Stampin‘ UP! Workshop in Wasserburg am Bodensee

Gestern durfte ich nach Wasserburg am schönen Bodensee fahren um einen Stampin‘ UP! Workshop zu halten. Getroffen habe ich 6 bastelbegeisterte Frauen, die bis auf die Gastgeberin Stampin‘ UP! noch gar nicht kannten. Und wie sich später herausstellte, sich auch gar nichts unter einem Workshop vorstellen konnten. Aber – und das ist ja die Hauptsache – Spaß hat es allen gemacht. Und die ein oder andere ist bei einem nächsten Workshop vielleicht auch wieder dabei… Schön war’s mit euch!

Anbei nun erstmal die Ergebnisse der Teilnehmer vom Montags-Workshop. Sind sie nicht wunderschön geworden? Morgen kommen dann meine vorbereiteten Beispiele zu den nun gezeigten Teilnehmerkarten.

Die Gastgeberin hatte sich als „roten Faden“ Schmetterlinge gewünscht. Und diese sollten zum Einen auf einer Muttertagskarte tänzeln. Da die Teilnehmer alle im Seniorenheim arbeiten sollen die Bewohner von ebendiesem nämlich bald Muttertagskarten erhalten. Ich bin gespannt, ob es diese hier wird, oder ob ihr euch für eine andere entscheidet?

Des Weiteren war eine Osterkarte gewünscht. Da mir der Schmetterling hier zu frühlingshaft bzw. nicht genug Ostern war, habe ich mich dazu entschieden, ihn bei dieser Karte wegzulassen. Und stattdessen ein paar Eier einzufärben. Bei einer Teilnehmerin hat sich trotzdem einer eingeschlichen… 🙂 Die Kartenform nennt sich Z-fold-card. Man kann die gleiche Karte aber natürlich auch ohne Probleme mit der „normalen“ Kartengröße fertigen. Ich habe es bei meinen Vorbereitung in DIN lang probiert. Sieht genauso gut aus.

Als drittes Projekt haben wir ein kleines Mini-kärtchen im 3×3″ Format gemacht. Hier konnten sich die Teilnehmer mit den aktuellen InColors austoben. Schön bunt, was? Gewünscht war dies, weil die Seniorenheim-Ladys dies als Namens- oder Tischkärtchen benutzen können.

Und als letztes hatte die Gastgeberin nach einer kleinen Verpackung gefragt, in die eine süße Kleinigkeit passt. Perfekt für die Tedraeder-Box finde ich. Die hatte ich den Teilnehmern schon als kleines Gastgeschenk gewerkelt, welche gleichzeitig als Beispiele dienten. Hier aber die Boxen der Teilnehmer:

Und wenn wir schon bei Workshop sind: diesen Sonntag, nämlich am 25. März, findet mein Osterworkshop hier bei mir in Markdorf statt. Du möchtest auch dabei sein? Dann melde Dich bei mir (Kontaktdaten in meinem Impressum), es sind noch Plätze frei. Die Projekte stehen und sind (ähhh ja mehr oder weniger) vorbereitet. Bin gespannt, was ihr dazu sagt.

-liche Grüße, Heike

 

1 Comment on Stampin‘ UP! Workshop in Wasserburg am Bodensee

  1. Domenica
    26. März 2012 at 12:29 PM (9 Jahren ago)

    Hallo Heike,

    tolle Sachen habt ihr gebastelt- sehr kreativ!!

    LG
    Domenica

    Antworten

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.