Posts Tagged ‘Falzbein’

IN{K}SPIRE_me #399 – Weihnachtsmix

Ein ganz herzliches Willkommen zu unserer IN{K}SPIRE_me Challenge #399! Unsere heutige Challenge bekommt ihr von der lieben Kirstin. Toller Sketch oder was meint ihr?

Bei mir kam am Montag nun endlich meine Lieferung des neuen Herbst-/Winterkatalogs und demnach musste ich schonmal ein wenig mit den neuen Sachen spielen. Hier seht ihr im Hintergrund das DSP Im schönsten Glanz. Ist es nicht toll?

born2stamp STAMPIN' UP! INKSPIRE_me Weihnachtskarte - Weihnachtsmix - DSP Im schoensten Glanz - Metallic Akzente Im schoenen Glanz - Designerakzente Sterne

Die beiden Fähnchen habe ich mit dem Falzbein ein wenig bearbeitet, so stehen sie ein bisschen ab. Den Spruch findet ihr im Stempelset Weihnachtsmix (auch neuer Herbst-/Winterkatalog).

born2stamp STAMPIN' UP! INKSPIRE_me Weihnachtskarte - Weihnachtsmix - DSP Im schoensten Glanz - Metallic Akzente Im schoenen Glanz - Designerakzente Sterne

Ansonsten habe ich noch ein paar Sterne in Kupfer verteilt. Die beiden größeren sind aus den Metallic Akzenten Im schönsten Glanz und die kleinen sind die Designerakzente Sterne.

born2stamp STAMPIN' UP! INKSPIRE_me Weihnachtskarte - Weihnachtsmix - DSP Im schoensten Glanz - Metallic Akzente Im schoenen Glanz - Designerakzente Sterne

Ladet eure Projekte gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 21. August 2019
Nächster Workshop in Markdorf: steht noch nicht fest
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

IN{K}SPIRE_me #306 – Gänseblümchen

Herzlich Willkommen zur IN{K}SPIRE_me Challenge #306. Von Chrissy kommen heute Farben die so ganz nach meinem Geschmack waren. :mrgreen: Rosa bzw. pink ist einfach meine Lieblingsfarbe. :mrgreen: Ich habe mich also so richtig darauf gefreut diese Karte zu basteln. Und {oh Wunder} es ging ratzfatz und ist mir absolut nicht schwergefallen.

Alles in allem habe ich die Karte total einfach gehalten. Ich habe von STAMPIN‘ UP! Prämien bekommen und konnte mich so ein wenig bei den Sets im neuen Katalog austoben. Das Set Gänseblümchengrüße war eigentlich so gar nicht meins und eigentlich (!) wollte ich es gar nicht. Was ich aber schön fand, war die Gänseblümchen Stanze. Durch die Prämie konnte ich mir nun aber das Paket bestellen und nun… bin ich vom Stempelset ganz begeistert. So ist das einfach manchmal…

born2stamp STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me Dankeskarte - Gaenseblumechengruesse - Stanze Gaenseblumechen - facettierte Glitzersteine

Für die 3D-Blumen habe ich das Gänseblümchen in jeder Farbe fünf mal abgestempelt und ausgestanzt, mit dem Falzbein etwas rundgebogen und dann versetzt aufeinander geklebt (bei den obersten zwei Lagen habe ich die Blütenblätter mit der Papierschere etwas gekürzt).

born2stamp STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me Dankeskarte - Gaenseblumechengruesse - Stanze Gaenseblumechen - facettierte Glitzersteine

Als Blütenstempel habe ich bei jeder Blume noch einen der facettierten Glitzersteine (den größten) in die Mitte geklebt. In die Glitzerteile habe ich mich in Amsterdam bei der letzten OnStage ja richtig verliebt. Wobei sie mir normlerweise fast etwas zu groß sind. Aber hier – für die Blüten vom Gänseblümchen – sind sie einfach perfekt.

born2stamp STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me Dankeskarte - Gaenseblumechengruesse - Stanze Gaenseblumechen - facettierte Glitzersteine

Ladet eure Projekte gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

IN{K}SPIRATION week

Die heutigen Inspirationen findet ihr bei Sofia und Janine! Schaut rein und hinterlasst den beiden ein Kommentar, dann habt ihr auch die Chance eine Kleinigkeit zu gewinnen. Morgen zeigen euch Simone und Nicole dann ihre Ideen.

Wollt ihr auch STAMPIN‘ UP! Prämien bekommen?

Ich sprach oben davon, dass ich das Gänseblümchen-Paket als Prämie erhalten habe. Prämien bekommt ihr wenn ihr Demo werdet für bestimmte erreichte Ziele. Das heute gezeigte Gänseblümchen habe ich mir zum Beispiel während der Sale-a-bration erarbeiten können. Meldet euch gern bei mir und ich erzähle euch mehr bzw. erkläre euch die Verdienstmöglichkeiten bei STAMPIN‘ UP! Aber auch wenn ihr nur für euch selbst einkauft, könnte sich die Demo-Tätigkeit lohnen. Denn ihr spart euch bei jeder Bestellung mindestens 20% und ein Risiko gibt es keins. Wie gesagt, meldet euch einfach – am besten per eMail oder Telefon (07544/5069085) – und wir können gern über alle Möglichkeiten sprechen.

Workshop am 02. Juli 2017

Nur noch einen Platz habe ich für meinen Workshop am 02. Juli 2017 frei. Falls ihr also mitbasteln wollt, dann meldet euch doch bitte per eMail bei mir, damit ich euch mit einplanen kann. Ich freue mich euch zu sehen!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 21. Juni 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. Juli 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Herzlich Willkommen liebe Doris

Die liebe Doris ist seit einiger Zeit schon hier bei uns im born2stamp-Team. Nun habe ich es endlich geschafft, ihr ihr kleines Willkommenpaket zu schicken. Liebe Doris, ich heiße Dich natürlich auch hier nochmal ganz herzlich Willkommen! Es ist soooo schön, dass Du bei uns bist und mit welcher Energie und welcher Freude Du Deine ersten Wochen gemeistert hast!

Doris wohnt sozusagen bei mir um die Ecke – nämlich in Immenstaad, also direkt am Bodensee. Einen Blog hat Doris leider nicht, aber wenn ihr bei ihr bestellen wollt oder einen ihrer Workshops besuchen wollt, dann stelle ich euch liebend gern den Kontakt her. Meldet euch einfach bei mir und ich leite eure Daten an Doris weiter.

Hier das kleine Päckchen, das ich Doris zusammengepackt hatte. Neben ein paar Verbrauchsmaterialien, die man irgendwie immer gebrauchen kann und einem Falzbein (das Für Dich auf dem Schildchen daran habe ich mit dem Labeler Alpha gestempelt) auch diese Karte.

born2stamp STAMPIN' UP! Willkommen Doris - Builder Birdcage - DSP Zum Verlieben - Labeler Alpha

Überall sieht man ja grad die hübschen Libellen. Und – ich gebe es ja zu – die habe ich natürlich auch, aber… habt ihr schon die wunderhübschen Vogelkäfige im Stempelset Builder Birdcage gesehen? Sind die nicht toll? Hach…

born2stamp STAMPIN' UP! Willkommen Doris - Builder Birdcage - DSP Zum Verlieben - Labeler Alpha

Hier habe ich den Vogelkäfig mit dem Designerpapier Zum Verlieben kombiniert. Das Papier war dann auch ausschlaggebend für die Farbwahl.

born2stamp STAMPIN' UP! Willkommen Doris - Builder Birdcage - DSP Zum Verlieben - Labeler Alpha

Auch der Spruch, bei dem ich rein von der Schriftart finde, dass er so gar nicht zu diesem romantisch/filigranen Set passt stammt aus Builder Birdcage. Aber vielleicht passt er ja auch genau deshalb so wunderbar da hinein?

born2stamp STAMPIN' UP! Willkommen Doris - Builder Birdcage - DSP Zum Verlieben - Labeler Alpha

Viel Deko brauchte es dank den Schnörkeln am Vogelkäfig gar nicht, aber ein kleines Schleifchen aus dem bestickten Satinband durfte meiner Meinung nach trotzdem nicht fehlen.

Auch Interesse in unser Team zu kommen?

Im Moment ist ja wieder Sale-a-bration (SAB) und es gibt wieder ein tolles Einsteigerangebot. Falls ihr das also auch nutzen wollt, dann habe ihr noch bis Ende März Zeit bei mir ins Team einzusteigen. Ich freue mich über jeden Neuzugang. Im April freue ich mich natürlich auch noch, aber da gibt es halt das SAB-Angebot nicht mehr. Das Angebot bedeutet ganz genau, dass ihr für euer Starterset, das ihr frei wählen könnt, 129€ bezahlt, Ware im Wert von 175€ erhaltet und zusätzlich noch zwei weitere Stempelsets (egal welchen Werts) gratis obendrauf bekommt.

SAB 2017 - Einsteigen

Wenn ihr mehr wissen wollt, dann meldet euch einfach bei mir. Ich beantworte euch gern alle aufkommenden Fragen.

Sammelbestellung am Mittwoch

Denkt an meine nächste Sammelbestellung. Wie immer: alle Bestellungen, die bis Mittwoch (also 01. Februar 2017) 20 Uhr per Mail oder Telefon hier eingetroffen sind, kann ich gern mit berücksichtigen. Denkt daran mir auch eure SAB-Wünsche mitzuteilen falls ihr über 60€ Warenwert kommt.

Workshop am Sonntag

Mein nächster Workshop hier in Markdorf findet kommenden Sonntag statt. Es sind noch Plätze frei, also meldet euch falls ihr mitbasteln wollt. Wir werden drei Projekte mit den Produkten aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog bzw. der SAB-Broschüre gestalten.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 01. Februar 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 05. Februar 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

How to… Tutorial Schokolift

Hallo und herzlich Willkommen zum heutigen How to… von Tina und mir. Diese Woche möchte ich euch mal wieder eine kleine Anleitung mitgeben. Ich habe einen Schokolift gebastelt. Bei meinem Weihnachtsmarkt vor zwei (oder waren es schon drei?) Jahren kam der besonders gut an. Und da die Weihnachtszeit bald ja wieder kommt (kleine Erinnerung: in 40 Tagen 😯 ist Weihnachten) und man den Schokolift super als kleines Mitbringsel oder zusätzlich zum eigentlich Geschenk nehmen kann, passt das ganz gut. In unserem How to… Bereich wollen euch Tina und ich alle vier Wochen Kleinigkeiten erklären oder zeigen, die das schönste Hobby der Welt einfacher machen (könnten). Manchmal ist das eine Anleitung, manchmal eine bestimmte Technik und manchmal die Vorstellung eines Produkts.

Meiner Meinung nach ist der Schokolift ein typisches Beispiel dafür, dass es kompliziert aussieht, aber eigentlich ganz einfach zu machen ist.

born2stamp STAMPIN' UP! How to... Tutorial Anleitung Schokolift

Ich habe hier noch eine Tafel Schoki mit den Maßen 19,3cm x 6cm x 1,2cm gefunden, die ich als Beispiel benutzt habe. Kommt natürlich auf eure zu verpackende Schoki an, dann müsstet ihr die Maße entsprechend anpassend. Vom Grundprinzip ist es aber natürlich immer das gleiche. Los geht’s…

Tutorial / Anleitung Schokolift

Ihr schneidet euch ein Stück Farbkarton (bei mir ist es die Farbe Aquamarin) auf 21 cm x 17 cm zu. Das entspricht Vorderseite, Seitenteil, Hinterseite, zweites Seitenteil, seitliche Klebelasche, untere Klebelasche sowie oben etwa 0,5-1cm ein wenig zusätzlicher Platz damit es nicht so gequetscht aussieht.

born2stamp STAMPIN' UP! How to... Tutorial Anleitung Schokolift

Nun müsst ihr nur noch ein wenig falzen, schneiden und kleben und schon habt ihr es. Falzen. Messt die einzelnen Teile (Vorderseite, Seitenteile, Höhe) eurer Schokolade ab und gebt bei jeder Seite noch etwas Spielraum dazu. Bei mir bedeutet das, dass ich längs bei 1 cm gefalzt habe. Und quer bei 1cm, bei 2,5cm, bei 9cm und bei 10,5cm.

Die Klebelaschen habe ich daraufhin (wie auf dem Bild zu sehen) leicht eingeschnitten, damit es besser aussieht wenn man nicht 100% gerade klebt.

born2stamp STAMPIN' UP! How to... Tutorial Anleitung Schokolift

Oben mittig kommen zwei kleine Löcher in die noch geöffnete Schachtel, wodurch ihr ein Band ziehen könnt. Ich habe das silberne Glitzerband aus dem Herbst-/Winterkatalog benutzt.

born2stamp STAMPIN' UP! How to... Tutorial Anleitung Schokolift

Bevor ihr die Verpackung zuklebt (am besten mit doppelseitigem Klebeband, Snail ist meist nicht stark genug, ich habe das abreißbare Klebeband benutzt) solltet ihr euch ans Verzieren machen. Ich habe meinen Schokolift recht einfach belassen und mit dem Stempelset Zauberhafte Zierde plus den passenden Thinlits Am Christbaum zwei Weihnachtskugeln aufgeklebt sowie einen Spruch gestempelt.

born2stamp STAMPIN' UP! How to... Tutorial Anleitung Schokolift

Sobald ihr die Schokolade in die nun entstandene kleine Box gesteckt habt, könnt ihr das silberne Glitzerband noch mit einer weißen Kordel verschließen. Wenn man jetzt am Band zieht, rutscht die Schokolade mit aus der Verpackung heraus. Und man kann sie so auch wieder reinschieben.

born2stamp STAMPIN' UP! How to... Tutorial Anleitung Schokolift

In vier Wochen bekommt ihr bei Tina wieder ein tolles neues How to… Freut euch darauf! 🙂 Lasst es euch gutgehen und startet vor allem gut in die neue Woche!

Sammelbestellung am Mittwoch

Meine nächste Sammelbestellung findet – wie jeden Mittwoch – am 16. November 2016 statt. Wenn ihr etwas wollt, dann sagt mir doch bitte bis spätestens 20 Uhr Bescheid und ich kann eure Wünsche mit berücksichtigen.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 16. November 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 04. Dezember 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

How to… Reflection Technique

Herzlich Willkommen zu einem weiteren How to… von Tina und mir. Diese Woche möchte ich euch gern mal wieder eine Technik vorstellen. Und zwar die Reflection Technique. Im How to… Bereich wollen euch Tina und ich alle zwei Wochen Kleinigkeiten erklären oder zeigen, die das schönste Hobby der Welt einfacher machen (könnten). Manchmal ist das eine Anleitung, manchmal eine bestimmte Technik und manchmal die Vorstellung eines Produkts.

Wie schon erwähnt, dieses Mal geht es bei mir um die Reflection Technique. Ich glaube, die Technik ist recht alt, recht einfach, aber viele wissen eben trotzdem nicht wie es funktioniert.

How to... born2stamp - Reflection Technique

So, nun aber zur Technik an sich…

Was ihr für die Reflection Technique braucht?

  • euer Motiv (gut eignen sich vor allem Naturmotive)
  • ein Stück weißen Farbkarton
  • ein Stück Klarsichtfolie (ich habe die Folie vom Stamp-a-ma-jig genommen)
  • klassische Stempelfarbe
  • Falzbein

Anleitung

Im ersten Schritt stempelt ihr euer Motiv – das ist bei mir der Schlitten aus dem Set Weihnachtsschlitten – ganz normal auf euer weißes Stück Farbkarton. Ich habe in Espresso gestempelt. Achtet darauf, dass es weit genug oben ist damit die Reflektion untendrunter noch Platz hat.

How to... born2stamp - Reflection Technique

Nun müsst ihr das gleiche Motiv mit der gleichen Stempelfarbe auf ein Stück Klarsichtfolie stempeln. Die Position ist dabei völlig egal. Falls die Reflektio eher stark sein soll, dann tunkt den Stempel nochmal in die Tinte, falls sie weniger stark sein soll, könnt ihr auch direkt nachdem ihr das Motiv auf den Farbkarton gestempelt habt – sozusagen mit dem zweiten Abdruck – auf die Folie stempeln.

Wie schön erwähnt habe ich die Klarsichtfolie vom Stamp-a-ma-jig benutzt. Die hate zwei Seiten, eine davon ist etwas rauer, eine etwas glatter. Ich habe die glattere Seite benutzt. Ihr könnt aber auch Windradfolie oder ein kleines Stück der STAMPIN‘ UP! Klarsichtfolie nutzen. Nachher wird die Folie eh abgewischt und saubergemacht und kann dann wieder zum Basteln benutzt werden.

How to... born2stamp - Reflection Technique

Als nächstes müsst ihr die Folie umdrehen – so dass die Seite mit der Tinte unten ist – und an euer schon auf dem Farbkarton gestempeltes Motiv anlegen. Damit entsteht eine schöne Reflektion.

How to... born2stamp - Reflection Technique

Mit dem Falzbein (oder den Fingern) oder ähnlichem könnt ihr die Tinte von der Folie nun auf den Farbkarton übertragen. Also einfach gut über die Folie rubbeln.

How to... born2stamp - Reflection Technique

Das war es schon. Nun müsst ihr die Karte nur noch fertigstellen. Bei mir wurde es wieder eine Weihnachtskarte, da ich am Stempel aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog ausprobieren bin. Ich habe zu viel gekauft weil mir so viel gefallen hat und muss nun schauen, dass ich so viel wie möglich auch benutze. :mrgreen:

Den Hintergrund habe ich hier mit den kleinen Schwämmchen eingefärbt. Das geht recht gut und man bekommt vor allem die Übergänge sehr schön hin. Angefangen habe ich mit einer schmalen Linie in Savanne, danach habe ich den Himmel in Marineblau, Ozeanblau und Aquamarin eingefärbt. Und zwar von dunkel auf hell. Und zum Schluss noch etwas Himmelblau bei der Reflektion hinzugefügt.

How to... born2stamp - Reflection Technique

Die glitzerigen Schneeflocken könnt ihr ganz einfach hinzufügen. Und zwar braucht ihr nur den Präzisionskleber, mit dem ihr wahllos kleine Klebepünktchen auf eurem Hintergrund verteilt. Je feiner und kleiner die Punkte sind, desto besser. Danach schüttet ihr Stampin‘ Glitter Diamantgleissen drüber, klopft das überschüssige Glitzerpulver ab und schon glitzern und glänzen eure Schneeflocken wie wild. Ich finde das sieht so hübsch aus!

Den Spruch findet ihr im Set Tannenzauber. Ich habe ihn mit Espresso auf ein kleines Fähnchen gestempelt und dann noch ein winziges Schleifchen mit dem silbernen Geschenkband hinzugefügt.

How to... born2stamp - Reflection Technique

Falls ihr noch Fragen habt, dann schreibt Tina oder mir gerne eine eMail oder ruft an! Unser nächstes How to… könnt ihr in zwei Wochen wieder bei Tina bewundern…

Ihr Lieben, habt einen wunderbaren Wochenstart und genießt das tolle Wetter so gut es geht!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 24. August 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. Oktober 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

IN{K}SPIRE_me #262 – Touches of Texture

Herzlich Willkommen zur dieswöchigen IN{K}SPIRE_me Challenge! Heute durfte ich mir ein paar Farben ausdenken. Und passend zu den Ferien wurden es für mich typische Sommerfarben, die an Meer, Sonne, Strand und eben Urlaub erinnern…

Ich kam mal wieder nicht an den vielen, vielen Blumen vorbei, die ihr im Katalog findet. Für die heutige Karte habe ich nochmal das wunderhübsche Set Touches of Texture genommen. Damit hatte ich ja auch schon die Karte für den Stamping Technique 101 Bloghop gemacht. Einfach wunderschön das Set! Ich weiß immer noch nicht, warum mir das erst so spät im Katalog aufgefallen ist…

born2stamp STAMPIN' UP! Geburtstagskarte - Touches of Texture - Partyballons - Spitzendeckchen - Juteband - Lack-Akzente

Ich habe die Karte – wie fast immer – mit mehreren Lagen gemacht. Hier habe ich diese Lagen allerdings jeweils ein bisschen gedreht und dem flüsterweißen Papier ein kleines Eselsohr mit dem Falzbein verpasst.

Den Farbkarton in Osterglocke habe ich zu Beginn noch Ton-in-Ton bestempelt. Auch den Stempel findet ihr im Set Touches of Texture. Er ist länglich und hat ein kleines Blumenmuster drin. Das sieht man kaum, sieht aber toll aus. Und für Hintergründe finde ich den Stempel toll. Man sieht nämlich kaum wo die Übergänge sind weil die Kante nicht komplett gerade sondern leicht geschwungen ist. Das macht es extrem einfach schöne Übergänge zu zaubern.

born2stamp STAMPIN' UP! Geburtstagskarte - Touches of Texture - Partyballons - Spitzendeckchen - Juteband - Lack-Akzente

Der Spruch stammt aus dem Set Partyballons. Ich habe ihn in Minzmakrone auf einen Streifen weißen Farbkarton gestempelt und dann mit Hilfe der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze die Ecken ausgestanzt um ein Banner daraus zu machen. Dieses Banner klebt auf zwei Streifen Juteband (welches ich mit der Papierschere auch zu Fähnchen geschnitten habe) sowie einem weißen Spitzendeckchen und einem Spitzendeckchen in der InColor Taupe. Ganz obendrauf habe ich mit einem Glue Dot noch eine Schleife aus dem Rüschenband in Jeansblau befestigt.

born2stamp STAMPIN' UP! Geburtstagskarte - Touches of Texture - Partyballons - Spitzendeckchen - Juteband - Lack-Akzente

Ganz zum Schluß habe ich noch die kleinen Lack-Akzente in verschiedenen Größen verteilt. Solche Kleinigkeiten machen eine Karte ja immer gleich viel interessanter finde ich.

Ihr Lieben, es freut uns immer, wenn ihr eure Werke auf IN{K}SPIRE_me hochladet und bei unserer Challenge mitspielt! Also kräftig basteln, Fotos machen und hochladen! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

Gutscheine der Juli-Aktion einlösen

Letzten Monat konntet ihr je 60€ Einkaufswert Gutscheine sammeln. Nun ist die Zeit sie einzulösen… Falls ihr Gutscheine habt und per eMail bei mir bestellt, dann möchte ich euch bitten, dass ihr mir am besten direkt den Code mitschickt. Bitte vergesst eure Gutscheine nicht! Es lohnt sich schliesslich 6€ (oder auch mehr) zu sparen…

Exklusives Stempelset Wald der Worte

Falls ihr das exklusive und nur noch im August erhältliche Stempelset Wald der Worte bestellen möchtet, dann meldet euch gern bei mir. Das Set ist wahnsinnig vielseitig, ich bin demach schon jetzt gespannt, was ihr damit alles zaubern werdet… Wenn ihr Beispiele sehen wollt, dann kann ich euch das STAMPIN‘ UP! Pinterest Board empfehlen.

born2stamp Workshops

In Bezug auf Workshops gibt es hier eine kleine Sommerpause. Wir sind Anfang September im Urlaub, weshalb der Septemberworkshop ausfallen wird. Ab Oktober geht es aber – wie gewohnt – jeden ersten Sonntag hier in Markdorf weiter. Falls ihr Interesse an einem Workshop bei euch zuhause habt, möchte ich euch bitten, euch früh genug zu melden. In der Regel ist ein Termin dann kein Problem.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 17. August 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. Oktober 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

How to… STAMPIN‘ UP! Kartenmaße

Herzlich Willkommen zu einem weiteren How to… von Tina und mir. Dieses Mal versuche ich euch das Standard Kartenmaß bzw. die Kartenmaße etwas näher zu bringen. Im How to… Bereich wollen euch Tina und ich alle zwei Wochen Kleinigkeiten erklären oder zeigen, die das schönste Hobby der Welt einfacher machen (könnten). Manchmal ist das eine Anleitung, manchmal eine bestimmte Technik und manchmal die Vorstellung eines Produkts.

Wie gesagt, heute geht es bei mir um die gängigsten Kartenmaße. Oft werde ich bei meinen Workshops nämlich danach gefragt, wie „groß die Karten nun nochmal sind“. 🙂 Nichts leichter als das, hier ein kleines Tutorial… Alles in allem ist es aber egal wie groß eure Karten sind. Im Prinzip seid ihr da ja komplett frei und könnt tun und lassen was ihr wollt. Einzig und allein beim Verschicken müsst ihr aufpassen. Da wird es bei zu kleinen bzw. zu großen Karten teurer weil die Umschläge dann ein Sondermaß haben.

How to... Kartenmaße

In der Regel mache ich selbst nicht nur die Kartenvorderseiten, sondern Klappkarten. Falls ihr nur die Kartenfront machen wollt, müsst ihr die folgenden Maße nur halbieren. Alle Karten, die ich euch nun zeigen werde, könnt ihr aus einem Bogen DIN A4 selbst machen. Ihr braucht dazu lediglich den Papierschneider und ggfls. das Falzbein.

Klappkarten in A6

Bei Karten in A6 könnt ihr aus einem DIN A4 Bogen (welcher 21 x 29,7 cm groß ist) genau zwei Basiskarten machen. Ihr schneidet entweder längs mittig oder quer mittig und habt so zwei mögliche Varianten:

  • eine Karte in A6 hochkant

Euer Farbkarton ist 10,5 x 29,7 cm groß und gefalzt wird in der Mitte (bei 14,85 cm) so dass eure Kartenfront 10,5 x 14,85 cm groß ist. Ich mag es wenn der Falz – wie bei meinem Bild unten – oben ist, somit sehen so auch die meisten meiner Karten aus. Ihr könnt die Karte aber natürlich auch so gestalten, dass der Falz an der Seite ist.

  • eine Karte in A6 quer

Bei der Karte in A6 quer wird der DIN A4 Farbkarton einfach in die andere Richtung mittig durchgeschnitten. Der Farbkarton ist demnach 14,85 x 21 cm groß und gefalzt wird bei 10,5 cm so dass eure Kartenfront ebenso 14,85 x 10,5 cm groß ist. Bei mir ist auch hier der Falz in der Regel oben (siehe Bild unten) und nicht seitlich. Aber auch hier seid ihr natürlich nicht gebunden und könnt den Falz auch seitlich machen, dann ist es eine Hochkant-Karte.

How to... Kartenmaße

Im Prinzip waren das die ersten vier Möglichkeiten: A6 hochkant mit Falz oben, A6 hochkant mit Falz seitlich, A6 quer mit Falz oben und A6 quer mit Falz seitlich. Das ist auch die Kartenform, die ihr hier bei mir auf born2stamp am häufigsten seht. Ich persönlich finde sie am praktischsten, da dieses Kartenmaß auch am einfachsten und günstigsten zu verschicken ist. Zudem finde ich es klasse, dass man bei DIN A4 Bögen keinen Verschnitt hat, man bekommt genau zwei Kartenrohlinge aus einem A4 Bogen. (da spricht der kleine Geizhals in mir…)

Klappkarten in DIN lang

Bei Karten in DIN lang ist die Kartenvorderseite 21 x 10,5 cm groß. Wenn ihr Klappkarten in DIN lang aus DIN A4 oder 12 x 12″ Bögen selbst machen wollt, habt ihr demnach nur die Möglichkeit den Falz auf die lange Seite zu machen. Hierzu schneidet ihr euren Farbkarton auf 21 x 21 cm zu und falzt in der Mitte. Für Klappkarten in DIN lang mit Falz auf der kurzen Seite reicht ein Bogen DIN A4 oder 12 x 12″ leider nicht aus. Ihr bräuchtet Farbkarton mit den Maßen 42 x 10,5 cm welchen ihr bei 21 cm falzt. Mir persönlich würde der Falz an der kurzen Seite ja besser gefallen als an der langen, aber dazu bräuchte man eben größere Bögen Papier.

How to... Kartenmaße

Alles in allem finde ich (!) ist DIN lang etwas edler als die A6 Karten. Ich nutze DIN lang somit häufiger für Gutscheine oder „besondere“ Karten.

Quadratische Karten

Quadratische Karten finde ich etwas schwierig, weil ich ehrlich gesagt gar nicht genau weiß wie die gängigen Briefumschlagmaße hierfür sind. Von 12 x 12 cm bis 22 x 22 cm, teilweise auch noch größer, findet man irgendwie alles. Scheint also auch so ziemlich alles zu gehen und trotzdem „Standard“ zu sein. :mrgreen: Vielleicht kennt sich ja auch jemand von euch etwas genauer aus und kann mich aufklären?

Ich selbst mache quadratische Karten meist in den Größen 3 x 3″ (das sind etwa 7,6 x 7,6 cm), in 10 x 10 cm oder 14,85 x 14,85 cm. Manchmal auch irgendwas dazwischen. Aber da ich quadratische Karten in der Regel nicht verschicke ist das auch nicht weiter schlimm und die Größe ziemlich egal. Das Papierformat für die oben genannten Größen ist demnach 7,6 x 15,2 cm bzw. 10 x 20 cm bzw. 14,85 x 29,7 cm. Jeweils mittig gefalzt.

How to... Kartenmaße

Falls ihr Umschläge zuhause habt, dann achtet darauf, dass eure Karten immer (!) etwas kleiner sind als eure Umschläge, sonst wird es beim Eintüten problematisch und ihr bekommt die Karte nicht in den Umschlag rein. Für einen 12 x 12 cm Umschlag würde ich die Karte z.B. maximal 11,5 x 11,5 cm groß machen.

Einzelne Lagen bzw. Mattungen

Oft habt ihr auf den Kartenvorderseiten noch verschiedene Lagen, die die Karte interessanter machen (können). Auch hier seid ihr ganz frei, wie genau ihr diese Lagen anordnet bzw. wie groß diese sind. Ich persönlich gehe in der Regel in 0,5 cm Schritten vor. Meine Lage ist also 0,5 cm (oder 1 cm oder 1,5 cm oder …) weniger breit und entsprechend weniger hoch als die Kartenvorderseite. Wenn ich diese Lage noch matten möchte, dann ist die Mattung meist 0,3 cm größer (in Breite und Höhe) als die Lage.

How to... Kartenmaße

Anbei die genauen Maße für die Lagen und deren Mattung, welche ich bei meinem Bild oben genutzt habe.

Beispiel:

Kartenmasse Lagen MattungWie auch beim Kartenformat könnt ihr natürlich auch hier alle anderen Maße nehmen. Die oben genannten (außer die der blauen Karte, weil mir der savannefarbene Rand zu klein ist) nutze ich persönlich einfach nur recht häufig.

Passende Umschläge

Im Handel bekommt ihr natürlich jede Menge Umschläge in unterschiedlichen Größen. STAMPIN‘ UP! hat z.B. welche in Flüsterweiß bzw. Savanne (das ist eine Packung mit Grußkärtchen in der Größe 12,7 x 8,9 cm und dazu passenden Umschlägen in der Größe 13 x 9,2 cm), in C6 in Flüsterweiß bzw. Vanille (11,4 x 16,2 cm) und mittelgroße Umschläge in Savanne bzw. transparent (14,6 x 11,1  cm). Falls ihr selbst basteln mögt, könnt ihr das für jedes beliebige Format mit dem Envelope Punch Board machen. Hier solltet ihr nur aufpassen welche Marke ihr draufklebt. Wenn etwas nicht der Standardgröße entspricht und zu klein oder zu groß oder zu schwer ist, dann kostet es in der Regel etwas mehr Porto.

Falls ihr noch Fragen habt, dann schreibt Tina oder mir gerne eine eMail oder ruft an! Unser nächstes How to… könnt ihr in zwei Wochen wieder bei Tina bewundern… Ich weiß selbst noch nicht, um was es gehen wird, aber bin sicher, dass es sich lohnt wenigstens mal einen kurzen Blick reinzuwerfen. 😉

Ihr Lieben, habt einen wunderbaren Wochenstart und genießt das tolle Wetter so gut es geht!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 27. Juli 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. August 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

IN{K}SPIRE_me #222 – Sternenhimmel

Willkommen bei einer neuen Woche mit IN{K}SPIRE_me! Heute hat uns Tina einen tollen Sketch mit vielen Sternen gezeichnet. Das komplette Designteam ist bei den Sternen geblieben und wir sind riesig gespannt wieviele Sterne wir bei euch sehen werden.

Wie ihr seht, meine Farbe diesen Winter ist gold! Vor 1-2 Jahren hättet ihr mich wirklich jagen können damit und ich war komplett auf silber getrimmt. Inzwischen liebe ich gold.

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Kling Gloeckchen - Leise rieselt - Glitzerpapier gold

Meine heutige Karte ist eigentlich total simple. Den Hintergrund habe ich mit dem Prägefolder Leise rieselt einmal durch die Big Shot gejagt. So entsteht dieser tolle „Schnee-Hintergrund“ für unseren Sternenhimmel.

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Kling Gloeckchen - Leise rieselt - Glitzerpapier gold

Anleitung 3D Stern

Den großen Stern habe ich in 3D mit Glitzerpapier auf die Karte geklebt. Ihr könnt ihn nachmachen, indem ihr mit der Stern-Kollektion ausstanzt. Dann mit dem Falzbein von jeder der fünf Sternspitzen bis zur gegenüberliegenden Seite einen Falz machen. Nun nur noch falten und schon ist euer 3D-Stern fertig. Das Glitzerpapier ist etwas stärker als normaler Farbkarton oder auch das Designerpapier, somit fand ich das Knicken der Falzlinien etwas schwieriger. Aber es geht trotzdem noch gut. Da der Stern nun nicht mehr plan auf der Karte aufliegt, kann man ihn am besten mit Glue dots festkleben, die man an den Spitzenenden befestigt.

Die kleinen Sterne sind mit der Stern-Stanze aus dem Itty Bitty Akzente Stanzenpaket gestanzt.

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Kling Gloeckchen - Leise rieselt - Glitzerpapier gold

Den Spruch aus dem Set Kling, Glöckchen habe ich mit Savanne auf den Streifen weißen Farbkarton gestempelt und mit Dimensionals aufgeklebt. Damit sich das weiß etwas vom Hintergrund abhebt, habe ich die Ränder mit dem kleinen Schwämmchen in Savanne gewischt.

Demnach bleibt mir nur die Frage für euch: Stern oder kein Stern?

Signatur www.born2stamp
______________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 01. November 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 01. November 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
______________________________________________________

IN{K}SPIRE_me #213 – Herbst

Seid ganz herzlich Willkommen zu einer neuen Challenge von IN{K}SPIRE_me! Heute hat euch Marion einen Briefumschlag. 🙂 Nun gut nicht ganz. Aber im ersten Moment hat fast das gesamte IN{K}SPIRE_me Team an einen Briefumschlag gedacht. Auf den zweiten Blick fällt dann aber auf, dass der nicht nur um 90° gedreht sondern auch noch „Spitze nicht mittig“ ist. Doch kein gedrehter Briefumschlag…

Ich wollte ein paar meiner neueren Produkte ausprobieren und habe mich somit für eine herbstliche Dankeskarte entschieden.

STAMPIN' UP! born2stamp Herbstkarte - DSP Am Waldrand - Vintage leaves - Leaflets Framelits - Von großer Bedeutung

Beim Hintergrund musste ich gar nicht viel tun. Denn das Designerpapier (DSP) Am Waldrand passte meiner Meinung nach so gut, dass ich das einfach so belassen habe.

STAMPIN' UP! born2stamp Herbstkarte - DSP Am Waldrand - Vintage leaves - Leaflets Framelits - Von großer Bedeutung

Die beiden Blätter, welche ich mit dem Set Vintage leaves und den passenden Leaflets Framelits gemacht hatte, hat mich dafür einiges mehr an Zeit und Nerven gekostet. Das wollte nämlich nicht so werden wie ich mir das vorgestellt hatte. Und somit habe ich mehr als nur einen Versuch gebraucht bis es wenigstens einigermassen akzeptabel war. Wieviele Versuche es wirklich waren verrate ich euch jetzt am besten nicht. 🙂 Am besten geklappt hat es letzten Endes jedenfalls mit Aquarellpaper und mit Farbe/Wasser rumpanschen. Bei den Farben habe ich mich am DSP orientiert, habe allerdings geschaut, dass ich eher die helleren Farben nehme, bzw. von den dunkleren nur ganz wenig bis gar nichts. Die meisten Fehlversuche sind nämlich im Müll gelandet weil das Blatt viel zu dunkel wurde. Bei manch einem hat man noch nicht mal mehr die Struktur des Blatts erkennen können. Merke also: helle Farben nehmen.

STAMPIN' UP! born2stamp Herbstkarte - DSP Am Waldrand - Vintage leaves - Leaflets Framelits - Von großer Bedeutung

Für den Spruch habe ich das Stempelset Von großer Bedeutung genommen und in Himbeerrot abgestempelt. In dem Set sind ganz viele Danke in verschiedenen Größen drin. Und ein Danke kann man ja eigentlich immer mal gebrauchen, deshalb war es auch klar, dass ich das Set unbedingt gebraucht habe. Der Spruch passt perfekt in die Wortfenster Stanze – die nutze ich in letzter Zeit eh wieder ganz gern. Grad für die kleineren Sprüche finde ich sie perfekt. Die beiden Holz-Accressoires sind noch vom letzten Herbst-Winterkatalog, aber im neuen Herbst-Winterkatalog (der ab dem 01. September gültig sein wird) findet ihr auf Seite 43 Holzakzente, die perfekt zum DSP passen.

Und ist euer Herz ein Herz? Oder werdet ihr – wie ich – ein anderes Element auf die Spitze des „Briefumschlags“ draufpappen?

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 06. September 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 04. Oktober 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

IN{K}SPIRE_me #211 – meine erste Weihnachtskarte

Hallo und herzlich Willkommen zu einer neuen IN{K}SPIRE_me Woche. Der heutige Sketch kommt von mir und ich bin so gespannt was ihr daraus macht.

Wir Demos können bei neuen Katalogen ja immer schon einige Zeit vor euch bestellen um die neuen Produkte ein wenig zu testen. Und eben diese Vorbestellung aus dem neuen STAMPIN‘ UP! Herbst-/Winterkatalog 2015-2016 kam bei mir am Dienstag an. Ich musste mich zwar noch bis abends gedulden bis ich mit den neuen Schätzen basteln konnte, aber dann wollte ich mir nicht nehmen lassen eben diese auszuprobieren. Ihr seht demnach meine erste Weihnachtskarte in 2015. 🙂 Gebastelt an einem Tag, der nahe an die 40° im Schatten rankam. Egal. Was sein muss, muss eben sein. 😉

STAMPIN' UP! born2stamp Weihnachtskarte - Schlittenfahrt Sleigh ride Edgelits - DSP Winterwunderland winter wonderland - Akzente Schneeflocken - Goldfolie

Der Herbst-Winterkatalog ist meiner Meinung nach so gut, dass ich gar nicht wusste was ich zuerst bestellen soll. Meine erste (von inzwischen bestimmt 369 – mindestens) Excelliste zu diesem Katalog beherbergte Ware im Wert von mehr als 700€. OK, das tut sie immer noch, aber… ach lassen wir das. Nun ja, klar war aber von Anfang an, dass ich die neuen Edgelits Schlittenfahrt haben MUSS. Die sind also als erstes ins Körbchen gewandert. Und wie hier mit der Goldfolie ausgestanzt. Hach…. ja, war die richtige Entscheidung. Bei den Schneeflocken aus Holz war ich mir erst noch etwas unsicher, aber je häufiger ich den Katalog durchgeschaut habe, desto mehr wollte ich sie haben.

STAMPIN' UP! born2stamp Weihnachtskarte - Schlittenfahrt Sleigh ride Edgelits - DSP Winterwunderland winter wonderland - Akzente Schneeflocken - Goldfolie

Im Hintergrund seht ihr das Designerpergament im Block Zauberwald. Bei der Bestellung war mir zwar irgendwie nicht klar, dass das Pergamentpapier und kein normales DSP ist *hüstel* aber egal, sieht jedenfalls echt cool aus. Hier habe ich das Pergament mit weißem Farbkarton hinterlegt, damit die goldenen Spritzer nicht untergehen. Mit dem Klebestift (Art.Nr. 130654 auf Seite 156 im Jahreskatalog) könnt ihr Pergament übrigens kleben ohne dass man den Klebstoff sieht.

STAMPIN' UP! born2stamp Weihnachtskarte - Schlittenfahrt Sleigh ride Edgelits - DSP Winterwunderland winter wonderland - Akzente Schneeflocken - Goldfolie

Der Stern im Hintergrund ist mit dem mittelgroßen Stern ausgestanzt und mit ein paar Pailletten aus dem Paket mit den Metallfarben mit dem neuen Präzisionskleber beklebt. Das Kleben mit dieser überaus feinen Spitze ging total gut, leider kam bei mir nur immer etwas viel Klebstoff raus, so dass ich da wohl noch etwas üben sollte.

Gefallen euch die neuen Produkte? Bzw. die eigentlich Frage müsste heißen: Wollt ihr die neuen Produkte auch immer schon vor allen anderen haben, testen, verbasteln, …? Dann meldet euch doch einfach bei mir. Mein kleines born2stamp-Team freut sich immer über Nachwuchs! Bei Fragen zur Demotätigkeit könnt ihr mich gern jederzeit kontaktieren. Hier schonmal ein grober Überblick:

Mit dem völlig variablen Starterset von Stampin‘ UP! für nur 129€ kannst Du Dir Stampin‘ UP! Produkte aus allen aktuellen Katalogen im Wert von bis zu 175€ aussuchen. Zusätzlich erhältst Du Geschäftsmaterialien im Wert von 60€.

Neben den sonstigen üblichen Vorteilen (Rabatt auf Stampin’ up-Produkte, Gratis-Ware, exklusive Hintergrundinfos und Bastelideen), kann ich Dir Anschluß an ein supernettes, herzliches Team bieten. Wir sind inzwischen über 50 Stampin’ up-Demos, die sich gegenseitig helfen und regelmäßig austauschen – meist über unser Team internes Forum. Außerdem planen wir gemeinsame Aktionen wie z.B. die Inkspirations-Wochen.

Das Bestellformular für das Starterset findest Du hier: Bestellformular oder Du füllst den Demoantrag gleich online aus: Online-Demoantrag.

Ich würde mich freuen, wenn auch Du unser Team verstärken möchtest!

Und was macht ihr mit diesem Sketch!

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 23. August 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 04. Oktober 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

1 2 3 11