Posts Tagged ‘How to…’

IN{K}SPIRE_me #261 – Durch die Blume

Herzlich Willkommen zu unserer 261. IN{K}SPIRE_me Challenge! Die drei Kreise aus folgendem Sketch kommen von Kirstin. Ob ihr nun Kreise, Quadrate, Ovale oder auch Blumen bzw. sonstigen Kram verwendet ist ganz euch überlassen, aber es sollten drei Elemente sein…

Wie ihr seht, habe ich mich für die Blumen aus dem wunderbaren Set Durch die Blume entschieden. Ich bin mir grad nicht so ganz sicher, ob es nicht vielleicht Framelits für die Blüten gibt (und ob ich die dann wahrscheinlich sogar habe), ich habe die Blüten jedenfalls mit der Papierschere ausgeschnitten (falls es wirklich Framelits gibt…. herrjeh wie doof von mir!)

born2stamp STAMPIN' UP! - Durch die Blume - Designer-Grusselemente - besticktes Satinband

Den Spruch findet ihr im Set Designer-Grußelemente, ich habe ihn in Calypso gestempelt. Habt ihr schon bemerkt, wie oft ich das in letzer Zeit nutze? Ein wirklich tolles Set, dass ich richtig, richtig gerne mag.

born2stamp STAMPIN' UP! - Durch die Blume - Designer-Grusselemente - besticktes Satinband

Die kleine Schleife habe ich mit dem bestickten Satinband in Aquamarin gemacht. Ich mag so kleine Schleifen ja, finde es aber i.d.R. recht schwer eine schöne Schleife hinzubekommen. Ein paar Tricks habe ich euch somit im How to… Schleifen binden {klick} verraten, In der Regel geht es nämlich eigentlich (!)  ganz einfach, eine schöne Schleife hinzubekommen. Tja, eigentlich…

born2stamp STAMPIN' UP! - Durch die Blume - Designer-Grusselemente - besticktes Satinband

Hier seht ihr nochmal die Blütenblätter etwas genauer. Ich habe die Blütenstempel auch ausgeschnitten und mit Dimensionals auf die Blätter aufgeklebt.

born2stamp STAMPIN' UP! - Durch die Blume - Designer-Grusselemente - besticktes Satinband

Ihr Lieben, es freut uns immer, wenn ihr eure Werke auf IN{K}SPIRE_me hochladet und bei unserer Challenge mitspielt! Also kräftig basteln, Fotos machen und hochladen! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

Gutscheine der Juli-Aktion einlösen

Letzten Monat konntet ihr je 60€ Einkaufswert Gutscheine sammeln. Nun ist die Zeit sie einzulösen… Falls ihr Gutscheine habt und per eMail bei mir bestellt, dann möchte ich euch bitten, dass ihr mir am besten direkt den Code mitschickt. Bitte vergesst eure Gutscheine nicht! Es lohnt sich schliesslich 6€ (oder auch mehr) zu sparen…

Exklusives Stempelset Wald der Worte

Falls ihr das exklusive und nur noch im August erhältliche Stempelset Wald der Worte bestellen möchtet, dann meldet euch gern bei mir. Das Set ist wahnsinnig vielseitig, ic bin demach schon jetzt gespannt, was ihr damit alles zaubern werdet…

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 10. August 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. Oktober 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Stamping Techniques 101 – Add a ribbon

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Stamping Technique 101 Bloghop. Auch heute möchten wir euch wieder einfach nachzumachende Karten vorstellen. Wir, das sind ein paar STAMPIN‘ UP! Demos, die rund um die Welt verteilt sind. Bei Stamping Techniques geht es darum einfache Projekte zu zeigen, die ihr bestenfalls mit wenigen Produkten nachmachen könnt. Also bestens geeignet für Anfänger.

For my international readers please use the translate-button
in my sidebar
to follow me in your language.

Unser heutiges Thema ist „add a ribbon“, also „eine Schleife hinzufügen“. Schleifen mag ich und sind demnach sowieso bei fast jeder meiner Karten irgendwie oder irgendwo vorhanden.

Stamping Techniques 101 Logo

Für meine heutige Karte habe ich das Stempelset Touches of Texture benutzt. Ein Set, das mir beim ersten durchblättern so gar nicht aufgefallen ist. Ganz im Gegenteil, ich fand es eher hässlich und hätte nie gedacht, dass ich es bestellen werde.  :mrgreen: Aber dann kam Marion von der Kreuzfahrt zurück, bei der sie mit eben diesem Set gebastelt hatten und hatte Fotos von den Projekten gezeigt. Und: es war um mich geschehen. Bei der nächsten Bestellung ist das Set im Warenkorb gelandet.

Total faszinierend finde ich, dass das Set komplett unterschiedlich wirkt wenn man die Farben ändert. Von frühlingshaft bis herbstlich ist irgendwie alles möglich. Meine Farbwahl war abhängig von den Farben der Kordeln, die ich zum Einen hier hatte und die zum Anderen auch einigermassen zusammenpassen sollten.

born2stamp STAMPIN' UP! Grusskarte - Touches of Texture - ribbon - Fuer Lieblingsmenschen - Kordel

Für die drei Schleifen, welche ich mit der dicken Kordel in Bermuda, Flüsterweiß und Wassermelone gemacht habe, habe ich etwa 1cm vom Rand weg mit der 1/8″ Kreisstanze Löcher gestanzt und dann die Schleifen um diesen 1cm gebunden. Falls ihr die Schleifchen lieber einfach nur aufkleben wollt, würde ich das mit den Glue dots machen. Eine Anleitung wie ihr dann die Schleifen am (wie ich finde) einfachsten binden könnt, habe ich mal bei unserem How to… Schleifen binden geschrieben.

born2stamp STAMPIN' UP! Grusskarte - Touches of Texture - ribbon - Fuer Lieblingsmenschen - Kordel

Für Spruch aus dem Set Für Lieblingsmenschen und die Blumen habe ich das schwarze Archiv-Stempelkissen benutzt und die Blumen dann mit dem Aquapainter  in Wassermelone, Bermuda und Farngrün ausgemalt. Meiner Meinung macht es gar nichts, wenn man dabei ein wenig über den Rand rausmalt und es sieht auch erst richtig gut aus, wenn nicht alles gleich kräftig ausgemalt ist.

Im Hintergrund habe ich den Pünktchenstempel des Sets Touches of Texture zweimal in Himmelblau abgestempelt. Und auf drei Blüten habe ich noch die kleinen Strasssteine aufgeklebt.

born2stamp STAMPIN' UP! Grusskarte - Touches of Texture - ribbon - Fuer Lieblingsmenschen - Kordel

Habt ihr schon geschaut, wo die Schleifen der anderen Bloghop-Teilnehmer angebracht sind? Da Kindergartenferien sind, kann ich erst heute Abend schauen gehen. Ich hoffe, ihr habt schon vorher ein wenig Zeit euch inspirieren zu lassen! Bei Michelle Last geht es weiter.

Stamping Techniques 101 Next

Falls es irgendwo stockt, ist hier auch noch die Liste von allen Bloghop-Teilnehmern. Habt viel Spaß beim Ideen sammeln!

France Poitras Martin – USA
Sandi MacIver – Canada
Patrice Halliday-Larsen – New Zealand
Leonie Schroder – Australia
Erna Logtenberg – Netherlands
Heike Vass – Germany (das bin ich)
Michelle Last – UK
Sonia Benedetti – France

Für meine Karte habe ich folgendes Material benötigt:

A4 Flüsterweiß extrastarkA4 Flüsterweiß extrastark
A4 FlüsterweißA4 Flüsterweiß
Archivtinte SchwarzArchivtinte Schwarz
Touches of TextureTouches of Texture
Für LieblingsmenschenFür Lieblingsmenschen
Aqua PainterAqua Painter
Stempelkissen BermudaStempelkissen Bermuda
Stempelkissen WassermeloneStempelkissen Wassermelone
Stempelkissen HimmelblauStempelkissen Himmelblau
Dicke Kordel BermudaDicke Kordel Bermuda
Dicke Kordel FlüsterweißDicke Kordel Flüsterweiß
Dicke Kordel WassermeloneDicke Kordel Wassermelone

Der nächste Stamping Technique 101 Bloghop wird am 07. September 2016 sein. Ganz generell könnt ihr euch immer den ersten Mittwoch im Monat merken. Für heute wünsche ich euch einen wunderschönen Tag! Genießt das schöne Wetter und die Ferien!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 03. August 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. Oktober 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

How to… STAMPIN‘ UP! Kartenmaße

Herzlich Willkommen zu einem weiteren How to… von Tina und mir. Dieses Mal versuche ich euch das Standard Kartenmaß bzw. die Kartenmaße etwas näher zu bringen. Im How to… Bereich wollen euch Tina und ich alle zwei Wochen Kleinigkeiten erklären oder zeigen, die das schönste Hobby der Welt einfacher machen (könnten). Manchmal ist das eine Anleitung, manchmal eine bestimmte Technik und manchmal die Vorstellung eines Produkts.

Wie gesagt, heute geht es bei mir um die gängigsten Kartenmaße. Oft werde ich bei meinen Workshops nämlich danach gefragt, wie „groß die Karten nun nochmal sind“. 🙂 Nichts leichter als das, hier ein kleines Tutorial… Alles in allem ist es aber egal wie groß eure Karten sind. Im Prinzip seid ihr da ja komplett frei und könnt tun und lassen was ihr wollt. Einzig und allein beim Verschicken müsst ihr aufpassen. Da wird es bei zu kleinen bzw. zu großen Karten teurer weil die Umschläge dann ein Sondermaß haben.

How to... Kartenmaße

In der Regel mache ich selbst nicht nur die Kartenvorderseiten, sondern Klappkarten. Falls ihr nur die Kartenfront machen wollt, müsst ihr die folgenden Maße nur halbieren. Alle Karten, die ich euch nun zeigen werde, könnt ihr aus einem Bogen DIN A4 selbst machen. Ihr braucht dazu lediglich den Papierschneider und ggfls. das Falzbein.

Klappkarten in A6

Bei Karten in A6 könnt ihr aus einem DIN A4 Bogen (welcher 21 x 29,7 cm groß ist) genau zwei Basiskarten machen. Ihr schneidet entweder längs mittig oder quer mittig und habt so zwei mögliche Varianten:

  • eine Karte in A6 hochkant

Euer Farbkarton ist 10,5 x 29,7 cm groß und gefalzt wird in der Mitte (bei 14,85 cm) so dass eure Kartenfront 10,5 x 14,85 cm groß ist. Ich mag es wenn der Falz – wie bei meinem Bild unten – oben ist, somit sehen so auch die meisten meiner Karten aus. Ihr könnt die Karte aber natürlich auch so gestalten, dass der Falz an der Seite ist.

  • eine Karte in A6 quer

Bei der Karte in A6 quer wird der DIN A4 Farbkarton einfach in die andere Richtung mittig durchgeschnitten. Der Farbkarton ist demnach 14,85 x 21 cm groß und gefalzt wird bei 10,5 cm so dass eure Kartenfront ebenso 14,85 x 10,5 cm groß ist. Bei mir ist auch hier der Falz in der Regel oben (siehe Bild unten) und nicht seitlich. Aber auch hier seid ihr natürlich nicht gebunden und könnt den Falz auch seitlich machen, dann ist es eine Hochkant-Karte.

How to... Kartenmaße

Im Prinzip waren das die ersten vier Möglichkeiten: A6 hochkant mit Falz oben, A6 hochkant mit Falz seitlich, A6 quer mit Falz oben und A6 quer mit Falz seitlich. Das ist auch die Kartenform, die ihr hier bei mir auf born2stamp am häufigsten seht. Ich persönlich finde sie am praktischsten, da dieses Kartenmaß auch am einfachsten und günstigsten zu verschicken ist. Zudem finde ich es klasse, dass man bei DIN A4 Bögen keinen Verschnitt hat, man bekommt genau zwei Kartenrohlinge aus einem A4 Bogen. (da spricht der kleine Geizhals in mir…)

Klappkarten in DIN lang

Bei Karten in DIN lang ist die Kartenvorderseite 21 x 10,5 cm groß. Wenn ihr Klappkarten in DIN lang aus DIN A4 oder 12 x 12″ Bögen selbst machen wollt, habt ihr demnach nur die Möglichkeit den Falz auf die lange Seite zu machen. Hierzu schneidet ihr euren Farbkarton auf 21 x 21 cm zu und falzt in der Mitte. Für Klappkarten in DIN lang mit Falz auf der kurzen Seite reicht ein Bogen DIN A4 oder 12 x 12″ leider nicht aus. Ihr bräuchtet Farbkarton mit den Maßen 42 x 10,5 cm welchen ihr bei 21 cm falzt. Mir persönlich würde der Falz an der kurzen Seite ja besser gefallen als an der langen, aber dazu bräuchte man eben größere Bögen Papier.

How to... Kartenmaße

Alles in allem finde ich (!) ist DIN lang etwas edler als die A6 Karten. Ich nutze DIN lang somit häufiger für Gutscheine oder „besondere“ Karten.

Quadratische Karten

Quadratische Karten finde ich etwas schwierig, weil ich ehrlich gesagt gar nicht genau weiß wie die gängigen Briefumschlagmaße hierfür sind. Von 12 x 12 cm bis 22 x 22 cm, teilweise auch noch größer, findet man irgendwie alles. Scheint also auch so ziemlich alles zu gehen und trotzdem „Standard“ zu sein. :mrgreen: Vielleicht kennt sich ja auch jemand von euch etwas genauer aus und kann mich aufklären?

Ich selbst mache quadratische Karten meist in den Größen 3 x 3″ (das sind etwa 7,6 x 7,6 cm), in 10 x 10 cm oder 14,85 x 14,85 cm. Manchmal auch irgendwas dazwischen. Aber da ich quadratische Karten in der Regel nicht verschicke ist das auch nicht weiter schlimm und die Größe ziemlich egal. Das Papierformat für die oben genannten Größen ist demnach 7,6 x 15,2 cm bzw. 10 x 20 cm bzw. 14,85 x 29,7 cm. Jeweils mittig gefalzt.

How to... Kartenmaße

Falls ihr Umschläge zuhause habt, dann achtet darauf, dass eure Karten immer (!) etwas kleiner sind als eure Umschläge, sonst wird es beim Eintüten problematisch und ihr bekommt die Karte nicht in den Umschlag rein. Für einen 12 x 12 cm Umschlag würde ich die Karte z.B. maximal 11,5 x 11,5 cm groß machen.

Einzelne Lagen bzw. Mattungen

Oft habt ihr auf den Kartenvorderseiten noch verschiedene Lagen, die die Karte interessanter machen (können). Auch hier seid ihr ganz frei, wie genau ihr diese Lagen anordnet bzw. wie groß diese sind. Ich persönlich gehe in der Regel in 0,5 cm Schritten vor. Meine Lage ist also 0,5 cm (oder 1 cm oder 1,5 cm oder …) weniger breit und entsprechend weniger hoch als die Kartenvorderseite. Wenn ich diese Lage noch matten möchte, dann ist die Mattung meist 0,3 cm größer (in Breite und Höhe) als die Lage.

How to... Kartenmaße

Anbei die genauen Maße für die Lagen und deren Mattung, welche ich bei meinem Bild oben genutzt habe.

Beispiel:

Kartenmasse Lagen MattungWie auch beim Kartenformat könnt ihr natürlich auch hier alle anderen Maße nehmen. Die oben genannten (außer die der blauen Karte, weil mir der savannefarbene Rand zu klein ist) nutze ich persönlich einfach nur recht häufig.

Passende Umschläge

Im Handel bekommt ihr natürlich jede Menge Umschläge in unterschiedlichen Größen. STAMPIN‘ UP! hat z.B. welche in Flüsterweiß bzw. Savanne (das ist eine Packung mit Grußkärtchen in der Größe 12,7 x 8,9 cm und dazu passenden Umschlägen in der Größe 13 x 9,2 cm), in C6 in Flüsterweiß bzw. Vanille (11,4 x 16,2 cm) und mittelgroße Umschläge in Savanne bzw. transparent (14,6 x 11,1  cm). Falls ihr selbst basteln mögt, könnt ihr das für jedes beliebige Format mit dem Envelope Punch Board machen. Hier solltet ihr nur aufpassen welche Marke ihr draufklebt. Wenn etwas nicht der Standardgröße entspricht und zu klein oder zu groß oder zu schwer ist, dann kostet es in der Regel etwas mehr Porto.

Falls ihr noch Fragen habt, dann schreibt Tina oder mir gerne eine eMail oder ruft an! Unser nächstes How to… könnt ihr in zwei Wochen wieder bei Tina bewundern… Ich weiß selbst noch nicht, um was es gehen wird, aber bin sicher, dass es sich lohnt wenigstens mal einen kurzen Blick reinzuwerfen. 😉

Ihr Lieben, habt einen wunderbaren Wochenstart und genießt das tolle Wetter so gut es geht!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 27. Juli 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. August 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

How to… Lagenweise Framelits {Die Maße}

Herzlich Willkommen zu einem neuen How to… der lieben Tina und mir. Hier stellen wir euch alle zwei Wochen eine Kleinigkeit zum besten Hobby der Welt vor. Mal ist das eine Anleitung, mal eine Technik, mal Produkte…

Heute möchte euch Tina die lagenweise Framelits etwas detaillierter zeigen. Sie sagt euch die Maße und was man halt so wissen muss… Hüpft also schnell rüber und schaut euch ihren Beitrag an. Es lohnt sich!

Sieht doch schon allein vom Bild gut aus oder? Ich mag diese kleine Türmchen, die Tina ausgestanzt und übereinandergeklebt hat total… Und bin gespannt, ob und wie sie die weiter verwendet. :mrgreen:

Für all unsere schon vorhandenen How to… Beiträge könnt ihr gern auf die Übersichtsseite gehen. Da sind alle bisher vorhandenen Beiträge verlinkt. Und falls ihr Wünsche habt, was wir demnächst einmal machen sollen, dann meldet euch gern bei uns!

STAMPIN‘ UP! Bonustage

Denkt an die Juli-Aktion, die so genannten Bonustage: Für je 60€ Bestellwert im Juli bekommt ihr einen Gutschein-Code von 6€, den ihr bei Bestellungen im August einlösen könnt.

 

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 13. Juli 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. August 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

STAMPIN‘ UP! Teamtreffen in München 2016

Schon wieder eine Woche seit unserem diesjährigen Teamtreffen her, also ist es höchste Zeit, dass ich euch noch ein bisschen was davon erzähle. :mrgreen:

Für uns vier Mädels vom Bodensee – Sandra, Manuela, Frieda und ich – ging es schon recht früh los. Um 7 Uhr haben wir uns in Ravensburg getroffen, von wo aus wir dann zusammen mit der lieben Sandra nach München gefahren sind. Um 10 Uhr sollten wir da sein… die Strassen waren frei und Sandra ist über die Autobahn gehuscht, somit konnten wir ab kurz nach 9 Uhr Marion und Tina beim Aufbau helfen. Marion hatte wieder die Alte Scheune im Stemmerhof gebucht. Ich freue mich ja immer wenn wir dort sind. Die Location ist so wunderschön!

born2stamp STAMPIN' UP! 2016 Teamtreffen

Nach und nach sind die anderen Teammädels eingetroffen und der Schenkli-Tisch wurde immer voller… Alles in allem hatten wir dann sogar noch auf dem Boden und mehreren Stühlen neben dem Tisch Schenklis stehen. Sah toll aus! Von mir gab es Eis am Stiel… Die Geschenke von all den anderen zeige ich euch die Tage mal. Das ist jedes Mal fast wie Weihnachten wenn man mit dem prall gefüllten Korb nach Hause geht.

born2stamp STAMPIN' UP! 2016 Teamtreffen

Eine kleine Schauwand darf bei keinem STAMPIN‘ UP! Treffen fehlen. Jeder von uns hat also 1-2-3 Projekte mitgebracht und so war die Schauwand ruckzuck mit tollen Karten und kleineren Verpackungen gefüllt.

born2stamp STAMPIN' UP! 2016 Teamtreffen

Kirstin hat sich die Mühe gemacht kleine Goodies zu werkeln. Ich will gar nicht wissen wie oft sie die Blümchen durch die Big Shot gekurbelt hat. Muss eine Wahnsinns-Arbeit gewesen sein. Aber hat sich gelohnt, sie sahen jedenfalls richtig klasse aus!

born2stamp STAMPIN' UP! 2016 Teamtreffen

Alles in allem war das unser bisher größtes Teamtreffen. Insgesamt 30 Demos haben sich auf den Weg nach München gemacht, u.a. von Berlin (meine liebe Freundin Tina) oder von Österreich (Eva und ihr Team oder auch Michaela). Immer wieder toll, wenn man all die gackernden Hühner beieinander hat und mit ihnen quatschen kann…

born2stamp STAMPIN' UP! 2016 Teamtreffen

Marion hat mal wieder ein wirklich tolles Tagesprogramm zusammengestellt: am Vormittag haben wir ihren Vortrag zu Social Media, Geschäftsaufbau, etc. gehört.

born2stamp STAMPIN' UP! 2016 Teamtreffen

Kirstin hat dann mit einem Vortrag zu Steuern weitergemacht. Im Prinzip weiß man das (wenigstens größtenteils) ja eigentlich, aber es ist immer wieder ganz gut wenn bestimmte Dinge wieder ins Gedächtnis gerufen werden…

born2stamp STAMPIN' UP! 2016 Teamtreffen

Nach dem Mittagessen, haben wir den Raum etwas umgebaut, damit es mit unseren Kreativ-Präsentationen weitergehen konnte. Eva hat uns gezeigt wie sie eine ganz tolle Shadowbox gemacht hat, Bine hat uns die Welt des Washi etwas näher gebracht, von Yvonne kam die Anleitung zu einem kleinen Picknickkorb und ich habe die Rasierschaumtechnik vorgestellt. Falls ihr dazu die Anleitung haben wollt, dann schaut gern auf meinen Beitrag zum letzten How to… Rasierschaumtechnik. Dort seht ihr auch die Karte, die ich gezeigt hatte.

Zwischendurch gab es immer wieder – wie sich das eben bei STAMPIN‘ UP! Treffen so gehört – „Prize Patrick“ (eigentlich Prize Patrol, aber nachdem meine Autokorrektur bei einem der offiziellen SU-Treffen Prize Patrick daraus gemacht hatte, hat sich der Name geändert :mrgreen: ). Dieses Mal habe ich sogar was gewonnen! Ein Set das ich noch nicht habe, somit habe ich mich riesig gefreut!

born2stamp STAMPIN' UP! 2016 Teamtreffen

Ansonsten habe ich nur noch mit den Mädels gequatscht und gelacht und die gemeinsame Zeit genossen. Viele sieht man ja leider doch immer viel zu selten. Wer wollte, konnte an der Big Shot Teststation aber auch die neuen Framelits/Thinlits ausprobieren bzw. an einem weiteren Tisch die neuen Ombre-Stempelkissen testen.

Wie immer, der Tag war viel zu schnell vorbei! Ich freu mich schon auf das nächste Treffen. Wahrscheinlich Anfang November – wobei es da noch fraglich ist inwieweit ich teilnehmen kann, weil OnStage leider auf einen Tag nach Sara’s Geburtstag fällt. Mal schauen ob ich also schnell genug vom Bodensee nach Düsseldorf düsen kann…

Hier seht ihr noch das Foto (von Marion geklaut) von unserem wilden Haufen. Das „offizielle“ Foto ist etwas langweiliger, mir gefällt das hier somit wesentlich besser. :mrgreen:

Einstieg bei uns ins Team?

Wollt ihr auch Teil dieses „wilden Haufens“ sein? Dann überlegt euch doch einfach bei STAMPIN‘ UP! einzusteigen. Bei Interesse meldet euch einfach per eMail oder Telefon bei mir. Ich erzähle euch gern wie es als Demo so ist…

Heute Nachmittag Workshop

Mein nächster Workshop findet heute Nachmittag statt. Dank Urlaubszeit sind wir nur zu viert. Somit wird es ein kuschelig kleiner, aber bestimmt nicht weniger nette Nachmittag. Ich freu mich jedenfalls sehr auf die drei Mädels! Die Projekte zeige ich euch – wie eigentlich immer – in den nächsten Tagen.

Nächste Sammelbestellung

Meine nächste Sammelbestellung ist kommenden Mittwoch. Wie ich euch schon geschrieben hatte, habe ich die Termine nun auf Mittwoch Abends gelegt. Und zwar jede Woche. Wer also was braucht, muss maximal ein paar Tage warten bis ich bestellen werde… Bitte schreibt mir bzw. ruft mich bis Mittwochs 20 Uhr an, damit ich eure Bestellung der jeweiligen Woche berücksichtigen kann.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 06. Juli 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. August 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

How to… Rasierschaumtechnik

Herzlich Willkommen zu einem neuen How to… meiner lieben Freundin Tina und mir. Gestern war großes Teamtreffen in München und ich durfte vor den anderen eine kleine Präsentation halten. Entschieden habe ich mich für die Rasierschaumtechnik. Gute Gelegenheit, sie gleich auch hier zu zeigen.

How to Heike

Alles in allem ist das eine super Technik für tolle Hintergründe! Und zusätzlich geht sie richtig, richtig einfach. Einziger Nachteil: ne Riesen-Schweinerei. Egal, erst dann macht es ja am meisten Spaß! :mrgreen:

Was braucht ihr für die Rasierschaumtechnik?

Im Prinzip braucht ihr nichts, was nicht eh in jedem (Bastel-) Haushalt zur Verfügung steht. Wenn ihr wollt, könnt ihr also direkt loslegen. Richtet euch folgende Dinge schonmal hin:

  • einen flachen Teller (meiner hier ist ein Pappteller)
  • Rasierschaum (das kann ein ganz billiger sein; es muss aber Schaum, kein Gel sein)
  • 2-3 Nachfüller in den Farben eurer Wahl
  • ein Stück flüsterweißes Papier
  • Zahnstocher oder etwas in der Art um die Muster zu machen
  • optional: Handschuhe (empfehle ich nun einfach mal)

Und dann kann es losgehen…

Sprüht euch eine etwa 1-2 cm hohe Schicht Rasierschaum auf den Teller und verteilt ihn mit einem Lineal oder ähnlichem so, dass die Schicht einigermassen glatt ist.

How to... Rasierschaumtechnik

Falls ihr Handschuhe habt, würde ich euch empfehlen, die Handschuhe anzuziehen. Ich hatte – nachdem ich das Beispiel hier vorbereitet habe – ziemlich blaue Finger. (ich sag euch jetzt mal nicht, dass die Handschuhe daneben lagen und ich nur vergessen hatte sie anzuziehen). Nun verteilt ihr ein paar Tropfen der Nachfüllfarbe auf den Schaum. Ich persönlich würde nicht mehr als 3, maximal 4 Farben nehmen, sonst besteht die Gefahr, dass es nachher alles in einem undefinierbaren braun endet. Ich habe hier Aquamarin, Ozeanblau und Pazifikblau genutzt.

How to... Rasierschaumtechnik

Mit dem Zahnstocher (oder einem anderen eher spitzen Gegenstand) könnt ihr daraufhin die Nachfüllfarbe verteilen. Ich finde es immer schön, wenn noch weiße Flecken dazwischen sind, somit schaue ich, dass ich nicht zu viel im Schaum rumwühle.

How to... Rasierschaumtechnik

Als nächstes legt ihr euer flüsterweißes Papier in den Schaum und drückt es etwas an. Schaut, dass auch die Ecken eingefärbt werden. Drückt es ruhig auch in der Mitte noch etwas runter. Und spätestens jetzt sind die Handschuhe Gold wert, denn irgendwie muss das Papier ja auch wieder aus dem Schaum rauskommen.

How to... Rasierschaumtechnik

Legt es am besten auf ein Küchentuch zum trocknen. Meist hängt  noch Rasierschaum auf dem Blatt, den könnt ihr mit einem Küchentuch oder Taschentuch runterschieben.

How to... Rasierschaumtechnik

Sobald euer Blatt Papier trocken ist könnt ihr es weiterverarbeiten. Meines habe ich mit einer Kartenbasis in der neuen In Color Farbe Jeansblau und Kupfer kombiniert.

How to... Rasierschaumtechnik

Hier seht ihr es noch etwas besser. Die Punkte sind aus dem Set Playful Backgrounds und der Spruch stammt aus Bannerweise Grüße, welchen ich dann mit dem Klassischen Etikett ausgestanzt habe.

How to... Rasierschaumtechnik

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen! Saut euch nicht zu sehr ein… 😆

Unser nächstes How to… wird dann wieder in zwei Wochen bei der lieben Tina zu sehen sein. Sie hat sich schon wieder was ganz tolles für euch ausgedacht.

Mehr Stempel bitte!

Alle, die sich den Einstieg als Demo vorstellen können, sollten sich das Juni-Angebot von STAMPIN‘ UP! nochmal genauer ansehen. Ihr bekommt zusätzlich zum regulären Starterpaket noch zwei Stempelsets gratis dazu. Meiner Meinung nach ein echt tolles Angebot. Aber wie gesagt, es gilt nur noch im Juni, und der ist nicht mehr ewig… Wenn ihr Interesse habt, dann meldet euch gern bei mir und ich erläutere euch die Details.

INKSPIRATION Weeks bei uns im Team

Auch heute könnt ihr euch wieder tolle Beiträge im Zuge unserer IN{K}SPIRATION Week anschauen. Natürlich wie immer mit der Chance auf einen kleinen Gewinn bei jeder von uns. Heute schicke ich euch zu Yvonne bzw. zu Kirstin. Schaut mal rein, was sie für euch vorbereitet haben…

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 29. Juni 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 03. Juli 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Jetzt anmelden: Der Club der GastgeberInnen startet in Kürze
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

How to… Ghosting on Designerpapier

Einen wunderschönen Montag Morgen wünsche ich euch! Ich hoffe, ihr hattet ein tolles Wochenende und startet gut in die neue Woche! Heute möchte ich euch wieder ganz herzlich zu einem How to… der lieben Tina und mir begrüßen. In dieser Rubrik möchten wir euer Stempelleben etwas erleichtern. Wir schreiben also manchmal kleine Anleitungen, manchmal stellen wir euch eine bestimmte Technik vor, manchmal geht es um die Stempelausrüstung. Ihr seht, mal ist das Thema etwas dificiler, mal etwas einfacher.

How to Heike

Heute hat Tina eine Stempeltechnik für euch. Hopst schnell rüber und schaut euch an, wie man das ghosting auf Designerpapier hinbekommt. Eine wirklich tolle Technik! Ich war ganz begeistert, als Tina mir das gezeigt hat…

In zwei Wochen werdet ihr dann wieder hier bei mir ein neues How to… finden. Bis dahin, lasst’s euch gutgehen und geniesst den schönen Montag!

Mehr Stempel bitte!

Im Juni lohnt es sich noch ein bisschen mehr als STAMPIN‘ UP! Demo einzusteigen, denn ihr bekommt zusätzlich zu allen „normalen“ Starterset-Vorteilen zwei weitere Stempelset geschenkt. Ihr bezahlt also 129€ für euer Starterset, sucht regulär Ware im Wert von bis zu 175€ aus, bekommt zudem Geschäftsmaterial im Wert von etwa 40€ und zusätzlich die zwei extra Stempelsets (Mehrwert von bis zu 126€). Wollt ihr mehr wissen? Dann meldet euch gern bei mir {eMail an Heike} und ich erzähle euch mehr von unserem Team bzw. dem Demo-Dasein.

 

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Sonntag, 08. Juni 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 03. Juli 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Jetzt anmelden: Der Club der GastgeberInnen startet in Kürze
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Unsere Projekte vom Muttertag Workshop in Markdorf

Auch Anfang Mai war bei mir hier in Markdorf wieder ein kleiner Workshop. Die kleinen Goodies hatte ich euch ja schon bei Facebook gezeigt. Heute mag ich euch unsere Projekte zeigen. Der Vater- bzw. Muttertag stand kurz bevor und somit haben sich unsere Projekte auch rund um diese Tage gedreht. Wobei man alles auch irgendwie anders nutzen könnte. 😉

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Mai Projekte

Unsere erste Karte haben wir hauptsächlich mit dem Stempelset Timeless Textures gemacht. Mit Taupe und Melonensorbet haben wir den Schnörkel und die Punkte gestempelt um danach die Halbperlen und den Text aufzukleben.

born2stamp STAMPIN' UP! Muttertagskarte - Timeless Textures - Liebesblueten

Das „Ich liebe Dich“ stammt aus dem Stempelset Liebesblüten. Den Banner haben wir mit der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze noch ein bisschen in Form gebracht und auf ausgestanzte Kreise aufgeklebt. Dort hintendran haben wir den Leinenfaden gelegt.

born2stamp STAMPIN' UP! Muttertagskarte - Timeless Textures - Liebesblueten

Unser zweites Projekt habe ich fast eins-zu-eins von Chantal de Kast kopiert. Ihre Karte ist einfach zu schön! Wir haben also mit dem tollen Hintergrundstempel Brushstrokes den Hintergrund gestempelt. Leider muss man dabei zweimal ansetzen, weil der Stempel zu klein ist. Sieht man bei meinem Block ein bisschen, weil der Abstand der Streifen nicht komplett gleich ist. In die Mitte haben wir dann – wie beim Original – ein-/zweimal das Blütenmeer aus Awesomely Artistic in Wildleder und die Pünktchen sowie die Farnblätter in Jeansblau – eine der neuen InColor – gestempelt.

born2stamp STAMPIN' UP! Notizblock - Awesomely Artistic - Schmetterlinge - Brushstrokes

Schmetterlinge haben wir zum Einen mit der Big Shot und zum Anderen mit den Schmetterlings-Handstanzen ausgestanzt und hinter bzw. vor den Banner geklebt. Damit man den Kleber beim obersten Schmetterling aus dem Pergamentpapier nicht sieht, haben wir das Projekt zum Schluß noch mit einigen Straßsteinen verschönert.

born2stamp STAMPIN' UP! Notizblock - Awesomely Artistic - Schmetterlinge - Brushstrokes

Unsere dritte Karte haben wir mit den tollen Schmetterlingen aus dem Set Watercolor Wings gemacht. Die Karte ist relativ einfach und kann mit einem anderen Spruch auch gut als Geburtstags- oder Dankeskarte benutzt werden.

born2stamp STAMPIN' UP! Muttertagskarte - Watercolor Wings - Vintag-Designerknoepfe

Beim Schmetterling haben wir eine der Farbkombis benutzt, die ich vor einer Weile mal hier auf born2stamp vorgestellt hatte. Viele weitere Farbkombis könnt ihr in unserem damaligen How to… lesen.

born2stamp STAMPIN' UP! Muttertagskarte - Watercolor Wings - Vintag-Designerknoepfe

In die rechte obere Ecke haben wir etwas Designerpapier geklebt. Ihr könnt dieses Papier im Set je Farbfamilie bestellen. Enthalten sind dann immer alle 10 Farben (bei den InColor 5 Farben) der Farbfamilie in vier verschiedenen Designs. Der Knopf ist ein geschliffener Vintage-Designerknopf um den wir ein bisschen Leinenfaden gebunden haben. Die Knöpfe sind so toll – fliegen aber leider Ende des Monats raus.

born2stamp STAMPIN' UP! Muttertagskarte - Watercolor Wings - Vintag-Designerknoepfe

Der nächste Workshop fällt aus, weil dort meine Katalogparty stattfindet. Aber ich freue mich schon wieder auf hoffentlich viele von euch Anfang Juli dann!

Heute Abend Sammelbestellung

Heute Abend ist meine nächste Sammelbestellung. Falls ihr noch etwas auf eurer Wunschliste habt, dann schreibt mir einfach bis 20 Uhr und ich kann eure Bestellung berücksichtigen. Es lohnt sich auch vielleicht nochmal auf die Ausverkaufsliste draufzuschauen. Vieles ist zwar scho komplett weg, aber das ein oder andere Lieblingsprodukt könnte ja noch da sein. Mit ganz viel Glück vielleicht sogar reduziert.

Neuer Katalog

Die ersten Kataloge kamen schon bei meinen Kunden an und ihr habt nun über Pfingsten ein bisschen was zum Blättern. :mrgreen: Falls noch wer einen Katalog möchte, dann schreibt mich einfach an und ich schicke euch gern einen zu.

Katalogvorbestellung JHK 16-17

Katalogparty

Am 05. Juni 2016 findet meine Katalogparty hier in Markdorf statt. Wenn einer (oder zwei oder drei) von euch also noch vorbeikommen mag, dann sagt mir doch bitte Bescheid, damit ich etwas besser planen kann. Wie immer habe ich schon einige neue Produkte aus dem Katalog hier, die ihr euch gern anschauen und teilweise ausprobieren könnt. Zudem habe ich bis dahin schon einige Beispiele und Anregungen gebastelt, die ich euch natürlich zeigen werde. Für Kaffee, Kuchen und Prosecco ist auch gesorgt. Und zusätzlich könnt ihr bei der Tombola tolle STAMPIN‘ UP! Preise gewinnen. Jedes Los ein Gewinn. Verspricht also ein netter Nachmittag zu werden… Seid ihr auch mit von der Party? {Hier} gibt es weitere Infos.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Sonntag, 15. Mai 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 05. Juni 2016 – Katalogparty!
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Jetzt anmelden: Der Club der GastgeberInnen startet in Kürze
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

How to… STAMPIN‘ UP! Farbchart 2016-2017

Herzlich Willkommen zu einem neuen How to… der lieben Tina und mir. In dieser Rubrik gibt es alle zwei Wochen eine kleine Erklärung, Anleitung, Produkttipps, … rund um das schönste Hobby der Welt.

How to Heike

Heute schicke ich euch direkt zu Tina weiter. Sie hat euch das Farbchart mit den neuen Farben des STAMPIN‘ UP! Katalogs 2016-2017 aktualisiert. Hübsch sieht es aus! Also auf geht’s zum Hasen und anschauen. 😆

How to... Farbchart

Bei mir geht es dann in zwei Wochen wieder weiter…

Sammelbestellung am kommenden Sonntag

Am 15.05.2016 ist meine nächste Sammelbestellung. Wenn ihr noch etwas braucht, dann sagt mir doch bitte bis 20 Uhr Bescheid und ich kann eure Wünsche mit berücksichtigen.

Nächster Workshop = Katalogparty

Mein nächster Workshop fällt leider aus. Aber dafür feiern wir den neuen Katalog mit meiner jährlichen Katalogparty! Wenn ihr bei der kleinen Party mit dabei sein möchtet, dann meldet euch doch bitte bei mir an, damit ich etwas besser planen kann. Genauere Infos was euch erwartet kommen in einem extra Blogpost hier bei born2stamp in den nächsten Tagen, hier aber schon mal die Eckdaten: 05.06.2016 zwischen 14 und 17 Uhr!

 

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Sonntag, 15. Mai 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 05. Juni 2016 – Katalogparty!
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Jetzt anmelden: Der Club der GastgeberInnen startet in Kürze
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

How to… STAMPIN‘ UP! Color Coach

Wie gestern schon angekündigt kommt heute unser nächstes How to… für euch. Tina hat ein tolles Thema vorbereitet und mindestens von 3-4 Kunden weiß ich, dass sie sich darüber riesig freuen werden. Der STAMPIN‘ UP! Color Coach, den man früher mal kaufen konnte, fehlt nämlich ganz schön.

How to Heike

Tina bringt euch heute also extra viel Farbe! Sie hat einen Color Coach gebastelt und stellt euch auf ihrem Blog die Dateien dazu zur Verfügung. Interessiert? Na denn nichts wie rüber zu ihr!

How to... Color Coach

In zwei Wochen müssen sich Tina und ich uns erstmal von einem wahrscheinlich anstrengenden, lustigen, ereignisreichen, tollen, … Wochenende in Düsseldorf erholen. Dort findet nämlich ein Demotreffen – das OnStage – statt, wir werden den neuen Hauptkatalog sehen, viele andere Demos treffen, swappen, Infos bekommen, Freunde treffen, etc. Ich freu mich schon riesig darauf! Wenn Du beim nächsten Treffen auch mit dabei sein willst, dann melde Dich bei mir und werde einfach selbst Demo. Es besteht kein Risiko, ist aber dafür umso mehr Spaß! Ich selbst habe es jedenfalls noch keine Minute bereut.

Unsere Reisepläne durchkreuzen allerdings ein wenig den How to… Zeitplan. Tina und (vor allem) ich gehören ein bisschen der Sorte Mensch an, die alles auf den letzten Drücker erledigen. Der Tag hat 24 Stunden, und wenn das nicht reicht, dann nehmen wir die Nacht dazu… (Franz Kern). Weswegen wir uns – natürlich aus reinem Selbstschutz – dafür entschieden haben, dass wir das How to… in zwei Wochen ausfallen lassen und es das nächste erst wieder in vier Wochen geben wird. Dafür versorgen wir euch aber mit Bildern der OnStage. 😉

Schneideklingen ab heute Abend wieder bestellbar

Die Schneideklingen waren nun einige Zeit nicht mehr bestellbar. Heute Morgen haben wir von STAMPIN‘ UP! die Info bekommen, dass eine Lieferung im Lager eingegangen ist. Aber ab heute Abend um 20 Uhr können die Schneideklingen also wieder bestellt werden. Wenn dieser Vorrat allerdings aufgebraucht ist, geht der Status wieder auf „nicht bestellbar“ bis die nächste Lieferung eintrifft. Ich gehe davon aus, dass die Klingen wesentlich schneller weg sein werden, da sie nun mehrere Wochen nicht bestellbar waren.

Am 17. April ist meine nächste Sammelbestellung, bei der ihr die Klingen (sollten sie noch bestellbar sein) gern mitbestellen könnt. Ansonsten gibt es – wie immer – natürlich auch die Möglichkeit der Einzelbestellung. Hier fallen allerdings 5,95€ Versandkosten an (es sei denn ihr kommt über einen Bestellbetrag von 100€, dann übernehme ich den Versand für euch). Wenn ihr wollt, kann ich euch auch anbieten, dass ich alle Schneideklingenbestellungen (plus natürlich evtl. anderen Kram) bis Freitag Abend sammele. Falls wir über 50€ Gesamtbestellwert kommen, übernehme ich den Versand, falls nicht werden die Versandkosten durch alle Teilnehmer geteilt.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Sonntag, 17. April 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 01. Mai 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Jetzt anmelden: Der Club der GastgeberInnen startet in Kürze
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

1 2 3 4 5