Stampin‘ UP! Workshop in Wasserburg Teil 2

Wie „gestern“ 🙂 versprochen kommen hier also meine Beispiele zu den Karten, die wir letzte Woche auf dem Stampin‘ UP! Workshop in Wasserburg am schönen Bodensee gewerkelt haben.

Die Muttertagskarte: ich hatte sie in den Farben Himbeerrot und Pazifikblau vorbereitet. Finde, das sieht beides sehr hĂŒbsch aus. Benutzt habe ich das Sale-a-bration Set Fresh Vintage. Dies wird es nur noch bis Ende des Monats geben. Und zwar kostenlos bei einer Bestellung ab 60€. Falls ihr auch noch eins mögt, solltet ihr euch also etwas beeilen.

Die nĂ€chste Karte war die Osterkarte, welche ich mit dem Set Osternostalgie in den Farben Wildleder und Granit auf Vanille kombiniert mit GrĂŒn- oder Rosa-Tönen vorbereitet hatte. In Blau ginge es natĂŒrlich auch, das war meine Ausweichkarte, um zu zeigen, dass man nicht unbedingt eine „komplizierte“ Kartenform braucht.

Und hier seht ihr die kleinen MinikÀrtchen. Gebastelt sind sie in den neuen In Color Aquamarin, Blauregen, Calypso, Limone und Petrol.

Die kleinen Tedraeder-Boxen, welche ich gestern *hĂŒstel* noch von den Teilnehmern gebastelt gezeigt habe, hatte ich als kleines Schenkli dabei. Sie waren bei mir alle aus dem aktuellen Sale-a-bration Papier Retro-Impressionen. Schade, dass die SAB-Zeit schon fast wieder um ist… Zu schön war’s! ABER ihr dĂŒrft euch freuen, auch im April hat sich Stampin‘ UP! wieder eine tole Aktion fĂŒr euch ausgedacht. Fast (!) genauso toll wie SAB!

-liche GrĂŒĂŸe, Heike

2 Comments on Stampin‘ UP! Workshop in Wasserburg Teil 2

  1. Steffis PapierstĂŒbchen
    27. MĂ€rz 2012 at 5:02 PM (9 Jahren ago)

    Woooow! Jede einzelne Karte haut mich ja voll vom Hocker! Super schön geworden 😉

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Steffi

    Antworten

1Pingbacks & Trackbacks on Stampin‘ UP! Workshop in Wasserburg Teil 2

  1. […] Und diese tolle Karte gab es bei Heike: […]

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.