Posts Tagged ‘Babysteps’

Elefantenparty: Torte

Ich gebs zu, ich bin ein bisschen stolz… nur ein klitzekleines bisschen… ein klitze-klitzekleines bisschen. Und deshalb gibt es auch heute ein Post NUR über den Kuchen. Aber wenn ihr die Ergebnisse meiner ersten Fondanttorte kennen würdet *hüstel* wüsstet ihr wahrscheinlich warum. 🙂 Hier also meine erste Fondanttorte, die man auch zeigen kann. Die zweite – die ich für die Frühchenstation im Krankenhaus gemacht hatte – war schon nicht mehr ganz so unförmig und vor allem auch höher (von meinem Füllungs-Ganache-Massaker bei der gezeigten Torte erzähle ich lieber gar nicht erst) und… eben „besser“. Ich glaube, da braucht man wirklich nur etwas Übung und dann kriegen das sogar so Koch- und Back“profis“ wie ich hin. 🙂 Mal sehen, ob ich das bei Sara’s Torte in ein paar Wochen immer noch sagen werde.

Elefantenparty Geburtstagstorte

Elefantenparty Geburtstagstorte

Die liebe Nadine hat mir eine wahnsinnig tolle Füllung verraten:  100g weiche Butter, 120g Frischkäse und 120g Lemoncurd verrühren. Schmeckt wie Cornetto Bottermelk *lecker* Die (weiße) Ganache habe ich wie bei Eva und ich beschrieben gemacht und das Rollfondant habe ich gekauft und die farbigen Teile mit Lebensmittelfarbe eingefärbt. Nach meiner ersten Erfahrung bei Sara’s Taufe war das dann doch sicherer. 🙂 Apropos Sara, die hatte geholfen die Elefanten und das Herz einzufärben (mein Gott was ne Sauerei), hat begeistert festgestellt, dass das Zuckerzeug „echt gut schmeckt“ und als ich mich dann erdreistet habe alleine ausrollen zu wollen und die Elefanten auszuschneiden hat sie sich mit der gleichen Begeisterung daran gemacht meine Küchenschränke mit einem abgeschleckten und ausgespucktem (da nicht leckerem) Maoam einzureiben. Ich glaube dann kam mein Mann um sie ins Bett zu bringen und ich muss sagen, ich war nicht ganz unfroh darüber…

-liche Grüße, Heike

Elefantenparty: Deko

Was wäre ein Geburtstag ohne Deko? Hier ein bisschen was, was ich für die beiden Ganoven gemacht hatte. Am Eingang hat eine große Papp-Eins mit Luftballons die Gäste begrüßt. Die Anleitung gibt es hier: DIY Birthday Pinata. Leider hatte ich kein Helium, somit hingen die Ballons nur an einer durchsichtigen Schnur an der Aussenleuchte. 🙂

Elefantenparty Deko am Eingang

Elefantenparty Deko im Wohnzimmer

Elefantenparty Luftballons

Die Zwillinge sind immer noch nicht getauft, somit gibt es keine Taufkerze. Aber eine große Lebenskerze durfte natürlich trotzdem nicht fehlen. Verziert hatte ich sie wieder mit den süßen Elefanten aus Babysteps. Den Geburtstagsring (von Grimms) habe ich mit der Eins, den zwei Kerzchen zum auspusten und natürlich mit einem Elefanten bestückt.

Elefantenparty Kerze

Elefantenparty Muffins

Die Girlande hing an unserem Highboard. Ich habe die Wimpel mit dem Designerpapier aus dem Block in Farngrün und Ozeanblau vom letzten Jahr geschnitten. Zwischen die einzelnen Wimpeln hatte ich noch kleine Stücke Band (Taft-Geschenkband in Farngrün und gepunktetes Geschenkband mit Wellenbordüre in Ozeanblau) geknotet.

Elefantenparty Girlande

Elefantenparty Girlande

Elefantenparty Girlande

Habt einen wunderbaren Tag!

-liche Grüße, Heike

Elefantenparty: Einladungskarten

Wie schon geschrieben, hatten die beiden Ganoven vorgestern Geburtstag. Der erste Geburtstag… Die Feier stand ganz unter dem Motto Elefanten. Sensibel, aber trotzdem unendlich stark. Eben genau wie meine beiden Ganoven.

Viel basteln konnte ich nicht, weil wir erst am Samstag vom Urlaub zurückkamen, aber ein bisschen was kam dann doch zusammen. Den Anfang mache ich mal mit den Einladungen. Eine für Alex und eine für Basti war irgendwie blöd. Zusammen eine aber irgendwie auch. Somit musste ich etwas tricksen. Die eine Seite ist somit Alex’s Einladung…

Elefantenparty Einladungskarte… und die andere Seite Basti’s Einladung.

Elefantenparty EinladungskarteGeöffnet sah das dann so aus:

Elefantenparty EinladungskarteHabt ihr die kleinen Elefanten gesehen? Erkennt ihr sie? Sie sind aus dem alten Stampin‘ UP! Stempelset Babysteps (gibt es leider nicht mehr) und ziehen sich durch die komplette Party. Die Farben waren im Prinzip auch gleich klar: Um es uns im Alltag etwas einfacher zu machen hat Basti bei allem wichtigen (und unwichtigen) grün und Alex blau. Hier liegt ein grüner Schnulli rum? Gehört Basti. Die blaue Flasche? Gehört Alex. Und so weiter. In Stampin‘ UP! Sprache heißt das dann wohl Farngrün und Ozeanblau. Und bei den Einladungen durfte mein derzeitiges Lieblingspapier Stilmix natürlich auch nicht fehlen.

-liche Grüße, Heike