Posts Tagged ‘StazOn-Reiniger’

Workshop in Wasserburg (Bodensee)

Nachdem ich zur Zeit von einem Workshop zum nächsten hetze, aber es noch keiner hier auf den Blog geschafft hat, möchte ich heute wenigstens mal mit dem von Doris in Wasserburg anfangen. Bei Doris bin ich mehr oder weniger ein bis zweimal im Jahr. Wir können Räume bei ihr in der Arbeit nutzen, somit haben wir immer gigantisch viel Platz. Genial! Dieses Mal waren es 12 Teilnehmer, die wie die Wilden gestempelt/gestanzt/geklebt/… haben.

Hier unsere Projekte:

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Doris Wasserburg

Die kleine Box haben wir mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten gemacht. Der Verschluß ist aus dem Dekorativen Etikett gemacht, das wir mit den Framelits Blättern Laub sowie dem Designerpapier Am Waldrand verziert haben.

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Doris Wasserburg DSP Am Waldrand - Framelits Laub- Froehliche Stunden 1

Beim Wimpel haben wir den Spruch aus dem Set Fröhliche Stunden embosst und mit der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze gestanzt. Zwischen Wimpel und Verschluß kam dann noch ein bisschen was von dem Glitzerband in Gold.

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Doris Wasserburg DSP Am Waldrand - Framelits Laub- Froehliche Stunden 2

Die Karte kam so leider gar nicht zustande. Ich hätte mir in Hintern beißen können, denn ich hatte zwar die Schneeflocken Stanze mit im Gepäck, beim Packen der Kisten aber das Offensichtlichste vergessen: das Stempelset Flockenzauber. So ein Mist! Aber half ja leider Gottes nichts, der Weg nach Hause wäre zu lang gewesen. Die Teilnehmer haben dann mit den begrenzten Mitteln, die noch da waren (Vintage leaves bzw. Fröhliche Stunden und Kling Glöckchen) aber trotzdem wunderschöne Karten gemacht.

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Doris Wasserburg - Flockenzauber - Stanze Schneeflocken

Bei der eigentlichen Karte hätten wir die verschieden großen Schneeflocken auf dem Farbkarton verteilt…

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Doris Wasserburg - Flockenzauber - Stanze Schneeflocken

… mit StazOn in weiß auf Savanne die beiden kleinen Schneeflocken gestempelt und ausgestanzt…

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Doris Wasserburg - Flockenzauber - Stanze Schneeflocken

… und das Ganze dann noch mit ein paar Strasssteinchen verziert.

Als drittes Projekt haben wir noch einen der Anhänger gebastelt, die wir auch schon bei Brigitte auf dem Workshop gemacht hatten. Da habe ich euch auch noch nichts gezeigt. Wird die Tage nachgeholt, OK?

Hier noch der Berg an kleinen Goodies für die Teilnehmer sowie die Gastgeberin. Ein ganzer Haufen „Blätter“. 🙂

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Doris Wasserburg Goodies 1

Das Designerpapier Am Waldrand ist so wunderhübsch! Die Farben machen so richtig Herbstlaune, und mit gold sieht das so toll aus!

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Doris Wasserburg 2

Liebe Doris, ich hoffe, Dir und Deinen Kollegen hat es genauso gut gefallen wie mir! Auf das wir uns (spätestens) nächstes Jahr wiedersehen! 🙂

Habt einen schönen Wochenanfang!

Signatur www.born2stamp
______________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 15. November 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 29. November 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
______________________________________________________

IN{K}SPIRE_me #221 – goldene Schlittenfahrt

Diese Woche geht es bei IN{K}SPIRE_me wieder mit einer Farbkombi weiter.  Und zwar von mir. Was soll ich sagen? Mir sind die Farben extrem schwer gefallen und von einem meiner lieben Mitstreiter habe ich sogar „Aber sowas machste nicht mehr, gell“ gehört. Hm ja, Challenge halt, oder was meint ihr?

Weihnachten rückt näher und ich kann nicht anders als all meine neuen Produkte zu verwenden (welche natürlich großteils aus dem Herbst-/Winterkatalog sind)

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Edgelits Schlittenfahrt - Glitzerpapier Gold - Sternenkonfetti

Nach zwei verhunzten Karten habe ich beschlossen, dass ich Waldmoos nur sehr reduziert einsetze und mich lieber auf die anderen beiden Farben konzentriere. (weiß ist keine Farbe oder? Sonst müsste der Satz halt „drei andere…“ heißen) Waldmoos finde ich zwar nicht mehr ganz so schrecklich wie am Anfang, aber wirklich anfreunden kann ich mich damit trotzdem nicht. Dafür ist gold umso cooler. Mit dem Glitzerpapier in Gold habe ich somit den Schlitten aus Schlittenfahrt ausgestanzt. Und nachdem ich mit weißer StazOn die Schneeflocken auf die brombeermousse-farbene Karte gestempelt habe, aufgeklebt.

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Edgelits Schlittenfahrt - Glitzerpapier Gold - Sternenkonfetti

Das kleine Fähnchen habe ich ausgestanzt und in die obere Ecke geklebt. Aus den Resten des goldenen Glitzerpapiers habe ich mit der Sternenkonfetti Stanze noch ein paar Mini-Sternchen gestanzt und die auf die komplette Karte verteilt.

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Edgelits Schlittenfahrt - Glitzerpapier Gold - Sternenkonfetti

Der Spruch Frohe Feiertage ist aus dem zu den Edgelits passenden Set Kling, Glöckchen. Beides zusammen bekommt ihr im Set zum Paketpreis für 35,50€ (15% Ersparnis zum einzeln kaufen). Ich habe den Spruch leich gebogen auf meinen Clearblock geklebt, so dass er zum Kreis passt. Und auch hier seht ihr noch etwas Sternenkonfetti. Mit dem Präzisionskleber geht das supereinfach aufzukleben ohne dass man klebrige Finger bekommt.

Und wie leicht (oder schwer) fallen euch unsere Farben diese Woche?

Signatur www.born2stamp
_______________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 01. November 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 01. November 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_______________________________________________________

Dankeskarte für den Workshop

Letzten Sonntag war hier in Markdorf mal wieder ein Workshop und sechs Bastelwütige kamen zu mir nach Hause um ein paar Stunden kreativ zu sein. Rausgeschmissen wurden sie dann (wie eigentlich immer) vom Rest meiner Familie als die von ihrem Tagesausflug hungrig und müde wieder heim kamen. Keine Ahnung, aber kaum sind die drei Racker wieder da, leert sich unser Haus eigentlich immer recht schnell. Ich bin mir nicht so ganz sicher an was das genau liegt… Aber dieses Mal hat uns mein Mann sogar eine gute Stunde länger Zeit gelassen. Wir haben es aber natürlich trotzdem nicht ganz geschafft. Immer wenn ich denke, wir liegen gut in der Zeit, dann wird garantiert maßlos überzogen. :mrgreen:

Nur um euch zu zeigen, dass eigentlich aufgeräumt war, zeige ich euch mal ein Bild vom Tisch BEVOR die Workshopgäste eintrafen. Wow, soooo viel Platz!

STAMPIN' UP! born2stamp Workshop Tisch aufgeraeumt

Insgesamt haben wir drei Karten gemacht. Hier ist die erste.

STAMPIN' UP! born2stamp Dankeskarte - stained crystal - Flower Shop - Crystal effects - Stampin' Glitter Diamantgleissen - Grusselemente

Die Blumen haben wir mit StazOn auf Klarsichtfolie gestempelt und dann mit einer Mischung aus Crystal effects und ein paar Tropfen Nachfülltinte mit einem Pinsel angemalt. Meine Farben sind Osterglocke, Kirschblüte und Wassermelone. Meine Gäste haben sich für alle möglichen Farben entschieden. Sah sehr cool aus.

STAMPIN' UP! born2stamp Dankeskarte - stained crystal - Flower Shop - Crystal effects - Stampin' Glitter Diamantgleissen - Grusselemente

Und bevor die Crystal effects-Nachfülltinte-Pampe trocken war haben wir etwas Stampin‘ Glitter Diamantgleißen drübergestreut. Leider hat man den Glitzer dann irgendwie überall. Und das wochenlang. Aber es sieht halt so toll aus.  Und so ein bißchen bling-bling darf doch ruhig auf jede Karte drauf.

Der Spruch stammt aus dem Set Grußelemente. Und der goldenen Faden im Hintergrund ist das Garn Metallic-Flair, den wir einfach ein paar mal lose um die Blüten gelegt und mit Dimensionals festgeklebt haben.

Hier seht ihr die Workshop Gäste in action.

STAMPIN' UP! born2stamp Workshop

STAMPIN' UP! born2stamp Workshop

STAMPIN' UP! born2stamp Workshop

Und bei diesem Bild sieht man schön, dass der Tisch am Ende des Tages nicht mehr wirklich aufgeräumt ist.

STAMPIN' UP! born2stamp Workshop

Nachdem die Kinder die sechs „rausgeschmissen“ haben, wollte Sara noch unbedingt Karten basteln. Wir haben es an diesem Abend zwar nur noch geschafft anzufangen. Aber zwei der drei Workshopkarten hat sie dann Dienstag noch fertiggestellt. Und sie sehen wunderhübsch aus. Sie ist auch wahnsinnig stolz drauf und zeigt sie jedem der sie sehen (oder halt auch nicht) will. Aber ich finde das kann sie auch. Hier ihre Version unserer obigen Karte. Farben, Position der Stempel/Blüten, etc. sucht sie sich immer selbst aus und ich helfe ihr dann nur etwas beim Kleben oder stanzen. Na? Kann man ihre momentane Lieblingsfarbe erkennen?

STAMPIN' UP! born2stamp Workshop

Die beiden anderen Workshop-Karten zeige ich euch dann die Tage, für heute sind es genug Bilder. 😆

Sonntag (09. August 2015) ist übrigens meine nächste Sammelbestellung. Sagt mir bitte bis spätestens 20 Uhr Bescheid wenn ihr was wollt! Danke.

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 09. August 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. August 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

Built for Free Using: My Stampin Blog

HOW TO… Stempel reinigen

In unserem heutigen How to… geht es ums Stempel reinigen. Ich werde euch einige Möglichkeiten zeigen, wie ihr eure Schätzchen in Schuß halten könnt, damit ihr lange was von ihnen habt.

Egal welchen Stempelreiniger ihr benutzt, wichtig ist, dass dieser nicht zu scharf oder aggressiv ist. Denn damit wird der Gummi oder Kunststoff porös und kann dadurch leichter brechen. Eure Stempel würden demnach nicht mehr so gut stempeln bzw. könnten komplett kaputt gehen.

STAMPIN' UP! born2stamp How to... Stempel reinigen

Damit kommen wir schon zu dem Tipp, den man im Internet recht häufig liest: Feuchttücher. Auch wenn ich nicht wirklich viel davon halte, es geht. Aber wenn ihr eure Stempel damit reinigen wollt, dann solltet ihr wenigstens vorher kurz auf die Inhaltsstoffe schauen. Alkohol und Öl machen Stempel kaputt (porös), schaut also darauf, dass diese Bestandteile nicht enthalten sind.

Wenn ihr euch den Stempelreiniger sparen wollt, ist man meiner Meinung nach besser bedient wenn man einfach nur ein feuchtes (ggfls. mit ein paar Tropfen Spüli beträufeltes) Schwammtuch neben sich legt und zum Trocknen ein (altes) Geschirrtuch. Die Stempel einfach unter fließendes Wasser halten funktioniert auch ganz gut. Da müsst ihr bei Holzstempeln nur darauf achten, dass die Holzblöcke nicht zu nass werden/bleiben. Bei clear oder Transparentstempeln könnte es passieren, dass euch das Stempelgummi vom Acrylblock rutscht – also nicht mehr haftet. Bei kleineren Stempeln solltet ihr demnach als Vorsichtsmaßnahme den Abfluß zumachen, nicht dass ihr eure Schätze später am Rohr kleben habt. Aber auch diese Methoden sind in meinen Augen nur Notlösungen, denn damit bekommt ihr eure Stempel zwar sauber, aber sie werden nicht gepflegt.

Ich persönlich benutze zum Reinigen meiner Stempel deshalb den Stampin‘ Scrub (oder auch einfach Schrubberkiste genannt) in Zusammenhang mit dem Stampin‘ Nebel. Mit Hilfe des Stampin‘ Nebel werden die Stempel nämlich zum Einen sauber, zum Anderen werden sie gepflegt, wodurch sie nicht porös werden und somit nicht reißen/brechen. Die Schrubberkiste wird auf der einen Seite – sie ist mit 2-3 kleinen Tropfen in der Ecke markiert – mit dem Stampin‘ Nebel besprüht und dann kann man mit seinen Stempeln dort drüber schrubbern bis sie sauber sind. Auf der anderen Seite – sie ist mit einer Sonne markiert – kann man die Stempel trocknen, auch indem man nach der Reinigung drüberschrubbert.

126200 – 18,25 €
102394 – 4,95 €
101022 – 10,95 €

Wie ihr im ersten Bild diesen Beitrags seht, sehen meine Fläschchen schon sehr verratzt und siffig, halt mitgenommen aus. Das kommt daher, dass ich sie mehr oder weniger jeden Tag brauche, aber halt jeden Tag nicht viel verbraucht wird. So richtig viel stempeln tue ich seit 2009 und meine erste Flasche Nachfüller ist nun langsam leer. Sprich, seit 2009 habe ich etwa 15€ an Stempelreiniger ausgegeben. Wenn ich bedenke, dass ich für weitaus unnötigere Dinge schon mehr ausgegeben habe, ist dieses Geld wirklich gut investiert.

Für mich ist das die einfachste, schnellste und sauberste Methode meine Stempel zu reinigen. Das einzige, was ich etwas vernachlässige ist das Reinigen der Schrubberkiste. Das sollte ich definitiv häufiger tun. Die Stempelfarbe sammelt sich auf den Schwämmen der Schrubberkiste wodurch man diese (hauptsächlich natürlich die nasse Seite) hin und wieder eben reinigen muss. Spätestens wenn man rötlich-bräunlichen Schaum beim Reinigen der Stempel sieht muss man wohl mal wieder ran. :mrgreen: Aber auch das Reinigen der Schrubberkiste ist kein Hexenwerk und geht eigentlich ganz einfach. Ihr könnt entweder den Wasserhahn am Waschbecken oder auch den Duschstrahl nehmen. Hier könnt ihr mir beim ausspülen über die Schulter schauen. Die Kissen selbst kann man auch aus der Hülle nehmen. Ich lasse sie immer drin, weil es recht schnell passiert, dass die kleinen Halter für die Kissen abbrechen.

Für nicht wasserlösliche Stempelfarben (u.a. StazOn) gibt es den StazOn-Reiniger. StazOn ist permanente Tinte, diese lässt sich mit dem normalen Reiniger nicht so einfach von den Stempeln entfernen. Mit dem speziellen StazOn-Reiniger funktioniert es aber ohne Probleme.

109196 – 5,95 €

101406 – 8,95 €

102566 – 5,95 €

Klarsichtstempel können genau wie die Gummistempel gereinigt werden. Sie haften in der Regel sehr gut an den Acrylblöcken. Nach einiger Zeit lässt die Haftung allerdings etwas nach. Das liegt an Fett (von euren Händen), Staub, etc. Mit etwas Seifenwasser oder auch Reiniger (Stampin‘ Nebel wie auch StazOn Reiniger) kann man die Stempel aber wieder gut haftbar machen. Ihr solltet nur darauf achten, dass keine Reinigerrückständer auf dem Stempel verbleiben.

Dass Stempel nicht mehr so gut kleben kann auch gut an euren Stempelblöcken liegen. Denn auch diese sollten hin und wieder gereinigt werden. Ihr könnt sie unter klarem Wasser oder Seifenwasser etwas abspülen und dann gut trocken. Für Zwischendurch nehme ich das Reinigungstuch.

Von mir war es das heute dann auch schon wieder. Bei unserem How to… geht es in zwei Wochen – am 23. Februar 2015 – bei Tina weiter, die euch die Welt der Textstempel etwas näher bringt.

Erste Ostergrüße

Bei mir gibt es heute schon einmal erste Ostergrüße. Da ich (was Ostern betrifft) recht schlecht ausgestattet bin, wird es wahrscheinlich auch nicht grad viel zu dem Thema in den kommenden Wochen geben, aber hin und wieder ein kleines bisschen was…

Mit der Karte möchte ich ausserdem bei der Clean&Simple Challenge mitmachen.

STAMPIN' UP! Osterkarte mit Ei(n) schönes Osterfest

STAMPIN' UP! Osterkarte mit Ei(n) schönes Osterfest

STAMPIN' UP! Osterkarte mit Ei(n) schönes Osterfest

Benutzt habe ich an Stempeln lediglich das Set Ei(n) schönes Osterfest. Der Stempel mit den Eiern hat eigentlich noch ein bisschen Text untendrunter, welchen ich aber abgeklebt habe damit er nicht mitgestempelt wird. Gestempelt habe ich die Reihe von Eiern dann 3 Mal mit Hilfe des Stamp-A-Ma-Jig um es einigermassen gerade hinzubekommen. Damit man die Eier auch anmalen kann empfiehlt sich das StazOn-Stempelkissen – das verläuft nicht wenn man später beim colorieren an die Ränder kommt. Man braucht allerdings zum Reinigen den StazOn-Reiniger, mit dem normalen Stampin‘ Nebel geht die Farbe nicht richtig weg. Zum Colorieren habe ich die Mischstifte benutzt. Hierzu nimmt man die normalen Classic Stempelkissen in den gewünschten Farben, drückt sie im geschlossenen Zustand kurz vorsichtig zusammen und hat demnach ein bisschen Farbe am Deckel. Mit dem Mischstift nimmt man nun ein bisschen Farbe auf und kann das Papier anmalen. Wenn man fertig ist, reinigt man die Mischstifte indem man auf einem Stück Schmierpapier malt bis keine Farbe mehr aus dem Stift kommt. Das Frohe Ostern stammt auch aus dem gleichen Set und ist in dem großen Ei zu finden. Auch hier habe ich den Teil, den ich nicht stempeln wollte abgeklebt. Die drei kleinen Blümchen habe ich mit einer der drei Stanzen aus dem Itty bitty Stanzenpaket gestanzt und mit Glue dots aufgeklebt. Innen rein kam bei jeder noch eine kleine Halbperle.

Um beim Thema Ostern zu bleiben, morgen startet in unserem Team mal wieder eine kleine Aktion: unsere Ostereier-Suche.

Ostereiersuche 2014

Wie es genau funktioniert, was Du machen musst um mitzumachen und was Du gewinnen kannst werde ich Dir morgen hier erzählen.

Verwendete STAMPIN‘ UP! Materialien: