unbequemen Teils…

Der erste Stopp war dann auch gleich Phi Phi Ley, also DER Strand aus „The Beach“. Hmmm, was soll ich sagen? Ich war geschockt. 😆 Unser Speedboot spielte Boxauto um überhaupt einen Platz am Ufer zu ergattern, wir stiegen aus und ich war vor lauter Booten, Menschen und vor allem dem eigentlich nicht sichtbaren Meer/Strand nicht nur ein bisschen überfordert. Gefallen hat es mir absolut gar nicht und ich war froh als es weiterging. Ich zeig euch einfach mal ein Video, dann könnt ihr es euch vielleicht besser vorstellen. Hmmm, nein, nicht gefallen kann man so glaube ich auch nicht sagen. Wenn man sich diese Massen an Leuten und die Speedboote (und den enormen Lärm, den die beim rein- und rausfahren gemacht haben) wegdenkt, wäre die Bucht nämlich ein traumhaftes Plätzchen zum etwas länger verweilen gewesen. Das Wasser war wirklich glasklar, der Strand ganz feiner Sandstrand, der Blick Richtung Meer traumhaft und im Hintergrund der kühlere Urwald. Eigentlich wunderschön!

Wer die Bucht ganz ohne Menschenmassen sehen möchte, sollte sehr früh morgens aufbrechen, also am besten eine privat organisierte Tour machen. Der Strand ist wohl noch menschenleer bis die ersten Speedboote aus Phuket kommen.

Pia hat sich das Ganze dann auch etwas länger anschauen dürfen (auf ihrem Blog erzählt sie bestimmt von diesem Erlebnis, also hüpft mal rüber), für uns anderen ging es aber weiter. Und zwar fuhren wir noch einige andere kleine Buchten an, die wir aber nur vom Boot aus anschauten. Auch hier sieht man wieder herrlich türkisfarbenes Wasser (die Bilder sind übrigens nicht bearbeitet) und die Wikingerhöhlen in den (für mich überraschenderweise sehr grünen) Kalkfelsen. Auf dem zweiten Bild seht ihr eine kleine Konstruktion aus Holzstäben. Die waren dort recht häufig zu sehen. Die Thais sammeln hier Vogelnester, die sie zur Herstellung von Suppe nutzen.

Unser nächster Stopp war auf dem Meer (na gut, nicht ganz, der Strand war sichtbar) zum schnorcheln. Hier habe ich keine Fotos, denn ich war im Wasser und mein Handy ist nicht wasserfest. :mrgreen: Aber ich glaube Nadine und auch Jeannette hatten ihre Unterwasserkameras dabei. Da findet ihr also bestimmt das ein oder andere Bildchen. Zum Mittagessen ging es dann nach Phi Phi Don und eine kleine Pause haben wir dann noch auf einer anderen kleinen Insel gemacht. Auch hier war es mir eigentlich zu voll. Aber wenn man ein klein wenig gelaufen ist, dann konnte man wieder diesen wahnsinnig schönen Strand/Wasser/Ausblick geniessen…

Sehr lustig ging es dann auf dem Speedboot bei der Rückfahrt zu. Die Sonne schien, es war aber recht rauhe See und die Speedboote sind mehr oder weniger offen. Bei jedem Hopser (bzw. dem darauf folgenden Eintauchen der Bootspitze im Wasser) haben wir also einen Schwall Wasser abbekommen. In Nullkommanix waren wir bis auf die Unterwäsche bzw. die Bikinis nass. Da wurden sogar nochmal die Taucherbrillen rausgeholt und die Handtücher wären zum abtrocknen keine große Hilfe mehr gewesen…

Es war also trotz wirklich voller Strände ein wirklich lustiger Tag!

Und als wir im Hotel ankamen durften wir uns über ein weiteres Pillow gift freuen. Gefüllt mit brandneuen Produkten aus dem Herbst-/Winterkatalog. Deshalb auch nur ein Bild der Verpackung. Aber die ist ja auch hübsch, oder?

Tag 5 – Gruppenausflug in die Bucht von Phang Nga

Könnt ihr noch? Dann geht es doch gleich weiter mit der Bilderflut! Am Mittwoch war nämlich der Gruppenausflug in die Bucht von Phang Nga geplant. Auch heute ging es wieder mit den Speedbooten von der Bootsanlegestelle der königlichen Marine los. Wir hielten das erste Mal an der Insel Koh Panyi mit ihrem schwimmenden Dorf. Hier konnten wir zum Einen das Dorf besichtigen, zum Anderen auch kurz in die Grundschule/Krippe reinspickeln. Ich fand das etwas eigenartig wie die Schaulustigen durch die (offenen) Türen reinzuschauen, aber die kids haben sich an uns absolut gar nicht gestört.

Anschliessend ging es weiter zum Kanu fahren. Wir durften uns bei der Insel Koh Panak durch eine Art Tropfsteinhöhle durch die Lagune schippern lassen.

Auf dem Weg zum Mittagessen fuhren wir an Khao Phing Kan (oder auch als James Bond Insel bekannt) vorbei. Hier wurde „Der Mann mit dem goldenen Colt“ mit Roger Moore gedreht.

Auf der Insel Koh Rang Yai gab es dann ein von Strand BBQ als Mittagessen. Gut 300 Demos plus Gäste (was insgesamt dann etwa 700 Personen ausmachte) bevölkerten also nun das kleine Inselchen. Und STAMPIN‘ UP! verwöhnte uns mit leckerem Essen. Nach dem Essen hatte man noch genügend Zeit zum schwimmen oder für einen kleinen Strandspaziergang. Marion und ich entschieden uns für letzteres. Till kam dann auch irgendwann nach und bei unserer „Pose des Tages“ (ihr erinnert euch?) hat es dieses Mal sogar auch Nadine mit ins Bild geschafft.

 

Und schon war der Tag wieder vorbei! Als Pillow gift erwartete uns heute eine wahnsinnig tolle (und nachdem der Platz im Koffer dank so vieler Geschenke langsam knapp wurde) und praktische Reisetasche. Gefüllt mit Designerpapier aus dem kommenden Herbst-/Winterkatalog.

Tag 6 – Kochkurs

Am Donnerstag haben Marion, Till und ich einen Thai-Kochkurs gebucht. Ganz genau bei der Kochschule des Blue Elephant. Schon allein das Gebäude war es wert dort mit dabei gewesen zu sein. Eine 100 Jahre alte Gouverneursvilla. Traumhaft schön…

Mit einem kleinen Gang über den Markt haben wir den Kurs begonnen. Für mich hätte der Teil auch gern noch etwas länger sein können und ich hätte gern noch ein bisschen mehr Marktleben gesehen. 🙂

Und danach ging es dann los. Die Chefin (Mrs. Nooror Somany Steppe ) persönlich hat uns die Gerichte vorgekocht und wir durften dann nachkochen. Das hat wirklich immens viel Spaß gemacht! Zuhause müsste ich dann wohl die Anzahl der Chili noch etwas reduzieren damit es auch essbar ist, aber mit etwas Wasser und vieeeeel Reis ging es auch dort.

Hier seht ihr unsere bzw. meine Ergebnisse. Jeder hat nämlich sein eigenes Essen später auf den Tisch gestellt bekommen. Die Supper fand ich richtig, richtig gut. Aber auch alles andere war einfach nur lecker!

Den Rest des Tages haben wir noch im Hospitality Room bzw. dort umrum verbracht. Nachmittags gab es nämlich die Share Fair. Hier haben sechs Demos jeweils andere Produkte aus dem kommenden Herbst-/Winterkatalog vorgestellt. Vor allem ein Set hat es mir dabei richtig angetan und die die Demo Jennifer Gulch aus den USA hat sich bei ihren Kreationen selbst übertroffen. Eine Karte schöner und ausgefuchster als die nächste! Ich kann es nur immer wieder betonen: der Herbst-/Winterkatalog ist der Kracher, ihr dürft euch sowas von auf all‘ die neuen Produkte freuen!

Soooo, ich glaube für heute MUSS ich nun Schluss machen. Vielleicht schaffe ich es heute Abend noch beim Thailand Achievers Bloghop mitzumachen. Geplant ist es jedenfalls. Mal gucken, ob meinen Kindern der Plan auch gefällt und sie schön pünktlich ins Bett zu bekommen sind. Dann kommt gleich heute Abend nämlich schon der nächste Blogpost! Bis dahin…

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 26. Juli 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 06. August 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

 

Merken

Merken

Merken

สวัสดีค่ะ oder auch: Sa-wat-di-kha aus Thailand – Teil 1

Um ehrlich zu sein… ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Seit Dienstag nachmittag sind wir nun wieder zurück von einer wunderschönen STAMPIN‘ UP! Prämienreise in Thailand. Ich muss zugeben, dass Thailand (glaube ich) nicht unbedingt mein Reiseland ist, trotzdem habe ich die Reise, das Land und die Zeit dort mehr als nur genossen. STAMPIN‘ UP! hat uns sowas von verwöhnt. Die Mühe, Wertschätzung und Liebe, die in diese Reise von STAMPIN‘ UP! bzw. den Mitarbeitern gesteckt wurde, hat man in jeder Minute gemerkt. Und wenn man sich schon nichts tolleres mehr vorstellen konnte, wurde nochmal eins draufgesetzt. Ich bin immer noch total begeistert und vor allem dankbar, dass ich diese Reise miterleben durfte.

STAMPN' UP! Prämienreise Thailand

Tag 1 – Anreise nach Thailand

Meine Schwester Ilka hat mich nach Thailand begleitet und um die Anreise etwas stressfreier zu gestalten sind wir schon einen Tag vor dem offiziellen STAMPIN‘ UP! Anreisetag angekommen. Das war super, denn so konnten wir schon etwas das Hotel erkunden, den Strand begutachten und auch das ein oder andere bekannte Gesicht schon begrüßen. Unter anderem Marion. Hier freue ich mich immer ganz besonders, weil wir uns schon kennen bevor wir Demos wurden.

Schaut mal unser tolles Hotelzimmer. Das mehr oder weniger offene Badezimmer ist richtig cool oder?

STAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise ThailandSTAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise ThailandSTAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise Thailand

Und an der Zimmertüre hingen schon unsere Namensschilder.

STAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise Thailand

Ein bisschen Meer musste am ersten Abend dann natürlich auch direkt sein

STAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise Thailand

Leider war die komplette Zeit, die wir dort waren, die rote Fahne gehisst, so dass wir kein einziges Mal wirklich im Meer schwimmen konnten. Aber wenigstens die Füße konnten rein.

Tag 2 – Seele baumeln lassen

An unserem zweiten Tag war dann also der eigentliche Anreisetag. Ilka und ich haben erstmal gehörig verschlafen und somit das Frühstück (zu welchem wir eigentlich mit der lieben Marion verabredet waren) verpasst. Später haben wir sie dann aber mit ihrem Mann Till am Strand getroffen, haben lecker bei den fliegenden Händlern am Strand Mittag gegessen (das entschädigt dann ja auch für ein verpasstes Frühstück)…

STAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise Thailand

… Marion und ich haben unsere Urlaubs-Challenge „gefunden“ (jeden Tag gab es eine „Pose des Tages“ die wir bei einem der Instagram-Sternchen gesehen haben und dann nachgestellt haben)…

Das Original findet ihr hier bei Instagram: Jane Wongka – sieht fast gleich aus oder?

STAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise Thailand

… und uns im Pool abgekühlt.

STAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise Thailand

Also ein richtig schöner Hängetag mit (fast) Nichtstun und sich auf das freuen, was denn da kommen mag die nächsten Tage. Und das war eine Menge!

Tag 3 – Offizieller Start der Prämienreise

Der dritte Tag fing mit der Eröffnungsveranstaltung an. Sara Douglass (CEO bei STAMPIN‘ UP!) hat uns begrüßt

STAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise Thailand

Im Weiteren Programm gab es viele, viele Geschenke. Lauter tolle Sachen aus dem kommenden Herbst-/Winterkatalog. Zudem haben wir Kreativvorführungen gesehen, beim Prize Patrol gewinnen können, etc. Und… tadaaa… wir haben den kommenden Herbst-/Winterkatalog sogar gleich bekommen (ihr dürft euch freuen, er ist einfach nur toll!). Wir dürfen ihn noch nicht zeigen, somit nur ein bearbeitetes Bild, aber es dauert ja nicht mehr sooo lang. Oder ihr werdet einfach selbst Demo, dann dürft ihr schon etwas früher spickeln. Das würde das momentane Einsteigerangebot also nochmal attraktiver machen, oder?

STAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise Thailand

Zurück im Hotel gab es ein Lunchpaket und wir konnten uns noch etwas im Hospitality Room aufhalten. Dort haben Andrea und ich erstmal unsere Swaps abgegeben.

STAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise Thailand

Den Hospitality Room muss ich euch etwas genauer zeigen. Das war klasse… im Prinzip ein großer Aufenthaltsraum, in dem wir (Massen an) Süsskram bzw. kleine Snacks naschen konnten, in dem wir die anderen Demos treffen konnten, in dem wir jeden Tag bei einem Gewinnspiel Preise (wieder hauptsächlich aus dem kommenden Herbst-/Winterkatalog) gewinnen konnten. Der Raum war mit frischen Blumen und sonstiger Deko toll hergerichtet und man hat sich wirklich gern darin aufgehalten. Nebenan gab es noch einen Raum, in dem die Schauwände zu den neuen Produkten ausgestellt waren (die dürfen wir noch nicht zeigen, deshalb auch keine Fotos) und in dem wir unsere Make&Takes basteln konnten. Auch hier hat man wieder die Liebe zum Detail gesehen, von der ich ja schon bei unseren Reiseunterlagen so begeistert war. Eben STAMPIN‘ UP!… Beim kommenden Bild seht ihr rechts unten z.B. das Logo, das auf die kleinen Tütchen, in die man sich die Süßigkeiten füllen konnte, aufgedruckt war. Auch sonst waren diese beiden süßen Elefanten im Hotel immer mal wieder vertreten (z.B. auf den Bechern der Soft drinks), im Hotel hingen auch überall STAMPIN‘ UP! Fähnchen. Sah spitze aus!

STAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise ThailandSTAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise ThailandSTAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise Thailand

Nachmittags/Abends haben wir einen kleinen Ausflug nach Patong gemacht. Hm… um ehrlich zu sein war mir bei der Abfahrt nicht bewusst, dass das das Vergnügungsviertel ist. 😳 Wahrscheinlich habe ich auch deshalb eine kleines Weilchen gebraucht bis ich kapierte was die Thais andauernd mit PingPong meinten wenn sie uns (ja auch uns Mädels) ihre Schilder unter die Nase hielten… Aber wir haben am Strand eine nette Bar gefunden und dort beim Essen die Happy Hour ausgenutzt bevor es wieder zurück zum Hotel ging.

STAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise ThailandSTAMPIN' UP! born2stamp Prämienreise Thailand

In meinem nächsten Bericht erzähle ich euch dann von unseren Erlebnissen mit Speed Boats, vielen vielen Inselchen und noch mehr Touristen. :mrgreen: Für heute mache ich aber erstmal Schluss.

Weihnachten im Juli

Wie in meinem Bericht schon erwähnt, hat STAMPIN‘ UP! im Moment ein richtig, richtig gutes Einsteigerangebot. Es gibt sozusagen schon jetzt Weihnachtsgeschenke. 😆 Ihr bekommt beim Start als Demo (wenn ihr euch bis zum 31. Juli anmeldet) nämlich noch wahnsinnig viele Produkte zusätzlich zum regulären Starterset. Zum Einen sind das Basisprodukte (Wert = 63,50€) und zum Anderen das Stempelset Wie ein Weihnachtslied (Wert = 24€). Das bedeutet, dass Neueinsteiger im Juli Produkte und Geschäftsmaterialien im Wert von sage und schreibe 262,50 € für lediglich 129 € (mit gratis Porto) bekommen! Klasse Angebot oder? Falls ihr Fragen habt, meldet euch gern bei mir.

Bonustage

Zusätzlich zum Einsteigerangebot gibt es bei STAMPIN‘ UP! auch dieses Jahr wieder die Bonustage. Hier sammelt ihr bei jedem eurer Bestellungen (wenn diese 60€ oder höher ist) Gutscheine, die ihr im August einlösen könnt. Ganz genau heißt das: für je 60€ Bestellwert bekommt ihr einen Gutschein im Wert von 6€. Vorsicht: die Gutscheine sind nur im August gültig, ab 01. September sind sie verfallen. Also bitte im August daran denken, sie einzulösen. Auch hier könnt ihr euch bei Unklarheiten natürlich jederzeit an mich wenden.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 26. Juli 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 06. August 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

IN{K}SPIRE_me #310 – Geburtstags-Special

Herzlich Willkommen zu unserer dieswöchigen IN{K}SPIRE_me Challenge mit unserem Geburtstags-Special. INKSPIRE_me gibt es nun schon seit 6 Jahren. Wir versorgen euch also seit 6 Jahren mit Sketchen bzw. Farbchallenges und ihr spielt regelmässig mit. Das freut uns total und genau deshalb macht es so viel Spaß! Also schön weiter mitspielen… :mrgreen: Und von mir (bzw. uns) kommt deshalb auch ein riesengroßes DANKE!

IN{K}SPIRE_me STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstags-Special Challenge #310

Wie jedes Jahr suchen wir uns einen Sketch und eine Farbchallenge der kompletten vergangenen Zeit raus und bateln daraus unser neues Projekt. Wenn ihr mitspielen wollt (natürlich wollt ihr oder?), dann könnt ihr das gern ebenso machen. Oder ihr nehmt nur einen Sketch oder nur eine Farbkombi. Ganz wie ihr wollt… Ihr habt die Auswahl aus sage und schreibe 310 Challenges! Damit es für euch etwas einfacher ist, hat euch die liebe Tina das Challenge-Archiv aktualisiert. Ihr seht dort also mehr oder weniger auf einen Blick aus welchen Challenges ihr ausssuchen könnt.

Meine Kombi sind die Challenges #199 und #287

IN{K}SPIRE_me STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstags-Special Challenge #310IN{K}SPIRE_me STAMPIN' UP! born2stamp Geburtstags-Special Challenge #310

Als Zusatzfarbe habe ich mir Currygelb ausgesucht und damit die Lackakzente mit Glitzereffekt auf die Karte geklebt.

born2stamp STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me - Geburtstags-Special - Thinlits Schmetterlinge - Bannerweise Grüße - Alles Liebe Geburtstagskind

Hier sieht man sie noch mal etwas genauer. Ausserdem seht ihr das Rechteck, welches ich einfach mit einem der Acrylblöcke gestempelt habe. Also den den kompletten Acrylblock ins Stempelkissen tunken und dann auf den Farbkarton übertragen. Da kommen dann teilweise echt schöne Muster raus. Bei mir hier ist der Abdruck eher voll geworden. Meist bleiben da mehr Lücken.

born2stamp STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me - Geburtstags-Special - Thinlits Schmetterlinge - Bannerweise Grüße - Alles Liebe Geburtstagskind

Für die anderen Elemente habe ich mal wieder ältere Stempelsets bzw. Thinlits aus dem Regal geholt. Den Schmetterling habe ich mit den Schmetterlings-Thinlits aus der Kupferfolie mit Hilfe der Big Shot ausgestanzt. Den Gruß könnt ihr mit dem Set Bannerweise Grüße stempeln und mit der dazu passenden Stanze Bannerduo ausstanzen.

born2stamp STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me - Geburtstags-Special - Thinlits Schmetterlinge - Bannerweise Grüße - Alles Liebe Geburtstagskind

Geburtstags-Special mit Gewinnchance

Und wie immer bei unseren Geburtstags-Challenges könnt ihr auch diese Woche wieder etwas gewinnen, denn ein Geburtstag ohne Geschenke geht ja gar nicht oder?

born2stamp STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me - Geburtstags-Special - Gewinne

Wir freuen uns über all eure Beiträge! Ich wünsch schon jetzt allen Mitspielern ganz viel Glück bei der Verlosung!

Ladet eure Projekte also gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

Aktion im Juli: Bonustage

Könnt ihr euch noch an die Bonustage letztes Jahr erinnern? Bis zum 31. Juli 2017 könnt ihr wieder bei jeder Bestellung Gutscheine sammeln. Und zwar je 60€ Bestellwert gibt es einen Gutschein (via eMail Gutscheincode) in Höhe von 6€. Es gibt kein Limit, ihr könnt also so viele Gutscheine wie ihr möchtet sammeln. Und einlösen könnt ihr eure Gutscheine dann vom 01.-31. August 2017. Vorsicht: die Gutscheine sind nur im August gültig, ab 01. September sind sie verfallen. Also bitte im August daran denken, sie einzulösen.

 

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 26. Juli 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 06. August 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Weihnachten im Juli

Naaaa? Wie schaut es bei euch aus? Denkt ihr schon an die ersten Weihnachtskarten? Oder seid ihr noch total im Sommer-Modus? Nachdem wir hier in Thailand ja schon in den neuen Herbst-/Winterkatalog spickeln duften (was sage ich? Wir haben ihn ja sogar schon bekommen!) und auch ganz viele tolle neue Stempelsets unser eigen nennen dürfen, ist bei mir nun wirklich schon Weihnachten im Juli! Besser kann es eigentlich gar nicht werden!

Aber nicht nur für uns Demos auf der Prämienreise gibt es Geschenke. STAMPIN‘ UP! hat auch für euch eine tolle Aktion: jeder, der nämlich bis zum 31. Juli 2017 neu einsteigt bekommt tolle Gratisware zusätzlich zum Starterset dazu. Ganz genau bedeutet das, dass ihr euch das Starterseit für 129€ kauft für das ihr euch Ware im Wert von bis zu 175€ aussuchen dürft. Das allein finde ich ja eigentlich schon ziemlich cool. Im Juli bekommt ihr nun aber noch das Weihnachts-Stempelset Wie ein Weihnachtslied (Wert: 24€) gratis obendrauf

Und weil das noch nicht genug ist, bekommt ihr auch noch ein Geschenkpaket mit Basisartikeln (Wert: 63,50€) geschenkt.

Alles in allem sind das dann also Produkte im Wert von bis zu 262,50€ und bezahlen müsst ihr lediglich 129€. Ist das nicht ein Wahnsinns-Angebot?

In folgendem Flyer findet ihr nochmal alle Infos auf einen Blick.

 

Na denn… „Fröhliche Weihnachten“! Und das im Juli…

Was heißt es denn überhupt als Demo einzusteigen?

Ganz ehrlich, eigentlich gar nichts, denn ihr könnt euer Demo-Dasein so gestalten wie ihr wollt. Wenn jemand „nur“ für sich bestellen möchte ist das genauso OK als wenn jemand ein richtiges Geschäft mit Workshops halten etc. pp. aufziehen möchte. Um Demo zu sein braucht man lediglich etwa 350€ im Quartal (!) um dabei zu bleiben. Alles andere ist komplett variabel und kann von jedem ganz individuell entschieden werden.

Ich würde mich sehr freuen, wenn auch Du unser Team verstärken möchtest!

Das Bestellformular für das Starterset findest Du hier: Bestellformular oder Du füllst den Demoantrag gleich online aus: Online-Demoantrag. Und falls noch Fragen sind, dann meldet euch doch einfach bei mir. Ich freu mich auf euch…

Aktion im Juli: Bonustage

Könnt ihr euch noch an die Bonustage letztes Jahr erinnern? Bis 31. Juli 2017 könnt ihr wieder bei jeder Bestellung Gutscheine sammeln. Und zwar je 60€ Bestellwert gibt es einen Gutschein (via eMail Gutscheincode) in Höhe von 6€. Es gibt kein Limit, ihr könnt also so viele Gutscheine wie ihr lustig seid sammeln. Und einlösen könnt ihr eure Gutscheine dann vom 01.-31. August 2017. Vorsicht: die Gutscheine sind nur im August gültig, ab 01. September sind sie verfallen. Also bitte im August daran denken, sie einzulösen.

 

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 19. Juli 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 06. August 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

IN{K}SPIRE_me #309 – Weihnachten im Juli

Ein ganz herzliches Willkommen zu unserer IN{K}SPIRE_me Challenge #309. Kirstin hat sich für heute einen Sketch ausgedacht und ich finde, er passt bestens für Weihnachten im Juli. Und damit auch zur STAMPIN‘ UP! Aktion diesen Monat. Dazu aber nachher mehr…

Wie schon erwähnt, bei mir weihnachtet es heute sehr. Während ich bei tropischen 30°C und einer Luftfeuchtigkeit von etwa 80% im Moment in Phuket auf der Prämienreise die Seele baumeln lasse, wird es auf meinem Blog frostig kalt. :mrgreen: Für Kirstin’s Sketch habe ich mich für die kälteren Farben Jeansblau und Himmelblau entschieden und das Stempelset Jahr voller Farben entschieden. Und hier für die tollen Schneeflocken.

Zusätzlich habe ich auch die zum Stempelset passenden Thinlits Aus jeder Jahreszeit genutzt. Hier gibt es nämlich auch drei unterschiedlich große Schneeflocken. Ich habe hier die mittlere genommen.

Ihr habt es vielleicht schon bemerkt, zur Zeit embosse ich wieder ganz gern. Somit ist auch der Spruch in weiß auf Jeansblau embosst.Er stammt aus dem Stempelset Wie zu Hause.

Ladet eure Projekte gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

Akion: Weihnachten im Juli

Wie sagte STAMPIN‘ UP! so schön? Weihnachten ist so toll, dass sie es dieses Jahr einfach zweimal stattfinden lassen! Und zwar mit ihrer Aktion Weihnachten im Juli. Ganz genau bedeutet das, dass jeder Neueinsteiger bis zum 31. Juli 2017 beim Kauf eines Startersets (129€ zahlen und Ware im Wert von 175€ erhalten) noch zusätzlich ein Geschenkpaket mit Basisprodukten (Wert: 63,50€) und das Stempelset Wie ein Weihnachtslied (Wert: 24€) geschenkt bekommt. Ihr steigt also ein und bekommt sage und schreibe Ware im Wert von 262,50€ für lediglich 129€. Da kann man nur „Fröhliche Weihnachten“ sagen, oder?

Aktion im Juli: Bonustage

Könnt ihr euch noch an die Bonustage letztes Jahr erinnern? Bis 31. Juli 2017 könnt ihr wieder bei jeder Bestellung Gutscheine sammeln. Und zwar je 60€ Bestellwert gibt es einen Gutschein (via eMail Gutscheincode) in Höhe von 6€. Es gibt kein Limit, ihr könnt also so viele Gutscheine wie ihr lustig seid sammeln. Und einlösen könnt ihr eure Gutscheine dann vom 01.-31. August 2017. Vorsicht: die Gutscheine sind nur im August gültig, ab 01. September sind sie verfallen. Also bitte im August daran denken, sie einzulösen.

 

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 19. Juli 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 06. August 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Workshop in Markdorf

Ich sende euch ganz liebe Grüße aus Thailand! Gestern war allgemeiner Anreisetag und noch kein Programm. Wir sind ja schon vorgestern gekommen und konnten dem bunten (Anreise-) Treiben also ganz entspannt aus unseren Liegen am Strand – und hin und wieder einem kurzen Zwischenstopp im Pool (Meer ist leider nicht, da hängt die rote Fahne) – zuschauen.

Letzten Sonntag hatte ich einen kleinen Workshop bei mir zuhause in Markdorf. Und von dort hatte ich noch keine Bilder gezeigt. Hier also – auch wenn nur ganz kurz und ohne viel Text – noch schnell unsere Projekte:

Am Tisch haben meine Gäste diese kleinen Täschchen vorgefunden. Ich finde, sie sehen wie Strandtaschen aus. Und das war so passend für meine Urlaubs-Vorstimmung. Gefüllt waren sie mit einem Raffaelo. Da hätten allerdings auch gut zwei reingepasst, so groß sind die süßen Taschen. Ich habe nur nicht mehr genug gehabt. Beim Basteln löst sich Süßkram nämlich so oft in Luft auf…

Gemacht habe ich sie alle mit dem Designerpapier Florale Eleganz und dem Tüten-Punchboard. Als Griffe habe ich das Geschenkband in Natur benutzt. Wenn ihr das süße Täschchen nachbasteln wollt, dann guckt mal bei Claudia. Sie hat eine tolle, bebilderte Anleitung.

Unser erstes Projekt waren diese Schachteln.

Verziert hatten wir sie mit einem Gänseblümchen. Hierzu hatten wir mit der Gänseblümchenstanze drei (oder mehr) Teile ausgestanzt und dann leicht versetzt übereinander geklebt. Bei den letzten 1-2 Teilen haben wir noch die Enden der Blütenblätter mit der Papierschere gekürzt. Darauf kam dann ein kleiner mit der Kreisstanze ausgestanzter Punkt in Safrangelb. Und ganz oben einer der facettierten Glitzersteine. In die habe ich mich ja total verliebt. Wie toll die glitzern… einfach spitze!

Hier seht ihr etwas besser wie der Verschluß der Box gemacht ist. Sieht hübsch aus oder? Zm nachbasteln könnt ihr bei Sabine schauen gehen.

Unsere erste Karte war dann diese hier. Wir haben das Stempelset Kreativkiste genutzt und den großen Blütenstempel einfach 2-3 mal auf die Karte gestempelt. Wenn ihr ihn etwas hin und herdreht, merkt man gar nicht, dass das immer das gleiche Motiv ist.

Verziert haben wir die Karte dann mit einem Spruch (auch aus dem gleichen Stempelset) und dem feinen Geschenkband in Feige.

Und natürlich ein paar Glitzersteinchen. Glitzer oder Schleifchen oder beides darf ja nie auf einer Karte fehlen. :mrgreen:

Unser drittes und letztes Projekt war dann nochmal eine Karte. Wir haben die unterschiedlichen Motive aus dem Set Kreiert mit Liebe Ton-in-Ton auf die Karte gestempelt. Solche Hintergründe funktionieren am besten wenn ihr mit einem recht großen Motiv von der Mitte nach außen anfangt und eure Motive dann immer kleiner werden. So habt ihr ganz am Schluß keine winzigen Lücken für noch fehlende große Stempel.

Das Etikett ist aus dem Stempelset Quartett fürs Etikett und der dazu passenden Stanze Zier-Etikett gemacht. Ich habe den Spruch mit weiß auf Marineblau embosst. Das ist immer eine gute Möglichkeit um Sprüche in heller Farbe auf dunkle Untergründe zu „stempeln“.

Die Schleife ist mit dem Saumband in Knitteroptik gemacht. Das lässt sich wirklich ganz hervorragend binden.

Morgen geht das richtige Programm bei der Prämienreise hier in Thailand los. Ich freu mich schon riesig auf… einfach alles. Lasst’s euch gutgehen und bis bald!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 12. Juli 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 06. August 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

IN{K}SPIRE_me #308 – Wünsch Dir was

Ein herzliches Willkommen zu unserer IN{K}SPIRE_me Challenge #308. Für die heutige Farbchallenge durfte ich meine Mitstreiter mal wieder etwas ärgern. Limette gefällt bei uns im Team glaube ich nur mir total gut. Alle anderen sind da eher mäßig begeistert. Kann ich gar nicht verstehen. Ich finde, das ist eine super tolle Farbe! Was sagt ihr dazu?

Wie ihr seht… ich mag Limette. :mrgreen: Mit den tollen Stempeln aus dem Stempelset Paisley & Posies habe ich mir also einen Hintergrund gezaubert. Ich habe die Stempel komplett alle mit der grauen Archivtinte abgestempelt und dann mit dem Marker in Limette angemalt. Das dauert etwas, aber ich finde das Ergebnis entschädigt für die Zeit, die es eben braucht.

Beim Geburtstagsspruch habe ich wieder auf das Set Alles Liebe Geburtstagskind zurückgegriffen. Mir gefällt die Schriftart einfach zu gut. Ausserdem haben die Sprüche genau die richtige Größe finde ich. Das „Wünsch Dir was“ habe ich also in grau auf Flüsterweiß gestempelt und das Herzlichen Glückwunsch habe ich mit weiß auf grau embosst. Falls ihr eine kleine Anleitung zum Embossen braucht (denn so schwer ist das wirklich nicht), dann schaut euch doch mal meinen gestrigen Blogbeitrag an. Da haben wir im Rahmen unseres monatlichen Stamping Technique 101 Bloghops das Thema Embossing gehabt.

Bei meinem letzten Bild seht ihr die ausgemalten Stempel nochmal etwas genauer. Kleiner Tipp: Solche gestempelten Hintergründe macht ihr übrigens am einfachsten wenn ihr euren ersten Stempel in die Mitte des zu bestempelnden Farbkarton setzt. Und dann könnt ihr euch von innen nach außen vorarbeiten. Beginnt ihr außen, ist es oft so, dass ihr größere weiße Flecken habt, weil es irgendwann schwierig wird passend große Stempel zu finden. Von innen nach außen (und zusätzlich große Stempel zu kleineren Stempeln) ist die Gefahr solcher weißen Lücken also sehr viel geringer.

Ladet eure Projekte gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

Aktion im Juli: Bonustage

Könnt ihr euch noch an die Bonustage letztes Jahr erinnern? Vom 01.-31. Juli 2017 könnt ihr wieder bei jeder Bestellung Gutscheine sammeln. Und zwar je 60€ Bestellwert gibt es einen Gutschein (via eMail Gutscheincode) in Höhe von 6€. Es gibt kein Limit, ihr könnt also so viele Gutscheine wie ihr lustig seid sammeln. Und einlösen könnt ihr eure Gutscheine dann vom 01.-31. August 2017. Vorsicht: die Gutscheine sind nur im August gültig, ab 01. September sind sie verfallen. Also bitte im August daran denken, sie einzulösen.

 

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 12. Juli 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 06. August 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stamping Techniques 101 – Heat Emboss

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Stamping Technique 101 Bloghop. Einige STAMPIN‘ UP! Demos, die rund um die Welt verteilt sind, wollen euch bei diesem Bloghop einmal im Monat einfache Techniken, Karten, Produkte zeigen. So könnt ihr sie leicht und bestenfalls mit wenig Material nachmachen. Also bestens geeignet für Anfänger. Aber bestimmt ist auch immer was für die alten Hasen unter euch dabei…

For my international readers please use the translate-button
in my sidebar
to follow me in your language.

Für unseren heutigen Bloghop möchten wir euch die Embossing Technik vorstellen. Beim embossen gibt es zwei unterschiedliche Varianten. Einmal das Embossen mit der Big Shot und einem Prägefolder. Und einmal das Embossen mit Embossingpulver und Heißluftfön. Letzteres wollen wir euch heute zeigen.

Bei meiner Karte ist der tolle große Spruch aus dem Stempelset Für Freunde embosst. Als Hintergrund habe ich das Designerpapier im Block Farbenspiel genommen. Die genutzte Seite hat einen tollen Ombre-Effekt. Und grad bei so dunklen Hintergründen sticht das weiße Embossingpulver richtig schön raus. Mit weißer Stempelfarbe würde man das so klar und strahlend nie hinbekommen. Unter den Spruch habe ich eine kleine Schleife mit der weißen Kordel gebunden. Damit sie genau an der Stelle bleibt, an der ihr sie haben möchtet, könnt ihr – wie ich hier – rechts und links mit einer kleinen Kreisstanze jeweils einen Halbkreis an den Rand des Papiers stanzen.

Die kleinen Blümchen und Zweige findet ihr auch im Stempelset Für Freunde. Ich habe einige abgestempelt und dann mit der Papierschere ausgeschnitten. Herrjeh, was eine Arbeit, aber irgendwie lohnt sich sowas ja dann doch immer. 😆 Die Blumen scheinen zweifarbig zu sein, bei der 2-step-Stempeltechnik könnt ihr aber auch einmal den ersten und einmal den zweiten Stempelabdruck eures Motivs nutzen. Damit habt ihr mit einer Farbe verschiedene Abstufungen. Zum Schluß durften ein paar Glitzersteinchen nicht fehlen.

Hier seht ihr nochmal ganz gut die embosste Schrift. Ich finde, Karten damit sehen immer irgendwie aus, bzw. sie fühlen sich so an, denn die embossten Teile sind leicht erhaben. Viele meiner Kunden trauen sich ans Embossen nicht so recht ran, weil sie denken, es ist kompliziert. Aber eigentlich geht es total einfach:

Eine kleine Anleitung zum Embossen

Wenn ihr wollt, könnt ihr über euren Farbkarton mit dem Stampin‘ Buddy reiben. Das verhindert, dass überschüssiges Prägepulver an eurem Papier hängenbleibt und so habt ihr keine (oder weniger) weiße Pünktchen. Wirklich brauchen tut ihr ihn nicht, aber meiner Meinung nach ist er definitiv praktisch und ich nutze ihn deshalb sehr gern.

Als nächsten Schritt stempelt ihr euer Motiv – in meinem Fall also die Schrift – mit dem Versamark Stempelkissen auf euren Farbkarton. Versamark trocknet eher langsam, so habt ihr genügend Zeit das Prägepulver über das Motiv zu streuen. Hierbei lege ich mir immer ein in der Mitte gefaltetes und dann wieder geöffnetes Papier unter. Dort kann man das überschüssige Pulver draufstreuen und durch den Knick wieder ohne Probleme zurück in das kleine Döschen befördern.

Nun müsst ihr etwas aufpassen, da das Pulver noch nicht fixiert ist. Wenn ihr nun also noch an das Motiv kommt, könnt ihr das Pulver wegstreichen. Das hat zwar den Vorteil, dass man kleine Krümelchen, die nicht zum Motiv gehören ohne Probleme wegmachen kann. Aber eben auch den Nachteil, dass man aufpassen muss um benötigte Teile des Motivs nicht auch wegzustreichen. Um das Pulver zu fixieren braucht ihr das Erhitzungsgerät. Das STAMPIN‘ UP! Erhitzungsgerät hat zwei Stufen. Die erste um normale Tinte zu trocknen, die zweite um Prägepulver zu erhitzen. Wenn das Prägepulver heiß wird schmilzt es und ist so auf euer Papier fixiert. Achtung: passt zum Einen auf eure Finger auf – nicht verbrennen! Das Gerät heißt nicht umsonst Erhitzungsgerät. Und zum Anderen solltet ihr aufpassen, das Pulver nicht zu lange zu erhitzen. Irgendwann verbrennt das Pulver nämlich. Bei gold, kupfer oder silber glänzt es dann nicht mehr so schön und wird „stumpf“ und das weiße Pulver wird bräunlich.

Wart ihr schon bei den anderen Bloghop-Teilnehmern? Bei Michelle Last geht es weiter.

Falls es irgendwo stockt, ist hier auch noch die Liste von allen Bloghop-Teilnehmern. Habt viel Spaß beim Ideen sammeln!

France Poitras Martin – USA
Sandi MacIver – Canada
Patrice Halliday-Larsen – New Zealand (sie setzt diesen Monat aus)
Leonie Schroder – Australia
Carmen Sahadat-Morris
Heike Vass – Germany (das bin ich)
Michelle Last – UK

Für meine Karte habe ich folgendes Material benötigt:

A4 JeansblauA4 Jeansblau
A4 FlüsterweißA4 Flüsterweiß
DSP im Block FarbenspielDSP im Block Farbenspiel
Für FreundeFür Freunde
VersaMarkVersaMark
Prägepulver weißPrägepulver weiß
ErhitzungsgerätErhitzungsgerät
PapierscherePapierschere
Kordel weißKordel weiß
Basic StrassschmuckBasic Strassschmuck
1/81/8″ Kreisstanze
Stampin' DimensionalsStampin‘ Dimensionals

Der nächste Stamping Technique 101 Bloghop wird am 02. August 2017 sein. Ganz generell könnt ihr euch immer den ersten Mittwoch im Monat merken. Für heute wünsche ich euch einen wunderschönen Tag!

Thailand calling

Übermorgen geht es schon los und ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie aufgeregt ich so langsam bin. Ich freue mich… Riesig! Und bin gespannt auf das was da kommen wird. Da ich nicht weiß, inwieweit wir Internet haben werden, werde ich wahrscheinlich nicht ganz so häufig online sein (aber hey, ist ja auch Urlaub, gell?) Ich werde aber versuchen, euch hier, auf Facebook oder – ganz neu – Instagram einigermassen auf dem Laufenden zu halten.

Nächster Workshop am 06. Juli 2017

Mein nächster STAMPIN‘ UP! Workshop wird am 06. August 2017 stattfinden. Wir werden natürlich wieder mit den Produkten aus dem neuen Hauptkatalog basteln. Und vielleicht bringe ich aus Thailand ja schon die ein oder andere Info (oder sogar schon Produkte) aus dem kommenden Herbst-/Winterkatalog mit. Meldet euch einfach wenn ihr auch vorbeikommen wollt! Da die Platzanzahl begrenzt ist, möchte ich euch um kurze Anmedlung per eMail bitten. Danke! Ich freu mich auf euch!

Sammelbestellung jeden Mittwoch Abend

Jeden Mittwoch biete ich euch eine Sammelbestellung an. Falls ihr mit dabei sein wollt, dann meldet euch doch bitte jeweils bis 20 Uhr. Danke.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 09. August 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 06. August 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Mein Gewinner zur IN{K}SPIRATION week

Sooooo lange sind sie nun schon wieder her, unsere IN{K}SPIRATION week. Und ich war ja schon die erste, die euch eine Idee zeigen konnte. Also höchste Zeit, dass ich nun auch endlich den Gewinner meiner Verlosung verkünde.

IN{K}SPIRATION weeks Gewinner

Wisst ihr überhaupt noch, was es u gewinnen gab? Die kleinen Buchsbaumkränze hatte ich zum verlosen.

Und der Gewinner ist…

Aber nun möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen. Der Gewinner ist gleich der erste Kommentar, also Pia.

IN{K}SPIRATION weeks GewinnerLiebe Pia, herzlichen Glückwunsch! Ich hoffe, Du wirst ganz viel Freude an bzw. mit den kleinen Kränzen haben. Schreib mir doch gern eine kurze eMail mit Deiner Adresse, damit ich Dir den Gewinn zusenden kann!

Bei allen anderen möchte ich mich ganz herzlich für’s Mitspielen bedanken! Es macht immer wieder Spaß all‘ eure lieben Kommentare zu lesen!

Workshop am 02. Juli 2017

Nur noch einen Platz habe ich für meinen Workshop am 02. Juli 2017 frei. Falls ihr also mitbasteln wollt, dann meldet euch doch bitte per eMail oder Telefon (07544/5069085) bei mir, damit ich euch mit einplanen kann. Ich freue mich euch zu sehen!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 05. Juli 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. Juli 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

1 2 3 102

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: