Posts Tagged ‘Seidenglanzpapier’

Simple Stamping Techniques – Stampin‘ Blends Marbling

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Simple Stamping Techniques Bloghop. Einige STAMPIN‘ UP! Demos, die rund um die Welt verteilt sind, wollen euch bei diesem Bloghop einmal im Monat einfache Techniken, Karten, Produkte zeigen. So könnt ihr sie leicht und bestenfalls mit wenig Material nachmachen. Also bestens geeignet für Anfänger. Aber bestimmt ist auch immer was für die alten Hasen unter euch dabei…

For my international readers please use the translate-button
in my sidebar
to follow me in your language.

Für unseren heutigen Bloghop möchten wir euch die Stampin‘ Blends Marbling Technik zeigen. Also eine Technik, die ihr ganz einfach mit Alkoholmarkern (bei STAMPIN‘ UP! sind das die Stampin‘ Blends) und 2-3 Dingen, die eh jeder im Haushalt hat nachmachen könnt. Los geht’s…

cover photo, Bild könnte enthalten: Text „Simple Stamping Techniques“

Mir persönlich gefällt dieses Rumgematsche mit Farben nicht so wirklich gut – auch wenn ich finde, dass es riesig Spaß macht diese Hintergründe zu produzieren. Meist sind mir die Hintergünde aber einfach zu unruhig oder es sieht eben doch wie eine Kindergartenproduktion meiner Söhne aus. Deshalb habe ich mich bei meiner Karte heute zum Einen für recht helle, pastellige Farben und zum Anderen nur für kleine Ausschnitte entschieden.

Hier seht ihr die kleinen Quadrate, die ich mit der Technik hergestellt habe, nochmal etwas genauer. Wollt ihr wissen, wie es funktioniert? Eine kleine Anleitung bekommt ihr bei den Splitcoaststampern bzw. Schritt für Schritt (allerdings ohne Fotos) kann ich es euch auch hier erklären:

  • befestigt eine kleine Tüte (z.B. Ziploc bag) oder ähnliches (es muss glatt sein, ihr könnt also auch einen großen Stempelblock oder sonst etwas aus Plastik nehmne) auf eurem Tisch
  • kritzelt mit den Alkoholmarkern querbeet auf der Tüte rum
  • sprüht etwas Alkohol auf dieses „Kunstwerk“
  • Glanzpapier (!) mit der glänzenden Seite nach unten auf die Farbe legen und wieder abnehmen
  • Tadaaa! Hintergrund fertig… :mrgreen:

Es kommt drauf an, in wie weit ihr mit den Stiften gekritzelt habt, teilweise gibt es weiße Flecken (wie hier ganz vorne). Mir gefällt das ganz gut, wenn ihr das nicht wollt, dann legt das Papier einfach nochmal auf die Farbe.

Bei mir kam am Schluss noch ein kleiner Schmetterling aus dem Stempelset Voller Schönheit, den ich mit der Papierschere ausgeschnitten habe, neben den Danke-Spruch.

Wart ihr schon bei den anderen Bloghop-Teilnehmern?

Der nächste Stamping Technique to try Bloghop wird am 07. März 2019 sein. Für heute wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Sammelbestellung jeden Mittwoch Abend

Jeden Mittwoch biete ich euch eine Sammelbestellung an. Falls ihr mit dabei sein wollt, dann meldet euch doch bitte jeweils bis 20 Uhr. Danke.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 13. Februar 2019
Nächster Workshop in Markdorf: 10. Februar 2019
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Stamping Techniques 101 – Die Cut Masking

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Stamping Technique to try Bloghop. Einige STAMPIN‘ UP! Demos, die rund um die Welt verteilt sind, wollen euch bei diesem Bloghop einmal im Monat einfache Techniken, Karten, Produkte zeigen. So könnt ihr sie leicht und bestenfalls mit wenig Material nachmachen. Also bestens geeignet für Anfänger. Aber bestimmt ist auch immer was für die alten Hasen unter euch dabei…

For my international readers please use the translate-button
in my sidebar
to follow me in your language.

Für unseren heutigen Bloghop möchten wir euch die Die Cut Masking (englisch = aus Stanzteilen Schablonen machen) Technik zeigen. Im Prinzip eine ganz einfache Technik – ich hatte dieses Mal irgendwie trotzdem Probleme damit.

Stamping Techniques to try

Nachdem mir meine erste Karte nicht so recht gefallen hatte, habe ich gleich noch eine zweite gemacht. Welche gefällt euch denn besser?

Die Die Cut Masking Technik funktioniert folgendermassen:

  • Schablone mit der Big Shot oder einer Stanze ausstanzen. Bei mir ist das der Hirsch gewesen bzw. auch der Schriftzug „Feiertage“. Dies könnt ihr entweder mit normalem Farbkarton machen oder mit (leicht !) klebendem Abklebeband.
  • Nun habt ihr zwei Möglichkeiten – entweder das Motiv an sich oder das Negativ könnt ihr nun auf eure Karte kleben und dann mit Farbe ausfüllen bzw. umranden.

Bei meiner ersten Karte – der Karte in den Naturtönen – habe ich den Hirsch (Thinlits Weihnachtswild) aufgeklebt und mit weißer Craft Tinte und einem Schwämmchen das Motiv umrandet. Beim Schriftzug (Thinlits Frohe Feiertage) habe ich das Negativ aufgeklebt und dann mit Espresso ausgefüllt – auch mit einem Schwämmchen.

Die Karte wollte ich recht schlicht lassen und habe somit nur noch das „schöne“ aus dem Stempelset Weihnachtliche Vielfalt auf ein Stück Espresso Farbkarton embosst und mit Dimensionals aufgeklebt.

Aber alles in allem war mir die Karte dann doch etwas zu schlicht und langweilig und ich dachte, vielleicht könnte man das mit etwas Farbe aufpeppen. Aufpeppen geht mir rot ja immer ganz gut und so habe ich mir die Brushos geschnappt und etwas rumgesaut. Das Prinzip war wieder das Gleiche: Hirsch aufkleben und mit Farbe umranden. Dieses Mal nur nicht mit einem Schwämmchen, sondern mit Wassespritzern auf die ich dann die Brusho Pigmente geschüttet habe. Damit sich das Papier nicht auflöst könnt ihr entweder Aquarellpapier oder wie ich das Seidenglanzpapier nutzen. Das Seidenglanzpapier glitzert dann sogar noch ein klein wenig.

Hm… um dann zu bemerken, dass rot vielleicht doch nicht die richtige Wahl war. Es erinnert doch sehr an mein Bambi-Massaker vom Teamtreffen vor drei Jahren. Vor allem da ich wohl etwas zu viel Wasser genommen habe und das Motiv so etwas verschwommen ist.

Den Schriftzug habe ich wieder ausgestanzt und mit dem Präzisionskleber aufgeklebt.

Wart ihr schon bei den anderen Bloghop-Teilnehmern?

Der nächste Stamping Technique to try Bloghop wird am 07. November 2018 sein. Ganz generell könnt ihr euch immer den ersten Mittwoch im Monat merken. Für heute wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Sammelbestellung jeden Mittwoch Abend

Jeden Mittwoch biete ich euch eine Sammelbestellung an. Falls ihr mit dabei sein wollt, dann meldet euch doch bitte jeweils bis 20 Uhr. Danke.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 10. Oktober 2018
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. Oktober 2018
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

IN{K}SPIRE_me #354 – Wunderbare Vasen

Hallo ihr Lieben… ein ganz herzliches Willkommen zur dieswöchigen IN{K}SPIRE_me Challenge #354. Heute bekommt ihr eine schöne Mischung aus alten, wiederkehrender und neuer Farbe von der lieben Chrissy. Eigentlich perfekt für eine Babykarte oder? Was macht ihr denn damit?

IN{K}SPIRE_me Challenge #354

Ganz ehrlich, mir fiel diese Karte so schwer. Ich weiß nicht ob es daran lag, dass ich mal wieder erst um 5 vor 12 damit angefangen habe (und somit einfach viel zu müde war), ob ich einfach nicht das richtige Stempelset für die Farben gewählt hatte, ob mir die Farbzusammestellung so einfach nicht liegt, ob… Wie auch immer, ich hab es doch irgendwie geschafft und hier ist das… ähhh Meisterwerk. :mrgreen:

born2stamp STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me Wunderbare Vasen

Ich habe die Vasen aus dem Set Wunderbare Vasen auf ein Stück Seidenglanzpapier gestempelt und dann mit dem Aquapainter coloriert. Mit der Archivtinte funktioniert das nicht so extrem gut wie mit den klassischen Stempelkissen, aber wie ihr seht, es geht trotzdem. Die Blüten habe ich dann in den drei geforderten Farben: Heideblüte, Brombeermousse und Wassermelone gestempelt.

born2stamp STAMPIN' UP! IN{K}SPIRE_me Wunderbare Vasen

Der Spruch stammt auch aus dem Set Wunderbare Vasen, ich habe ihn auf ein Stück Papier gestempelt, als Banner ausgeschnitten und dann mit Dimensionals aufgeklebt. Zum Schluss sollte es noch etwas glitzern, also habe ich noch ein paar Strasssteine hinzugefügt.

Ladet eure Projekte gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me Challenge

Katalogparty am 17. Juni 2018 in Markdorf

Kaffee, Kuchen, ein Gläschen Sekt und Knabbereien, Kartenbuffet, Test-Station mit neuen Produkten, Tombola, Hauptkatalog 2018-2019… Naaaaa? Neugierig geworden? Und wollt ihr dabei sein? Dann meldet euch per Telefon (07544/5069085) oder eMail gern an, damit ich etwas besser planen kann. Ich freu mich auf euch alle!

Habt einen wunderbaren Donnerstag!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 13. Juni 2018
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 17. Juni 2018 – Katalogparty!
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Geschenke an neue Teammitglieder

Während der Sale-a-bration (SAB = die Sale-a-bration geht in der Regel immer von Januar bis März in jedem Jahr und ist die „schönste“ STAMPIN‘ UP! Jahreszeit) konnte ich weitere Teammitglieder begrüßen. Auch wenn ich immer etwas langsam bin, aber natürlich bekommen alle meine neuen Teammitglieder auch immer ein kleines Begrüßungspäckchen. Die sahen während der SAB so aus:

born2stamp STAMPIN' UP! Geschenke neue Teammitgleider Party Pandas - Brushos

Für die dazu gehörenden Karten habe ich das SAB Gratisset Party Pandas (leider nicht mehr erhältlich) genutzt, die Pandas mit der Schere ausgeschnitten und den Hintergrund mit dem Brusho Pulver bearbeitet. Da sah dann jeder Hintergrund irgendwie anders aus, obwohl es total gleich gemacht worden ist. Ich bin jedes Mal wieder begeistert über diese Farben!

born2stamp STAMPIN' UP! Geschenke neue Teammitgleider Party Pandas - Brushos

Hier sieht man das alles nochmal etwas genauer. Kommt drauf an welches Papier (ob „normales“ Flüsterweiß oder Aquarellpapier oder Seidenglanzpapier…) ihr nehmt, dann sieht das Ganze auch wieder ein wenig anders aus. Ich habe hier das Seidenglanzpapier verwendet, darauf ein bisschen Wasser gesprüht und dann erst das Brusho Pulver in Gelb und Grün drüber gestreut. Wie ihr seht, sieht man ganz toll die verschiedenen Farbpigmente. So kann man z.B. auch ein wenig Orange oder blau erkennen. Ziemlich genial oder? Je mehr Wasser ihr nehmt, desto weniger Pünktchen seht ihr, also desto mehr verschwimmt die Farbe ineinander…

Dem Panda habe ich noch den Spruch auf das Schild gestempelt und zum Schluß kam noch eine kleine Schleife mit dem Band mit Fischgrätmuster zum Einsatz

Sammelbestellung morgen Abend

Denkt ihr an meine Sammelbestellung morgen Abend? Es ist die letzte Sammelbestellung bevor der neue Katalog kommt. Falls ihr also noch Wünsche im alten Katalog habt (mit Artikeln, die nicht übernommen werden), dann bestellt bitte jetzt noch, bald geht es dann leider nicht mehr. Schickt mir einfach bis spätestens 20 Uhr eine eMail und ihr seid beim Sammelbestelltermin am Mittwoch Abend mit dabei. Ich freue mich auf eure Nachrichten!

Katalogparty am 17. Juni 2018 in Markdorf

Kaffee, Kuchen, ein Gläschen Sekt und Knabbereien, Kartenbuffet, Test-Station mit neuen Produkten, Tombola, Hauptkatalog 2018-2019… Naaaaa? Neugierig geworden? Und wollt ihr dabei sein? Dann meldet euch per Telefon (07544/5069085) oder eMail gern an, damit ich etwas besser planen kann. Ich freu mich auf euch alle!

Lasst’s euch gutgehen und habt einen wunderbaren Tag!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 30. Mai 2018
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 17. Juni 2018 – Katalogparty!
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Stamping Tecniques 101 – Painters Tape/Masking Tape

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Stamping Technique to try Bloghop. Einige STAMPIN‘ UP! Demos, die rund um die Welt verteilt sind, wollen euch bei diesem Bloghop einmal im Monat einfache Techniken, Karten, Produkte zeigen. So könnt ihr sie leicht und bestenfalls mit wenig Material nachmachen. Also bestens geeignet für Anfänger. Aber bestimmt ist auch immer was für die alten Hasen unter euch dabei…

For my international readers please use the translate-button
in my sidebar
to follow me in your language.

Für unseren heutigen Bloghop möchten wir euch die Painters Tape / Masking Tape Technik vorstellen. Damit könnt ihr richtig tolle Hintergründe für eure Karten erstellen. Probiert es aus, es ist super einfach!

Stamping Techniques to try

Meine Karte ist eine Babykarte für ein kleines Mädchen geworden. Eigentlich wollte ich euch ja wieder ein paar unterschiedliche Farbvariationen zeigen, aber mir ist ein bisschen die Zeit davon gelaufen. Somit bekommt ihr nun eben nur die rosa (ja ja meine Lieblingsfarbe halt…) Mädchenvariante. :mrgreen:

born2stamp STAMPIN' UP! Stampin' Technique to try - Masking Tape Technique - Pick a pennant - Wild auf Gruesse

Ich mag es total gern, wenn nicht zu viele unterschiediche Farben auf einer Karte sind. Also eher einfach und schlicht. Somit greife ich auch sehr häufig einfach nur zu unterschiedlichen Schattierungen der einzelnen Farben. STAMPIN‘ UP! macht es einem da ja auch echt einfach. Irgendwie passen nämlich alle Farben immer zu allen Farben. Bei meiner heutigen Karte habe ich Puderrosa, Kirschblüte und Flamingorot benutzt.

Für die Masking Tape Technik braucht ihr den Farbkarton, den ihr einfärben wollt (ich habe ein Stück Seidenglanz Farbkarton genommen), ein bisschen Klebeband und eure Stempelkissen. Der Seidenglanz Farbkarton funktioniert etwas besser als der normale Flüsterweiß oder Vanille Farbkarton. Wenn ihr vorsichtig seid, sind aber auch die beiden letztgenannten in Ordnung.

born2stamp STAMPIN' UP! Stampin' Technique to try - Masking Tape Technique - Pick a pennant - Wild auf Gruesse

Nun reißt ihr euch ein bisschen Klebeband ab und legt es mit der klebenden Seite auf euer Stempelkissen. Damit die Farbe sich schön auf dem Klebeband verteilt könnt ihr mit den Fingern (Vorsicht! Nicht dass die Hände nachher rosa sind) oder einem Schwämmchen das Klebeband etwas mehr in das Stempelkissen drücken so dass überall Farbe hängenbleibt. Als zweiten Schritt klebt ihr das Klebeband nun einfach an die Stelle auf dem Papier auf dem ihr die Farbe haben wollt. Das können nur Teilbereiche sein oder wie bei mir die komplette Breite. Auch hier könnt ihr mit den Fingern oder dem Schwämmchen die Farbe wieder vom Klebeband auf das (Seidenglanz) Papier streichen. Nun braucht ihr das Klebeband nur noch abziehen und ihr habt einen tollen Hintergrund.

Falls das Klebeband zu klebrig ist und damit euren Farbkarton zerreißt, könnt ihr es recht einfach weniger klebrig machen: Klebt es einfach zwei- bis dreimal auf eure Jeans oder den Pulli bevor ihr es in das Stempelkissen legt.

born2stamp STAMPIN' UP! Stampin' Technique to try - Masking Tape Technique - Pick a pennant - Wild auf Gruesse

Mein Klebeband war genau so breit dass es genau für drei Schichten gereicht hat. Ihr könnt aber natürlich auch schmaleres Klebeband nehmen und dann mehr als drei Farben verwenden.

Euer Hintergrund ist fertig. Nun geht es ans „richtig stempeln“. Ich habe mich – auch wenn es eine Babykarte ist – für schwarz entschieden. Mit den Wimpeln und ein paar kleineren Stempeln wie zum Beispiel dem süssen Herz aus dem Stempelset Pick a pennant habe ich meinen Hintergrund also bestempelt.

born2stamp STAMPIN' UP! Stampin' Technique to try - Masking Tape Technique - Pick a pennant - Wild auf Gruesse

Hier seht ihr nochmal die komplette Karte.

born2stamp STAMPIN' UP! Stampin' Technique to try - Masking Tape Technique - Pick a pennant - Wild auf Gruesse

Zusätzlich zu den kleinen Stempeln, die ich um die Wimpel verteilt habe, habe ich außerdem noch die kleinen Epoxidakzente in glitzernd aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog benutzt. Ihr findet sie auf den Seiten mit dem Flaschenset Auf Dich bzw. dem Regenbogenset Sunshine & Rainbows. Etwas versteckt und man sieht sie kaum, aber sie sind richtig toll finde ich. Zu den Flaschen passen auch die kleinen tröpfchenförmigen Akzente richtig gut. Schade, dass sie nicht in den neuen Hauptkatalog übernommen werden.

born2stamp STAMPIN' UP! Stampin' Technique to try - Masking Tape Technique - Pick a pennant - Wild auf Gruesse

Der Spruch stammt aus dem Wild auf Grüße Stempelset welches ihr im neuen Hauptkatalog finden werdet. Ein so tolles Set! Ich habe mich direkt in das süße Nashorn verliebt…

Apropos neuer Katalog… Wenn ich euch einen neuen Hauptkatalog zuschicken soll und ihr noch nicht in meiner Kundenliste steht, dann schickt mir gern eine eMail und ich schicke euch den Katalog gern kostenfrei zu!

born2stamp STAMPIN' UP! Stampin' Technique to try - Masking Tape Technique - Pick a pennant - Wild auf Gruesse

Wart ihr schon bei den anderen Bloghop-Teilnehmern?

Für meine Karte habe ich folgendes Material benötigt:

A4 Flüsterweiß extrastarkA4 Flüsterweiß extrastark
A4 FlamingorotA4 Flamingorot
A4 SeidenglanzA4 Seidenglanz
Stempelkissen PuderrosaStempelkissen Puderrosa
Stempelkissen KirschblüteStempelkissen Kirschblüte
Stempelkissen FlamingorotStempelkissen Flamingorot
Pick a pennantPick a pennant
Wild auf GrüßeWild auf Grüße
Epoxidakzente klar und glitzerndEpoxidakzente klar und glitzernd
Stampin' DimensionalsStampin‘ Dimensionals

Der nächste Stamping Technique 101 Bloghop wird am 06. Juni 2018 sein. Ganz generell könnt ihr euch immer den ersten Mittwoch im Monat merken. Für heute wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Sammelbestellung jeden Mittwoch Abend

Jeden Mittwoch biete ich euch eine Sammelbestellung an. Falls ihr mit dabei sein wollt, dann meldet euch doch bitte jeweils bis 20 Uhr. Danke.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 02. Mai 2018
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 05. Mai 2018
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

IN{K}SPIRE_me #336 – Zauberhaftes Einhorn

Hallo ihr Lieben! Ein ganz herzliches Willkommen zur IN{K}SPIRE_me Challenge #336. Heute bekommt ihr von mir einen Sketch mit dem ihr euch nach Herzenslust austoben könnt. Bei mir kam das Einhorn zum Einsatz. Ich finde das ja eigentlich schon wieder so hässlich, dass es schon fast wieder cool ist. Aber gut…

INKSPIRE_me #336

Ich hätte es jedenfalls wahrscheinlich gut vor 2,5 Jahren gebrauchen können. Da hat meine Tochter ihren Einhorn-Geburtstag gefeiert. Und damals haben wir sowas von dringend nach irgendwelchen Einhorn-Kruscht gesucht. Aber gut, der Einhorn-Hype ist bei Sara noch nicht vorbei. Als sie meine Karte sah, musste sie sie auch sofort nachbasteln. Eigentlich wollte ich euch Sara’s Karte hier auch zeigen (die ist nämlich soooo toll geworden!), aber ich finde sie nicht mehr. Scheint in den Untiefen des Kinderzimmers verschollen zu sein…

born2stamp STAMPIN' UP! INKSPIRE_me Geburtstagskarte - Zauberhafter Tag - Seidenglanzpapier - Wink of Stella - Wassertankpinsel

Wie ihr seht, habe ich mal wieder etwas mit dem Stempelset Zauberhafter Tag gespielt. Ein echt tolles Kinder-Set, wobei man das Einhorn oder auch die Meerjungfrau gut für Erwachsenen-Geburtstagskarten verwenden kann. Finde ich. :mrgreen:

Beim Hintergrund habe ich den Seidenglanz-Farbkarton genommen, das glitzert nämlich ein klein wenig und passt deshalb besonders gut zur Einhorn-Karte. Ausserdem kann man darauf sehr gut mit den Aquapaintern malen. Der Farbkarton wellt sich zwar etwas, aber er löst sich nicht so schnell auf wie das normale Flüsterweiß wenn es etwas feuchter wird. Mit dem Regenbogen, den ich mit den Auqapaintern gemacht habe, habe ich also das Rechteck angedeutet aus dem Sketch angedeutet. An Farben habe ich (wie auch beim Einhorn selbst) Chili, Kürbisgelb, Osterglocke, Olivgrün und Ozeanblau benutzt. Das Chili finde ich etwas dunkel, ich glaube das hätte ich besser mit Glutrot ausgetauscht.

born2stamp STAMPIN' UP! INKSPIRE_me Geburtstagskarte - Zauberhafter Tag - Seidenglanzpapier - Wink of Stella - Wassertankpinsel

Die kleinen Sternchen findet ihr auch im Stempelset Zauberhafter Tag. Ich habe sie querbeet über die Karte verteilt. Das Einhorn habe ich auch auf Seidenglanz gestempelt und dann mit den Stampin‘ Write Markern angemalt. Mähne und Schweif habe ich dann zusätzlich noch mit dem Wink of Stella beglitzert. Das sieht man auf dem Foto leider mal wieder nicht wirklich. Wer mir einen Tipp hat, wie ich glitzerige Sachen besser fotografieren kann, immer her damit! Das schaffe ich nämlich irgendwie nie. Dabei sieht das in echt doch immer so toll aus.

born2stamp STAMPIN' UP! INKSPIRE_me Geburtstagskarte - Zauberhafter Tag - Seidenglanzpapier - Wink of Stella - Wassertankpinsel

Auf die kleinen Banner habe ich den Spruch „Du bist wunderbar“ gestempelt. Er stammt aus dem Stempelset Kurz gefasst.

Ladet eure Projekte gern auf IN{K}SPIRE_me hoch und spielt bei unserer Challenge mit! Mit Klick auf folgendes Bild landet ihr auf dem Challenge-Blog.

IN{K}SPIRE_me ChallengeWorkshop am 11. Februar 2018

Lust an Fasching dem Trubel etwas zu entfliehen? Dann komm doch einfach zu meinem nächsten Workshop! Wir basteln wieder 2-3 Projekte mit den Produkten aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog und natürlich der Sale-a-bration. Wenn ihr mitmachen wollt, dann meldet euch gern per eMail bei mir an, es sind noch Plätze frei.

Sale-a-bration 2018

Sale-a-bration ist die schönste Zeit im STAMPIN‘ UP! Stempeljahr, denn ihr bekommt noch mehr Gratisware als eh schon immer:

  • für je 60€ Warenwert erhaltet ihr eine Sale-a-bration Prämie gratis zu eurer Bestellung dazu. Bei 120€ sind es also zwei, bei 180€ drei usw. Ab 2018 gibt es sogar noch eine Neuerung, und zwar besondere Prämien. Diese könnt ihr mit einem Warenwert von 120€ erreichen. Bei 120€ könnt ihr demnach aussuchen ob ihr zwei normale oder eine besondere Prämie haben wollt
  • ab einem Gesamtbestellwert von 275€ bekommt ihr zusätzlich zu den regulären 10% Shoppingvorteilen noch 27€ Shoppingvorteile hinzu
  • wenn ihr als Demo einsteigt bekommt ihr das reguläre Starterset für 129€ (mit Ware im Wert von bis zu 175€) und zusätzlich noch zwei Stempelsets eurer Wahl gratis dazu

Ihr könnt mich natürlich jederzeit per eMail oder Telefon mit Fragen löchern sollte etwas nicht ganz klar sein.

Habt einen wunderbaren Donnerstag!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 07. Februar 2018
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 11. Februar 2018
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Stamping Techniques 101 – Heat Emboss Resist Watercolor

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Stamping Technique 101 Bloghop. Einige STAMPIN‘ UP! Demos, die rund um die Welt verteilt sind, wollen euch bei diesem Bloghop einmal im Monat einfache Techniken, Karten, Produkte zeigen. So könnt ihr sie leicht und bestenfalls mit wenig Material nachmachen. Also bestens geeignet für Anfänger. Aber bestimmt ist auch immer was für die alten Hasen unter euch dabei…

For my international readers please use the translate-button
in my sidebar
to follow me in your language.

Für unseren heutigen Bloghop möchten wir euch die Heat Emboss Resist Technik vorstellen.

Meine Karte ist (dank dem neuen Herbst-/Winterkatalog und den daraus viel zu vielen tollen neuen Stempelsets) mal wieder eine Weihnachtskarte geworden. Aber irgendwie kann man – wenn es dann langsam Richtung Weihnachten zugeht – ja eh nie genug Weihnachtskarten haben.

Der tolle Stempel in der Mitte meiner Karte stammt aus dem Stempelset Malerische Weihnachten. Die großen Schneeflocken am Rand der Karte habe ich mit dem Stempelset Jahr voller Farben gemacht. Und zwar, nachdem die erste Schicht Farbe aufgebracht war. Danach habe ich ganz genau wie kurz vorher klar embosst. Die süße kleine Schleife aus Holz findet ihr auf Seite 29 im Herbst-/Winterkatalog. Die sind bei den Accessoires Weihnachten in aller Welt enthalten.

Das Seidenglanz-Papier habe ich als erstes mit dem süßen Stempelset Weihnachten daheim klar embosst. Dadurch sind die kleinen Häuschen und der Schlitten mit den Rentieren sowie die winzigen Sterne auch ganz weiß. Dann habe ich die Himmelblau, Ozeanblau und Jeansblau aufgetragen. Zwischendurch habe ich die größeren Sterne embosst (wodurch sie nicht ganz weiß schimmern). Das sieht dann ein bisschen so aus, als ob es mehrere Schichten sind und nicht nur die eine.

Wart ihr schon bei den anderen Bloghop-Teilnehmern? Bei Michelle Last geht es weiter.

Falls es irgendwo stockt, ist hier auch noch die Liste von allen Bloghop-Teilnehmern. Habt viel Spaß beim Ideen sammeln!

France Poitras Martin – USA
Sandi MacIver – Canada
Patrice Halliday-Larsen – New Zealand (sie setzt diesen Monat aus)
Leonie Schroder – Australia
Carmen Sahadat-Morris
Heike Vass – Germany (das bin ich)
Michelle Last – UK

Für meine Karte habe ich folgendes Material benötigt:

A4 Flüsterweiß extrastarkA4 Flüsterweiß extrastark
A4 FarngrünA4 Farngrün
A4 SeidenglanzA4 Seidenglanz
Weihnachten daheimWeihnachten daheim
Malerische WeihnachtenMalerische Weihnachten
VersaMarkVersaMark
Embossing BuddyEmbossing Buddy
Prägepulver klarPrägepulver klar
Accessoires Weihnachten in aller WeltAccessoires Weihnachten in aller Welt
Stempelkissen HimmelblauStempelkissen Himmelblau
Stempelkissen OzeanblauStempelkissen Ozeanblau
Stempelkissen JeansblauStempelkissen Jeansblau

Der nächste Stamping Technique 101 Bloghop wird am 04. Oktober 2017 sein. Ganz generell könnt ihr euch immer den ersten Mittwoch im Monat merken. Für heute wünsche ich euch einen wunderschönen Tag!

Nächster Workshop am 08. Oktober 2017

Mein nächster STAMPIN‘ UP! Workshop wird am 08. Oktober 2017 stattfinden. Wir werden natürlich wieder mit den Produkten aus dem Herbst-/Winterkatalog basteln. Meldet euch einfach wenn ihr auch vorbeikommen wollt! Da die Platzanzahl begrenzt ist, möchte ich euch um kurze Anmeldung per eMail bitten. Danke! Ich freu mich auf euch!

Sammelbestellung jeden Mittwoch Abend

Jeden Mittwoch biete ich euch eine Sammelbestellung an. Falls ihr mit dabei sein wollt, dann meldet euch doch bitte jeweils bis 20 Uhr. Danke.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 13. September 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 08. Oktober 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stamping Techniques 101 – Sponging

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Stamping Technique 101 Bloghop. Ein paar STAMPIN‘ UP! Demos, die rund um die Welt verteilt sind, wollen euch bei diesem Bloghop einmal im Monat einfache Techniken, Karten, Produkte zeigen. So könnt ihr sie leicht und bestenfalls mit wenig Material nachmachen. Also bestens geeignet für Anfänger. Aber bestimmt ist auch immer was für die alten Hasen unter euch dabei…

For my international readers please use the translate-button
in my sidebar
to follow me in your language.

Heute möchten wir euch das Sponging zeigen, also wie ihr bei euren Karten Schwämme einsetzen könnt.

Stamping Techniques 101 Logo

Bei meiner Karte habe ich das witzige Stempelset Cake Crazy benutzt. Das war ein Set, das ich gar nicht so toll fand und dann hatte Charlotte bei der letzten OnStage etwas dait gezeigt. Und schon war es um mich geschehen. Morgen geht es wieder los zur nächsten OnStage. Ich freue mich schon riesig und bin gespannt welche Stempelsets und neuen Produkte mir dieses Mal über den Weg laufen, die ich im ersten Moment gar nicht bemerkt hätte.

born2stamp STAMPIN' UP! Stamping Technique 101 - Geburtstagskarte - Sponging - Cake Crazy - Lackakzente - InColor

Das folgende Bild ist gar nicht so toll, aber man kann wenigstens ein bisschen erkennen, dass ich das Seidenglanz Papier benutzt habe. Das glitzert ein wenig. Und zusätzlich kann man es super für Aquarellhintergründe benutzen weil es nicht gleich aufweicht. Hier habe ich den Kuchen mit durchsichtigem Pulver embosst und habe dann mit den kleinen Fingerschwämmchen die Farbe aufgetragen. Ich mag die Fingerschwämmchen total gern weil man sie so leicht nutzen kann. Man stülpt sie sich über den Finger, tunkt ein bisschen ins Stempelkissen und kann die Farbe daraufhin auf das entsprechende Projekt auftragen. Ich mache das meist mit leicht kreisenden Bewegungen, das funktioniert für mich am besten. Hier habe ich die InColor miteinander kombiniert. Meine Kartenbasis ist Taupe – also eine der InColor, die uns leider verlassen wird (um Taupe tut es mir echt leid, das finde ich richtig, richtig toll) und auf die Karte habe ich die fünf InColor, die bleiben werden aufgetupft: Pfirsich Pur, Zarte Pflaume, Flamingorot und Jeansblau. Wollt ihr nochmal eine kurze Übersicht über die Farben, die leider gehen müssen? Dann {klickt hier} für mehr Infos.

born2stamp STAMPIN' UP! Stamping Technique 101 - Geburtstagskarte - Sponging - Cake Crazy - Lackakzente - InColor

Auch die Sternchen im Hintergrund sind aus der InColor Familie: Smaragdgrün. Ihr findet die Sterne – neben Punkten und Herzen bei den Lack-Akzenten. Der Spruch ist ausnahmsweise nicht gestempelt. Ich habe ihn ganz einfach mit dem Dymo-Gerät gemacht und dann auf die Karte geklebt. Ein Stempelset, das dem ähnlich ist, ist Labeler Alpha. Das hatte ich erst überlegt zu nehmen, habe mich dann aber doch dagegen entschieden.

born2stamp STAMPIN' UP! Stamping Technique 101 - Geburtstagskarte - Sponging - Cake Crazy - Lackakzente - InColor

Wart ihr schon bei den anderen Bloghop-Teilnehmern? Bei Michelle Last geht es weiter.

Stamping Techniques 101 Next

Falls es irgendwo stockt, ist hier auch noch die Liste von allen Bloghop-Teilnehmern. Habt viel Spaß beim Ideen sammeln!

France Poitras Martin – USA
Sandi MacIver – Canada
Patrice Halliday-Larsen – New Zealand
Leonie Schroder – Australia
Carmen Sahadat-Morris
Heike Vass – Germany (das bin ich)
Michelle Last – UK

Für meine Karte habe ich folgendes Material benötigt:

A4 TaupeA4 Taupe
A4 JeansblauA4 Jeansblau
A4 SeidenglanzA4 Seidenglanz
VersaMarkVersaMark
Stempelkissen SmaragdgrünStempelkissen Smaragdgrün
Stempelkissen FlamingorotStempelkissen Flamingorot
Stempelkissen Pfirsich PurStempelkissen Pfirsich Pur
Stempelkissen Zarte PflaumeStempelkissen Zarte Pflaume
Cake CrazyCake Crazy
Lack-Akzente InColor 2016-2018Lack-Akzente InColor 2016-2018
SchwämmchenSchwämmchen
Stampin' DimensionalsStampin‘ Dimensionals

Der nächste Stamping Technique 101 Bloghop wird am 03. Mai 2017 sein. Ganz generell könnt ihr euch immer den ersten Mittwoch im Monat merken. Für heute wünsche ich euch einen wunderschönen Tag!

Ostereiersuche

Bei unserer STAMPIN‘ UP! Ostereiersuche im Team könnt ihr euch heute bei Kirstin eine neue Inkspiration anschauen. Vergesst auch nich alle Eier suchen, es winken bei Angabe der richtigen Lösung tolle Gewinne. Für mehr Infos könnt ihr euch gern die Ostereiersuche-Spielregeln auf meinem Blog anschauen.

Sammelbestellung jeden Mittwoch Abend

Jeden Mittwoch biete ich euch eine Sammelbestellung an. Falls ihr mit dabei sein wollt, dann meldet euch doch bitte jeweils bis 20 Uhr. Danke.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 05. April 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 30. April 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Weihnachtskarten en masse

In letzter Zeit war es hier auf meinem Blog extrem ruhig. Es ging mir wie wahrscheinlich vielen von euch auch: viel zu tun, viel gebastelt… aber absolut keine Zeit gehabt um auch nur ans Bloggen zu denken. So verging ein Abend nach dem anderen und der Blog wurde wieder nicht gefüttert. Nichts desto trotz, gebastelt habe ich ganz arg viel. Nach Weihnachten macht Karten zeigen aber irgendwie kein Sinn mehr oder? Also zeige ich euch heute einfach mal ne ganze Ladung an Weihnachtskarten, die in letzter Zeit (haha eigentlich waren es die letzten Tage… dazu sage ich nur Procraftination sei Dank) entstanden sind. Mangels Zeit sind wirklich alle Karten recht schnell gemacht… Wer also noch ein paar braucht… :mrgreen:

Der erste Schwung ist mit dem DSP Für Weihnachten entstanden. Wenn ich Designerpapier nutze, dann nehme ich meist (nein eigentlich immer) auch genau die Farben des DSP für die Grundkarte oder Embellishments etc. Da braucht man nicht groß nachdenken und es sieht trotzdem eigentlich immer ganz nett aus. Hier habe ich über das DSP ein bisschen Pergament geklebt (mit der dreifach einstellbaren Fähnchenstanze gestanzt) und den Spruch aus dem Set Fröhliche Weihnachten auf dieses Pergament gestempelt. Pergament zu kleben ist immer etwas tricky weil man den – so ziemlich egal welchen – Kleber eigentlich immer (!) sieht. Hier habe ich mir mit Dimensionals beholfen, die ich hinter der Schleife aus dem Spitzenband in Vanille und einem Strassstein versteckt habe.

Meine nächsten Karten habe ich einfach nur abgeguckt und nachgemacht. Ich habe sie bei Pinterest (hier das Board mit meinen Karten *klick*) gesehen und mich sofort verliebt. Die Idee dazu stammt von Claudia. Hach, ich liebe diese Karten! Sie sind rein mit dem Set Adventsgrün und der dazu passenden Stanze Adventsschmuck gemacht. Hinter der Schleife ist noch etwas goldener Garn. Den klebe ich immer mit den Glue dots auf, weil das meiner Meinung nach am einfachsten geht: Glue dot auf die Schleifenrückseite, den Garn „draufpappen“, Schleife auf das Papier kleben, fertig.

Auch die nächsten Karten sind total einfach und vor allem schnell gemacht. Angefangen habe ich mit dem Rahmen aus dem Set Tannenzauber, den ich mittig auf das Papier gestempelt habe. Mit Hilfe einer Schablone habe ich den Sternchenhintergrund (auch im Set Tannenzauber enthalten) in Savanne gestempelt. Der Spruch (auch Tannenzauber) ist in Chili gestempelt. Und zum Schluss habe ich mir nochmal das Set Adventsgrün mit der passenden Stanze Adventsschmuck geschnappt um die Stechpalme zu stempeln/stanzen und aufzukleben.

Nicht ganz die traditionellen Farben kamen bei meiner nächsten Karte zum Einsatz. Ich mag sie trotzdem ganz arg. Sie passt nämlich ganz hervorragend zu unserer diesjährigen Deko, welche ich in hellgrau, rosa, weiß gehalten habe. Bei meinem Adventskalender-Beitrag seht ihr z.B. die Girlande, die zur Zeit in unserem Eingangsbereich hängt. Und auch unser Adventskranz hat genau diese Farben.

Den Hintergrund habe ich mit der Big Shot und dem Prägefolder Zopfmuster geprägt. Mit den Stickerein-Framelits habe ich das Oval ausgestanzt und den Spruch aus dem Set Tannenzauber aufgestempelt. Den Abschluss macht ein kleines bisschen Glitzerband in silber (aus dem Herbst-/Winterkatalog).

Bei folgender Karte konnte man etwas rumsauen. Man sieht es bei den Fotos leider gar nicht, aber ich habe den Seidenglanz Farbkarton genutzt. Der glitzert ein bisschen und er lässt sich super für solche Aquarellhintergründe nutzen. Ich habe das Papier mit Wasser etwas angesprüht und dann mit Aquamarin und Ozeanblau den Hintergrund mit der Smooshing-Technik gestaltet. Das geht total einfach, also traut euch! Die Schneeflocke aus dem Set Flockenzauber ist auf diese „Sauerei“ in weiß embosst. Bitte achtet darauf, dass euer Papier wider komplett trocken ist bevor ihr anfangt zu embossen. Falls ihr (wie ich) ungeduldig seid, könnt ihr auch den Heißluftföhn zum trockenföhnen nutzen. Das funktioniert ganz hervorragend! Zum Schluss noch den Spruch in Jeansblau stempeln und ein paar Strasssteine aufkleben und fertig ist eure Karte.

Bei meiner nächsten Karte habe ich den tollen Zweig aus dem Set Tannenzauber drei oder viermal im unteren rechten Eck mit Smaragdgrün gestempelt. Teilweise habe ich dafür auch erst den zweiten Stempelabdruck genutzt (den ersten einfach auf einem Stück Schmierpapier abstempeln), das ergibt verschiedene Abstufungen des Grüntons. Mit der chilifarbenen Kordel (ist im Dreierpack Kordeln im Herbst-/Winterkatalog enthalten) habe ich die süßen Mini-Tannenzapfen an das Stickereien-Framelit befestigt und das Ganze dann auf die Zweige geklebt. Der Spruch stammt aus dem tollen Set Willkommen Weihnacht. Das habe ich letztes Jahr bis zum Umfallen genutzt.

Zwischen all den Weihnachtskarten habe ich auch die Geschenke für meine Team-Mitglieder fertig gemacht. Was drin ist verrate ich euch nicht, ich weiß nämlich, dass zwei oder drei meiner Teammitglieder die kleine Schachtel erst unterm Baum (wie sich das halt so gehört gell?) aufmachen wollen. Die Box ist aber ganz einfach mit dem Papierschneider gemacht. Verziert habe ich die Geschenke mit der weißen dicken Kordel und kleinen schwarz-weißen Kugeln. Mit dem Etikettendrucker habe ich dann noch die Namen auf die Boxen geschrieben. Ist zwar nicht klassisch weihnachtlich, aber mir gefällt dieses eher moderne total gut.

Zwei meiner Freundinnen schenken ihren Männern Gutscheine zum Fest. Auch die wollten natürlich entsprechend verpackt werden. Ich habe für den Umschlag in DIN lang das Envelope Punch Board genutzt. Die Verzierung ist dann hauptsächlich mit dem DSP Für Weihnachten bzw. DSP Zuckerstangenzauber gemacht. Auch hier habe ich wieder die Stickereien-Framelits genutzt, in welche ich die entsprechenden Sprüche (aus dem Set Fröhliche Weihnachten bzw. Von den Socken) gestempelt habe.

Ihr Lieben… Schluß für heute. Ein paar Weihnachtskarten hätte ich noch, mal schauen ob sie es noch auf den Blog schaffen. :mrgreen:  Lasst’s euch gutgehen und macht euch heute und morgen vormittag vor allem nicht mehr allzu viel Stress!

Ausverkauf zum Jahresende

Der Ausverkauf zum Jahresende läuft weiterhin. Noch bis Anfang 2017 könnt ihr bis zu 60% sparen. Der Ausverkauf beinhaltet Auslaufprodukte aus dem Herbst-/Winterkatalog, Artikel aus der Ausverkaufsecke (Clearance Rack) und aktuelle Produkte aus dem Jahreskatalog mit hohen Lagerbeständen. Nach der Aktion (also ab dem 04. Januar 2017) können einige Produkte eventuell weiterhin in der Ausverkaufsecke (Clearance Rack) erhältlich sein, andere Artikel werden gegebenenfalls entfernt. In der Regel sind begehrte Artikel recht schnell ausverkauft. Ich empfehle euch daher meinen Onlineshop.

Die Liste mit den rabattierten Artikeln könnt ihr euch hier runterladen:

yearendcloseout_shareables_de_1PDF (EN l FR l DE)

STAMPIN‘ UP! Adventskalender unseres Teams

Unser heutiges Türchen öffnet sich bei der lieben Tanja. Hüpft mal rüber und schaut was sie für euch tolles gemacht hat. Bis um 23:59 Uhr könnt ihr auch bei Christina noch eine Kleinigkeit gewinnen. Also schaut doch auch bei ihr noch kurz rein…

Sale-a-bration und Frühjahr-/Sommerkatalog 2017

Bald beginnt sie wieder… die beste Zeit im STAMPIN‘ UP! Stempeljahr. Die Sale-a-bration (SAB) startet Anfang Januar und ihr könnt vom 04.01. bis 31.03.2017 je 60€ Bestellwert ein Gratisprodukt aus der SAB-Broschüre bekommen. Zudem gibt es wieder ein tolles Einsteigerangebot. Wenn ihr mehr wissen wollt, dann könnt ihr mich gern kontaktieren {eMail an Heike}. Ich bin in den letzten Zügen die Kataloge zu versenden. Meine Kunden bekommen den Katalog automatisch zugesandt. Falls ihr also noch nichts bekommen habt, aber auch gern einen Katalog bzw. die SAB-Broschüre durchblättern wollt, dann sagt mir Bescheid und ich schicke sie euch gern zu!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 28. Dezember 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 08. Januar 2017
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Juli Workshop in Markdorf

Schon wieder der halbe Monat um und ich habe euch noch gar nicht die Workshopprojekte des Juli-Workshops gezeigt… Nachdem ich nun heute Abend meinen nächsten Workshop geben werde, wird es allerhöchste Zeit. :mrgreen:

born2stamp STAMPIN' UP! Juli Workshop 2016

Zwei meiner Teilnehmer hatten Wünsche für diesen Workshop. Michaela wollte eine Karte mit der Watercolor Technik und zudem eine Schüttelfenster-Karte. Beate wollte etwas mit dem Envelope Punch Board machen.

Angefangen haben wir mit der Watercolor Karte. Hier haben wir für die Deko hauptsächlich die Big Shot genutzt. Zum Einen haben wir den Kranz der Thinlits Wunderbar verwickelt in Jeansblau genommen.

born2stamp STAMPIN' UP! Grusskarte - Botanical Bloom - Thinlits Wunderbar verwickelt - Seidenglanzpapier

Hier seht ihr das Papier noch etwas genauer. Wir haben nicht das Aquarellpapier sondern das Seidenglanzpapier benutzt. Das schimmert leicht, aber die Farbe lässt sich genauso gut wie beim Aquarellpapier verteilen und trocknet nicht zu schnell. Perfekt also für solche Farbverläufe… Falls ihr wissen wollt, wie wir die Farbe auf das Papier aufgetragen haben, dann habe ich euch hierzu mal eine kleine Anleitung {klick} gehabt.

born2stamp STAMPIN' UP! Grusskarte - Botanical Bloom - Thinlits Wunderbar verwickelt - Seidenglanzpapier

Die tollen Blüten stammen von den Framelits Pflanzen-Potpourri. Wir haben sie nur in Flüsterweiss ausgestanzt und nur die Blütenstempel bzw. das Blatt in Farngrün bzw. Minzmakrone ausgestanzt und mit Halbperlen verziert.

born2stamp STAMPIN' UP! Grusskarte - Botanical Bloom - Thinlits Wunderbar verwickelt - Seidenglanzpapier

Unsere zweite Karte war dann die Schüttelkarte. Ich fand ja, dass sich das Set Glasklare Grüße dafür ganz besonders gut eignet. Erst wollte ich die kleine Fee aus diesem süßen Stempelset Einfach zauberhaft ins Glas setzen. Aber leider habe ich das Set noch nicht. Somit wurden es eben die Schmetterlinge aus dem Set Papillon Potpourri. Meine Karte war eine Geburtstagskarte für ein kleines (großes) Mädchen. Aus dem Grund auch die Farben.

born2stamp STAMPIN' UP! Geburtstagskarte Glasklare Gruesse - Papillon Potpourri - Bannerweise Gruesse

Die Schüttelkarte an sich ist recht einfach gemacht. Ihr stempelt das Glas auf flüsterweiß und stanzt es mit den passenden Framelits Einweckgläser für alle Fälle aus. Die Umrisse werden nochmal mit der Klarsichtfolie ausgestanzt. Beide Teile zusammenkleben und mit den langen Schaumstoffklebestreifen versehen. Da wir ausser den Pailletten in den Metallfarben auch den Stampin‘ Glitter Diamantgleißen benutzt haben (also Mini-kleine Fitzelteilchen), müssen die Klebenstreifen sehr genau geklebt werden, damit ja nichts rausrieseln kann.

born2stamp STAMPIN' UP! Geburtstagskarte Glasklare Gruesse - Papillon Potpourri - Bannerweise Gruesse

Drumherum kam dann noch ein bisschen Kordel (die ist auf dem Foto irgendwie leicht verrutscht) und unter das Glas haben wir den Geburtstagsspruch (aus dem Set Bannerweise Grüße) gestempelt.

born2stamp STAMPIN' UP! Geburtstagskarte Glasklare Gruesse - Papillon Potpourri - Bannerweise Gruesse

Unser drittes Projekt war eine Teebeutelverpackung, die wir mit dem Envelope Punch Board gemacht haben. Die Anleitung findet ihr bei Sabine. Für mein Beispiel habe ich das DSP Obstgarten verwendet und den Farbkarton entsprechend farblich angepasst.

born2stamp Teebeutel-Etui - Labeler Alpha - DSP Obstgarten

Das Für Dich haben wir mit dem Labeler Alpha gemacht. Das gefällt mir richtig gut. Da ist es nämlich komplett egal wie und wo man stempelt, es sieht mit kleiner Lücke zwischen den Buchstaben, mit etwas größerer Lücke, genau am vorherigen Buchstaben oder auch leich übereinander immer gut aus. Also definitiv etwas für Anfänger bzw. die schnell-schnell-Stempler unter uns. :mrgreen:

born2stamp Teebeutel-Etui - Labeler Alpha - DSP Obstgarten

Die kleinen Briefumschläge innen sind – wie gesagt – mit dem Envelope Punch Board gemacht. Das geht, wenn man einmal weiß wie es geht, total schnell und einfach. Die Banderole um die Teebeutelverpackung ist ein 5 cm breiter Streifen Farbkarton, der an beiden Enden mit der Stanze Gewellter Anhänger gekürzt ist. Zum Verschließen habe ich ein Stück Kordel genommen.

born2stamp Teebeutel-Etui - Labeler Alpha - DSP Obstgarten

Zum Schluß zeige ich euch noch schnell die kleinen Goodies, die ich den Teilnehmern auf ihre Plätze gelegt hatte. Auch sie sind mit dem Envelope Punch Board gemacht. Und zwar mit dem DSP Kunterbunt.

born2stamp STAMPIN' UP! Swaps - Envelope Punch Board - DSP Kunterbunt - Rueschenband - Pop of Paradise

Darum habe ich mit dem Rüschenband eine Schleife gebunden und den Gruß aus dem Stempelset Pop of Paradise angebracht.

born2stamp STAMPIN' UP! Swaps - Envelope Punch Board - DSP Kunterbunt - Rueschenband - Pop of Paradise

Wie gesagt, heute Abend ist mein nächster Workshop. Weitere Workshoptermine findet ihr immer in der Seitenleiste. Ich freue mich über alle, die auch mal vorbeikommen wollen…

Workshop im August

Bevor ich in den Urlaub fahre und es Anfang September deshalb keinen Workshop hier bei mir in Markdorf geben wird, habe ich noch den August-Termin für euch. Wer will, noch nicht im Urlaub ist und trotz Sommer ein wenig basteln möchte, kann gern am 07. August 2016 zu mir nach Markdorf kommen. Wir werden wie immer zwei Karten und eine kleine Verpackung machen. Bitte meldet euch an, damit ich den Workshop entsprechend vorbereiten kann.

Morgen Abend Sammelbestellung

Wie jeden Mittwoch habe ich morgen Abend meine nächste Sammelbestellung. Wenn ihr was wollt, dann schreibt mir doch bitte bis 20 Uhr eine eMail mit euren Wünschen damit ich eure Bestellung mit berücksichtigen kann.

Bonustage bei STAMPIN‘ UP!

Bis 31.Juli 2016 könnt ihr bei den Bonustagen Gutscheine (werden per Mail zugeschickt) im Wert von 6€ je 60€ Einkaufswert erhalten. Einlösen könnt ihr die Gutscheine dann im August. Falls ihr mehr wissen wollt, schreibt mir einfach eine eMail oder ruft an.

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 20. Juli 2016
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 07. August 2016
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen