Roarrr… Dino-Party – Deko

Bei der Dino-Party meiner beiden großen Jungs gab es natürlich – wie immer eigentlich – viel zu entdecken* und meine Schwester und ich haben die Wohnung aufgehübscht bzw. das ein oder andere gebastelt. Zum Wohnung schmücken konnten wir dieses Mal netterweise auf Restbestände vom letzten Jahr – ganz genau von Sara’s Dschungelparty – zurückgreifen. Von dort hatte ich nämlich glücklicherweise noch die Lianen und Blättergirlanden aufgehoben. Mit noch 2-3 grünen Luftballons war das Dino-Paradies perfekt.

An der Wohnungstür wusste man schon was einen erwartet: nämlich die Dino Party. Und auch die Tür zum Kinderzimmer haben wir geschmückt. Bei der Backstein“wand“ hat sich meine Schwester selbst übertroffen. Das waren eigentlich Packpapier-Bahnen, welche sie mit einem Schwamm und einem Wasserfarbgemisch stundenlang (!) bestempelt hat. Aber es hat sich gelohnt! Ihr hättet die begeisterten Gesichter der Jungs (und auch von Sara) sehen sollen als sie das entdeckt hatten!

In der Wohnung verteilt waren dann auch immer wieder Vorsichtsschilder zu finden.

Und vor dem Plakat mit den Dino-Fußspuren (im Netz gefunden) standen auch immer wieder die kleinen Dino-Forscher um fachzusimpeln.

Auch die Girlande hatte ich bei Pinterest entdeckt und dann nachgebastelt. Das gab auch große Augen bei Basti und Alex und ein fast geschrienes „Wie cool!“ :mrgreen:

Der Geburtstagsring (von Grimms – ich liebe ihn) kam für dieses Jahr ein kleiner Dino dazu. Ehrlich gesagt gestaltet sich das Finden der Figuren jedes Jahr als etwas schwierig weil Grimms irgendwie nie unsere Geburtstagsthemen als Stecker hat. So mussten wir eben auch dieses Jahr wieder basteln. Der kleine Dino war eigentlich mal ein Schlüsselanhänger und steht auf einer Holzperle, die mit einem ausgestanzten Papierkreis beklebt ist.

Und nur falls ihr euch wundert warum der Hals des Dinos so komisch ausschaut… ähhh Jungs halt. Der Genickbruch geschah etwa 3,5 Sekunden nach dem Auspacken des Schlüsselanhängers weil man „ja nur mal schauen“ wollte. Manchmal kommt dann nicht von den Dinos sondern von der Mama ein lautes und grimmiges ROARRRR!

Auf dem Tisch stand nicht nur der gewünschte Vulkan-Kuchen (Mama… wir wollen einen Vulkan-Kuchen mit eeeeechter Lava!) sondern auch ein paar Vulkan-Muffins. Und überall natürlich kleine Dinos.

Wir hatten kleine Tischkärtchen auf den Tellern und die Strohhalme waren auch mit den Namen der Dino-Forscher versehen.

Hier nochmal der Vulkan-Kuchen mit eeeeechter (!) Lava im Einsatz.

Genug Bilder für heute. Die Tage zeige ich euch dann mal noch die Spiele und Geburtstagskronen une Geburtstags-Shirts.

Und falls ihr schauen wollt, welche Mottoparties in den letzten Jahren hier stattgefunden haben, dann klickt euch mal durch folgende Links:

 

Langweilig wird’s mir auch nicht, denn Sara hat in vier Wochen Geburtstag und wünscht sich eine Meerjungfrauen-Party.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 10. Oktober 2018
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 18. November 2018
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

 

* Pinterest ist da ja netterweise immer eine nette Inspirationsquelle. Da hab ich also viel übernommen, teilweise nur nachgemacht, teilweise nur leicht verändert, etc. Die Ideen kommen also nicht von mir

Comments are closed.