Kleines Dankeschön an die Schwimmlehrer

In den Pfingstferien war es soweit und Sara durfte zum heißersehnten Schwimmkurs. Innerhalb der zwei Wochen jeweils von Montag bis Freitag hatten wir ein Date mit dem Schwimmbad. Um 8 Uhr morgens. Hilfe! Aber es hatte ihr riesig Spaß gemacht, wir mussten sie keinen einzigen der 10 Tage aus dem Bett scheuchen, es gab keinen einzigen Tag morgens Theater beim Fertigmachen und sie hat sich jeden einzelnen Tag auf schwimmen gefreut. Mittags bzw. teilweise schon direkt nach dem Kurs wurde mir dann erzählt was sie so alles schon könnte. „Mama, 20 Meter bin ich geschwommen, ganz allein und ohne Hilfe!“ „Und getaucht bin ich – bis ganz runter. Mit offenen Augen!“ „Und gespritzt habe ich“. Natürlich nicht wissend, dass wir Mama’s während des Kurses Kaffee trinkend am Fenster standen und geschaut haben wie weit die 20 Meter denn wirklich waren. 20 Sara-Meter sind ungefähr 1-2 „normalo“-Meter. Maximal. :mrgreen: Aber hey… Immerhin. Die drei Schwimmlehrerinnen haben jedenfalls einen grandios tollen Job gemacht, denn Spaß am schwimmen und Element Wasser ist doch eigentlich die Hauptsache, dann schwuppt der Rest schon von ganz allein. Und Spaß – den haben sie sowas von vermitteln können. Sara war – und ist es immer noch – total begeistert! Nun müssen wir nur dran bleiben, damit das Seepferdchen auf ihrem Badeanzug Einzug halten kann. Das ist wiederum gar nicht so einfach, weil es für diesen Kurs kein weiterführenden Kurs gibt (erst nächste Pfingstferien wieder) und sonstige Kurse leider ausgebucht sind, also Warteliste (vorraussichtlicher Termin: September *ufz*). Egal, uns wird schon was einfallen.

Am letzten „Mama, ich kann schon 20 Meter allein schwimmen“ Tag haben Sara und ihre zwei Schwimm-Kumpel Justus und Hendrik jedenfall eine Kleinigkeit für ihre Schwimmlehrerinnen dabei gehabt.

STAMPIN' UP! born2stamp Danke Geschenk an Schwimmlehrer

Justus‘ Mama Frauke kam am Abend vorher vorbei und wir haben die drei Tüten gemeinsam nett hergerichtet. Ausgangsbasis waren die „Umschläge“, welche beim letzten STAMPIN‘ UP! Frühjahr-Sommerkatalog für die Sale-a-bration geworben hatten. Die Rückseite war dieses wunderbar passende Designerpapier. Sieht doch ein bisschen aus wie Wellen und Wasser oder?

Unser Stück DSP war 16,5″ x 11″ groß. Falls ihr ein kleineres Stück Papier habt, müsst ihr einfach schauen, dass ihr noch eine Klebelasche mehr einplant.

Wir haben wie in folgender Anleitung gefalzt und dann konnte es auch schon ans Zukleben und Verzieren gehen.

STAMPIN' UP! born2stamp Danke Geschenk an Schwimmlehrer

Falls ihr – wie wir hier – direkt auf die Tüte stempeln wollt, dann macht das am Besten bevor (!) ihr die Tüte zusammenklebt. Es wird bestimmt auch danach gehen, aber der Stempelabdruck wird mit Sicherheit besser werden, wenn es davor geschieht.

Gestempelt haben wir mit dem Set Perpetual Birthday Calendar. Damit kann man wunderbare Hintergründe gestalten. Hier bei uns ist das der kleine „See“ und die Wasserspritzer, welche wir in Lagunenblau bzw. Petrol gestempelt haben.

STAMPIN' UP! born2stamp Danke Geschenk an Schwimmlehrer

Die Tüte haben wir mit einem chilifarbenen Stück Farbkarton geschlossen. Die Wellenkantenstanze ist leider (warum auch immer) aus dem Katalog rausgeflogen, aber sie macht so einen schönen Abschluß. Mit der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze haben wir 2 Fähnchen gemacht. Einmal in Lagunenblau und einmal mit dem Pergamentpapier. Auf letzteres haben wir unser Danke mit Memento gestempelt (leider auch ein nicht mehr erhältliches Set). Und dann fehlte nur noch ein kleines honiggelbes Fähnchen (Band leider auch nicht mehr erhältlich).

STAMPIN' UP! born2stamp Danke Geschenk an Schwimmlehrer

Hier seht ihr nochmal die kleine Ente. Sie stammt aus dem Set Something for Baby und wir haben sie in Currygelb gestempelt. Und praktischerweise gibt es die dazu passenden Framelits Alles für’s Baby. So muss man die Ente nicht mit der Schere ausschneiden sondern kann die Big Shot nutzen.

STAMPIN' UP! born2stamp Danke Geschenk an Schwimmlehrer

Falls ihr hin und wieder solche kleinen Tüten macht, lohnt sich vielleicht die Anschaffung des Gift Bag Punch Boards. Diese Tüte ist etwas zu tief, aber für alle Tüten mit einer maximalen Tiefe von gut 5 cm funktioniert das Gift Bag Punch Board ganz hervorragend. Bei unserem letzten Bloghop habe ich es etwas genauer gezeigt. Also klickt doch kurz mal rein.

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 12. Juli 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 05. Juli 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

Verwendete STAMPIN‘ UP! Materialien:

2 Comments on Kleines Dankeschön an die Schwimmlehrer

  1. Denise
    29. Januar 2016 at 8:27 AM (5 Jahren ago)

    Auch wenn dieser Beitrag schon ein wenig „älter“ ist, bin ich gerade darauf gestoßen und muss einfach noch schnell sagen: WOW! Ich habe tatsächlich auch noch den ein oder anderen Umschlag des letzten Frühjahr- und Sommerkataloges aufgehoben wegen dieser wunderbaren Rückseite. Bisher hatte ich allerdings noch nicht die passende Idee dieses Papier zu nutzen und siehe da: hier ist die perfekte Einsatzmöglichkeit.

    Antworten

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.