STAMPIN‘ UP! Katalogparty in Markdorf am Bodensee

Gestern war meine Katalogparty zum Erscheinen des neuen STAMPIN‘ UP! Katalogs. War meine erste Katalogparty und dementsprechend aufgeregt war ich. Ich kann gar nicht sagen wie oft ich meine Checkliste angeschaut habe um ja nichts zu vergessen. Aber es hat alles ganz gut geklappt und hat riesig viel Spaß gemacht! Ganz lieben Dank an alle meine netten Gäste!

Katalogparty born2stamp Willkommensgirlande

Katalogparty born2stamp Kuchenbuffet

Beispielkarten hatte ich im gesamten Wohnzimmer verteilt. Auf dem Highboard standen auch einige Werke meiner Demokollegen vom Demotreffen letztes Wochenende in Frankfurt.

Katalogparty born2stamp Beispielkarten

Katalogparty born2stamp Beispielkarten

Da ich noch ganz viel „altes“ Bastelmaterial habe, gab es einen kleinen Flohmarkt, bei dem sich die Gäste mit DSP, Bändern oder Zubehör eindecken konnten.

Katalogparty born2stamp Flohmarkt

Das Projektbuffet war auf dem Sideboard aufgestellt. Die Gäste konnten sich die vorbereiteten Tütchen mit den Materialien für die dahinter stehende Karte nehmen und am Esstisch nachbasteln. Vorne sieht man auch die Tombolagewinne. Jeder Gast konnte sich ein Los nehmen – es gab keine Nieten – und hat dann eine Kleinigkeit gewonnen.

Katalogparty born2stamp Projektbuffet und Tombolagewinne

Katalogparty born2stamp Basteltisch

Die Produkte aus dem neuen Katalog zum anschauen und testen. Zum Testen habe ich zusätzlich auch noch den Wohnzimmertisch mit der Big Shot, den Mix Markern und dem Envelope Punch Board bestückt. Dazu gab es jeweils Beispielkarten bzw. Umschläge.

Katalogparty born2stamp

Katalogparty born2stamp Produkte zum Testen

Und dann ging es los. Die Gäste kamen alle recht pünktlich (mein Alptraum war, dass alle erst eine halbe Stunde vor Schluß kommen und ich somit 2,5 Stunden wartend verbringen musste), haben viel gequatscht, gebastelt, gestöbert, ausprobiert und… wenig gegessen. Beim Schokokuchen ist nur noch ein magerer Rest da, aber auf den Mini-Muffins bin ich sitzengeblieben. Der Schokokuchen ist es definitiv aber wert nochmal zu machen. Soooo lecker! Hier das Rezept: Schokoladenkuchen

Katalogparty born2stamp

Katalogparty born2stamp Schokokuchen

Ganz lieben Dank an alle, die da waren!

Die Projekte werde ich die nächsten Tage noch genauer vorstellen…

5 Comments on STAMPIN‘ UP! Katalogparty in Markdorf am Bodensee

  1. Marion
    14. Juli 2014 at 9:37 AM (6 Jahren ago)

    Das letzte Foto ist super! Lieber Gruß, Marion

    Antworten
    • born2stamp
      14. Juli 2014 at 10:12 AM (6 Jahren ago)

      Ja, sozusagen der Rest vom Fest 😉

      Antworten
  2. PrinzessinN
    14. Juli 2014 at 11:25 AM (6 Jahren ago)

    Wow, das sieht ja super aus. Und Markdorf wäre gar nicht so weit weg für mich. Hmmm mussm ich Mal auf deinem Blog umschauen. :o)

    Antworten
  3. Eva Romana
    14. Juli 2014 at 11:36 AM (6 Jahren ago)

    Sieht so toll aus, da wäre ich gerne Gast gewesen!!!

    Antworten
  4. Sandra
    13. Mai 2015 at 6:31 AM (5 Jahren ago)

    Hallo habe eine Frage ich bräuchte von dem bestickten Satinband Brombeermousse 4-5 m es soll nicht mehr lieferbar sein? würden sie auch nach Österreich versenden? Danke Gruß Sandra

    Antworten

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.