Let’s get wild – Deko der Dschungelparty

Los geht’s… endlich möchte ich euch nämlich etwas mehr vom Geburtstag der großen Maus erzählen. Anfangen möchte ich mit der Deko der Geburtstagsparty. Sara wurde (schon im November) sieben und wir haben eine tolle Dschungelparty gefeiert! Dafür haben wir natürlich auch kräftig gebastelt, geschnippelt, genäht, gemalt, … Und Sara hat dieses Mal richtig kräftig mitgeholfen. Die Lianen, die ich euch gleich zeige, hat sie fast komplett allein genäht. Sie wird groß, die kleine Maus.

Um ehrlich zu sein weiß ich gar nicht so recht wo ich genau anfangen soll. Denn bei dem Thema hätte man locker nochmal so viel machen können. Zu jedem kleinen Teil kam nochmal eine neue Idee oder wir haben bei Pinterest wieder etwas gesehen und so haben wir wohl richtig das Dschungelfieber bekommen und konnten fast nicht mehr aufhören mit all dem Dschungelkram. Aber es hat sich gelohnt… Schaut einfach selbst!

An der Haustüre wurde man schon vorgewarnt, dass es nun in den Dschungel zu den wilden Tieren geht. Das Schild selbst war ein Printable von SIMONEmadeit welches wir nur ein ganz klein wenig verändert haben. Zusätzlich hatte Sara ganz viele Blätter aus dem Stempelset Pop of Paradise gestempelt, welche ich dann ausgeschnitten hatte und Sara hatte sie dann wiederum – teilweise sogar mit Dimensionals – auf das Schild geklebt.

Auch sonst hatten wir die tollen Printables (nur mit leicht verändertem Text) überall in der Wohnung verteilt

Wenn man in die Wohnung reinkam, sah das ungefähr so aus. Der Safari-Jeep stand zum einsteigen bereit, überall hingen Lianen und man musste aufpassen, dass die frechen Affen einem nicht den Stroh-Hut klauten oder dass man nicht von wilden Löwen gebissen wurde.

Wie schon erwähnt, die Lianen hatte Sara fast komplett allein gemacht. Basti und Alex hatten beim Ausschneiden der einzelnen Blätter geholfen (das war eine Papier-Tischdecke, die man rollenweise kaufen konnte – ziemlich cool, denn wenn man an die Blätter kam, hat es richtig schön geraschelt). Und dann musste Sara die einzelnen Blätter nur noch mit der Nähmaschine zusammennähen. Das hatte super geklappt und Sara hatte extrem viel Spaß und wollte gar nciht aufhören. :mrgreen:

Die zweite Art von Lianen haben wir mit zusammengedrehtem Packpapier gemacht und dort die ausgeschnittenen Blätter drangetackert. Falls übrigens noch wer Packpapier braucht, ich habe beim Kauf nicht darauf geachtet wieviel Meter auf der Rolle sind… Nun gut, die Reste der 300m (!!!) werden noch ne Weile zum Geschenke einpacken reichen.

Den Safari Jeep muss ich euch nochmal etwas genauer zeigen. Den hat meine Schwester gebaut und ich finde er ist ober-mega-klasse geworden. Die Kinder hatten auch noch bis vor ein paar Tagen Spaß daran und damit gespielt. Die Pappe war nur leider nicht stark genug und nachdem er nun wirklich mehr oder weniger auseinandergefallen ist, habe ich ihn entsorgen müssen. Ich hoffe, Sara denkt nicht mehr dran, sonst bekomme ich wahrscheinlich riesig Ärger.

Für die Girlande (die darf wirklich bei keinem Geburtstag fehlen oder?) haben wir wieder die Printables von SIMONEmadeit genutzt und sie mit den gestempelten Blättern aus dem Set Pop of Paradise sowie dem Juteband und ein paar alten Bändern in allen möglichen Grüntönen verschönert.

 

Für heute war es das erstmal. Aber wir haben für Sara’s Dschungelparty noch einiges mehr gebastelt. Das zeige ich euch dann demnächst.

Und falls ihr schauen wollt, welche Mottoparties in den letzten Jahren hier stattgefunden haben, dann klickt euch mal durch folgende Links:

Für heute sag ich Tschüß! Habt eine wunderbare Wochenmitte!

born2stamp_Signatur_anthazitgrauNächste Sammelbestellung: Mittwoch, 21. Februar 2018
Nächster Workshop in Markdorf: Sonntag, 11. März 2018
Mind. 20% auf alle Bestellungen sparen? Demo werden
Im Onlineshop rund um die Uhr einkaufen

Comments are closed.