Posts Tagged ‘Gift bag punch board’

Ready for Take-Off… Flugzeugparty Mitgebsel und T-Shirts

Ach herrjeh… Nun ist schon bald Weihnachten und ich habe euch immer noch nicht die kompletten Sachen von den Geburtstagen der Kinder gezeigt. Selbst von der Flugzeugparty der Zwillinge habe ich noch massig Bilder mit Gebasteltem. Und Sara’s Dschungelparty war dann ja auch noch. Also: schnell schnell liebe Heike! Fangen wir mal mit den Mitgebsel-Tüten und den T-Shirts der Jungs an.

Die Mitgebsel -Tütchen haben mir total gut gefallen. Sie waren so einfach und vor allem auch so schnell gemacht. Und trotzdem sahen sie so hübsch aus. Hier set ihr gleich alle auf einmal. Und ja, es war der 5. Geburtstag, aber nunja… eben Zwillinge. Also keine 5 Gäste, sondern 10. Plus Basti, Alex und Sara selbst. Plus eine Freundin von Sara, damit sie nicht so „allein“ ist… Um es kurz zu machen: ne Menge Tütchen. :mrgreen:

born2stamp STAMPIN' UP! Flugzeugparty Mitgebsel - Stanz-Falzbrett Tueten - Aquamarin

Hier nochmal etwas näher. Da kann man auch gut sehen, dass ich das Stanz- und Falzbrett für Tüten benutzt habe. Als Henkel habe ich noch alles Mögliche an altem Band in Aquamarin genommen was ich in meinen Restekisten noch finden konnte. Zum Glück hortet man als Bastler da ja so einiges.

born2stamp STAMPIN' UP! Flugzeugparty Mitgebsel - Stanz-Falzbrett Tueten - Aquamarin

Die beiden Anhänger waren bei den gekauften Printables von Simone made it dabei. Sie hatten mir beide so gut gefallen und ich konnte mich nicht entscheiden welchen ich denn nun nehmen soll. Also habe ich einfach beide ausgedruckt und mit der roten Kordel aus dem letzten Herbst-/Winterkatalog (also auch wieder Altbestand) an der Tüte befestigt.

born2stamp STAMPIN' UP! Flugzeugparty Mitgebsel - Stanz-Falzbrett Tueten - Aquamarin

Wie auch bei den Einladungen oder den sonstigen Deko-Schildern konnte man hier den Text in den Dateien super einfach verändern und so waren sie ratzfatz alle personalisiert mit dem Namen des Kindes für den die Mitgebseltüte war. In dem Fall also Sara.

born2stamp STAMPIN' UP! Flugzeugparty Mitgebsel - Stanz-Falzbrett Tueten - Aquamarin

Und hier mal noch der Inhalt der einzelnen Tütchen: ein bisschen Süßkram, Sprungknete und ein Styropor-Flieger.

born2stamp STAMPIN' UP! Flugzeugparty Mitgebsel - Stanz-Falzbrett Tueten - Aquamarin

Die T-Shirts der Kinder macht immer mein Mann. Ich finde, sie sind ihm wieder richtig gut gelungen! Allerdings wird es immer schwieriger die beiden zu fotografieren. Wie die Flummies sind sie mir vor der Kamera hin- und hergehüpft. Aber ich denke bei den folgenden zwei Bildern kann man die Shirts ganz gut erkennen. Vorne ist ein großes Flugzeug…

born2stamp STAMPIN' UP! Flugzeugparty - T-Shirts

… und hinten ein kleineres, das eine große 5 in den Himmel malt. Zudem natürlich auch die Namen der beiden.

born2stamp STAMPIN' UP! Flugzeugparty - T-Shirts

Die hübschen Geburtstagskronen haben die beiden morgens im Kindergarten übrigens selbst gebastelt. Und die wurden auch fast den ganzen Tag nicht mehr ausgezogen. Total toll sahen die beiden Piloten aus!

Weitere Mottoparties waren übrigens:

Bei der Flugzeug-Party fehlt nun noch ein bisschen was, was ich euch zeigen kann. Und auch bei Sara’s Dschungel-Party fehlt noch so ziemlich alles, da konnte ich euch leider noch gar nichts zeigen. Aber ich verspreche euch, es war richtig, richtig toll!

Geschenkgutscheine zu Weihnachten?

Ihr wollt einen Geschenkgutschein von STAMPIN‘ UP! zu Weihnachten verschenken? Oder noch besser: selbst bekommen? Ihr könnt euren Liebsten gern meine Kontaktdaten weiterleiten und darauf hinweisen, dass ich Gutscheine anbiete. Wenn ihr wollt, dann könnt ihr auch gern schon den Wunschzettel ausfüllen und an die entsprechende Person weiterleiten. STAMPIN‘ UP! empfiehlt Bestellung, die noch zum Fest ankommen sollen, vor dem 14. Dezember 2017 zu platzieren. Bestellungen, die danach aufgegeben werden, kommen eventuell nicht mehr rechtzeitig zu den Feiertagen an.

Ausverkauf zum Jahresende

Noch bis zum 02. Januar 2018 läuft der große STAMPIN‘ UP! Ausverkauf zum Jahresende. Ihr könnt nette Schnäppchen mit Rabatten bis zu 25% machen. Die letzten Jahre haben allerdings gezeigt, dass beliebte Produkte recht schnell ausverkauft waren. Und was weg ist, ist weg! Wenn ihr also bestimmte Produkte im Auge habt, dann seid am besten schnell. Ihr könnt gern über meinen Onlineshop oder per eMail bestellen.

December In{k}spirations

Wie jedes Jahr haben wir in unserem Team wieder einen XXL Adentskalender für euch organisiert. Jeden Tag im Dezember – unser Kalender geht also nicht nur bis zum 24.12. sondern bis zum 31.12., deshalb auch XXL – könnt ihr euch bei einem anderen Team-Mitglied eine kleine kreative Inkspiration rund um das Thema Weihnachten bzw. Neujahr abholen. Welches Türchen sich wann öffnet habe ich euch letzten Freitag gepostet. Gestern war das z.B. meine liebe Freundin Tina, heute seht ihr bei Anja was tolles und morgen zeigt euch Kirstin eine schöne Idee. Schaut gern bei jeder einzelnen von uns vorbei, denn es gibt auch jeden Tag tolle Preise zu gewinnen!

Habt einen entspannten Sonntag und lasst es euch gutgehen ihr Lieben!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 06. Dezember 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. Januar 2018
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Workshop in Markdorf

Ich sende euch ganz liebe Grüße aus Thailand! Gestern war allgemeiner Anreisetag und noch kein Programm. Wir sind ja schon vorgestern gekommen und konnten dem bunten (Anreise-) Treiben also ganz entspannt aus unseren Liegen am Strand – und hin und wieder einem kurzen Zwischenstopp im Pool (Meer ist leider nicht, da hängt die rote Fahne) – zuschauen.

Letzten Sonntag hatte ich einen kleinen Workshop bei mir zuhause in Markdorf. Und von dort hatte ich noch keine Bilder gezeigt. Hier also – auch wenn nur ganz kurz und ohne viel Text – noch schnell unsere Projekte:

Am Tisch haben meine Gäste diese kleinen Täschchen vorgefunden. Ich finde, sie sehen wie Strandtaschen aus. Und das war so passend für meine Urlaubs-Vorstimmung. Gefüllt waren sie mit einem Raffaelo. Da hätten allerdings auch gut zwei reingepasst, so groß sind die süßen Taschen. Ich habe nur nicht mehr genug gehabt. Beim Basteln löst sich Süßkram nämlich so oft in Luft auf…

Gemacht habe ich sie alle mit dem Designerpapier Florale Eleganz und dem Tüten-Punchboard. Als Griffe habe ich das Geschenkband in Natur benutzt. Wenn ihr das süße Täschchen nachbasteln wollt, dann guckt mal bei Claudia. Sie hat eine tolle, bebilderte Anleitung.

Unser erstes Projekt waren diese Schachteln.

Verziert hatten wir sie mit einem Gänseblümchen. Hierzu hatten wir mit der Gänseblümchenstanze drei (oder mehr) Teile ausgestanzt und dann leicht versetzt übereinander geklebt. Bei den letzten 1-2 Teilen haben wir noch die Enden der Blütenblätter mit der Papierschere gekürzt. Darauf kam dann ein kleiner mit der Kreisstanze ausgestanzter Punkt in Safrangelb. Und ganz oben einer der facettierten Glitzersteine. In die habe ich mich ja total verliebt. Wie toll die glitzern… einfach spitze!

Hier seht ihr etwas besser wie der Verschluß der Box gemacht ist. Sieht hübsch aus oder? Zm nachbasteln könnt ihr bei Sabine schauen gehen.

Unsere erste Karte war dann diese hier. Wir haben das Stempelset Kreativkiste genutzt und den großen Blütenstempel einfach 2-3 mal auf die Karte gestempelt. Wenn ihr ihn etwas hin und herdreht, merkt man gar nicht, dass das immer das gleiche Motiv ist.

Verziert haben wir die Karte dann mit einem Spruch (auch aus dem gleichen Stempelset) und dem feinen Geschenkband in Feige.

Und natürlich ein paar Glitzersteinchen. Glitzer oder Schleifchen oder beides darf ja nie auf einer Karte fehlen. :mrgreen:

Unser drittes und letztes Projekt war dann nochmal eine Karte. Wir haben die unterschiedlichen Motive aus dem Set Kreiert mit Liebe Ton-in-Ton auf die Karte gestempelt. Solche Hintergründe funktionieren am besten wenn ihr mit einem recht großen Motiv von der Mitte nach außen anfangt und eure Motive dann immer kleiner werden. So habt ihr ganz am Schluß keine winzigen Lücken für noch fehlende große Stempel.

Das Etikett ist aus dem Stempelset Quartett fürs Etikett und der dazu passenden Stanze Zier-Etikett gemacht. Ich habe den Spruch mit weiß auf Marineblau embosst. Das ist immer eine gute Möglichkeit um Sprüche in heller Farbe auf dunkle Untergründe zu „stempeln“.

Die Schleife ist mit dem Saumband in Knitteroptik gemacht. Das lässt sich wirklich ganz hervorragend binden.

Morgen geht das richtige Programm bei der Prämienreise hier in Thailand los. Ich freu mich schon riesig auf… einfach alles. Lasst’s euch gutgehen und bis bald!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 12. Juli 2017
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 06. August 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

STAMPIN‘ UP! Workshop bei Vicky

Dienstag Abend durfte ich mal wieder nach Ravensburg zu Vicky um mit ihr und Freundinnen bzw. Freund ein bisschen zu basteln. Ich mag die Abende bei Vicky: nette/lustige Workshopteilnehmer, entspannte Atmosphäre, gutes Essen (apropos: liebe Vicky, gibt’s Du mir das Rezept für die Suppe?), … und so kann der Workshop trotz frühem Beginn dann irgendwie doch bis 23:30 Uhr gehen.

Rainer hat sich am Schluss zwar ein bisschen beschwert, weil es keine Süßigkeiten sondern nur das hier als kleines Goodie gab. Ich hoffe, ich denke nächstes Mal dran, dann mach ich wieder Schoki rein. Dieses Mal waren jedenfalls STAMPIN‘ UP! Bänder drin.

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Goodies - DSP Am Waldrand - Wimpeleien

Gemacht habe ich sie relativ simpel mit dem Designerpapier Am Waldrand und den Thinlits Mini Treat Bag.

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Goodies - DSP Am Waldrand - Wimpeleien

Der Spruch stammt aus dem Stempelset Wimpeleien. Ich habe ihn mit der dreifach einstellbares Fähnchenstanze gestanzt und dann mit Dimensionals über die goldene Kordel geklebt.

born2stamp STAMPIN' UP! Workshop Goodies - DSP Am Waldrand - Wimpeleien

Unser erstes Projekt war meine IN{K}SPIRE_me Karte von vor ein paar Wochen. Ich hatte sie allerdings noch etwas abgewandelt: den Spruch mit Anthrazit gestempelt und statt den kleinen Pünktchen hatten wir die metallfarbenen Pailletten genutzt.

Das zweite Projekt war dann im Prinzip ruckizucki erledigt. Wir haben für die Schneeflocken im Hintergrund die Baby Wipe Technik gemacht. Hierzu legt man 1-2 Baby-Feuchttücher in eine Plastikschale, tropft einige Tropfen Nachfüller in den Farben, die man möchte auf die Tücher und dann nutzt man diese Sauerei als Stempelkissen. Sehr einfach, aber wahnsinnig hübsch!

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Flockenzauber - Baby Wipe Technik

Hier sieht man die Farbverläufe noch etwas besser. Mir gefallen die weichen Übergänge total gut. An Farben haben wir Blauregen, Wasabi, Himmelblau und Ozeanblau verwendet.

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Flockenzauber - Baby Wipe Technik

Am Schluß haben wir noch den Spruch abgestempelt und das Fähnchen mit Abstandhaltern – zusammen mit zwei oder drei ausgestanzten Schneeflocken – auf der Karte angebracht.

born2stamp STAMPIN' UP! Weihnachtskarte - Flockenzauber - Baby Wipe Technik

Nach dem Essen ging es voller Elan an das dritte und letzte Projekt. Eine kleine – mit dem Punch Board für Geschenktüten gemachten – Tüte, die man wunderbar für Adventskalender oder halt kleine Geschenkle nutzen kann. Die Vorderseite haben wir mit dem Designerpapier Fröhliche Feiertage beklebt (inkl. Magnet, damit die Box nachher schließt).

born2stamp STAMPIN' UP! Geschenktüte - DSP Froehliche Feiertage - Framelits Weihnachtliche Worte - Schleifenstanze

Der Anhänger ist ein Stern (mit den Framelits Stern-Kollektion ausgestanzt) und darauf kleben die anderen Teile. Das Weihnachten stammt aus dem Stempelset Flockenzauber. Das ausgestanzte Wort ist eines der drei Worte von den Thinlits Weihnachtliche Worte und oben in die Spitze haben wir eine Schleife aus goldenem Glitzerpapier geklebt.

born2stamp STAMPIN' UP! Geschenktüte - DSP Froehliche Feiertage - Framelits Weihnachtliche Worte - Schleifenstanze

Liebe Vicky, es war ein ganz toller Abend! Lieben Dank für Deine liebe Gastfreundschaft. Ich freu mich schon jetzt auf ein nächstes Mal!

Signatur www.born2stamp
______________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 29. November 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 29. November 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
______________________________________________________

How to… Stanz- und Falzbretter

Alle zwei Wochen am Montag haben meine liebe Freundin Tina und ich euch einen neuen Beitrag zu unserer How to… Serie. Wir wollen euch Kleinigkeiten zeigen und Produkte vorstellen, Techniken erklären und einfach kleine Tipps und Tricks bereitstellen, die euer (Stempel-) Leben erleichtern könnten.

How to Heike

Heute kommt mein Beitrag allerdings etwas sehr verspätet. Das liegt daran, dass ich das Wochenende in Berlin verbracht habe, viel zu wenig geschlafen habe, viel zu viel im Bus gesessen habe und viel zu spät nach Hause gekommen bin. :mrgreen: Macht aber nichts, denn auch Tina ist heute etwas später gewesen (so ungefähr aus den gleichen Gründen, da ich sie besucht hatte), aber dann passte das wenigstens wieder. Nichts desto trotz war sie nun glaube ich etwas schneller, vielleicht habt ihr also unser (in dem Fall Tinas) neuestes How to… ja schon gesehen?

Falls nicht, schicke ich euch gleich zu ihr. Denn Tina stellt euch heute die drei Stanz- und Falzbretter vor, die STAMPIN‘ UP! aktuell im Sortiment hat. Sie zeigt euch Vor- und Nachteile der veschiedenen Bretter und natürlich auch das ein oder andere Beispiel. Außerdem hat sie eine ganze Liste an zusätzlichen Möglichkeiten, für die ihr die Bretter nutzen könnt. Nur Umschläge mit dem Umschlagboard wäre ja auch zu blöd… Demnach schnell rüberhüpfen! Hier geht’s lang: Stanz- und Falzbretter.

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 26. Juli 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 02. August 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

Kleines Dankeschön an die Schwimmlehrer

In den Pfingstferien war es soweit und Sara durfte zum heißersehnten Schwimmkurs. Innerhalb der zwei Wochen jeweils von Montag bis Freitag hatten wir ein Date mit dem Schwimmbad. Um 8 Uhr morgens. Hilfe! Aber es hatte ihr riesig Spaß gemacht, wir mussten sie keinen einzigen der 10 Tage aus dem Bett scheuchen, es gab keinen einzigen Tag morgens Theater beim Fertigmachen und sie hat sich jeden einzelnen Tag auf schwimmen gefreut. Mittags bzw. teilweise schon direkt nach dem Kurs wurde mir dann erzählt was sie so alles schon könnte. „Mama, 20 Meter bin ich geschwommen, ganz allein und ohne Hilfe!“ „Und getaucht bin ich – bis ganz runter. Mit offenen Augen!“ „Und gespritzt habe ich“. Natürlich nicht wissend, dass wir Mama’s während des Kurses Kaffee trinkend am Fenster standen und geschaut haben wie weit die 20 Meter denn wirklich waren. 20 Sara-Meter sind ungefähr 1-2 „normalo“-Meter. Maximal. :mrgreen: Aber hey… Immerhin. Die drei Schwimmlehrerinnen haben jedenfalls einen grandios tollen Job gemacht, denn Spaß am schwimmen und Element Wasser ist doch eigentlich die Hauptsache, dann schwuppt der Rest schon von ganz allein. Und Spaß – den haben sie sowas von vermitteln können. Sara war – und ist es immer noch – total begeistert! Nun müssen wir nur dran bleiben, damit das Seepferdchen auf ihrem Badeanzug Einzug halten kann. Das ist wiederum gar nicht so einfach, weil es für diesen Kurs kein weiterführenden Kurs gibt (erst nächste Pfingstferien wieder) und sonstige Kurse leider ausgebucht sind, also Warteliste (vorraussichtlicher Termin: September *ufz*). Egal, uns wird schon was einfallen.

Am letzten „Mama, ich kann schon 20 Meter allein schwimmen“ Tag haben Sara und ihre zwei Schwimm-Kumpel Justus und Hendrik jedenfall eine Kleinigkeit für ihre Schwimmlehrerinnen dabei gehabt.

STAMPIN' UP! born2stamp Danke Geschenk an Schwimmlehrer

Justus‘ Mama Frauke kam am Abend vorher vorbei und wir haben die drei Tüten gemeinsam nett hergerichtet. Ausgangsbasis waren die „Umschläge“, welche beim letzten STAMPIN‘ UP! Frühjahr-Sommerkatalog für die Sale-a-bration geworben hatten. Die Rückseite war dieses wunderbar passende Designerpapier. Sieht doch ein bisschen aus wie Wellen und Wasser oder?

Unser Stück DSP war 16,5″ x 11″ groß. Falls ihr ein kleineres Stück Papier habt, müsst ihr einfach schauen, dass ihr noch eine Klebelasche mehr einplant.

Wir haben wie in folgender Anleitung gefalzt und dann konnte es auch schon ans Zukleben und Verzieren gehen.

STAMPIN' UP! born2stamp Danke Geschenk an Schwimmlehrer

Falls ihr – wie wir hier – direkt auf die Tüte stempeln wollt, dann macht das am Besten bevor (!) ihr die Tüte zusammenklebt. Es wird bestimmt auch danach gehen, aber der Stempelabdruck wird mit Sicherheit besser werden, wenn es davor geschieht.

Gestempelt haben wir mit dem Set Perpetual Birthday Calendar. Damit kann man wunderbare Hintergründe gestalten. Hier bei uns ist das der kleine „See“ und die Wasserspritzer, welche wir in Lagunenblau bzw. Petrol gestempelt haben.

STAMPIN' UP! born2stamp Danke Geschenk an Schwimmlehrer

Die Tüte haben wir mit einem chilifarbenen Stück Farbkarton geschlossen. Die Wellenkantenstanze ist leider (warum auch immer) aus dem Katalog rausgeflogen, aber sie macht so einen schönen Abschluß. Mit der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze haben wir 2 Fähnchen gemacht. Einmal in Lagunenblau und einmal mit dem Pergamentpapier. Auf letzteres haben wir unser Danke mit Memento gestempelt (leider auch ein nicht mehr erhältliches Set). Und dann fehlte nur noch ein kleines honiggelbes Fähnchen (Band leider auch nicht mehr erhältlich).

STAMPIN' UP! born2stamp Danke Geschenk an Schwimmlehrer

Hier seht ihr nochmal die kleine Ente. Sie stammt aus dem Set Something for Baby und wir haben sie in Currygelb gestempelt. Und praktischerweise gibt es die dazu passenden Framelits Alles für’s Baby. So muss man die Ente nicht mit der Schere ausschneiden sondern kann die Big Shot nutzen.

STAMPIN' UP! born2stamp Danke Geschenk an Schwimmlehrer

Falls ihr hin und wieder solche kleinen Tüten macht, lohnt sich vielleicht die Anschaffung des Gift Bag Punch Boards. Diese Tüte ist etwas zu tief, aber für alle Tüten mit einer maximalen Tiefe von gut 5 cm funktioniert das Gift Bag Punch Board ganz hervorragend. Bei unserem letzten Bloghop habe ich es etwas genauer gezeigt. Also klickt doch kurz mal rein.

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 12. Juli 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 05. Juli 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________

Verwendete STAMPIN‘ UP! Materialien:

Bloghop zum Jahreskatalog 2015-2016

Herzliche Willkommen beim Bloghop unseres Teams zum Jahreskatalog 2015-2016. Unser Team wird größer und größer und somit bekommt ihr bei unseren Team-Aktionen auch immer mehr zu sehen. Falls ihr bei unserer nächsten Aktion auch dabei sein wollt, seid ihr herzlich eingeladen. Werdet Demo und kommt ins born2stamp-Team und schon könnt ihr nicht mehr nur zuschauen, sondern seid mittendrin im Vergnügen. :mrgreen: Zur Zeit läuft auch noch eine Aktion, bei der ihr mit eurem Einstieg bis zum 30. Juni 2015 zwei Stempelsets eurer Wahl gratis zu eurem (frei zusammenwürfelbaren) Starterpaket hinzunehmen dürft. Genauere Infos habe ich hier erläutert: Gratissets beim Einstieg als STAMPIN‘ UP! Demo.

Bei unserem heutigen Bloghop sind wir schon 22 Demos, die euch kleine (oder teilweise auch größere) In{k}spirationen zum neuen STAMPIN‘ UP! Katalog zeigen wollen. Es ist Sonntag, und somit hoffe ich dass ihr genug Zeit mitbringt, denn ein Projekt ist wieder schöner als das andere (das hört sich nun irgendwie falsch an. Aber ihr wisst was ich schreiben wollte, oder?). Also schön gemütlich zurücklehnen, die Kaffeetasse neben euch stellen und schauen was wir alles für euch vorbereitet haben.

Bei meinem Projekt konnte ich mich mal wieder nicht entscheiden, was ich euch denn nun zeigen will. Also am besten so ziemlich alles. Demnach haben sich auch wahnsinnig viele neue Produkte in mein kleines Tüten-Quintett gemogelt. Mal schauen, ob ich sie noch alle zusammen bekomme. 😉

Im Vordergrund steht definitiv das Gift bag punch board (neu!) – tolles Teil! Ratz-fatz hat man ein paar Tüten gemacht – sowie das Designerpapier Boheme (neu!). Aber beim Verzieren der Tüten habe ich natürlich auch genug andere neue Produkte benutzen „müssen“.

 

STAMPIN' UP! born2stamp Gift bag Punch board Versuche

Beim Gift bag punch board gibt es in der Anleitung insgesamt drei verschieden große Tüten, die man machen kann. Aber es wäre ja etwas wenig, wenn man wirklich nur diese drei herstellen könnte. Ich habe euch heute noch zwei mehr, bin mir aber sicher, dass die Möglichkeit für weitere Varianten unendlich groß ist. Die L-Tüte Die größte Tüte habe ich aus einem 12×12″ großen Stück Designerpapier Boheme (neu!) hergestellt. Also eigentlich auch die größtmögliche Tüte, die ihr machen könnt. Es sei denn, ihr seid in Besitz von noch größeren Papierbögen. Die fertige Tüte ist dann 9,3 x 27 cm groß und 5,1 cm breit.

STAMPIN' UP! born2stamp Gift bag Punch board Versuche

Auf den mit der Kreis-Kollektion ausgetanzten Kreis kamen dann noch ein Schmetterling in Himbeerrot und einer mit Pergamentpapier. Die beiden Flatterdinger stammen beide von den Bold Butterfly Framelits (neu!). Und wer die Schmetterlings Thinlits schon hat und hin und wieder am Fluchen ist, weil die filigranen Schmetterlinge nur so pfriemelig aus der Form rausgehen (kleiner Tipp: Metallplatte. Seitdem geht es bei mir richtig gut), denjenigen kann ich beruhigen. Dieser kleine filigrane Schmetterling bei den Bold Butterfly Framelits geht richtig gut raus aus der Form. Ein weiteres neuen Produkt ist das Pünktchen-Spitzenband (neu!) in Minzmakrone, welches ich zu einer Schleife gebunden und dann mit einem Glue dot aufgeklebt habe. Minzmakrone ist im Designerpapier eigentlich gar nicht enthalten. Aber ich habe kein anderes, passenderes Band gefunden. Außerdem lässt sich das Pünktchen-Spitzenband in wunderbare Schleifen verwandeln. Somit musste es einfach mit dabei sein.

STAMPIN' UP! born2stamp Gift bag Punch board Versuche

Dekoriert habe ich außerdem mit einem Streifen Ockerbraunen (neu!) Farbkarton. Das Ende ist mit der Stanze Gewellter Anhänger gemacht. Und der Spruch stammt aus dem nächsten neuen Produkt, dem Set Mit Liebe geschenkt (neu!).

STAMPIN' UP! born2stamp Gift bag Punch board Versuche 

Die M-Tüte

Die nächstkleinere Tüte ist die M-Tüte. Die Breite des Papiers ist hier mit 11″ oder 27,9 cm vorgegeben. Die Höhe der Tüte könnt ihr dann selbst ausprobieren. Hier habe ich mich für 20 cm (jaja, ich mische inch und cm immer fröhlich durcheinander) entschieden. Allerdings habe ich nachdem die Tüte fertig war oben bei 1 und bei 2cm gefalzt um das Ende wie bei einer Tee-Tüte umknicken zu können.

Die fertige Tüte ist dann 8 x 14,6 cm groß und auch 5,1 cm breit.

STAMPIN' UP! born2stamp Gift bag Punch board Versuche

Als weiteres neuen Produkt habe ich mir die dreifach einstellbare Fähnchenstanze (neu!) geschnappt. Hier könnt ihr super einfach Fähnchen machen. Und zwar bei 1″ (oder 2,54cm), bei 1,5″ (oder 3,81cm) bzw. bei 2″ (oder 5,08cm) breitem Papier. Auf meiner M-Tüte sehr ihr alle drei Möglichkeiten nebeneinander.

Die weitere Deko auf dieser Tüte stammt von „alten Produkten“. Und zwar Kreisstanzen, das Herz der drei Itty bitty Akzente (dran denken, erst das Herz und dann erst den Kreis drumherum zu stanzen!), Baumwollband und das Danke findet ihr im Set Spruch-Reif.

 

STAMPIN' UP! born2stamp Gift bag Punch board Versuche

Hier seht ihr nochmal den Verschluss.

STAMPIN' UP! born2stamp Gift bag Punch board Versuche

Die S-Tüte

Das Pendant zur größtmöglichen Tüte ist dann wohl diese hier. Nämlich die kleinstmögliche Tüte. Auf jeden Fall von dem was die Anleitung des Boards so besagt. Hier braucht ihr ein 10″ (oder 25,5 cm) breites Papier. Die Länge könnt ihr wieder selbst entscheiden, das wird später die Tütenhöhe. Ich habe mich für klein entschieden. Das kleinste Maß – der Anleitung nach – sind 10,2 cm. Aber ich mag so ungerade Zahlen nicht (kleiner Monk eben), somit habe ich 10,5 cm genommen.

Die fertige Tüte ist dann 6,6 x 7,7 cm groß und auch 5,1 cm breit.

STAMPIN' UP! born2stamp Gift bag Punch board Versuche

Hier ist dann wirklich nur das Designerpapier neu. Das Stempelset ist schon etwas älter und heißt Ach Du meine Grüße. Die passenden Framelits heißen Etikett-Kunst. Die kleine Tüte hier ist auch die einzige, bei der ich mit der zweiten Stanze des Gift bag punch boards die Löcher gestanzt habe, um später das Band einzufädeln. Und zwar müsst ihr das Papier einfach nur von oben einlegen um die zweite Stanze zu benutzen. Das Band ist das Satinband in silber (grau gibt es leider nicht).

STAMPIN' UP! born2stamp Gift bag Punch board Versuche

Den Stempel habe ich einmal in Schiefergrau und einmal in Ockerbraun abgestempelt. Den ockerbraunen Abdruck mit der Schere ausschneiden und auf den schiefergrauen Abdruck geklebt.

Die gleichseitige Tüte

Bei meiner nächsten Tüte sind alle vier Seiten gleich breit. Und zwar genausobreit wie die Seitenteile. Statt demnach euren ersten Falz bei der S- , M- oder L-Linie zu falzen, falzt ihr das erste mal an der Seitenlinie. Allerdings OHNE das Dreieck zu falzen. Alles weitere funktioniert ganz genau wie bei den anderen Tüten.

Die fertige Tüte ist dann 5,1 x 11,8 cm groß und auch 5,1 cm breit.

STAMPIN' UP! born2stamp Gift bag Punch board Versuche

Hier hatte ich es eher schlicht gelassen, weil ich finde, dass das Papier schon genug „ablenkt“. Das Dekorative Etikett bildet den Abschluss der Tüte. Die Schleife habe ich mit dem Baumwollband gemacht. Und das tolle Herz stammt wieder aus dem Stempelset Mit Liebe geschenkt (neu!). Der Stern und das Herz daraus sind soooo toll! Weiße Stempelfarbe auf dunklem Untergrund würde nie wirklich kräftig weiß ausschauen, deshalb ist es immer geschickter wenn ihr solche Sachen embosst. Eine kleine Erklärung, was Embossing ist, hatten Tina und ich in unserem letzten How to…

STAMPIN' UP! born2stamp Gift bag Punch board Versuche

Die X-Tüte

Ich nenne diese Art von Tüte nun einfach mal X-Tüte, weil die obere Kante wie ein X ausschaut. Hier müsst ihr einfach vier mal hintereinander die Seiten der Tüte stanzen/falzen. Ich sollte meine Tüte nochmal aufmachen, aber die Maße müssten folgende sein: 21,5 cm x 10,5 cm. Wobei die 10,5 cm wieder die eigentlich frei wählbare Höhe der Tüte wird.

Die fertige Tüte ist dann 5,1 x 5,1 cm groß und 7 cm hoch.

STAMPIN' UP! born2stamp Gift bag Punch board Versuche

Damit ihr ein Band um die Tüte binden könnt, müsst ihr nach dem Zusammenkleben der Laschen, diese Laschen nur etwas einschneiden oder mit der am Board integrierten Stanze einschneiden oder (auch mit am Board integrierten) zweiten Stanze Löcher machen. Ich habe mich beim Dekorieren rein für das Pünktchen-Spitzenband (neu!) entscheiden.

Wie gesagt, es gibt bestimmt noch unendlich viele weitere Varianten, die ihr mit dem Gift bag punch board machen kann. Ich bin gesapnnt was euch da noch alles einfällt.

Heute: Katalogparty!

Wer hier im Bodenseeraum und vielleicht sogar in der Nähe von Markdorf wohnt, kann heute mittag ab 15 bis ca. 18 Uhr auch gerne zu mir nach Hause kommen und sich noch die ein oder andere In{k}spiration bei meiner Katalogparty holen, denn ich habe natürlich schon ein bisschen mehr mit den neuen Produkten gebastelt. Viele Artikel aus dem neuen Katalog  habe ich bereits zuhause und ihr dürft sie heute gern anschauen, anfassen, ausprobieren… Zusätzlich zum Projektbuffet gibt es eine Tombola (jedes Los gewinnt!) und ihr könnt natürlich euer Exemplar des Katalogs gleich mit nach Hause nehmen. Für Kaffee (bei den Temperaturen wohl eher Eiskaffee) und Kuchen ist natürlich auch gesorgt. Ich würde mich jedenfalls noch über den ein oder anderen spontanen Besucher freuen!

STAMPIN' UP! born2stamp Katalogparty 2015

Das war es von mir nun aber wirklich. Bei Caro geht es weiter, bzw. wenn ihr rückwärts hopst, dann geht’s bei Tina-Hase weiter.

                                     

Falls es irgendwo – wider Erwarten – nicht klappen sollte, habe ich euch hier auch die komplette Liste aller Teammädels, die beim Bloghop heute mitmachen.

Caro
Yvonne
Jenny
Steffi
Kati
Chrissy
Janina
Christina
Janine
Ela
Ulla
Kirstin
Eva
ChristinaD
Bine
Johanna
Miri
Petra
Marion
Annemarie
Tina
Heike (also ich)

Habt ganz viel Spaß beim hopsen, schauen, inkspirieren lassen…

Signatur www.born2stamp
_________________________________________________________

Nächste Sammelbestellung: Sonntag, 14. Juni 2015
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 05. Juli 2015
Katalogparty: Sonntag, 14. Juni 2015
20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen
_________________________________________________________