Posts Tagged ‘Heißklebepulver’

IN{K}SPIRE_me #237 – Paarweise

Herzlich Willkommen zur IN{K}SPIRE_me Challenge #237. Diese Woche hat euch die liebe Tina eine frühlingshafte Farbchallenge. Sie kommt grad aus der Sonne und hat vermutlich gedacht, wir beschwören den Frühling und somit wärmeres Wetter herbei. 😆 Ich hoffe, das klappt, denn auch ich bin eine Frostbeule und könnte den Winter jedes Jahr ohne Probleme überspringen. Nun… mal schauen ob es klappt!

IN{K}SPIRE_me #237

Ich habe mir diese Woche echt schwer getan (jaja es heißt ja auch Challenge), denn mir fehlte eine Neutralfarbe (also irgendwas außer weiß) wie Savanne oder Schwarz. Letztlich ist nun was komplett anderes geworden als ich erst dachte. Erst waren nämlich Luftballons geplant, aber dann habe ich Flower Patch gesehen und wusste, dass es nun doch Blumen werden.

born2stamp STAMPIN' UP! Grusskarte - Paarweise - Sale-a-bration - SAB - Flower Patch

Ich habe erstmal alle möglichen Blumen aus dem Stempelset in den drei Farben gestempelt und gestanzt und dann auf die Karte gelegt und rumgeschoben und nochmal neu gestempelt… Den Punkte-Wellenkreis habe ich mit dem goldenen Stampin‘ Glitter, welcher zum Beispiel auch beim Projektset Kalenderkunst enthalten ist, gemacht. Hierfür stempelt ihr erst mit Versamark, darauf kommt das Heißklebepulver, mit dem Embossingfön erhitzen, den Glitzer drüberstreuen, überschüssiges Pulver abschütteln/abstreichen, nochmal erhitzen und dann sollte das Glitzerpulver ganz gut haften.

born2stamp STAMPIN' UP! Grusskarte - Paarweise - Sale-a-bration - SAB - Flower Patch

Den Spruch „Kleiner Gruss“ findet ihr im Sale-a-bration Set Paarweise. Dort sind mehrere Grüße in verschiedenen Schriftarten, also ein super Set um einen Grundstock an verschiedenen Grußstempeln zu bekommen. Ihr könnt es während der Sale-a-bration gratis bekommen wenn ihr für 60€ eine STAMPIN‘ UP! Bestellung macht.

born2stamp STAMPIN' UP! Grusskarte - Paarweise - Sale-a-bration - SAB - Flower Patch

Ganz am Schluß habe ich noch ein paar Halbperlen in verschiedenen Größen auf die Karte geklebt. Ich war gespannt, ob das zum goldenen Glitzerpapier passt. Geht aber gut, finde ich.

Wie jede Woche: ich bin gespannt auf eure Werke Zeigt sie uns, und ladet sie auf IN{K}SPIRE_me hoch! Wir freuen uns über jeden einzelnen Beitrag zu unserer Challenge!

IN{K}SPIRE_me Challenge

Sale-a-bration 2016

Apropos Sale-a-bration… habt ihr schon die drei neuen Sale-a-bration Artikel gesehen? Das Glitzer-Klebeband und die beiden Sets Gemeinsam stark und In Partystimmung könnt ihr seit ein paar Tagen für je 60€ Bestellwert gratis zu eurer Bestellung dazu bekommen. Ansonsten sind auch noch alle Artikel der Seiten 4-15 der Sale-a-bration Broschüre erhältlich, nur bei den drei Artikeln der Seiten 16-19 muss ich euch enttäuschen.

Club der GastgeberInnen

Beim Club der GastgeberInnen sind noch Plätze frei. Wie ich schon ein paar mal erwähnt habe, lohnt es sich zur Zeit mit der Sale-a-bration doppelt, denn da bekommt ihr ja noch mehr für euer Geld. Wenn ihr mehr Infos braucht oder auch dabei sein wollt, dann meldet euch bei mir (eMail).

Habt einen wunderschönen Donnerstag!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Sonntag, 21. Februar 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 06. März 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Jetzt anmelden: Der Club der GastgeberInnen startet in Kürze
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Christmas Special – IN{K}SPIRE_me #227 – Glamour Advent

Herzlich Willkommen bei unserem zweiten IN{K}SPIRE_me Christmas Special. Heute wird es glamourös, denn das Thema ist Glamour Advent. Ich sage euch, das halbe Team hat bezüglich des Themas gestöhnt, dabei hatte sich das doch so einfach angehört als wir de Themen besprochen haben. Nun gut, also auch für uns alle eine richtige Challenge. Ich bin gespannt, ob euch glamourös einfacher fällt als uns.

Auch in diesem Jahr könnt ihr bei unseren Weihnachts-Specials natürlich etwas gewinnen. Aber verraten was… das tun wir noch nicht. Ich kann euch allerdings versprechen: es werden auf jeden Fall tolle (neue Frühjahrskatalog-) Produkte sein. Mitspielen lohnt sich also, denn mit jedem Projekt, das ihr währende der Zeit unserer Christmas Specials einreicht wandert ein Glückslos in den Lostopf. Am Ende wird der Gewinner gezogen. Ich wünsch euch allen ganz viel Glück!

Wie gesagt, ich stand etwas ratlos da. Was ist Glamour denn überhaupt? Ach, ich nehme einfach Glitzer. Hm, aber nur Glitzer, was unterscheidet diese eine Karte denn dann von den anderen, die ich so in letzter Zeit gemacht habe? Ach schwierig war’s. Und gelandet bin ich dann bei was ganz einfachem. 🙂 Hier demnach meine Karten zum Thema Glamour Advent.

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Froehliche Weihnachten - Glitzer - Gold

Den Farbkarton und die Goldfolie hatte ich mir als allererstes zurechtgeschnitten und mit der 1/2″ Kreisstanze die Ecken weggemacht. Den Spruch aus dem Set Fröhliche Weihnachten wollte ich so richtig schön glitzerig haben. „Nur“ gold embossen kam deshalb nicht in Frage, das ist mir meist zu dunkel und matt und halt nicht gelbgold und glitzerig genug.

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Froehliche Weihnachten - Glitzer - Gold

Somit habe ich zum Stampin‘ Glitter gegriffen. Hier muss man mit Versamark stempeln, dann das Heißklebepulver drüberstreuen, mit dem Heißluftgerät erhitzen, dann das Glitzerpulver drüberstreuen und nochmal erhitzen. Wie ihr seht, hat das bei mir nur bedingt gut geklappt. Das Glitzerpulver hat überall geklebt. Auch da, wo kein Versamark/Heißklebepulver war. Nun gut, ab jetzt weiß ich Bescheid, auch hierfür am besten den Embossing‘ Buddy nutzen. Das nächste Mal.

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Froehliche Weihnachten - Glitzer - Gold

Ansonsten gefallen mir die Karten ganz gut. Hier die dunkle war mein erster Versuch. Alles in allem gefällt sie mir etwas weniger gut als die helle Karte.

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Froehliche Weihnachten - Glitzer - GoldKönnte aber auch daran liegen, dass die Schleife aus goldener Kordel erst nicht geplant war, und ich den Spruch somit eigentlich zu weit unten gestempelt hatte.

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Froehliche Weihnachten - Glitzer - Gold

Wie man solche unechten Schleifen bindet, seht ihr bei unserem How to… Schleifen binden übrigens sehr gut. Geht ganz einfach und brauche ich so wahnsinnig oft. Festkleben muss man diese Schleifen nämlich nur mit den kleinen Klebepunkten.

Und? Wie glamourös ist euer Weihnachten dieses Jahr? Zeigt uns doch gern eure Projekte zu diesem Thema!

Bei unserem Adventskalender zeigt euch heute Anja. Hüpft gleich rüber und schaut mal was sie für euch hat!

03

born2stamp_Signatur

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 13. Dezember 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 03. Januar 2016
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

HOW TO… Embossing

Herzlich Willkommen bei einem neuen Beitrag unserer How to… Serie. Alle 14 Tage geben Tina und ich euch kleine Erklärungen, verraten Tricks und Tipps, geben Hinweise und stellen hin und wieder auch Anleitungen zur Verfügung. Wir erfinden das Rad nicht neu, aber oft sind es ja grad die Kleinigkeiten, die einem das (Stempel-) Leben etwas erleichtern.

Auf der How to… Seite habt ihr immer eine Übersicht über all‘ unsere bisherigen Themen.

How to Heike

Heute geht es ums Embossen. Hier gibt es 2 Arten, die ich beide immer wieder nutze. Das eine etwas weniger, das andere etwas häufiger. Aber alles in allem gibt das Prägen von Papier den Projekten meist das besondere Etwas.

Embossing ist englisch und bedeutet eigentlich nichts anderes als prägen. Hierbei gibt es – wie schon erwähnt – zwei Techniken. Und zwar zum Einen das Prägen mit der Big Shot und zum Anderen das Prägen mit Prägepulver. Bei beiden Techniken gibt es eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. So könnt ihr mit der Big Shot z.B. auch doppelt embossen. Ich möchte euch heute aber nur das Grundgerüst und nicht gleich alle kleinen Feinheiten zeigen. Wir brauchen ja mal wieder Themen für ein neues How to… 😉

How to... Embossing

Heiß prägen / heat embossing

Was braucht man?

Alles was ihr braucht, ist das Erhitzungsgerät, ein Stück Papier, einen Stempel, ein VersaMark Stempelkissen und Prägepulver (ich liebe weiß!). Wenn ihr wollt, könnt ihr zu dieser Liste auch noch den Embossing Buddy hinzufügen. Das ist kein Must-have, aber meiner Meinung nach schlichtweg praktisch. Man reibt ihn einfach kurz vorher über das zu embossende Papier und verhindert somit, dass überschüssiges Pulver am Papier hängenbleibt. Ich habe ihn erst vor Kurzem für mich entdeckt, möchte ihn seitdem aber nicht mehr missen.

Als Hitzequelle könnt ihr auch die Herdplatte oder den Toaster ausprobieren. Hm ja, ich bin faul, ich möchte das es sofort funktioniert und außerdem bin ich geizig, mag also nicht x Blatt Papier versauen bevor es klappt. Und meine Hände mag ich mir erst recht nicht verbrennen. Sprich, ich hab den Toaster mal kurz (sehr kurz) probiert und bin dann recht schnell zum Embossingfön gewechselt. Für mich perönlich klappt das viel besser und vor allem gleichmässiger als mit dem Toaster.

 

Wie funktioniert es?

Mit dem Embossing Buddy kurz über das Papier reiben.

How to... Embossing

Stempel mit dem VersaMark Stempelkissen abstempeln. Ich benutze hier das Stempelset Geburtstagsgrüße für alle Fälle. Ihr braucht auf jeden Fall ein Embossing Stempelkissen, eure normalen klassischen Stempelkissen gehen zum heißprägen nicht, weil die Tinte zu schnell trocknet und das Prägepulver dadurch nicht haften bleiben kann.

How to... Embossing

Nach dem Stempeln könnt ihr das Prägepulver auf euer Motiv verteilen. Und zwar großzügig.

How to... Embossing

Alles überschüssige Pulver wird dann wieder zurück in das Döschen geschüttet. Wenn ihr wollt, bzw. noch kleine Pünktchen seht, könnt ihr auch leicht (!) gegen das Papier klopfen/schnipsen. Oder mit einem kleinen Pinsel die Pünktchen wegstreichen.

How to... Embossing

Nun muss das Motiv mit dem Embossingfön erhitzt werden. Nach kurzer Zeit schmilzt das Pulver und fängt an zu glänzen. Das sieht man auf folgendem Bild auch ein bisschen beim Wort „Gute“ – es glänzt etwas mehr und ist etwas weißer als der Rest der Schrift welche noch nicht geschmolzen ist. Das Pulver muss komplett geschmolzen sein, ihr solltet aber trotzdem darauf achten, dass ihr nicht zu lange auf einer Stelle erhitzt, denn dann könnte das Pulver anschmoren bzw. das Papier wellig werden.

How to... Embossing

Und so sieht dann das Endergebnis aus.

How to... Embossing

 

Heiß prägen in der STAMPIN‘ UP! Farbe eurer Wahl

STAMPIN‘ UP! hat 7 verschieden farbige Prägepulver im Jahreshauptkatalog 2015-2016. Wem das zu wenig ist, kann relativ einfach jede x-beliebige klassische Stempelfarbe benutzen. Hierzu braucht ihr das Erhitzungsgerät, ein Stück Papier, einen Stempel, ein VersaMark Stempelkissen, ein klassisches Stempelkissen in der Farbe eurer Wahl, transparentes (!) Prägepulver und ggfls. den Embossing Buddy. Ich habe kein transparentes Prägepulver, somit kann ich euch keine Bilder machen, aber ich vermute, eine Erklärung ohne Bilder wird es auch tun. :mrgreen:

Zuerst tunkt ihr euren Stempel in das VersaMark Stempelkissen. Ohne einen Stempelabdruck zu machen, tunkt ihr den Stempel direkt danach in das klassische Stempelkissen mit eurer Wahlfarbe. Und dann erst stempelt ihr das Motiv auf ein Stück Papier ab. Daraufhin verteilt ihr das transparente Prägepulver großzügig auf das Motiv. Überschüssiges Pulver wieder zurück ins Döschen schütten, ggfls. leicht abklopfen. Und nun wieder mit dem Heißluftfön erhitzen. Und schon habt ihr euer Motiv in eurer Wunschfarbe!

 

Let it sparkle… Heiß prägen mit Glitzer!

Auch hierzu habe ich nicht alle Materialien hier. Jaja, man kann viel haben, aber eben doch nicht alles. Leider. Somit kann ich euch auch hier keine Fotos zeigen. Eine kleine Erklärung gibt es aber natürlich trotzdem. Und zwar stempelt ihr euer Motiv mit dem VersaMark Stempelkissen auf euer Papier. Streut Heißklebepulver darüber und schüttet das überschüssige Pulver wieder zurück ins Döschen. Das sieht dann eigentlich genau aus wie das Prägepulver. Erhitzt es mit dem Heißluftfön. Dann könnt ihr Stampin‘ Glitter drüberstreuen (nicht vergessen das überschüssige Pulver wieder zurück zu schütten). Nochmal mit dem Heißluftfön erhitzen und ihr habt ein schön glitzeriges Motiv.

 

Prägen mit der Big Shot

Was braucht man?

Für das Prägen mit der Big Shot braucht ihr natürlich die Big Shot (oder eine andere Prägemaschine), einen Prägefolder und ein Stück Papier.

Wie funktioniert es?

Das Papier in den Prägefolder einlegen. In meinem Fall ist das der Prägefolder Punkteregen, den es bei der letztjährigen Sale-a-bration gratis gab wenn ihr für 60€ Katalogwert bestellt habt.

How to... Embossing

Den Sandwich (bei der Big Shot ist das die Mehrzweckplatte auf Tab 1 – Standardfalzplatte – Prägeform mit Papier – Standardfalzplatte) bauen und durch die Big Shot kurbeln.

How to... Embossing

Nun habt ihr ein Stück geprägtes Papier, das weiterverarbeitet werden kann.

How to... Embossing

Bei meinem Projekt habe ich nun beide Techniken miteinander verbunden. Ihr seht die Mini-Leckereintüte in zwei der InColor 2015-2017. Und zwar meine Lieblingsfarbkombi: Minzmakrone und Taupe in Kombi mit Weiß. Ich finde das wirkt total edel.

How to... Embossing

Da die Mini-Leckereintüte eigentlich so konzipiert ist, dass die Tüte in zwei Teilen gestanzt wird. Ich finde das aber blöd (wozu braucht man noch eine Klebelasche mehr?) und habe somit alles in einem gestanzt. Hierzu müsst ihr das erste Thinlit einfach nur soweit durch die Big Shot kurbeln, dass die letzte Linie nicht (!) gestanzt wird. Bestenfalls seht ihr sie aber schon leicht auf dem Papier abgedrückt. Nun könnt ihr das zweite Thinlit an diesen Abdruck anlegen und kurbelt von der anderen Seite des Papiers bis zu ebendieser Linie. Geht einfacher als man denkt und man hat sich eine Klebelasche gespart.

How to... Embossing

Das Stück Farbkarton in Minzmakrone hatte ich vor dem Embossen schon mit der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze gestanzt. Nachdem embosst war, musste ich den Streifen nur noch ein bisschen kürzen, damit er auf die Tüte passt. Dahinter habe ich ein kleines Stück vom Pünktchen-Spitzenband (hach, ich bin verliebt!) geklebt. Und auf das Banner kam noch die Blüten in Taupe aus den Blütenakzenten. Diese habe ich zudem noch mit einer kleinen Halbperle verziert.

How to... Embossing

Auf der linken Seite war es noch etwas leer, also habe ich den Leinenfaden geteilt (um ihn dünner zu machen), ein paar mal um meine Finger gedreht und mithilfe eines Glue dots unter das Banner geklebt. Das Für Dich stammt auch aus dem Stempelset Geburtstagsgrüße für alle Fälle. Ich habe es mit der Wortfenster Stanze ausgestanzt (den Rest einfach weggeschnitten) und mit einem Dimensional angeklebt.

How to... Embossing

Das Stückchen Farbkarton für innen habe ich recht schlicht gelassen. Da kommt ja eh der persönliche Text drauf. Damit man es ohne Probleme rausziehen kann, habe ich demnach nur noch das Herzblatt aufgeklebt und dieses mit einer Halbperle verziert.

Nun muss ich mich aber schleunigst um die Vorbereitungen zu meiner Katalogparty kümmern. Ich bin schon „etwas“ in Verzug und habe nur noch bis Sonntag Zeit. Habt einen schönen Wochenanfang!

Verwendete STAMPIN‘ UP! Materialien:

 

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 14. Juni 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. Juni 2015
Katalogparty: Sonntag, 14. Juni 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________